Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
MSI X570 A-Pro (Sockel AM4, AMD X570, ATX, DDR4, PCIe x16 4.0, M.2, HDMI)
282° Abgelaufen

MSI X570 A-Pro (Sockel AM4, AMD X570, ATX, DDR4, PCIe x16 4.0, M.2, HDMI)

149€159,90€-7%ARLT Angebote
34
eingestellt am 1. Dez 2019Bearbeitet von:"bumbel123"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

AMD X570 Mainboard für preisbewußte Nutzer ohne Anspruch auf HighEnd OC bei Arlt Computer:

  • Formfaktor: ATX
  • Chipsatz: AMD X570
  • CPU-Kompatibilität: Ryzen 3000, Ryzen 3000G, Ryzen 2000, Ryzen 2000G, TDP-Limit: 105W (Hersteller)
  • VRM: 6 reale Phasen (4+2), PWM-Controller: IR35201 (max. 8 Phasen)
  • MOSFETs CPU: 8x 46A 4C029N/4C024N
  • MOSFETs SoC: 2x 46A 4C029N/4C024N
  • RAM: 4x DDR4 DIMM, dual PC4-35200U/DDR4-4400 (OC), max. 128GB (UDIMM)
  • Erweiterungsslots: 2x PCIe 4.0 x16 (1x x16, 1x x4), 3x PCIe 3.0 x1, 1x M.2/M-Key (PCIe 4.0 x4, 22110/2280/2260/2242), 1x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4/SATA, 2280/2260/2242)
  • Anschlüsse extern: 1x HDMI 1.4, 1x USB-C 3.1 (CPU), 1x USB-A 3.1 (CPU), 4x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Gb LAN (Realtek RTL8111H), 5x Klinke, 1x Toslink, 1x PS/2 Combo
  • Anschlüsse intern: 4x USB 3.0, 4x USB 2.0, 6x SATA 6Gb/s (X570), 1x seriell, 1x TPM-Header
  • Header Kühlung: 1x CPU-Lüfter 4-Pin, 4x Lüfter 4-Pin, 1x Pumpe 4-Pin
  • Header Beleuchtung: 2x RGB-Header 4-Pin (5050), 2x RGB-Header 3-Pin (WS2812B)
  • Buttons/Switches: USB BIOS Flashback (extern)
  • Audio: 7.1 (Realtek ALC1220)
  • RAID-Level: 0/1/10 (X570)
  • Multi-GPU: AMD 2-Way-CrossFireX (x16/x4)
  • Stromanschlüsse: 1x 24-Pin ATX, 1x 8-Pin EPS12V, 1x 4-Pin ATX12V
  • Beleuchtung: N/A
  • Besonderheiten: AMD Audio+solid capacitors, Diagnostic LED (LED-Indikatoren)
  • Herstellergarantie: drei Jahre (ab Produktionsdatum, Abwicklung über Händler)

Arlt bietet kostenlosen Versand ab €100 Bestellwert. Ist auch in einigen Filialen verfübar.
Zusätzliche Info
ARLT AngeboteARLT Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Brutusania01.12.2019 13:38

Scheiß vrms


Ist ja mal eine hilfreiche populistische Aussage und kommt sicher auf den Anspruch an. Deals hier sind Hinweise und kein Kaufzwang ...

Irgendwoher muss der Preis-Unterschied zwischen einem X570 Mainboard für €250 oder €150 kommen. Dann aber von Scheiß zu reden ist doch recht zweifelhaft ... die VRMs werden funktionieren, sind aber in deutlich teureren Mainboards vmtl. hochwertiger.
Bearbeitet von: "bumbel123" 1. Dez 2019
Brutusania01.12.2019 13:52

https://www.mydealz.de/visit/comment/24011331/8970710Selbst günstigere …https://www.mydealz.de/visit/comment/24011331/8970710Selbst günstigere b450 von msi haben bessere vrms


Ok, Dein Sheet belegt doch das es eine Frage des Anspruchs ist. Man kann am ganz oberen Ende die Ryzen 3950x/3900x nicht so gut/stabil übertakten ... ... wer in dem Bereich unterwegs ist, guckt sich sicher nicht bei den preiswerten X570 Mainboards von MSI oder ASRock um, das ist doch unrealistisch.

