MSI Z370 PC PRO
206°

MSI Z370 PC PRO

114,35€120,64€ -5% real Angebote
30
eingestellt am 30. Nov
Ich war gerade auf der Suche nach PC-Komponenten.

Zum Mainboard selbst: Es ist ausschließlich für die neuste Generation der Intel Core Prozessoren. (Coffee Lake)
Es gibt zur Zeit nur eine Bewertung bei Amazon.es mit 5 Sternen.

PVG Idealo: 120,64

Preis kommt zustande, wenn man seine Payback Karte verwendet und den 10 Fach Punkte Gutschein aktiviert. War bei mir im eCoupons einfach zu aktivieren. Daraus ergeben sich 8,5 € Rabatt und ein Preis von 114,35 €.1085875-NGneg.jpg
Das Mainboard wurde auch schon verschickt.

Beste Kommentare

Seit wann wird Payback beim Dealpreis abgezogen? Cold
30 Kommentare

Pvg?

Ist das ATX, uATX oder Mini-ITX?

Seit wann wird Payback beim Dealpreis abgezogen? Cold

MSI Mainboards nein danke. Trotzdem ist der Preis in Ordnung für das was man bekommt

Ach komm

blaze.exevor 3 m

MSI Mainboards nein danke. Trotzdem ist der Preis in Ordnung für das was …MSI Mainboards nein danke. Trotzdem ist der Preis in Ordnung für das was man bekommt


benutze seit 10 jahren msi, nie probleme. hatte bisher nur probleme bei asus und asrock bei freunden. ich würde gigabyte und msi als die zuverlässigsten hersteller deklarieren

Wer vor hat zu übertakten der sollte 20€ draufpacken: geizhals.de/?ca…t=p

Performervor 6 m

Wer vor hat zu übertakten der sollte 20€ draufpacken: ht …Wer vor hat zu übertakten der sollte 20€ draufpacken: https://geizhals.de/?cat=mbp4_1151&xf=317_Z370~4862_ALC1220~4862_ALC1220+x2~5300_10~544_MSI&sort=p


Und bekommt dabei auch noch besseren Sound .

blaze.exevor 12 m

MSI Mainboards nein danke.


Plausible Begründung dafür?

Quantentunnelvor 24 m

Und bekommt dabei auch noch besseren Sound .Plausible Begründung …Und bekommt dabei auch noch besseren Sound .Plausible Begründung dafür?


Bis jetzt nur Probleme mit dem MSI BIOS und desweiteren viel negatives über die Qualität gehört.

blaze.exevor 4 m

Bis jetzt nur Probleme mit dem MSI BIOS und desweiteren viel negatives …Bis jetzt nur Probleme mit dem MSI BIOS und desweiteren viel negatives über die Qualität gehört.


Statsanwalt: Herr Richter, der Qualitätsmangel" kann nicht bewiesen werden, da es nur Hörensagen ist.
Richter: Antrag stattgegeben, streichen sie das mit der Qualität.

So oder so ähnlich wäre es vor Gericht

Bin am überlegen das tomahawk zu holen 🤔

desertredvor 3 m

Statsanwalt: Herr Richter, der Qualitätsmangel" kann nicht bewiesen …Statsanwalt: Herr Richter, der Qualitätsmangel" kann nicht bewiesen werden, da es nur Hörensagen ist.Richter: Antrag stattgegeben, streichen sie das mit der Qualität.So oder so ähnlich wäre es vor Gericht



defenitiv, wollte jedoch nur meine Meinung abgeben und die ist eher negativ geprägt, aber ansich kann man mit den meisten Großen Namen in der Hardware Branche nicht viel falsch machen.

blaze.exevor 15 m

Bis jetzt nur Probleme mit dem MSI BIOS und desweiteren viel negatives …Bis jetzt nur Probleme mit dem MSI BIOS und desweiteren viel negatives über die Qualität gehört.



