370°
ABGELAUFEN
Muddyfox Fixie Bike (Blau/Schwarz) (Gelb/Grau) @ sportsdirect.com
Muddyfox Fixie Bike (Blau/Schwarz) (Gelb/Grau) @ sportsdirect.com

Muddyfox Fixie Bike (Blau/Schwarz) (Gelb/Grau) @ sportsdirect.com

Preis:Preis:Preis:144,58€
Zum DealZum DealZum Deal
Der nächste Sommer kommt mit Sicherheit !!

Bei sportsdirect.com gibt es gerade mal wieder das Muddyfox Fixie Bike Mens in Blau/Schwarz bzw. Gelb/Grau für 144,58 inkl Versand.
Ich besitze das Rad selber.
Pedalen und Lenker wurde von mir getauscht. (ist aber kein Muss)
Ansonsten macht das Rad wirklich einen Guten Job. (wenn man den Preis bedenkt)
Ich fahre damit meistens ins Fitnessstudio (ca 10km) und habe jetzt sicher auch schon die ersten 1000km hinter mir.
Ein Diebstahl könnte ich Notfalls auch verkraften.

Muddyfox Fixie Bike Mens

> Stahlrahmen
> Starrgabel aus Stahl vorne
> Fahrer kann zwischen Freilauf und Fixie wechseln.
> Prowheel legierte Kettengarnitur - 46T
> Felgenbremsen vorne und hinten
> 700C Deep Section Aero Alloy Räder

In Rahmengrößen 54 und 60 cm erhältlich.

> 54-cm-Rahmen wird empfohlen für Innenbeinlängen von 28 bis 34 Inch.
> 60-cm-Rahmen wird empfohlen für Innenbeinlängen von 31 bis 37 Inch.

> Empfohlen ab 12 Jahren.
> Gewicht in montiertem Zustand: Ca. 12 kg

Beste Kommentare
49 Kommentare

schon monate für diesen preis zu haben

Welche Rahmenhöhe brauch ich mit 1,80m?

Verfasser

kirmesproll

schon monate für diesen preis zu haben



ich habe 05/2015 selber noch <150€ bezahlt.
Und selbst wen es den Preis schon Monate gibt.
Den Deal gab es schon lange nicht mehr.

Verfasser

tobit

Welche Rahmenhöhe brauch ich mit 1,80m?



kommt auf deine Innenbeinlänge an.
Habe mir das 60er gekauft. Bin allerdings 1,94m. Auserdem habe ich mir einen längeren Vorbau und breiteren Lenker dran gebaut.

Hier auch 60 / 195 cm

nur 130 Euro.....gibt 10% auf alles

Verfasser

Uli878

nur 130 Euro.....gibt 10% auf alles



+ Versand

Uli878

nur 130 Euro.....gibt 10% auf alles



uuuups sorry

tobit

Welche Rahmenhöhe brauch ich mit 1,80m?



Wäre mir auch wichtig.

Leider habe ich nichts über die maximale Traglast finden können.

Uli878

nur 130 Euro.....gibt 10% auf alles


Ich glaube bis Mitternacht (Zeitzone evtl. noch beachten).

Welche Größe sollte ich bestellen? Bin 1,90m groß , danke!

Verfasser

Uwe

Ein Review



Ich fahre selber auch MTB´s aus anderen Preisklassen und kann das Review so nicht unterzeichnen.
Der Lenker und die Pedale sind Murks , das sehe ich genau so. Die sind aber für 30€ getauscht. Der Rahmen , und das ist sehr wichtig. Ist für den Preis aber definitiv gut verarbeitet und sehr stabil. Nach dem Einstellen der Bremsen machen diese Ihren Dienst auch wirklich gut. Man(n) darf nicht vergessen was man hier bezahlt. Meine Reifen und Schläuche sind nach 1000km immer noch die selben. Wenn mal einer defekt geht kommt halt nen preiswerter Schwalbe drauf.
PS. ich bin 1,94m und wiege fast 100Kg und bin damit kein Fliegengewicht. Noch knackt aber kein Trettlager und nix.
Natürlich sollte man beim Zusammenbau nochmal alles Nachziehen und evtl. auch schmieren.

nak3dgun

Welche Größe sollte ich bestellen? Bin 1,90m groß , danke!



definitiv die 60er.




