MTB Focus Raven Elite 27 (2016), Carbon, Shimano XT, UVP 1899€, Idealo 2399€ für die 2017er Version
346°Abgelaufen

MTB Focus Raven Elite 27 (2016), Carbon, Shimano XT, UVP 1899€, Idealo 2399€ für die 2017er Version

24
eingestellt am 11. Maiheiß seit 11. Mai
MTB mit Hardtail und Carbonrahmen. Das 2016er habe ich zum PVG weder bei Idealo, noch bei Google Shopping gefunden, nur das 2017er.
Aktuell noch in RH M und L verfügbar.
  • Rahmen: RAVEN, carbon
  • Farbe: Carbon/ Blue matt
  • Gabel: RockShox Recon Silver, 100 mm, 15 mm QR
  • Laufradgröße: 650b/27,5
  • Bremse: Shimano M396, 180 mm /160 mm
  • Kurbelsatz: Shimano FC-M615, PF30
  • Kassette: SRAM PG-1020
  • Übersetzung: front: 38/24, rear 11-36
  • Schalthebel: Shimano SL-M610, 10-speed
  • Schaltwerk: Shimano XT, 10-speed
  • Umwerfer: Shimano FD-M616, 2x10, high direct mount
  • Lenker: Concept SL, flat
  • Vorbau: Concept SL
  • Sattel: Concept EX
  • Sattelstütze: Concept SL, 27,2 mm, 400 mm
  • Laufradsatz: Shimano Deore CL, 142x12 / 15 mm thru axle, Concept EX rim 584-21
  • Reifen: Continental X-King 2.2
  • Fullsuspension/ Hardtail: Hardtail
  • Gewicht: 11,60 KG


Wer lieber ein Fully möchte, wird hier für 1218,90€ beim Focus Spine Elite fündig: bunnyhop.de/de/…are

Beste Kommentare

Super Bike. Tolle Geometrie und Ausstattung zu dem Preis. Der Shop ist auch bekannt und seriös.

Allerdings 27,5 Zoll. Wer auch gerne mal eine Feierabendrunde auf Asphalt oder Radtrassen fahren möchte, dem würde ich 29 Zoll empfehlen. Damit kann man richtig gut abgehen. Nicht nur im Gelände. Mit einem 29 Zoll Hardtail ist man sehr flexibel wenn man so wie ich nicht im Gebirge wohnt aber Spaß an MTB hat.
Bearbeitet von: "Olympionik" 11. Mai
24 Kommentare

Super Bike. Tolle Geometrie und Ausstattung zu dem Preis. Der Shop ist auch bekannt und seriös.

Allerdings 27,5 Zoll. Wer auch gerne mal eine Feierabendrunde auf Asphalt oder Radtrassen fahren möchte, dem würde ich 29 Zoll empfehlen. Damit kann man richtig gut abgehen. Nicht nur im Gelände. Mit einem 29 Zoll Hardtail ist man sehr flexibel wenn man so wie ich nicht im Gebirge wohnt aber Spaß an MTB hat.
Bearbeitet von: "Olympionik" 11. Mai

UVP steht 1900€ im shop, wäre vielleicht der bessere Vergleichspreis. Guter Deal!

Was meinen die Profis zu dem Bike im Vergelich zu Diesem hier:

mydealz.de/dea…e=4

Die UVP ist ähnlich bei den Komponenten sieht mir das hier aber weitaus besser aus, kostet aber auch mehr. Ist der höhere Preis im Bezug auf die Komponenten gerechtfertigt?

Habe auch noch das Bulls Copperhead 3 in engerer Auswahl das auch so um die 1000€ kostet.

Welches Bike würdet ihr mir empfehlen? Eventuell doch ein anderes Modell ?

Bin meistens im Wald unterwegs, daher denke ich das ein Hardtrail bessser geeignet ist.




Verfasser

djhhvor 20 m

UVP steht 1900€ im shop, wäre vielleicht der bessere Vergleichspreis. Gu …UVP steht 1900€ im shop, wäre vielleicht der bessere Vergleichspreis. Guter Deal!



Hab' die UVP mal ergänzt. Die nützt einem zwar auch nur wenig, wenn das Bike selbst zu dem Preis nicht verfügbar ist, aber als Info sicherlich sinnvoll.