Okay, das mit dem BIOS kann ich nicht beurteilen,aber wenn das Deine Erfahrungen sind. In dem Punkt scheint ja ASRock führend zu sein, was BIOS Support angeht. Qualitätsmässig scheint aber Gigabyte eher etwas abgebaut zu haben. Habe ich bisher eigentlich immer verbaut, aber deren andauernder Revisionswechsel und "mangelnder" BIOS Support lässt mich diesmal zu etwas anderem greifen.

Das fand ich ganz interessant:

Cuerexvor 55 m

benutze seit 10 jahren msi, nie probleme. hatte bisher nur probleme bei …benutze seit 10 jahren msi, nie probleme. hatte bisher nur probleme bei asus und asrock bei freunden. ich würde gigabyte und msi als die zuverlässigsten hersteller deklarieren


Guter Witz. Diese beiden Hersteller sind so ziemlich der Bodensatz aller zusammen. Habe noch ASUS Mainboards zu Hause die zwischen 2005 und 2008 aktuell waren und laufen heute noch. Dagegen sind 2/3 der MSI Boards Schrott oder haben zumindest einen Defekt, der sie bei weiterer Nutzung schrotten würde.

Quantentunnelvor 9 m

Okay, das mit dem BIOS kann ich nicht beurteilen,aber wenn das Deine …Okay, das mit dem BIOS kann ich nicht beurteilen,aber wenn das Deine Erfahrungen sind. In dem Punkt scheint ja ASRock führend zu sein, was BIOS Support angeht. Qualitätsmässig scheint aber Gigabyte eher etwas abgebaut zu haben. Habe ich bisher eigentlich immer verbaut, aber deren andauernder Revisionswechsel und "mangelnder" BIOS Support lässt mich diesmal zu etwas anderem greifen.Das fand ich ganz interessant:[Video]



MSI hat in den letzten Jahren viel in Marketing investiert und deshalb einen Aufschwung erhalten, ASRock hat den vorteil das sie eine Tochterfirma von ASUS sind und dort die vorzüge des BIOS genießen.

Cazzovor 3 m

Guter Witz. Diese beiden Hersteller sind so ziemlich der Bodensatz aller …Guter Witz. Diese beiden Hersteller sind so ziemlich der Bodensatz aller zusammen. Habe noch ASUS Mainboards zu Hause die zwischen 2005 und 2008 aktuell waren und laufen heute noch. Dagegen sind 2/3 der MSI Boards Schrott oder haben zumindest einen Defekt, der sie bei weiterer Nutzung schrotten würde.


da fällt mir nur ein, warum gibt es eigentlich keine statistiken für so n scheiß.. für festplatten hersteller gibt es ja auch defekt statistiken.

ich sag mal so, am ende ist das natürlich alles glückssache. bei dem einen ist ein 8pin header nicht richtig verlötet, bei dem anderen der capacitor defekt, bei dem anderen die bios version verbuggt, bei dem anderen das debug anzeige display kapput.. alles schon gehabt. ich leite halt auch nur aus persönlichen erfahrungen aus.

Cuerexvor 12 m

da fällt mir nur ein, warum gibt es eigentlich keine statistiken für so n s …da fällt mir nur ein, warum gibt es eigentlich keine statistiken für so n scheiß.. für festplatten hersteller gibt es ja auch defekt statistiken.ich sag mal so, am ende ist das natürlich alles glückssache. bei dem einen ist ein 8pin header nicht richtig verlötet, bei dem anderen der capacitor defekt, bei dem anderen die bios version verbuggt, bei dem anderen das debug anzeige display kapput.. alles schon gehabt. ich leite halt auch nur aus persönlichen erfahrungen aus.


Geht mir genauso, aber habe großes Vertrauen in ASUS weil ich mich bemühe generell so ziemlich alles was geht von ASUS zu holen. Das was mir über meinen ASUS-Besitz gerade einfällt:
Habe einen Asus PC-Screen, ASUS externes optisches Laufwerk, ASUS Mainboards, ASUS Grafikkarte. Hatte bspw. noch nie irgendwelche Probleme mit all diesen Dingen.