Neuschrott und keinen Euro wert.

therealpink

Neuschrott und keinen Euro wert.


und diese Erkenntnis beruht auf welchen Fakten?
oder nur Vorurteilen?

wenn nachvollziehbare Fakten vorliegen wäre es hilfreich diese zu nennen

Aus dem alten Deal:

jojos

Also ich hab es jetzt fertig und bin schon eine kleine Runde gedreht. Vom Gefühl her echt nen gutes Rad um schnell mal zum Supermarkt/Uni zu fahren. Hier mal ne kleine Checkliste vor dem Start: -Die Reifen sind angeblich für 8 Bar ausgelegt, dem traue ich nicht ganz und hab deshalb nur 6 drauf, was völlig in Ordnung geht -Der Sattel war bei der kurzen Fahrt nicht unangenehm, ist also nicht besonders unbequem oder nervt. Austausch ist also kein "muss" -Die Bremsen sollte man unbedingt überprüfen, bei mir waren alle Bremsbacken nicht optimal in der Höhe eingestellt -Die Speichen kann mal auch mal überprüfen, wenn das Rad nicht ideal rund läuft einfach nachziehen https://www.youtube.com/watch?v=O3gKPSvSomc .... das sollte man nach einem Monat dann nochmal machen um die legendäre 8 zu vermeiden -Die Reflektoren sind natürlich ein Witz, ordentliches Licht also unbedingt notwendig, man will ja nicht vom nächsten Auto unfreiwillig paar Meter mitgenommen werden -alle Schrauben vorsichtig nachziehen (sind bei nem Fixi ja nicht all zu viele) -Ich hab das Fahrrad noch nicht bei Nässe getestet, Angst macht mir hier, dass die Gummibremsbacken auf dem Farblack bremsen sollen, bei Feuchtigkeit habe ich keine Ahnung wie sich das Bremsverhalten verändert. Evt ist es hilfreich wenn der Lack bisschen abgerieben wird, früher oder später passiert das sowieso wenn jemanden noch was einfällt, gerne ergänzen Gute Fahrt


Hurra. neues Jahr. Neuer Fixie Deal

Preis wie immer Hot, und gleich kommen die Klugscheißer wieder "Gebraucht ist besser" es gibt für diesen Preis in den Größeren Citys keine Gebrauchträder! Vielleicht nur auf dem Lande...

Wie istn das so mitm Rad zu fahren das keine Gangschaltung hat ? Ich fahre eigentlich täglich ca 10 km mit Rad zur Arbeit und kann mit gar nicht vorstellen ohne Gangschaltung zu fahren. Bin von der Statur her zwar eher der Ullrich, bevorzuge aber eher kleinere Gänge statt fett zu treten ala Armstrong

Die Gangschaltung ist noch das geringste Problem, das nimmt man ja bewusst in Kauf. Aber den meisten fehlt der Freilauf, dann muss man also immer treten, auch bergab. Hab diesen Fixie-Hype nie verstanden... X)

Mills

Die Gangschaltung ist noch das geringste Problem, das nimmt man ja bewusst in Kauf. Aber den meisten fehlt der Freilauf, dann muss man also immer treten, auch bergab. Hab diesen Fixie-Hype nie verstanden... X)




Lesen so schwer ?

> Fahrer kann zwischen Freilauf und Fixie wechseln.

Mills

Die Gangschaltung ist noch das geringste Problem, das nimmt man ja bewusst in Kauf. Aber den meisten fehlt der Freilauf, dann muss man also immer treten, auch bergab. Hab diesen Fixie-Hype nie verstanden... X)




Flip-Flop Rear Hub - Enables the rider to switch between a fixed sprocket or a freewheel

ist doch wie immer, dass man sich das ganze aussuchen kann. ansonsten gebe ich dir recht mag die dinger auch nicht wirklich

Mills

Die Gangschaltung ist noch das geringste Problem, das nimmt man ja bewusst in Kauf. Aber den meisten fehlt der Freilauf, dann muss man also immer treten, auch bergab. Hab diesen Fixie-Hype nie verstanden... X)

> Fahrer kann zwischen Freilauf und Fixie wechseln.