11,6kg für ein Carbon-hardtail sind nicht gerade gut ...
Da würde ich lieber auf Carbon verzichten und Alu nehmen.

Dazu ist die Ausstattung okay, jedoch die gabel, der Umwerfer und die Bremsen für den Preis stark grenzwertig sind!
Wir reden hier von einem 1k€ Hardtail mit 396ger und keinen 615ner Bremsen ...
Bearbeitet von: "lolzi" 11. Mai

MisterXvor 15 m

Was meinen die Profis zu dem Bike im Vergelich zu Diesem …Was meinen die Profis zu dem Bike im Vergelich zu Diesem hier:https://www.mydealz.de/deals/specialized-fuse-expert-6fattie-2017-leckeres-hard-tail-zu-einem-guten-preis-993373?page=4#comment-13995831Die UVP ist ähnlich bei den Komponenten sieht mir das hier aber weitaus besser aus, kostet aber auch mehr. Ist der höhere Preis im Bezug auf die Komponenten gerechtfertigt?Habe auch noch das Bulls Copperhead 3 in engerer Auswahl das auch so um die 1000€ kostet.Welches Bike würdet ihr mir empfehlen? Eventuell doch ein anderes Modell ?Bin meistens im Wald unterwegs, daher denke ich das ein Hardtrail bessser geeignet ist.


Copperhead 3 hat ein tolles P/L ... und das Bike aus deinem Link ist ein Fattie mit 3 Zoll Reifen.
Nicht direkt vergleichbar mit einem Bike mit 2,25 Zoll Reifen.

Bis auf's Schaltwerk ist da aber nix XT. Etwas irreführend, nicht so der Kracher.

die gabel ist schlecht
was bringt mir ein extrem leichtes mtb wenn das mit großem abstand wichtigste nämlich die dämpfung fürn arsch ist
normalerweise gibts bis 1000€ locker ne reba oder vergleichbares

Halte es auch für einen Blender.. Abgesehen vom Rahmen ist da nichts dran, was 1000€ rechtfertigt. Schlechter Laufradsatz, billige Anbauteile, einfache Kurbel, mittelmäßige Gabel. Unterm Strich hilft da auch der Carbonrahmen nicht mehr...

So schlecht ist der Deal doch gar nicht. Für ein Carbon Rad eigentlich ein ganz guter Preis.

Wenns auch ein Versender sein darf, auf das Radon ZR Team 8.0 gibts aktuell 100€ Rabatt, also 899€. Sicher auch eine Alternative mit besseren Komponenten, dafür aus Alu und ein halbes Kilo schwerer.

MisterXvor 1 h, 4 m

Was meinen die Profis zu dem Bike im Vergelich zu Diesem …Was meinen die Profis zu dem Bike im Vergelich zu Diesem hier:https://www.mydealz.de/deals/specialized-fuse-expert-6fattie-2017-leckeres-hard-tail-zu-einem-guten-preis-993373?page=4#comment-13995831Die UVP ist ähnlich bei den Komponenten sieht mir das hier aber weitaus besser aus, kostet aber auch mehr. Ist der höhere Preis im Bezug auf die Komponenten gerechtfertigt?Habe auch noch das Bulls Copperhead 3 in engerer Auswahl das auch so um die 1000€ kostet.Welches Bike würdet ihr mir empfehlen? Eventuell doch ein anderes Modell ?Bin meistens im Wald unterwegs, daher denke ich das ein Hardtrail bessser geeignet ist.



Hab mir das Copperhead 3 auch zugelegt. Bestes P/L-Verhältnis.

Ich würde mich immer für den besseren Rahmen bzw. die Geometrie entscheiden. Alles andere kann man bei Bedarf irgendwann austauschen.

Beim Radon Team ist im Vergleich zum Vorjahr die Ausstattung auch nicht mehr so toll. Und der Rahmen ist schwer. Und das Copperhead ist halt ein allerwelts Bike welches man ständig sieht. Was nicht heißt das es schlecht ist. Im Gegenteil.

