310°
ABGELAUFEN
[MTB-Deal] Magura MT5 4-Kolben-Bremse für 69,95€
[MTB-Deal] Magura MT5 4-Kolben-Bremse für 69,95€

[MTB-Deal] Magura MT5 4-Kolben-Bremse für 69,95€

Preis:Preis:Preis:69,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Hersteller sagt:

"Bewährte 4-Kolben-Technologie aus dem Motorrad-Rennsport, adaptiert auf den Bike-Einsatz verspricht höchste Bremskraft. Bremspower kombiniert mit Ergonomie ergibt ein Performance-Paket mit dem Du vertrauensvoll jeden Trail, jedes schwere Gelände mit unendlicher Gelassenheit angehen kannst. Natürlich auch für S-Pedelecs perfekt geeignet. Die Aluminium-Bremshebel liegen ergonomisch an der Hand und lassen die Bremspower auch bei langen Bremsvorgängen leicht und punktgenau dosieren. Der Einsatz der Carbotecture®-Technologie im Bremsgriffgehäuse verhilft der MT5 zu geringem Gewicht bei top Bremsleistung."



IDEALO: EUR 81,86



Testbericht:



enduro-mtb.com/tes…se/



Ich fahre die Bremse selber seit 2 Wochen und bin über alle Maßen begeistert.

Leichter als die Shimano XT, Hebelkraft deutlich geringer und packt zu wie ein Anker.

Würde hier auch wieder zuschlagen...





Deal von Toolie zu guten Ersatzbelägen:



mydealz.de/dea…647



- UnInc

36 Kommentare

UnInc

Reserviert


Dann reserviere ich mir auch mal eine Bremse.

Verfasser

UnInc

Reserviert



Tu' dir keinen Zwang an!

merkt man n unterschied zu miener Louise BAT carbon ?!
die war lange sehr unauffällig .. im moment scheint sie aber etwas zu lecken.

Merkt man den unterschied zur louise BAT carbon ?!

und die ist auch nicht mehr so dicht anscheniend.


UnInc

Der Preis gilt natürlich für EINE Seite. [...]



Reicht doch, wenn's am Vorderrad ordentlich zupackt!

UnInc

Der Preis gilt natürlich für EINE Seite. [...]


Ich weiß ja nicht was du für ne Gabel du hast aber 2,20 sind etwas lang für vorn :P

danke

preis ist hot! mal auf halde gekauft, ich fahr die selber aber mit Shimano hebel

Verfasser

UnInc

Der Preis gilt natürlich für EINE Seite. [...]




ehehehe hab nur deinen gekürzten Kommentar gelesen (:|

Magura autohot

Vorsicht - das sind Magura Bremsen. Die haben leider ein, zwei Macken, welche man zumindest kennen sollte. Zunächst mal lassen sich die Bremsbeläge nicht wechseln, ohne den Sattel vom Rahmen abzuschrauben. Ein Wechsel nach oben raus - wie bei nahezu allen anderen Herstellern - ist nicht möglich.
Zudem haben die Magura Bremsen ein Problem mit wanderndem Druckpunkt. Der tritt immer dann auf, wenn man es nicht brauchen kann. Z.B. wenn das Rad mal eine Weile im Keller stand. Oder wenn es mal ruppig zur Sache geht und das Rad auf die Seite fällt (oder gar über Kopf steht...was man bei Arbeiten am Rad beachten sollte). In diesen Fällen muss man mehrmals Pumpen oder vorher die Bremsen mit Klettbändern fixieren oder sonst irgendeinen Quatsch durchführen. Zudem ist der Wechsel der Bremsflüssigkeit bei Magura ein Graus. Das sind alles Probleme, die man bei anderen Herstellern gar nicht erst hat.
Wenn sie bremst, dann bremst sie allerding gut, die Magura. Trotzdem würde ich sie nicht empfehlen.

Alternative:

Formula CR3 - ab 95 Euro inkl Versand. Die ist 25 Euro teurer, aber das ist gleich eine andere Liga !
bruegelmann.de/for…tml?gclid=CIDHsaW-z8wCFYTGGwod_S0Jjg&_cid=21_1_-1_9_186_492059_82324578925_pla&ef_id=VzHQ@wAABHj42NEt:20160510121625:s


oder SRAM Guide R für 86 Euro
probikeshop.com/de/…Ekw

Guide R mit Scheiben - 92,50 + versand (aber auf Bestellung)
bikeavenue.de/b2c…NiA


Vielen Dank! Habe zugeschlagen als Ersatzbremse....


Wenn ihr hier zuschlagt.. schaut Euch auch meinen Belägedeal an!