Pff. Wer im Glashaus sitzt...

den meisten fehlt der Freilauf

Das war ein allgemeines Posting, nicht bezogen auf DAS Fahrrad hier, es ging mir allgemein um den Hipster-Fixie-Hype.

maxii

Preis wie immer Hot, und gleich kommen die Klugscheißer wieder "Gebraucht ist besser" es gibt für diesen Preis in den Größeren Citys keine Gebrauchträder! Vielleicht nur auf dem Lande...


Jo, meine Rede. Für 150€ kriegt man nur den letzten Schrott angeboten, da nehm ich tausendmal lieber so ein Rad.

Hot. Werd ich kaufen.
Letztes Jahr ein neues bike für 350 Euro geholt + 50 Euro schloss und nach 2 Monaten geklaut worden...Berlin halt.

Bei dem könnte ich es eher verkraften..

Ich finde es gut, dass die ganzen Spinner die geilsten Bikes zu Fixies vergewaltigen. So kann ich mir sicher sein, dass meine originalen Klein, Marone Kampfmaschine, Bridgestone usw nur wertvoller werden.
Für 150.- und Gelegenheitsfahrer scheint es ok. Ein gebrauchtes Qualitätsbike aus den Jahren 1988 bis 1995 kauft man einmal und fährt es die nächsten 20 Jahre.

1. Hat jemand Erfahrung mit dem Versandhaus gemacht?

2. Hat jemand zufällig das Muddyfox Fixie Pro? Finde das fast schon interessanter...

Na wer glaubt für 150€ ein brauchbares Fahrrad zu bekommen kann ja gerne zuschlagen. Alle die etwas Ahnung haben und sich mal den verlinkten test durchlesen nehmen die 150€ und sparen bis sie sich etwas brauchbares leisten können.

jojos

Also ich hab es jetzt fertig und bin schon eine kleine Runde gedreht. Vom Gefühl her echt nen gutes Rad um schnell mal zum Supermarkt/Uni zu fahren. Hier mal ne kleine Checkliste vor dem Start: -Die Reifen sind angeblich für 8 Bar ausgelegt, dem traue ich nicht ganz und hab deshalb nur 6 drauf, was völlig in Ordnung geht -Der Sattel war bei der kurzen Fahrt nicht unangenehm, ist also nicht besonders unbequem oder nervt. Austausch ist also kein "muss" -Die Bremsen sollte man unbedingt überprüfen, bei mir waren alle Bremsbacken nicht optimal in der Höhe eingestellt -Die Speichen kann mal auch mal überprüfen, wenn das Rad nicht ideal rund läuft einfach nachziehen https://www.youtube.com/watch?v=O3gKPSvSomc .... das sollte man nach einem Monat dann nochmal machen um die legendäre 8 zu vermeiden -Die Reflektoren sind natürlich ein Witz, ordentliches Licht also unbedingt notwendig, man will ja nicht vom nächsten Auto unfreiwillig paar Meter mitgenommen werden -alle Schrauben vorsichtig nachziehen (sind bei nem Fixi ja nicht all zu viele) -Ich hab das Fahrrad noch nicht bei Nässe getestet, Angst macht mir hier, dass die Gummibremsbacken auf dem Farblack bremsen sollen, bei Feuchtigkeit habe ich keine Ahnung wie sich das Bremsverhalten verändert. Evt ist es hilfreich wenn der Lack bisschen abgerieben wird, früher oder später passiert das sowieso wenn jemanden noch was einfällt, gerne ergänzen Gute Fahrt


Ich melde mich einfach mal direkt. Das Fahrrad fährt immernoch wie ne 1. Aber nutze es nur für die Innenstadt. Dh zum Einkaufen, zur Arbeit bzw. Uni. Dh ich fahre nie länger als 20 minuten am stück. Das mit den Bremsen hat sich gegeben und ist auch bei Nässe kein Problem. Trotzdem lasse ich es bei schlechtem Wetter lieber stehen.