Cazzovor 36 m

Geht mir genauso, aber habe großes Vertrauen in ASUS weil ich mich bemühe g …Geht mir genauso, aber habe großes Vertrauen in ASUS weil ich mich bemühe generell so ziemlich alles was geht von ASUS zu holen. Das was mir über meinen ASUS-Besitz gerade einfällt:Habe einen Asus PC-Screen, ASUS externes optisches Laufwerk, ASUS Mainboards, ASUS Grafikkarte. Hatte bspw. noch nie irgendwelche Probleme mit all diesen Dingen.



ich hatte bisher zwei asus boards und eine asus grafikkarte. das asus board (Z97) musste ich retournieren weil es nicht funktionierte. die grafikkarte musste ich retournieren weil ich nicht den neusten grafikkarten treiber dafür zum laufen bringen konnte weil es wohl insgeheim ne OEM version ist die neu verchipt wurde, ganz genau konnten die mir das nämlich nicht verraten. das dumme war halt das AMD FreeSync nicht darauf lief weil es nur mit dem vom Asus aufbereiteten treiber lief und der war stein alt, ansonsten gabs bluescreen.. war ne AMD R7 260X

momentan benutze ich nen Asus Prime Pro X370 mit ryzen 1700er. bin etwas vom bios enttäuscht das er nicht meine ram riegel voll ausfahren kann aber kann mit leben.

davor hatte ich 3 mal MSI und 2 mal gigabyte bei freunden verbaut im laufe der zeit und die kisten rennen heute noch trotz porno viren.
Bearbeitet von: "Cuerex" 30. Nov

Diese ganzen Markendiskussionen finde ich irgendwie dämlich.

Aussagen wie "Bei mir sind XY Boards immer kaputt gegangen, ABC Boards laufen dafür top" sind immer einzelne Behauptungen, die niemand überprüfen kann.

Bei jedem Mainboardhersteller wird es mal schlecht funktionierende Exemplare geben, von daher ist das immer ein wenig Glücksspiel.

Außerdem können gewisse "Fehler" auch am User selbst liegen, gerade bei der RAM Übertaktung liegt es wohl häufig am verbauten Speicher im RAM und nicht am Board selbst.

blaze.exevor 1 h, 28 m

MSI hat in den letzten Jahren viel in Marketing investiert und deshalb …MSI hat in den letzten Jahren viel in Marketing investiert und deshalb einen Aufschwung erhalten, ASRock hat den vorteil das sie eine Tochterfirma von ASUS sind und dort die vorzüge des BIOS genießen.



Aber da fragt man sich dann doch, warum ASRock das hinbekommt mit den BIOS Updates, ASUS aber nicht ...
Glaube Glück und Pech kann man bei jedem der Hersteller haben und man kann es nicht so pauschalisieren. Manchmal bestimmt auch der Markt einfach, was man kaufen kann. Möchte mir ein Z370 mATX Board kaufen mit ALC 1220 - da bleiben dann genau drei über ;).

Quantentunnelvor 2 m

Aber da fragt man sich dann doch, warum ASRock das hinbekommt mit den BIOS …Aber da fragt man sich dann doch, warum ASRock das hinbekommt mit den BIOS Updates, ASUS aber nicht ...Glaube Glück und Pech kann man bei jedem der Hersteller haben und man kann es nicht so pauschalisieren. Manchmal bestimmt auch der Markt einfach, was man kaufen kann. Möchte mir ein Z370 mATX Board kaufen mit ALC 1220 - da bleiben dann genau drei über ;).