Entweder habe ich in Mathematik nicht aufgepasst, oder die MT5 mit 760g (v+h) ist schwerer als die XT mit 545g (v+h)...?

stacheljochen

Vorsicht - das sind Magura Bremsen. Die haben leider ein, zwei Macken, welche man zumindest kennen sollte. Zunächst mal lassen sich die Bremsbeläge nicht wechseln, ohne den Sattel vom Rahmen abzuschrauben. Ein Wechsel nach oben raus - wie bei nahezu allen anderen Herstellern - ist nicht möglich. Zudem haben die Magura Bremsen ein Problem mit wanderndem Druckpunkt. Der tritt immer dann auf, wenn man es nicht brauchen kann. Z.B. wenn das Rad mal eine Weile im Keller stand. Oder wenn es mal ruppig zur Sache geht und das Rad auf die Seite fällt (oder gar über Kopf steht...was man bei Arbeiten am Rad beachten sollte). In diesen Fällen muss man mehrmals Pumpen oder vorher die Bremsen mit Klettbändern fixieren oder sonst irgendeinen Quatsch durchführen. Zudem ist der Wechsel der Bremsflüssigkeit bei Magura ein Graus. Das sind alles Probleme, die man bei anderen Herstellern gar nicht erst hat.Wenn sie bremst, dann bremst sie allerding gut, die Magura. Trotzdem würde ich sie nicht empfehlen.Alternative:Formula CR3 - ab 95 Euro inkl Versand. die ist 25 euro teurer, aber das ist eine andere Liga !http://www.bruegelmann.de/formula-c3-kit-bremse-vr-100-cm-black-492059.html?gclid=CIDHsaW-z8wCFYTGGwod_S0Jjg&_cid=21_1_-1_9_186_492059_82324578925_pla&ef_id=VzHQ@wAABHj42NEt:20160510121625:s



Das Druckpunktproblem trat bei alten Modellen auf..
Das Handling beim Belagwechsel kannst du ändern, in dem du die 4 teiligen Beläge der MT7 verwendest .. siehe zwei Posts über dem hier...

Verfasser

dobbi1987

Entweder habe ich in Mathematik nicht aufgepasst, oder die MT5 mit 760g … Entweder habe ich in Mathematik nicht aufgepasst, oder die MT5 mit 760g (v+h) ist schwerer als die XT mit 545g (v+h)...?



9636993-Eambb
Quelle: mtb-news.de


Habe mich auf diese Grafik bezogen.

Ist der Preis mit Rotor ?

Das Druckpunktproblem trat bei alten Modellen auf..


Die MT5 ist ein altes Modell.

Belagwechsel zieht Folgekosten nach sich. Dann lieber gleich die Formula CR3 für 95 Euro.....

Verfasser

dobbi1987

Entweder habe ich in Mathematik nicht aufgepasst, oder die MT5 mit 760g … Entweder habe ich in Mathematik nicht aufgepasst, oder die MT5 mit 760g (v+h) ist schwerer als die XT mit 545g (v+h)...?



Nachgemessen:

9637037-0xGDk

9637037-PUO9S

QUELLE

da war einer schneller ...

Verfasser

Das Druckpunktproblem trat bei alten Modellen auf..



Sorry, aber das stimmt mal ALLES nicht...
Die MT5 ist ein 2016er Modell und zum wechseln der Beläge reicht es das Rad auszubauen.
Wieso willst du den Belag überhaupt entnehmen, wenn du ihn nicht wechseln willst?
Druckpunktprobleme treten bei ORDENTLICH entlüfteten Bremsen nicht auf...

Weiß hier zufällig einer, ob die Entlüftungsgewinde von Shimano identisch sind?

UnInc

Der Preis gilt natürlich für EINE Seite. [...]



Mutombo kürzen (:|

...und zum wechseln der Beläge reicht es das Rad auszubauen.


Das ist es was ich meine. Ein schlechter Scherz - nicht wahr ? Ich kann es auch kaum glauben, dass es so etwas heutzutage noch gibt. Bei einem normalen Hersteller nimmt man einfach oben den Splint heraus und wechselt die Belage. Bei Magura heisst es -> Bremssattel abschrauben (oder Rad ausbauen - was eben schneller geht).

Druckpunktprobleme treten bei ORDENTLICH entlüfteten Bremsen nicht auf...


Druckpunktprobleme bei Magrua ist ein beliebtes Thema, das muss man hier nicht nochmal diskutieren- einfach mal googeln und dir selbst ein Bild machen.
Vom Ölwechsel bei der Magura hast du gleich gar nichts geschrieben ? Selbst schon Erfahrungen gemacht, vermutlich. Auch hier hilft google weiter.

Die Magura Bremse ist ok, aber mehr auch nicht. Sie ist nicht herausragend und wenn man die Macken akzeptieren kann, dann ist sie für diesen Preis ganz vernünftig. Aber für unwesentlich mehr Geld gibt es eben gleich was wesentlich (!) besseres.

Verfasser

...und zum wechseln der Beläge reicht es das Rad auszubauen.

Druckpunktprobleme treten bei ORDENTLICH entlüfteten Bremsen nicht auf...