Was vielleicht noch interessant ist: Muddyfox war mal ne echte Marke. Ich hatte anfangs sorgen das mir der rahmen bricht oder sonst was schlimmes. Ich bin nicht der kleinste/leichteste Typ ( 2m/110 kg ) und es erträgt mich jetzt schon einige zeit. Auch mal Bergauf

Würde gerne zuschlagen aber das 1 gang ding macht mir irgendwie sorgen...

Habe länger kein fahrrad gehabt und mich nie mit sowas auseinandergesetzt.

Einsatzbereich wäre in der stadt max 20/30min fahrten

legendäre Marke, war mein erstes MTB Anno Domini 1993, der Rahmen ist bis heute noch in ORdnung

Wir haben auch so'n Teil seit ein paar Jahren in der Familie (war noch kein Muddyfox sondern das weiße mir schwarz). Getauscht habe ich die Reifen und die Felgenbänder - die Reifen mögen zwar 8bar abkönnen, aber das Felgenband definitiv nicht. Mir ist dadurch n Schlauch geplatzt.
Aber sonst ist das Teil echt so schlecht nicht, wenn man weiß worauf man sich einlässt.

sp451

Wir haben auch so'n Teil seit ein paar Jahren in der Familie (war noch kein Muddyfox sondern das weiße mir schwarz). Getauscht habe ich die Reifen und die Felgenbänder - die Reifen mögen zwar 8bar abkönnen, aber das Felgenband definitiv nicht. Mir ist dadurch n Schlauch geplatzt. Aber sonst ist das Teil echt so schlecht nicht, wenn man weiß worauf man sich einlässt.


Genau das gleiche Rad habe ich auch. Das Felgenband habe ich ebenfalls ausgetauscht nachdem zweimal bei mir der Schlauch geplatzt ist. Wird wohl was ganz billiges drin sein.

Wenn's keine Hochflanschfelgen, und statt Riser einen Dropbar hätt, wäre es schon recht hübsch. So ne Kiste ist ideal für ne Stadtschlampe.

h4ns0n

Wenn's keine Hochflanschfelgen, und statt Riser einen Dropbar hätt, wäre es schon recht hübsch. So ne Kiste ist ideal für ne Stadtschlampe.



Dasselber hab ich mnir auch gedacht X)

depecheden

Wie istn das so mitm Rad zu fahren das keine Gangschaltung hat ? Ich fahre eigentlich täglich ca 10 km mit Rad zur Arbeit und kann mit gar nicht vorstellen ohne Gangschaltung zu fahren. Bin von der Statur her zwar eher der Ullrich, bevorzuge aber eher kleinere Gänge statt fett zu treten ala Armstrong


Habe ein Singlespeed, aber nicht dieses.
Bei mir ist der "einzelne Gang" optimal eingestellt. Wenn man eher gemütlicher fährt wird man nach oben hin in der Regel nichts vermissen (also falls man nicht noch ein paar km/h auf flacher Strecke rausholen möchte). Auch für kürzere Brückenabschnitte o.Ä. ist der Gang bei mir "nicht zu hoch".
Letztendlich bin ich selber überrascht wie gut das mit nur einem Gang klappt. Da ich morgens (auch 10km) meist unter Zeitdruck stecke, vermisse ich eine dann schon den einen oder anderen gang, um noch ein paar Minuten gut zu machen. Dann wären wir aber schon bei Rennrädern, denn mit Mountainbikes oder Trekking-Rädern ist man trotz der ganzen möglichen Gänge nicht zwingend schneller unterwegs.

Bei mir steht 15€ Versand??

Ich habe das identische Rad gekauft, auch auf Empfehlung des Erstellters ;-) und fahre sehr viel, eigentlich nur mit dem Rad. Ich habe, aus eigenem Interesse, Schwalbe Schläuche drauf gezogen da ich nicht davon ausgehe dass diese für den Winter geeignet sind. Aufgehoben habe ich sie mir aber dennoch. Sind ja noch ok.

Kann nicht meckern. Nichts knackt oder knirscht.

Auch Gänge fehlen mir nicht. Man ist zügig unterwegs mit dem Teil.

Absolute Kaufempfehlung!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text