Und der preisliche Spielraum für ein B450 Mainboard ist einfach größer, als bei einem X570.
34 Kommentare
Shoop 1% noch
Scheiß vrms
Brutusania01.12.2019 13:38

Scheiß vrms


Ist ja mal eine hilfreiche populistische Aussage und kommt sicher auf den Anspruch an. Deals hier sind Hinweise und kein Kaufzwang ...

Irgendwoher muss der Preis-Unterschied zwischen einem X570 Mainboard für €250 oder €150 kommen. Dann aber von Scheiß zu reden ist doch recht zweifelhaft ... die VRMs werden funktionieren, sind aber in deutlich teureren Mainboards vmtl. hochwertiger.
Bearbeitet von: "bumbel123" 1. Dez 2019
Alternative zu dem hier?
Brutusania01.12.2019 13:52

https://www.mydealz.de/visit/comment/24011331/8970710Selbst günstigere …https://www.mydealz.de/visit/comment/24011331/8970710Selbst günstigere b450 von msi haben bessere vrms


Ok, Dein Sheet belegt doch das es eine Frage des Anspruchs ist. Man kann am ganz oberen Ende die Ryzen 3950x/3900x nicht so gut/stabil übertakten ... ... wer in dem Bereich unterwegs ist, guckt sich sicher nicht bei den preiswerten X570 Mainboards von MSI oder ASRock um, das ist doch unrealistisch.

Und der preisliche Spielraum für ein B450 Mainboard ist einfach größer, als bei einem X570.
schnappefuchs01.12.2019 13:57

Alternative zu dem hier?


In dem Preisbereich nur eines, das "ASRock X570 Phantom Gaming 4" ...
Bearbeitet von: "bumbel123" 1. Dez 2019
schnappefuchs01.12.2019 13:57

Alternative zu dem hier?



Muss es unbedingt ein X570 sein (PCIe 4.0 hat man es kaum Vorteile und die NVMe 4.0 SSDs sind auch nicht gerade günstig). Dann wäre das B450 Tomahawk MAX die Alternative.
bumbel12301.12.2019 14:01

In dem Preisbereich nur eines, das "ASRock X570 Phantom Gaming 4" ...


Und das hat dann keine scheiss vrams?


Bin ganz neu und würde einfach lieber paar Euro mehr zahlen für ein X570.
Ein_bisschen_ein_Otto01.12.2019 14:06

Muss es unbedingt ein X570 sein (PCIe 4.0 hat man es kaum Vorteile und die …Muss es unbedingt ein X570 sein (PCIe 4.0 hat man es kaum Vorteile und die NVMe 4.0 SSDs sind auch nicht gerade günstig). Dann wäre das B450 Tomahawk MAX die Alternative.


Das Tomahawk hab ich bestellt und drüber nachgedacht.

Definitiv ein X570 welches anständig aber auch günstig ist.
schnappefuchs01.12.2019 14:10

Das Tomahawk hab ich bestellt und drüber nachgedacht. Definitiv ein X570 …Das Tomahawk hab ich bestellt und drüber nachgedacht. Definitiv ein X570 welches anständig aber auch günstig ist.



Dann wird Dir sicher folgendes Video weiterhelfen ^^

schnappefuchs01.12.2019 14:07

Bin ganz neu und würde einfach lieber paar Euro mehr zahlen für ein X570.


Also diese ganz preiswerten X570 Mainboards wie dieses sind für Nutzer, die sich "normale" Ryzen 5 oder 7, auch "X" kaufen, aber die Ausstattung eines X570 Mainboards haben wollen. Erwähnt sei hier z.B. PCIe 4.0 ... was ein B450 Mainboard z.B. eben nicht bietet.

Wer am oberen Ende 3950x/3900x übertakten will, schaut nicht auf €50+ mehr und findet schon das passende, dann auch teurere.
Bearbeitet von: "bumbel123" 1. Dez 2019
Brutusania01.12.2019 13:38

Scheiß vrms


Reicht für bis inkl. 3900X. Für 3950X bzw. Brutal OC beim 3900X sollte man 50€ mehr in die Hand nehmen, zB das Asus TUF Gaming.