Mehr als Kundenberichte zu dem jeweiligen Boards kann man eh nicht lesen, da obwohl es sich um die selbe Marke handelt kann man auch von Modellserie zu Modellserie unterschiedliche Qualitäten erhalten.

hab dieses Jahr drei MSI Teile gekauft 1 Mobo, 2 Grakas, hatten alle irgendein Defekt und mussten ausgetauscht werden. Vielleicht versuchen die Händler einem auch Retourware unterzujubeln.

blaze.exevor 7 h, 56 m

MSI Mainboards nein danke. Trotzdem ist der Preis in Ordnung für das was …MSI Mainboards nein danke. Trotzdem ist der Preis in Ordnung für das was man bekommt


DU hast doch keinen Plan

Cazzovor 6 h, 40 m

Geht mir genauso, aber habe großes Vertrauen in ASUS weil ich mich bemühe g …Geht mir genauso, aber habe großes Vertrauen in ASUS weil ich mich bemühe generell so ziemlich alles was geht von ASUS zu holen. Das was mir über meinen ASUS-Besitz gerade einfällt:Habe einen Asus PC-Screen, ASUS externes optisches Laufwerk, ASUS Mainboards, ASUS Grafikkarte. Hatte bspw. noch nie irgendwelche Probleme mit all diesen Dingen.


Ja und bei mir war alles bis jetzt von Asus totaler Mist. Der Monitor war nach dem dritten ok. Die Panel Lotterie bei Asus ist gruselig. Dazu haben sich einige beim Ryzen Release das Crosshair durchgeschossen. Ich mag Asus Qualitätsprüfung nicht, selbst wenn ich davon Sachen besitze. MSI Mainboard sind klasse, dass weiß ich aus eigener Erfahrung( X370 Carbon Pro), zu Asus kann ich in dem Bereich nichts sagen. Bei Grafikkarten ist MSI ganz weit vor Asus, auch wenn alle immer nach der Strix schreien, eine Gaming X lacht die Strix aus, VORALLEM bei der Kühlung. Jeder Hersteller hat seine schwarzen Schaafe.
Bearbeitet von: "stafic" 30. Nov

Wow, 5€ bzw. 5% gespart indem man sich ausspionieren lässt. Wird Zeit dass der Sommer wiederkommt...

staficvor 14 m

Ja und bei mir war alles bis jetzt von Asus totaler Mist.


Ich habe noch ein ASUS Board von 2007 (P35) rumstehen, das bis vor kurzem täglich im Einsatz war. Eingemottet wurde es nur weil die CPU zu lahm war und die Ausstattung nicht mehr zeitgemäß. Also baut ASUS nicht nur Mist. Inzwischen habe ich ein MSI. Mal sehen ob das auch so lange hält.

staficvor 14 m

Bei Grafikkarten ist MSI ganz weit vor Asus, auch wenn alle immer nach der …Bei Grafikkarten ist MSI ganz weit vor Asus, auch wenn alle immer nach der Strix schreien, eine Gaming X lacht die Strix aus, VORALLEM bei der Kühlung. Jeder Hersteller hat seine schwarzen Schaafe.


Das ist Quatsch^10. Die MSIs sind zwar etwas schneller, brauchen dafür auch viel mehr Strom. Kühlung ist bei MSI nur etwas leiser, weil die Temps höher sind. Stell die Lüfterkurve bei der Strix entsprechend ein und sie geben sich nichts. Beide Hersteller haben hier ihre Vor- und Nachteile, aber MSI ist sicher nicht klar besser.

