80°
MTB Fully 27,5"/650B (RH42cm) CORRATEC Inside Link 10Hz 140 Z (2016), UVP 2999,-€, PVG 2899,-€ (2017er)
MTB Fully 27,5"/650B (RH42cm) CORRATEC Inside Link 10Hz 140 Z (2016), UVP 2999,-€, PVG 2899,-€ (2017er)
Dies & DasJEHLE Bikes Angebote

MTB Fully 27,5"/650B (RH42cm) CORRATEC Inside Link 10Hz 140 Z (2016), UVP 2999,-€, PVG 2899,-€ (2017er)

Preis:Preis:Preis:1.534€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Jehlebikes gibt's ein Corratec 27.5er Fully mit guter Ausstattung und 50% Reduzierung auf den Listenpreis.
Ein PVG zum 2016er habe ich nicht gefunden, das 2017er kostet mindestens 2899,-€ und sieht für mich identisch aus.
Alternativ gibt's noch das 175 Y, ebenfalls um 50% reduziert: jehlebikes.de/cor…tml
Beide leider nur noch in RH 42cm verfügbar.

Das All Mountain Bike. Die InsideLink 10Hz Technologie stellt sich dieser Herausforderung am besten. Bergauf wie ein schnelles und vortriebsstarkes Cross Country - ohne Wippen. In jeder Sekunde maximale Sicherheit bei schwierigen Trails und verblockten Passagen.

Rahmen: Corratec Inside Link 140 10Hz Aluminium
Bremsen: Shimano M506. 180/180 mm RT56
Gabel: Rockshox Sektor Silver 140mm, 15 mm Maxle
Laufräder: ZZYZX Cross Attack 650b, 32H, 142/15QR, 23 ID
Dämpfer: Rockshox Monarch R, 200X57, 10Hz
Bereifung: Conti X King 27.5 x 2.4
Schaltwerk: Shimano Deore XT M781, SGS 10S
Umwerfer: Shimano Deore M617-D, 2X10, DM, SS
Schalthebel: Shimano Deore M610, I Spec
KurbelgarniturShimano M627, 10S, 36X22T, PF BB
Lenker: ZZYZX 6 Series. 15mm rise. 9/5 degree. 740mm
Vorbau: ZZYZX AM 6 Series stem. 31.8. 0 Degree
Extras: Die super effiziente Inside Link Plattform kombiniert mit unserer 10Hz Technologie setzt Maßstäbe bei Speed und Kontrolle. Klettert wie ein Cross Country Bike bei zuverlässiger All Mountain Performance bergab. Innenkabelführung für Vario-Sattelstütze
ModelljahrModell 2016

20 Kommentare

RH 42cm schränkt den Käuferkreis schon sehr ein

Also von der Gabel würde ich abraten, die Sektor von Rock Shox ist eher so ein lower midclass vertreter und sollte bei einem Preis von ehemals 3000€ nicht am rad sein. Der Dämpfer ist auch nicht der Burner. Der Rest der ausstattung ist unter XT-Niveau. Also meiner Meinung nach is der UVP ein Mondpreis.

Also der PVG ist doch eher Mondpreis. Für 2900€ sollte bei einem Alu Rahmen schon voll XT Ausstattung dabei sein...
Würde das eher als Normalpreis sehen.
Bearbeitet von: "Omibus" 19. Mai

Verfasser

Omibusvor 48 m

Also der PVG ist doch eher Mondpreis. Für 2900€ sollte bei einem Alu Ra …Also der PVG ist doch eher Mondpreis. Für 2900€ sollte bei einem Alu Rahmen schon voll XT Ausstattung dabei sein...Würde das eher als Normalpreis sehen.