Für alle die bis inkl. 3900X @ Stock betreiben, reichen auch die günstigsten x570 von MSI. Natürlich kann man alternativ auch ein gutes B450/X470 nehmen, aber meine PCIe 4.0 nvme kann ich nur mit einem x570 voll ausreizen.
Brutal OC bei Ryzen.... Ja, nee, iss klar.
Aus den Ryzen kann man kaum noch was rausquetschen, vor allem nix was in irgendeiner auch nur halbwegs angemessenen Relation zum Aufwand steht... Guten RAM rein, alle Kerne auf den gleichen Takt heben, und dann wars das auch schon fast, der Rest ist doch Prozentchen-Pillepalle.
Bearbeitet von: "Mills" 1. Dez 2019
Nur 7% Ersparnis und das wird so heiß? Wie genügsam die Menschen geworden sind.
schnappefuchs01.12.2019 14:07

Und das hat dann keine scheiss vrams?Bin ganz neu und würde einfach lieber …Und das hat dann keine scheiss vrams?Bin ganz neu und würde einfach lieber paar Euro mehr zahlen für ein X570.


Die VRMs sind genauso mies wie auf dem MSI Brett. Das X570 Gaming X von Gigabyte hat eine bessere Spannungsversorgung. Die meisten X570 Mainboards unter 200 Euro lohnen sich nicht, weil die jetzt im Preis runter gekommenen X470 Boards ein besseres P/L-Verhältnis haben. Dazu einfach die Buildzoid Videos zu X570 schauen, der gibt ziemlich gute Empfehlungen heraus.
Mills01.12.2019 15:33

Brutal OC bei Ryzen.... Ja, nee, iss klar.Aus den Ryzen kann man kaum …Brutal OC bei Ryzen.... Ja, nee, iss klar.Aus den Ryzen kann man kaum noch was rausquetschen, vor allem nix was in irgendeiner auch nur halbwegs angemessenen Relation zum Aufwand steht... Guten RAM rein, alle Kerne auf den gleichen Takt heben, und dann wars das auch schon fast, der Rest ist doch Prozentchen-Pillepalle.


Man kann aus Ryzen schon relativ viel heraus holen. Alle Ram Timings und Subtimings richtig einstellen, FCLK einstellen. PBO mit Voltage Offset lohnt sich meist mehr wie All-Core OC, vorallem fürs Zocken.
dominik_bloeser01.12.2019 16:09

Die VRMs sind genauso mies wie auf dem MSI Brett. Das X570 Gaming X von …Die VRMs sind genauso mies wie auf dem MSI Brett. Das X570 Gaming X von Gigabyte hat eine bessere Spannungsversorgung. Die meisten X570 Mainboards unter 200 Euro lohnen sich nicht, weil die jetzt im Preis runter gekommenen X470 Boards ein besseres P/L-Verhältnis haben. Dazu einfach die Buildzoid Videos zu X570 schauen, der gibt ziemlich gute Empfehlungen heraus.


Dann lass mich doch mal die Frage so stellen, da ich leider keine Zeit habe mir jetzt noch so viele Beiträge dazu anzusehen.

Was wäre denn jetzt der Unterschied wenn ich das Tomahawk Max benutze oder das x570 Phantom Gaming 4 oder eben das x570 A-Pro
bumbel12301.12.2019 13:46

Ist ja mal eine hilfreiche populistische Aussage und kommt sicher auf den …Ist ja mal eine hilfreiche populistische Aussage und kommt sicher auf den Anspruch an. Deals hier sind Hinweise und kein Kaufzwang ... Irgendwoher muss der Preis-Unterschied zwischen einem X570 Mainboard für €250 oder €150 kommen. Dann aber von Scheiß zu reden ist doch recht zweifelhaft ... die VRMs werden funktionieren, sind aber in deutlich teueren Mainboards vmtl. hochwertiger.


Man sollte das schon wissen das man 8 Kerne noch recht gut drauf machen kann, wer 12-16 mag (was sicher 5% oder weniger sind auf einem günstigen Board) oder halt länger in die Zukunft schaut, für den könnte das ein Problem werden.
Das man bei allem sparen muss bei einem Board das sagen wir die hälfte von einem 300€ Board kostet sollte trotzdem jedem klar sein.
Wobei es bei 200€ schon Boards mit gutem vrms
bumbel12301.12.2019 14:01

In dem Preisbereich nur eines, das "ASRock X570 Phantom Gaming 4" ...