Ich fahre die Bremse selber seit 2 Wochen und bin über alle Maßen begeistert.Leichter als die Shimano XT, Hebelkraft deutlich geringer und packt zu wie ein Anker.Würde hier auch wieder zuschlagen...



Also, ich habe es nirgendwo für gut geheißen, dass man für den Belagwechsel irgendwas umbauen muss, finde es jedoch nicht schlimm, da man BEIM WECHSEL auf neue Beläge direkt die 4-teiligen nehmen kann.

wie oben schon geschrieben:



Sicher ist das entlüften bei Shimano ein wenig einfacher, aber ich fand es jetzt mit der Magura-Videoanleitung leicht zu erledigen.
Wo soll hier das Problem liegen? Spritze mit Gewinde unten, "offene" Spritze oben und die Geschichte ist ratz fatz durch...

Verfasser

Toolie

Weiß hier zufällig einer, ob die Entlüftungsgewinde von Shimano identisch sind?



Nein, ist ein anderes...
Finde die Maße gerade nicht...

Gefunden:

HIER

Toolie

Weiß hier zufällig einer, ob die Entlüftungsgewinde von Shimano identisch sind?



Danke.. habe mittlerweile bei Mantel noch das Servicekit dazu bestellt für 31,50 inkl 4 Oliven, Insertpins, etc..

Das ist dort auch am günstigsten..

Als meine Avid Elixier 5 am Hardtail kaputt gegangen sind (Dot Flüssigkeit hat Quadring zersetzt --> undicht) bin ich auf die Shimano SLX Ice-Tec (kein Druckpunktfading bei langen Abfahrten mehr) umgestiegen. Die zieht wesentlich besser als die Avid nutzt Mineralöl (genauso wie die Magura Bremsen) und schleift oder quietscht nicht. Die SLX ist zu der XT bis auf die Blende und eine kleine Madenschraube identisch und kostet gerade mal um die 110€ für das ungekürzte Set. Hatte mit der Bremse bisher überhaupt keine Probleme oder das Gefühl nicht zum stehen zu kommen... Ich persönlich kann die Shimanobremsen sehr empfehlen. Ich fahre allerdings auch kein Downhill oder super schwierige Trails...

ihr regt euch darüber auf beim Bremsbelagwechsel das Rad ausbauen zu müssen?

Sorry.. Dafür braucht keiner länger als 20 Sekunden. Das würde mich nicht mal stören, wenn ich Beläge wöchentlich wechseln müsste.

Kann zur Performance der mt5 nicht viel sagen. Aber zumindest der genannte "Nachteil" ist lächerlich.

ihr regt euch darüber auf beim Bremsbelagwechsel das Rad ausbauen zu müssen?Sorry.. Dafür braucht keiner länger als 20 Sekunden.



Jo, ein Vorderrad mit Schnellspannern vielleicht. Ein Hinterrad an einem E-bike oder mit einer NuVinci Schaltung sicher nicht.

Verfasser

Dann schraubt man eben DAS EINE MAL den Sattel ab...
Sobald man die Beläge der MT7 hat, entfällt das ganze...
Jetzt macht aber mal halblang mit eurem Nieschengedöns...
Moderne ebikes sollten dank "Mittelmotor" schließlich auch Schnellspannerachsen haben...

Ich würde gerne sehen, wie ihr verschlissene Bremsbeläge gegen neue austauscht ohne Rad oder Bremse zu demontieten. Die Kolben müssen zurückgestellt und evtl. die Bremssättel neu ausgerichtet werden. Aber diskutiert nur stundenlang weiter. In dieser Zeit habe ich 10 Sätze gewechselt und bin auch noch eine Runde gefahren.

Andere Mütter haben auch schöne Töchter.....

hab ich mich eigentlich schon bedankt ?!

Danke

und .. felgen raus.. beim bremswechsel..
Wenn man das jeden Tag machen müsste.. ja dann könnte man das als Mangel gelten lassen. So isses mir wurst und beim ersten wechsel bekommtse halt MT7 beläge.

Und ich hatte bisher nur Magura und war immer Top zufrieden !
Die alte MT5 war wohl etwas anfällig was den druckpunkt angeht.

Ebenso ist für viele der weiche und späte druckpunkt von Magura ungewöhlich.
ich finde es toll mit einem finger leicht zu dosieren bis man vom Rad fällt
Probefahrten mit bikes von fruenden mit quasi undosierbaren bremsen hatte ich auch schon


Wichtig ist falls mal jemand fragt .. ey darf ich mal fahn .. das man ihm sagt.. pass mit deiner linken hand und der dazugehörigen Bremse auf!

Am Wochenende wurde sie montiert und gekürzt. Ging ohne entlüften, obwohl ich alles dazu da habe. Hätte ich es nicht da gehabt hätte ich bestimmt entlüften müssen

Bremsleistung Brutal!! also echt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text