Du kannst die UVP ja gerne als Mondpreis sehen, aber der PVG ist real und nicht fiktiv: google.de/sea…IKA
Die Corratec Räder sind sicher in einer höheren Preisklasse, und es gibt sicher Räder mit XT Vollausstattung für weniger Geld.
Ein Fahrrad besteht aber nicht nur aus der Schaltgruppe, und wenn man sich die einzelnen Teile der Deore/SLX/XT Reihen anschaut und sie vergleicht, sind die Unterschiede teilweise sehr marginal (vom Preis mal abgesehen). Nebenbei beträgt der Preisunterschied zwischen einer kompletten Deore Gruppe und einer XT Gruppe im VK der Einzelteile ca. 200€, für einen Hersteller sicher weitaus weniger. Das macht also nicht DEN Unterschied beim Preis aus.
Bearbeitet von: "Killefit" 19. Mai

Killefitvor 16 m

Du kannst die UVP ja gerne als Mondpreis sehen, aber der PVG ist real und …Du kannst die UVP ja gerne als Mondpreis sehen, aber der PVG ist real und nicht fiktiv: https://www.google.de/search?q=corratec+inside+link&source=univ&tbm=shop&tbo=u&sa=X&ved=0ahUKEwiZ9tiEuvvTAhVCKlAKHTv5BI8QsxgIKADie Corratec Räder sind sicher in einer höheren Preisklasse, und es gibt sicher Räder mit XT Vollausstattung für weniger Geld. Ein Fahrrad besteht aber nicht nur aus der Schaltgruppe, und wenn man sich die einzelnen Teile der Deore/SLX/XT Reihen anschaut und sie vergleicht, sind die Unterschiede teilweise sehr marginal (vom Preis mal abgesehen).



Das macht das Angebot nicht besser, denn für den Namen zahlt keiner was. Dar Rahmen ist ne Eigenkonstruktion, die sich erstmal beweisen muss; ein guter Alurahmen ist für 700 Euro zu bekommen. Dazu das ganze Zeug....da landet man vielleicht etwa beim Dealpreis. Das ist also der Normalpreis...wie weiter oben schon geschrieben. Das mag ein solides Rad für einen fairen Preis sein - aber ein Deal ist es nicht.

stacheljochenvor 10 m

Das macht das Angebot nicht besser, denn für den Namen zahlt keiner was. …Das macht das Angebot nicht besser, denn für den Namen zahlt keiner was. Dar Rahmen ist ne Eigenkonstruktion, die sich erstmal beweisen muss; ein guter Alurahmen ist für 700 Euro zu bekommen. Dazu das ganze Zeug....da landet man vielleicht etwa beim Dealpreis. Das ist also der Normalpreis...wie weiter oben schon geschrieben. Das mag ein solides Rad für einen fairen Preis sein - aber ein Deal ist es nicht.

Welches würdest du denn in dieser Preisklasse empfehlen?

blazinovor 50 s

Welches würdest du denn in dieser Preisklasse empfehlen?



Eigenbau. In dieser Preisklasse immer. Rahmen nach Geschmack kaufen und Teile nach Bedarf.
Bearbeitet von: "stacheljochen" 19. Mai

Die Gabel ist nicht zu empfehlen, finde den Preis daher auch eher durchschnittlich.

Weiter oben ist doch eines als Deal, das sieht schon deulich besser aus:

mydealz.de/dea…308

propain-bikes.com/Con…b1f

Sind jetzt preislich nicht sooo die Welten dazwischen....aber von den Komponenten her schon.
Bearbeitet von: "stacheljochen" 19. Mai

Verfasser

stacheljochenvor 17 m

Das macht das Angebot nicht besser, denn für den Namen zahlt keiner was. …Das macht das Angebot nicht besser, denn für den Namen zahlt keiner was. Dar Rahmen ist ne Eigenkonstruktion, die sich erstmal beweisen muss; ein guter Alurahmen ist für 700 Euro zu bekommen. Dazu das ganze Zeug....da landet man vielleicht etwa beim Dealpreis. Das ist also der Normalpreis...wie weiter oben schon geschrieben. Das mag ein solides Rad für einen fairen Preis sein - aber ein Deal ist es nicht.