Hab mir vorgestern das Bulls Cop 14006543-lOKw9.jpg14006543-4klHO.jpg perhead LT 2016 rausgelassen für 878€ beim radwelt-shop mit 3x Deore XT aber Tektro Bremsen: 14006543-UisC4.jpg

Verfasser

lnxvor 39 m

Hab mir vorgestern das Bulls Cop [Bild] [Bild] perhead LT 2016 …Hab mir vorgestern das Bulls Cop [Bild] [Bild] perhead LT 2016 rausgelassen für 878€ beim radwelt-shop mit 3x Deore XT aber Tektro Bremsen: [Bild]


Da würden mich die Tektro Bremsen und die Formula Naben bzw. Laufräder abschrecken...
Wobei ich gestehen muss, dass die Komponenten vom Focus insgesamt auch nicht unbedingt dem entsprechen, was ich bei einem 2000€ Rad erwarten würde, aber da hat der Carbonrahmen wohl seinen Anteil dran.
Bearbeitet von: "Killefit" 11. Mai

Olympionikvor 1 h, 7 m

Ich würde mich immer für den besseren Rahmen bzw. die Geometrie e …Ich würde mich immer für den besseren Rahmen bzw. die Geometrie entscheiden. Alles andere kann man bei Bedarf irgendwann austauschen. Beim Radon Team ist im Vergleich zum Vorjahr die Ausstattung auch nicht mehr so toll. Und der Rahmen ist schwer. Und das Copperhead ist halt ein allerwelts Bike welches man ständig sieht. Was nicht heißt das es schlecht ist. Im Gegenteil.


Und wo ist hier ein guter Rahmen verbaut? Carbon heißt noch lange nicht "gut" und leider nicht einmal zwangsläufig "leicht", bzw "leichter als Alu". Es gibt etliche hochwertige Alu-Rahmen, die so einem Pseudorenner den Garaus machen.

Zum Austauschen der Anbauteile: bei 1000€ so schlechte Teile zu haben, macht einfach keinen Sinn. Mit Alurahmen holst du da gut und gerne auch mal einen DT Laufradsatz raus, der dir schon mal 400g rotierende Masse spart. Dann XT Teile auch einige Gramm und dann natürlich die Gabel.

Kenne mich mit der Marke zwar nicht aus, aber ein Carbonrahmen zu dem Preis halte ich für sehr fragwürdig bezüglich stabilität. Möchte das nicht erleben, wenn bei 30 km/h bergab der Rahmen bricht...

Bei Namenhaften Sellern kosten alleine die Carbonrahmen ab 2.000 € (Rose Bikes, Canyon, Radon)
Die Anbauteile reichen für den Weg zur Arbeit und zum nächsten Supermarkt, aber damit Touren fahren würde ich im Leben nicht.

Verfasser

Die von Dir genannten sind ja allesamt Direktversender und nicht im Handel zu bekommen (was sie nicht schlecht macht!).
Focus ist schon eine renommierte Marke im Handel, wie auch Ghost, Cannondale, GT, Cube, etc. pp.
Wundert mich schon etwas, dass Du die nicht kennst, wenn Du Dich mit Fahrrädern generell auszukennen glaubst.
Außerdem liegt der Normalpreis ja auch bei fast 2000,-€.

TheWatcher23vor 15 m

Kenne mich mit der Marke zwar nicht aus, aber ein Carbonrahmen zu dem …Kenne mich mit der Marke zwar nicht aus, aber ein Carbonrahmen zu dem Preis halte ich für sehr fragwürdig bezüglich stabilität. Möchte das nicht erleben, wenn bei 30 km/h bergab der Rahmen bricht...Bei Namenhaften Sellern kosten alleine die Carbonrahmen ab 2.000 € (Rose Bikes, Canyon, Radon)Die Anbauteile reichen für den Weg zur Arbeit und zum nächsten Supermarkt, aber damit Touren fahren würde ich im Leben nicht.



Focus steht den von Dir genannten Marken in nichts nach! der Carbonrahmen ist von der Qualität sicher einwandfrei!

Bei Focus zahlt man halt den Namen meistens mit.
Marketing, Forschung und die Profi Teams wollen halt finanziert werden.
Das sparen sich Radon, Bulls, Canyon zu grossen Teilen.
Daher sind deren Bikes meist auch guenstiger, bei identischer - oder auch besserer - Ausstattung.