Taugt das was , wollte mir neuen Rechner zusammenbasteln. Geplant ist der ryzen 3900x
Brutusania01.12.2019 13:38

Scheiß vrms


Für einen 3600er ohne OC ausreichend. Alle kaufen ständig OC- und SLI-Boards oder NTs mit über 600Watt - wofür? Wenn ihr wirklich übertaktet, tatsächlich Multi-GPU nutzt (nicht vorhaben, machen) oder basteln einfach euer Hobby ist - dann kann man ruhig bei den teureren Boards etc. zugreifen. Warum aber so viele Standard-User meinen so etwas zu benötigen erschließt sich mir nicht. Klar, haben ist besser als brauchen aber wenn ihr nicht wisst was die ganzen Bezeichnungen bedeuten, werdet ihr es wohl auch nicht "brauchen". Gebt das Geld lieber für die Familie aus. Und das sage ich als Hobby-Nerd. Ich würde mir aber auch nie einen Rennwagen kaufen um damit dann auf der Straße 30 Sachen zu fahren.

Na ja, Marketing funktioniert halt und keiner von uns ist wirklich davor gefeit.

Beispielhaft: habt ihr JEMALS übertaktet? Nein? Dann braucht ihr kein passendes Board dafür und könnt auch bei Intel auf das K verzichten.
Bearbeitet von: "Samir_U" 1. Dez 2019
Im Vergleich zu anderen Boards besser onbaord Sound, deswegen habe ich hier zugeschlagen.
Aber schon am Donnerstag für 147 €
Habe am BF von Mediamarkt für 145€+2€VSK-4€Shoop Cashback-5€Shoop Gutschein also für 138€ geholt
Für 6-8 Kerne wirds ausreichen auch mit OC
Habe das Board seit Release mit einem 3700x im Einsatz. 32 GB Ram und ne flotte NVMe SSD. Bin kein Overclocker und sehr zufrieden für das kleine Geld (damals bei Release). Reicht vollkommen um den 3700x zu versorgen und alle aktuellen Spiele zu zocken.
bumbel12301.12.2019 13:46

Ist ja mal eine hilfreiche populistische Aussage und kommt sicher auf den …Ist ja mal eine hilfreiche populistische Aussage und kommt sicher auf den Anspruch an. Deals hier sind Hinweise und kein Kaufzwang ... Irgendwoher muss der Preis-Unterschied zwischen einem X570 Mainboard für €250 oder €150 kommen. Dann aber von Scheiß zu reden ist doch recht zweifelhaft ... die VRMs werden funktionieren, sind aber in deutlich teureren Mainboards vmtl. hochwertiger.


Hab am Freitag das Aorus elite für 25 Euro mehr mitgenommen. Da sieht's schon deutlich besser aus.
Was ist denn dann die Empfehlung für ein X470 oder B450?
@cityhopper Ich persönlich finde das „Gigabyte B450 Aorus M“ sehr gut.
Bearbeitet von: "bumbel123" 2. Dez 2019
bumbel12301.12.2019 13:46

Ist ja mal eine hilfreiche populistische Aussage und kommt sicher auf den …Ist ja mal eine hilfreiche populistische Aussage und kommt sicher auf den Anspruch an. Deals hier sind Hinweise und kein Kaufzwang ... Irgendwoher muss der Preis-Unterschied zwischen einem X570 Mainboard für €250 oder €150 kommen. Dann aber von Scheiß zu reden ist doch recht zweifelhaft ... die VRMs werden funktionieren, sind aber in deutlich teureren Mainboards vmtl. hochwertiger.



Auch in der gleichen Preisklasse sind Gigabyte oder ASUS die bessere Wahl. MSI hat die X570 Boards verkackt.
ThyTrueMaverick02.12.2019 14:26

Auch in der gleichen Preisklasse sind Gigabyte oder ASUS die bessere Wahl. …Auch in der gleichen Preisklasse sind Gigabyte oder ASUS die bessere Wahl. MSI hat die X570 Boards verkackt.


Genau, die nächste sehr differenzierte und technisch fundierte Aussage ...

Wo sind dann Deine Deal Hinweise? Zeig doch mal ein Gigabyte oder ASUS X570 Mainboard für €149,- ... ?

Für den Preis kenne ich 2 Produkte von nennenswerten Herstellern, MSI & ASRock ... beide sind gut für Ryzen 5 & 7 und werden bei niemandem Probleme machen.
Bearbeitet von: "bumbel123" 2. Dez 2019
bumbel12302.12.2019 14:36

Genau, die nächste sehr differenzierte und technisch fundierte Aussage ... …Genau, die nächste sehr differenzierte und technisch fundierte Aussage ... Wo sind dann Deine Deal Hinweise? Zeig doch mal ein Gigabyte oder ASUS X570 Mainboard für €149,- ... ?Für den Preis kenne ich 2 Produkte von nennenswerten Herstellern, MSI & ASRock ... beide sind gut für Ryzen 5 & 7 und werden bei niemandem Probleme machen.