Für Dich kein Deal, und das ist auch ok.
Für jemanden, der dieses Bike oder allgemein ein Corratec Bike sucht, vielleicht schon.
Dass keiner was für den Namen oder eine bestimmte Marke zahlt, halte ich für ein Gerücht
Den Preis mit einem Eigenbau zu vergleichen, ist Äpfel - Birnen - Kürbis - ...

Killefitvor 3 m

Für Dich kein Deal, und das ist auch ok. Für jemanden, der dieses Bike o …Für Dich kein Deal, und das ist auch ok. Für jemanden, der dieses Bike oder allgemein ein Corratec Bike sucht, vielleicht schon. Dass keiner was für den Namen oder eine bestimmte Marke zahlt, halte ich für ein Gerücht Den Preis mit einem Eigenbau zu vergleichen, ist Äpfel - Birnen - Kürbis - ...



Beim Eigenbau weiss man zumindest was man hat. Bei diesem halbherzig zusammengestellten Mischmasch muss man mit der Entscheidung des Herstellers leben...
Das Rad hier ist ok - aber nicht mehr.
Bearbeitet von: "stacheljochen" 19. Mai

Verfasser

stacheljochenvor 6 m

Beim Eigenbau weiss man zumindest was man hat. Bei diesem halbherzig …Beim Eigenbau weiss man zumindest was man hat. Bei diesem halbherzig zusammengestellten Mischmasch muss man mit der Entscheidung des Herstellers leben...


Versteh' mich nicht falsch, Du hast sicher Recht damit, dass man sich für ähnliches Geld ein (vielleicht) besseres Fahrrad selbst bauen kann. Aber das kann und will nicht jeder. Und wer sich nicht auskennt, kann bei einem Selbstbau auch viel vermurksen (und Geld versenken).
Ob die Zusammenstellung des Herstellers ein halbherziger Mischmasch ist, vermag ich nur von den Daten nicht zu beurteilen. Maßgeblich ist doch, wie es in der Praxis funktioniert. Leben musst Du damit auch nicht, wenn's Dir nicht gefällt. Wer ein Bike selbst bauen kann, kann auch Komponenten tauschen.
Aber, und das ist das wichtigste, es geht eigentlich nicht um die Bewertung des Rades, sondern um die Bewertung des Deals.

stacheljochenvor 3 h, 1 m

Eigenbau. In dieser Preisklasse immer. Rahmen nach Geschmack kaufen und …Eigenbau. In dieser Preisklasse immer. Rahmen nach Geschmack kaufen und Teile nach Bedarf.



Aha. 1500 und Eigenbau.

Die einzelnen Komponenten sind mit Sicherheit teurer. Und der Einsteiger sollte sein Rad wohl kaum selbst zusammen dengeln.

Es ist eher sinnvoll nen halbwegs gutes komplett Rad zu kaufen und bei Bedarf teile zu tauschen. Für die Summe sollte es schon was fahrbares für den Anfang geben.

Eigenbau ist natürlich am Ende günstiger, aber bei 1500 Budget würde ich da nicht mit anfangen.

Marque_de_Signavor 21 h, 25 m

Aha. 1500 und Eigenbau. Die einzelnen Komponenten sind mit Sicherheit …Aha. 1500 und Eigenbau. Die einzelnen Komponenten sind mit Sicherheit teurer.


Da brauchst du nicht raten, sondern einfach die Preise zusammenschreiben. Das ist kein Hexenwerk.

Gerade für Einsteiger ist das sinnvoll, denn dabei lernen sie was. Und wer Teile tauscht, kauft zweimal....
Bearbeitet von: "stacheljochen" 20. Mai

stacheljochenvor 2 h, 58 m

Da brauchst du nicht raten, sondern einfach die Preise zusammenschreiben. …Da brauchst du nicht raten, sondern einfach die Preise zusammenschreiben. Das ist kein Hexenwerk.Gerade für Einsteiger ist das sinnvoll, denn dabei lernen sie was. Und wer Teile tauscht, kauft zweimal....



