MÜHLE Rasurkultur: Rasierseife Aloe Vera beim Kauf von Rasierschale geschenkt
339°Abgelaufen

MÜHLE Rasurkultur: Rasierseife Aloe Vera beim Kauf von Rasierschale geschenkt

AvatarGelöschterUser80907720
AvatarGelöschterUser809077
eingestellt am 27. Okt 2017Bearbeitet von:"Morello"
1063843.jpg
Die Kunden von MÜHLE Rasurkultur erhalten beim Kauf einer Rasierschale aus Porzellan die Rasierseife Aloe Vera im Wert von 6,50 Euro gratis dazu. Die Rasierseife wird automatisch in den Warenkorb gelegt.

Möglicherweise bietet diese kleine Aktion eine Gelegenheit, von seinem verhältnismäßig teuren Systemrasierer á la Gillette oder Wilkinson auf einen hochwertigen Rasierhobel zu wechseln?
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
GelöschterUser80907727. Okt 2017

Es gibt hier keinen "richtigen Dealpreis". Denn die bei diesem Angebot …Es gibt hier keinen "richtigen Dealpreis". Denn die bei diesem Angebot entstehenden Kosten richten sich korrekterweise nach der vom Kunden getroffenen Auswahl. Deswegen werde ich auch in Zukunft keinen Preis benennen, wenn dieser unterschiedlich ausfallen kann.


Der "richtige Dealpreis" ist doch immer der günstigste.

Wenn sich jemand dafür interessiert, könnte man ihm doch sicherlich gleich mitteilen, dass es mindestens 22€ (ggf zzgl vsk) kosten wird solch einen pflegebalsam dazu zu erhalten.

Ich finde es nicht gut die User dazu zu drängen auf den deallink zu klicken um sich ein Bild zu machen, dafür ist das Feld doch da.
Lesestoff für Umsteiger, die keinen Bock mehr haben, Plastikschrott zu Wucherpreisen zu kaufen. Ich sage nur: echte(TM) Rasierklingen gibt es für unter 10 Teuros pro 100(!) Stück mit einer Lebensdauer von locker 5 Rasuren pro Klinge.
20 Kommentare
So schön deine Ideen auch teilweise sind, versuche es doch mal bitte mit einem richtigen Dealpreis. Das wäre dann die günstigste Schale zzgl. Vsk.
Avatar
GelöschterUser809077Verfasser
unmz198527. Okt 2017

So schön deine Ideen auch teilweise sind, versuche es doch mal bitte mit …So schön deine Ideen auch teilweise sind, versuche es doch mal bitte mit einem richtigen Dealpreis. Das wäre dann die günstigste Schale zzgl. Vsk.


Es gibt hier keinen "richtigen Dealpreis". Denn die bei diesem Angebot entstehenden Kosten richten sich korrekterweise nach der vom Kunden getroffenen Auswahl. Deswegen werde ich auch in Zukunft keinen Preis benennen, wenn dieser unterschiedlich ausfallen kann.
GelöschterUser80907727. Okt 2017

Es gibt hier keinen "richtigen Dealpreis". Denn die bei diesem Angebot …Es gibt hier keinen "richtigen Dealpreis". Denn die bei diesem Angebot entstehenden Kosten richten sich korrekterweise nach der vom Kunden getroffenen Auswahl. Deswegen werde ich auch in Zukunft keinen Preis benennen, wenn dieser unterschiedlich ausfallen kann.


Der "richtige Dealpreis" ist doch immer der günstigste.

Wenn sich jemand dafür interessiert, könnte man ihm doch sicherlich gleich mitteilen, dass es mindestens 22€ (ggf zzgl vsk) kosten wird solch einen pflegebalsam dazu zu erhalten.

Ich finde es nicht gut die User dazu zu drängen auf den deallink zu klicken um sich ein Bild zu machen, dafür ist das Feld doch da.
Lesestoff für Umsteiger, die keinen Bock mehr haben, Plastikschrott zu Wucherpreisen zu kaufen. Ich sage nur: echte(TM) Rasierklingen gibt es für unter 10 Teuros pro 100(!) Stück mit einer Lebensdauer von locker 5 Rasuren pro Klinge.
pffft27. Okt 2017

Lesestoff für Umsteiger, die keinen Bock mehr haben, Plastikschrott zu …Lesestoff für Umsteiger, die keinen Bock mehr haben, Plastikschrott zu Wucherpreisen zu kaufen. Ich sage nur: echte(TM) Rasierklingen gibt es für unter 10 Teuros pro 100(!) Stück mit einer Lebensdauer von locker 5 Rasuren pro Klinge.

Ich bin auch heilfroh umgestiegen zu sein.