Hast Du Aktien von MSI oder wieso fühlst Du dich persönlich angegriffen, wenn man sagt, dass andere Boards in der gleichen Preisklasse besser sind!?
Nein, ich fühle mich nicht persönlich angegriffen und habe weder Aktien bei MSI noch bei irgendeinem anderen Hersteller oder Dealer ...

Aber ich bin seit 30 Jahren IT'ler und habe schon immer eine tiefe Abneigung gegen solche pauschalisierten undifferenzierten Aussagen. Vorallem da sie so nicht korrekt sind ... zeig(t) doch mal andere X570 Boards die für €149,- besser sind?

Korrekt ist nur, es gibt sicher X570 Mainboards mit besseren VRMs für OC, die dann aber auch mehr Geld kosten.
Bearbeitet von: "bumbel123" 2. Dez 2019
So, vorbei, jetzt wieder regulär €179,-.
Ein_bisschen_ein_Otto01.12.2019 14:06

Muss es unbedingt ein X570 sein (PCIe 4.0 hat man es kaum Vorteile und die …Muss es unbedingt ein X570 sein (PCIe 4.0 hat man es kaum Vorteile und die NVMe 4.0 SSDs sind auch nicht gerade günstig). Dann wäre das B450 Tomahawk MAX die Alternative.



Bis vor kurzem dachte ich wie du.

Allerdings ist PCIe 4.0 des X570 gegenüber den X470/B450 längst nicht der einzige Vorteil.
Weitere Features sind u.a.:

* Audio-Chip ALC 1220 mit 5x Klinke und Toslink ist Standard, statt ein ALC800 mit nur 3x Klinke.

* RAM wird mindestens 4000MHz unterstützt und 128GB satt 64GB.

* B450/X470 teilen sich die deutlich wenigeren Datenleitungen/Bandbreite.
Insb. bei zwei SSD mit M.2 PCIe bricht die Geschwindigkeit mit den älteren Chipsätzen um die Hälfte der Leistung ein oder sogar mehrere andere Anschlüsse (SATA) völlig blockiert.
Die X570 haben wesentlich mehr Ressourcen frei und Anschlüsse meistens direkt von der CPU angesteuert.

Das B450 Tomahawk MAX ist sicher nicht schlecht,
aber insb. der alte Soundchip und nur ein M.2 (PCIe 3.0 x4) wären mit zu wenig.
Bearbeitet von: "Krokodealz42" 2. Dez 2019
Krokodealz4202.12.2019 15:21

Bis vor kurzem dachte ich wie Ihr. Allerdings ist PCIe 4.0 des X570 …Bis vor kurzem dachte ich wie Ihr. Allerdings ist PCIe 4.0 des X570 gegenüber den X470/B450 längst nicht der einzige Vorteil.Weitere Features sind u.a.:* Audio-Chip ALC 1220 mit 5x Klinke und Toslink ist Standard, statt ein ALC800 mit nur 3x Klinke.* RAM wird mindestens 4000MHz unterstützt und 128GB satt 64GB.* B450/X470 teilen sich die deutlich wenigeren Datenleitungen/Bandbreite.Insb. bei zwei SSD mit M.2 PCIe bricht die Geschwindigkeit mit den älteren Chipsätzen um die Hälfte der Leistung ein oder sogar mehrere andere Anschlüsse (SATA) völlig blockiert.Die X570 haben wesentlich mehr Ressourcen frei und Anschlüsse meistens direkt von der CPU angesteuert.Das B450 Tomahawk MAX ist sicher nicht schlecht,aber insb. der alte Soundchip und nur ein M.2 (PCIe 3.0 x4) wären mit zu wenig.


Danke Du sprichst mir aus der Seele. Viele Nutzer werden keinen 3950x oder 3900x einsetzen, noch ihren "normalen" Ryzen 5 oder 7 ans OC Limit peitschen, d.h. VRM wird nie ein Problem werden. Hätten aber €50 oder so für 'ne SSD, bisschen RAM, PSU etc. mehr zu Verfügung ...

Das von mir weiter oben erwähnte "Gigabyte B450 Aorus M" hat aber auch 6x Klinke für den ALC892 mit etwas besseren Caps. S/P-DIF muss man über ein Zubehör ausführen, was aber eigentlich kein Problem darstellt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text