Ich geb dir 100% recht.

Aber 1500 ist schon etwas wenig für Eigenbau. Da kauft man günstiger, wenn man die Großabnehmer Rabatte von den komplett Anbieter mitnehmen kann.

Du du sagst Rahmen 700.
laufräder kosten wohl 600/700 für was halbwegs vernünftiges.Schlauch und Reifen ca. 100.

was was ist mit federgabel? Lenker, schaltung, bremsen, sattel und Stütze. Vorbau. Und was sonst noch fehlt.

Dann stell doch mal was zusammen. Was besser ist und für 1500 zu bekommen ist.

@stacheljochen

hab mir schon gedacht, das nun nichts mehr folgt. Hauptsache immer irgendwelche gutklingenden Behauptungen in den Raum werfen.

Klar gibt es auch Laufräder für 300 und Bremsen für 50, aber damit wird er wohl nicht besser ausgestattet sein, als das oben genannte Angebot.

Selbstbau ist ne feine Sache, für die, die sich damit auskennen und etwas Geld ausgeben möchten, aber für jemanden, der sein erstes MTB kauft und ein knappes Budget hat, wohl eher nicht.

Selbst mit billigen Laufrädern kommt er mit 1500 Euro nicht weit.

Rahmen 700
XT-Gruppe 450 / SLX 300
Federgabel 400

Das ist noch lange kein komplettes Rad und nicht besser ausgestattet als das Angebot.

Marque_de_Signavor 5 h, 12 m

@stacheljochen hab mir schon gedacht, das nun nichts mehr folgt. …@stacheljochen hab mir schon gedacht, das nun nichts mehr folgt. Hauptsache immer irgendwelche gutklingenden Behauptungen in den Raum werfen.Klar gibt es auch Laufräder für 300 und Bremsen für 50, aber damit wird er wohl nicht besser ausgestattet sein, als das oben genannte Angebot.Selbstbau ist ne feine Sache, für die, die sich damit auskennen und etwas Geld ausgeben möchten, aber für jemanden, der sein erstes MTB kauft und ein knappes Budget hat, wohl eher nicht.Selbst mit billigen Laufrädern kommt er mit 1500 Euro nicht weit.Rahmen 700XT-Gruppe 450 / SLX 300Federgabel 400Das ist noch lange kein komplettes Rad und nicht besser ausgestattet als das Angebot.


Wer sein erstes MTB kauft, ist meist neu in dem Sport und sollte mMn doch erstmal mit einem Hardtail anfangen. Ich hol mir doch auch keine hefitge Carbon-Schleuder für ein paar 1000€, wenn ich mir denke, "Oh, Rennrad fahren könnte Spaß machen." Wenn dazu ein knappes Budget oder allgemein nicht viel Geld und keine Schraubererfahrung vorhanden sind, sollte man sich besser ein anderes Hobby suchen. Denn Reparaturen, Teileaustausch für ein besseres Fahrgefühl (z.B. Lenker, Reifen, Sattel etc.), sowie Protektoren können dabei ein großes Loch in der Haushaltskasse hinterlassen.

Wo vergleichst du bitte Preise? Die schnelle Suche bei BC allein ergab mal eben Mavic Crossride oder Fulcrum Red Laufradsätze für um die 200,-€. Die sind bestimmt nicht schlechter als diese hier. Lenker + Vorbau ca. 60€, Griffe 20€, Sattel + Stütze 50-60€, Reifen 60-80€ usw.
Wieso schreibst du was von XT oder SLX -Gruppe? Hier handelt es sich um eine Deore-Gruppe mit XT-Schaltwerk, mehr nicht.
Eine Deore mit 3x10 bekommt man für 205€, eine komplette SLX mit 1x11 kostet 155€. Für 300€ bekommt man sogar eine 2x11 SLX komplett.