Die ersten paar Rasuren dachte ich zur Hölle mit den Dämonen die meinen meine Haut müsste sich an diese Folter noch gewöhnen.

Aber wie immer hatten die Dämonen Recht, die Haut muss sich dran gewöhnen und das kann einen abschrecken.

Zieht man das durch rasiert man sich viel schonender, gründlicher und mit allem Zubehör auch gemütlicher.

Ich hab sogar den 65 Jahre alten Gillette von meinem Opa (damals waren das noch Hobel) aktiviert.
Tatsächlich mische ich die Seife in einem Plastikdeckel und vergesse immer mich darum zu kümmern.

Gibt es bei einer solchen schale was zu beachten? Mühle spricht ja für Qualität
Die Männer die damals nichts anderes kannten/hatten als dieses Rasierzeug, würden sich heute an den Kopf fassen wie diese Art der Rasur zur Kultur verklärt werden kann. Dass ist doch zeitraubend hoch 3. Also echt, was für ein sinnloser Trend.
CrispyBacon28. Okt 2017

Die Männer die damals nichts anderes kannten/hatten als dieses Rasierzeug, …Die Männer die damals nichts anderes kannten/hatten als dieses Rasierzeug, würden sich heute an den Kopf fassen wie diese Art der Rasur zur Kultur verklärt werden kann. Dass ist doch zeitraubend hoch 3. Also echt, was für ein sinnloser Trend.


Charmanter Beitrag

Viele sagen, dass der hobel besser ist und verteidigen das bis aufs Blut gegen die klingen von gilette und Co.

Ich habe mich mal mit so einem säbel rasiert, was tendenziell noch urtümlicher ist, und fand es ganz geil wenn die Panik nachlässt

Für den alltagsgebrauch... naja.

Nicht rasieren, respektive stutzen alle zwei Wochen, hat auch was
unmz198528. Okt 2017

Nicht rasieren, respektive stutzen alle zwei Wochen, hat auch was


Eben. Einmal die Woche mit dem Trimmer drüber, reicht vollkommen aus Und sieht eh viel besser aus als glatt rasiert
Und dass die Haut sich daran gewöhnt, bezweifel ich doch sehr stark. Vor allem nicht am Hals.
Es mag auf Dauer besser werden. Wenn man Willensstark genug ist, sein tägliches Rasierritual niemals schleifen zu lassen. Aber wer führt schon so ein eintöniges Leben, um jeden Tag die Zeit für eine halbe Stunde Rasur übrig zu haben .

Ich bin zwar kein Dermatologe aber das ständige Reizen der Haut ist sicherlich auf Dauer auch nicht gesund.
Dann doch lieber elektrisch. Es lebe der Fortschritt
Bearbeitet von: "CrispyBacon" 28. Okt 2017
CrispyBacon28. Okt 2017

Eben. Einmal die Woche mit dem Trimmer drüber, reicht vollkommen aus Eben. Einmal die Woche mit dem Trimmer drüber, reicht vollkommen aus Und sieht eh viel besser aus als glatt rasiert Und dass die Haut sich daran gewöhnt, bezweifel ich doch sehr stark. Vor allem nicht am Hals.Es mag auf Dauer besser werden. Wenn man Willensstark genug ist, sein tägliches Rasierritual niemals schleifen zu lassen. Aber wer führt schon so ein eintöniges Leben, um jeden Tag die Zeit für eine halbe Stunde Rasur übrig zu haben . Ich bin zwar kein Dermatologe aber das ständige Reizen der Haut ist sicherlich auf Dauer auch nicht gesund. Dann doch lieber elektrisch. Es lebe der Fortschritt


Die Frage nach dem Bart generell habe ich ja bewusst vermeidet, aber die Einschränkungen der vollrasur sind definitiv gegeben.
Würde auch die trockenrasur immer vorziehen, alles andere strapaziert meine (!!) Haut zu sehr
CrispyBacon28. Okt 2017

Eben. Einmal die Woche mit dem Trimmer drüber, reicht vollkommen aus Eben. Einmal die Woche mit dem Trimmer drüber, reicht vollkommen aus Und sieht eh viel besser aus als glatt rasiert Und dass die Haut sich daran gewöhnt, bezweifel ich doch sehr stark. Vor allem nicht am Hals.Es mag auf Dauer besser werden. Wenn man Willensstark genug ist, sein tägliches Rasierritual niemals schleifen zu lassen. Aber wer führt schon so ein eintöniges Leben, um jeden Tag die Zeit für eine halbe Stunde Rasur übrig zu haben . Ich bin zwar kein Dermatologe aber das ständige Reizen der Haut ist sicherlich auf Dauer auch nicht gesund. Dann doch lieber elektrisch. Es lebe der Fortschritt