Lol wasn hier los? Ich hab noch nie nen MB defekt gehabt, den ich nicht persönlich verursacht habe und ASUS und MSI nehmen sich imho nix, das ist dann nur noch eine Glaubensfrage, ich hab Jahrelang ASRock, Asus und MSI Mainboards am laufen gehabt und nie ist mir ein Board verreckt, nicht ma der ASRock MB fürn Athlon XP 2800+

staficvor 21 h, 41 m

DU hast doch keinen Plan Ja und bei mir war alles bis jetzt von Asus …DU hast doch keinen Plan Ja und bei mir war alles bis jetzt von Asus totaler Mist. Der Monitor war nach dem dritten ok. Die Panel Lotterie bei Asus ist gruselig. Dazu haben sich einige beim Ryzen Release das Crosshair durchgeschossen. Ich mag Asus Qualitätsprüfung nicht, selbst wenn ich davon Sachen besitze. MSI Mainboard sind klasse, dass weiß ich aus eigener Erfahrung( X370 Carbon Pro), zu Asus kann ich in dem Bereich nichts sagen. Bei Grafikkarten ist MSI ganz weit vor Asus, auch wenn alle immer nach der Strix schreien, eine Gaming X lacht die Strix aus, VORALLEM bei der Kühlung. Jeder Hersteller hat seine schwarzen Schaafe.



Die Panels von Monitoren kommen nicht von Asus selbst, sondern von AU Optronics oder LG. Das Qualitätsproblem bei den Panels haben Acer, AOC, ViewSonic und wie sie alle heißen genauso - hab das Spielchen mit der Lotterie selbst
mitgemacht, ist bei allen dasselbe und nix Asus-spezifisches

Das eine MSI Gaming X eine Asus auslacht ist echter kokkolores. Hatte die 1080TI von MSI und hab sie gegen die Asus getauscht weil die MSI lauter, heißer und langsamer war - dazu ein Spulenfiepen vom Feinsten. Das hat auch einfach was mit Glück bei der Chipgüte der GPUs zu tun und nicht nur mit dem Hersteller Kannst sowohl bei MSI als auch bei Asus eine schlechte Karte erwischen.

In Sachen Mainboards habe ich bis vor 2 Jahren auch immer viel von MSI gehalten, allerdings haben sich sowohl bei mir als auch bei Kunden/Bekannten inzwischen einige davon vom einen auf den anderen Tag verabschiedet. Alles Boards ab der H97/Z97 - Generation (in meinem Fall das Z97 Gaming 5). Das neuere Boards ("damals" das Z270 Pro Carbon) extra mit der Kompatibilität zu neuen CPUS (in dem Fall damals der 7700K) beworben werden, dann aber mit einem BIOS von vor 1 1/2 Jahren ausgeliefert werden, womit die genannte CPU gar nicht kompatibel ist, finde ich ein echtes Armutszeugnis. So blieb mir tatsächlich nix anderes übrig, als auf ein neues BIOS zu warten, mir einen 6700K zu leihen und zu verbauen um das BIOS zu patchen und dann alles wieder zurück zu bauen - einfach total überflüssig und für den Otto-Normal-Kunden, der nicht jeden Tag PCs zusammebaut, so nicht hinnehmbar. Spätestens seitdem: MSI nein danke. Aber so macht jeder so seine Erfahrungen

Performer30. Nov

Wer vor hat zu übertakten der sollte 20€ draufpacken: ht …Wer vor hat zu übertakten der sollte 20€ draufpacken: https://geizhals.de/?cat=mbp4_1151&xf=317_Z370~4862_ALC1220~4862_ALC1220+x2~5300_10~544_MSI&sort=p



du hast bei deinem geizhals-link 10 CPU Phasen gefiltert, was bringt mir das beim übertakten konkret? und sind die unterschiede bei den sound-chips wirklich so groß?

MaggiMeistervor 1 h, 7 m

du hast bei deinem geizhals-link 10 CPU Phasen gefiltert, was bringt mir …du hast bei deinem geizhals-link 10 CPU Phasen gefiltert, was bringt mir das beim übertakten konkret? und sind die unterschiede bei den sound-chips wirklich so groß?



Mehr Phasen bedeutet bessere Verteilung der Last und mehr Kühlfläche. Zudem haben diese Boards im Bios
bei der Load Line Calibration mehr Stufen und Soundunterschiede hört man eigentlich nur bei gutem Content.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von stephan868. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text