Rahmen kann man auch gebraucht kaufen. Es muss ja nicht immer alles neu sein. Man bekommt sehr gute Rahmen bereits für 500-1000€. Man muss eben nur die Augen offen halten. Habe mir selber vor 5 Jahren einen Santa Cruz Bullit mit Fox DHX Air 4.0 für 470€ ergattert. Meine gebrauchte RS Totem hat mich 220€ gekostet. Alles bei Ebay. Die Teile funktionieren bestens und außer ein leicht verbogenes Schaltauge und etwas wenig Öl in der Gabel hatte ich damit keine Probleme. Es gibt auch immer wieder Angebote der Vorjahresmodelle.
Bremsen sind auch nicht so teuer. Letztes Jahr die 2015er XT v+h ohne Scheibe für ca. 140€ gesehen oder bei BC eben die Hayes Radar v+h ohne Scheibe für 70,-€. Misst sich mit der Deore. Ein guter Satz Scheiben kostet ungefähr 30-50€. Die hier verbauten RT56 übrigens 26€/Satz.
Jetzt evtl. noch 100€ für Kleinteile wie Steuersatz, Pedalen etc. und du siehst, für ca. 1500-2000€ kann man sich sogar ein besseres Bike zusammenbauen.

Für den Preis ist das Angebot ganz gut. Man bekommt einen soliden Rahmen. Aber man kommt wohl nicht drum herum, einige Teile zu tauschen. Für den PVG von 2900€ ist das Teil einfach zu teuer. Da bekommt man woanders weit bessere Bikes, z.B. YT.

@julez
auch dir gebe ich recht. Aber glaubst du wirklich das jemand der den Aufwand für Eigenbau betreibt sich ein Rad zusammen baut mit ner Deore Ausstattung. Ich meine hier gelesen zu haben, das man für 1500 ein deutlich besseres Rad bekommt. Und das denke ich nicht. Ein hardtail mit gebrauchten teilen bestimmt. Aber bei 700€ für den Rahmen wird es für den Rest knapp

Die von mir genannten Preise bezogen sich auf die. Komplette Ausstattung. Macht ja keinen Sinn hier jetzt noch ne Kurbel extra zu kaufen...

mit den billigen Bremsen möchte ich keinen Berg runter fahren. zum stehen kommen zwar alle, aber etwas dosiert ist mir ganz recht.

Marque_de_Signa21. Mai

@stacheljochen hab mir schon gedacht, das nun nichts mehr folgt.


Ne, das liegt daran, dass ich nicht die Zeit habe jedem sein TraumBike zusammentzustellen. Die üblichen großen online Radläden sind hinlänglich bekannt und dort findet jeder was er will oder zu brauchen glaubt. Der eine muss unbedingt 700 Euro in Felgen stecken, der andere muss eine Shimano XTR Kurbel habe usw. Klar - dann wird es eng mit dem Preis, aber in der goldenen Mitte findet sich immer was. Und bei etwas Suche ist auch das eine oder andere Schnäppchen zu finden; RockShocks Pike gibt es manchmal zu sehr gutem Kurs; den Monarch RT3 Dämpfer ebenso...da ist schon was für 1500 Euro machbar. Aber eben nicht auf dem Silbertablett, sondern mit Eigenleistung.
Ganz sicher ist jedoch, dass der geneigte Interessent dabei ene Menge lernt und das hilft meistens wesentlich mehr als ein High-End Rad von der Stange zu kaufen.
Bearbeitet von: "stacheljochen" 22. Mai

Ob man nun 1500 für das Rad von der Stange im Angebot zählt oder Eigenbau. Ein traumbike wird da wohl für die wenigsten bei raus kommen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text