TheWatcher23vor 39 m

Kenne mich mit der Marke zwar nicht aus, aber ein Carbonrahmen zu dem …Kenne mich mit der Marke zwar nicht aus, aber ein Carbonrahmen zu dem Preis halte ich für sehr fragwürdig bezüglich stabilität. Möchte das nicht erleben, wenn bei 30 km/h bergab der Rahmen bricht...Bei Namenhaften Sellern kosten alleine die Carbonrahmen ab 2.000 € (Rose Bikes, Canyon, Radon)Die Anbauteile reichen für den Weg zur Arbeit und zum nächsten Supermarkt, aber damit Touren fahren würde ich im Leben nicht.


Das habe ich vor fast 20 Jahren ueber Alu Rahmen gesagt. Damals war es am Gardasee haeufiger zu sehen, das da einige Komponenten am Rahmen mal brachen. Es gab auch einige "hartgesottene" die damals mit Stahl(starr)gabel die Trails runter sind. Ich habe zu der Zeit auf Hardtails geschworen, weil bei meiner Groesse das Wippen des Hinterrades immer ein Problem darstellte.
Das ist heute alles anders! Klar gibt es da Unterschiede, aber solange man bekannte Marken (wie eben hier Focus) kauft, dann kann man sicher sein, das entsprechende Kriterien und Merkmale geprueft werden/worden sind.

Das Bike selbst ist ein guter Einstieg, wenn man in Richtung Marathon etc loslegen mag, wenn einem die Geometrie passt.
Mir sagt sie halt nicht zu.. (Ich trauere noch immer meinem Uralt Black Forrest Rahmen hinterher..)

Ich fahre im uebrigen einen Cypress Disc 2010 Rahmen als Hardtail, als auch nen Mares AX 4.0 (Cyclocross) von Focus seit jahren. Mein Fully allerdings kam von Radon, einfach weil es bei der Ausstattung unschlagbar gewesen ist, im Preis

Ich warte uebrigens noch auf die "Cold, weil kein 26" " Kommentare

Olympionikvor 6 h, 15 m

Super Bike. Tolle Geometrie und Ausstattung zu dem Preis. Der Shop ist …Super Bike. Tolle Geometrie und Ausstattung zu dem Preis. Der Shop ist auch bekannt und seriös. Allerdings 27,5 Zoll. Wer auch gerne mal eine Feierabendrunde auf Asphalt oder Radtrassen fahren möchte, dem würde ich 29 Zoll empfehlen. Damit kann man richtig gut abgehen.



Inwiefern abgehen? Da spielt doch die Reifengröße keinerlei Rolle? Oder übersehe ich etwas?

satosatovor 1 h, 6 m

Inwiefern abgehen? Da spielt doch die Reifengröße keinerlei Rolle? Oder ü …Inwiefern abgehen? Da spielt doch die Reifengröße keinerlei Rolle? Oder übersehe ich etwas?


Ich bin ein riesen Fan von 27,5", kann den Kommentar zu 29" also nicht nachvollziehen an dieser Stelle.
29er ist halt "laufruhiger", aber eben auch nicht in allen Bereichen optimal.
Die "bike" oder die "Mountain Bike" hatten da mal nen Vergleich zu, im Heft.
Schwieriger wirds ja jetzt dann auch noch dank der Plus Formate, das FUER SICH jeweils passende Setup zu finden.Ich bin mit 27,5" und 2,4er Reifen halt super zufrieden, andere moegen es vielleicht gar nicht.. Muss man halt ausprobieren

Von der Optik her ja echt ein schickes Bike, aber für den Preis bekommt man mit nem Alurahmen doch ne etwas bessere Ausstattung bei praktisch gleichem Gewicht.

Hi Leute,

ich komme vom Rennrad und will mir nun ein Hardtail zulegen.

Ich weiß groß auf welche Komponente ich gehen sollte (stur auf XT :-) und keine Suntour Gabel :-) nur suche ich nach einm 27,5 Rad welches in Sachen Preis-Leistung unschlagbar ist.
Carbon kommt für mich nicht in Frage - ich hätte bei unter 1000 EUR wenig Vertrauen in einen Carbonrahmen.

Ich möchte maximal 900 EUR zahlen - hat hier jemand einen Tipp für mich
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text