Was für ein Unfug

go_pro28. Okt 2017

Was für ein Unfug


Nach deinem Profibild zu urteilen, scheinst du ja noch weniger Ahnung von Bartrasur zu haben
Außerdem kann ich an deinem lapidaren Beitrag nicht irgendetwas gehaltvolles erkennen. Also geh einfach weiter.
Einerseits werden diese ollen Hobel von früher heute zum Kult erhoben und andererseits rennt die halbe Republik mittlerweile mit Bärten rum, wie Osama bin Laden. Versteh einer diese Trends...
bloedsinn121227. Okt 2017

.Ich hab sogar den 65 Jahre alten Gillette von meinem Opa (damals waren ….Ich hab sogar den 65 Jahre alten Gillette von meinem Opa (damals waren das noch Hobel) aktiviert.


Ich auch
pffft27. Okt 2017

Lesestoff für Umsteiger, die keinen Bock mehr haben, Plastikschrott zu …Lesestoff für Umsteiger, die keinen Bock mehr haben, Plastikschrott zu Wucherpreisen zu kaufen. Ich sage nur: echte(TM) Rasierklingen gibt es für unter 10 Teuros pro 100(!) Stück mit einer Lebensdauer von locker 5 Rasuren pro Klinge.



Auch ne gute Adresse:
forum.nassrasur.com/


vor allem der Shop ist super!
Rasierseife ist nicht gleich Rasierseife...
Hatte früher immer den dämlichen Möchte-Gern-Schaum aus der Dose.
Dann bekam ich von Tabak Rasierseife geschenkt und probierte diese aus und war geschockt - ich erschrak regelrecht, da das Rasieren zehn Mal gründlicher und einfacher war.
Andere Rasierseife dagegen war schon wieder lange nicht so toll.
Weiß nicht was daran Trend sein soll.

Ich brauche zehn Minuten mich sauber mit dem Hobel zu rasieren und es juckt und brennt nix. Warum sollte ich was anderes nutzen? Trockenrasur mit meinem series 7 dauert 500 Jahre und wird dennoch nie gründlich. Das ist sicher Klasse für die Haut da immer und immer wieder trocken rüber.
echt unglaublich. Da gibt es Leute, die sich noch nie mit einem guten Hobel rasiert haben. Keinen blassen Schimmer davon haben, ob hautunverträglicher oder nicht. Aber ihren Senf des Unwissens dazu geben...
Ich bin vor vielen Jahren von den
Systemrasierern auf einen Hobel umgestiegen. Anschließend auf ein Rasiermesser, das mich seit fast 10 Jahren begleitet.
Benötige 10 Minuten für eine Rasur. Mit Kaffee und Zigarette dabei vielleicht 15 Minuten.

Und wie FWiePferd bereits schrieb... Dosenschaum ist ein schlechter Witz, im Gegensatz zu einer Rasierseife, wie die von Tabac! Die ist innerhalb von Sekunden mit heißem Wasser zu einem Schaum geschlagen, der einfach nur eine Wohltat auf der Haut ist. Das ist wie Wellness und dauert nicht wirklich länger, als sich diesen kalten Dosenmist ins Gesicht zu schmieren! Der heiße Schaum im Gesicht lässt die Haut etwas aufquellen, das Haar tritt hervor und lässt sich so etwas tiefer abschneiden. Die Haut zieht sich nach dem kalten Abspülen im Anschluss zurück, das Gesicht ist dementsprechend glatter. Außerdem lässt sich das heiß eingeweichte Haar leichter schneiden...

Aber jedem das Seine...
Bearbeitet von: "theNick11" 31. Okt 2017
heute ist mein neuer Rasiertiegel inkl. Seife angekommen... wow, TOP, perfekt verpackt, so liebevoll inkl. Mini Rasierpinselchen, jetzt begreife ich auch den Sinn des speziellen Tiegels, der Schaum ist wie Sahne, sehr angenehm! Mühle ist einfach super, das nenne ich Premium anders kann man mit Made in Germany heute auch nicht mehr existieren.
Ich hatte ja schonmal ein komplettes System von denen inkl. Klingen gekauft, nur habe ich es etwas übertrieben und ein wenig zu scharfe Klingen eines anderen Herstellers (feather platinium) kombiniert, für einen Anfänger aber zu scharf vielleicht, denn danach habe ich wohl verstanden weshalb man das auch Rasierhobel nennt zu schnell habe ich es dann wieder aufgegeben... vielleicht sollte ich doch mal wieder einen Versuch starten... das hat einfach Style!
Bearbeitet von: "desaint" 2. Nov 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text