285°
@Müller-Sonntagsknüller: Friedola Wasserrutsche Wehncke für 9,99€ / Idealo ab 17,90 € inkl. Versand

@Müller-Sonntagsknüller: Friedola Wasserrutsche Wehncke für 9,99€ / Idealo ab 17,90 € inkl. Versand

Home & Living

@Müller-Sonntagsknüller: Friedola Wasserrutsche Wehncke für 9,99€ / Idealo ab 17,90 € inkl. Versand

Preis:Preis:Preis:9,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Passend zum Wetter:

Wasserrutsche Frei von Phthalaten gemäß Richtlinie 2005/84/EG Größe: ca. 610 x 80 cm Dekor/Farbe: gelb Verpackung: Schaukarton Rutschvergnügen für alle kleinen und großen "Wasserratten"! Doppelgewalzte Sicherheitskanten, leicht an jeden Gartenschlauch anzuschließen.

Altersempfehlung des Herstellers: 5 - 12 Jahre

Online bestellen und versandkostenfrei in der Filiale abholen..

Idealo Link 1. Kommentar:

11 Kommentare

Cool!

Und bei den Örtlichen Versorger noch einen Aussenwasserzähler beantragen. Damit man die Abwassergebühr spart.

Wir hatten auch mal so ein Teil. Ich war nicht zufrieden, da die Löcher, wo das Wasser raus kommt, recht klein und wenige sind, somit ist ein rutschen nur schwer möglich. Wir mussten dann noch das Teil mit der Seife einschmieren das überhaupt was ging.

f5Touchpad

Und bei den Örtlichen Versorger noch einen Aussenwasserzähler beantragen. Damit man die Abwassergebühr spart.



Lohnt bei uns erst ab 12m³ Wasser. Für den Zähler zahlt man auch Grundgebühren und muss auch die Wartung bezahlen.

Die ist mit 6 m ganz schön lang aber 80 cm Breite klingt mir wenig oder? Kenn mich mit den Dingern nicht aus aber kann man da nicht auch mal zur Seite wegrutschen? Es gibt sie z.B. auch in 110 cm Breite, dafür dann aber nur 5 m lang... Hat da jemand Erfahrung?

Incomplexish

Die ist mit 6 m ganz schön lang aber 80 cm Breite klingt mir wenig oder? Kenn mich mit den Dingern nicht aus aber kann man da nicht auch mal zur Seite wegrutschen? Es gibt sie z.B. auch in 110 cm Breite, dafür dann aber nur 5 m lang... Hat da jemand Erfahrung?



Einfach nicht zu betrunken rüber rutschen.. sonst gibts nette Spuren vorne rum

Gab es vor Kurzem bei Aldi Süd, für 5jährige ein Mordsspaß. Papa findet es auch bombig, gibt aber für die Großen ordentliche Abschürfungen aufgrund der Reibung, wenn man sich wie die Kids der Länge nach oder auf Knien hinwirft. Für die Kleinen aber der Hit.

f5Touchpad

Und bei den Örtlichen Versorger noch einen Aussenwasserzähler beantragen. Damit man die Abwassergebühr spart.




Daher Brunnen setzen lassen. Wobei man dadurch die 10%ige Ermäßigung vom Abwasser gestrichen bekommt..

Die Wassserrutschen halten nix aus und sind nicht wirklich lang. Mein Tipp: Baufolie in gewünschter Länge mit der Gießkanne oder dem schlauch befeuchten und ab geht es

Incomplexish

Hat da jemand Erfahrung?



Ja hier, vor vielen Jahrzehnten schon. Als Kind oder Teenager erinnere ich mich noch deutlich wie schmerzhaft das sein kann, wenn man auf den Untergrund nicht penibel achtet.

Das Zeug ist viel zu dünn und bringt keinerlei Eigenpolsterung mit sich. Das bedeutet das jedes Kieselsteinchen, Ästchen, zu dünner Grasteppich, jede winzige Erdwelle... direkt auf die Knochen, Rippen usw. übertragen wird. Je länger die Strecke, umso mehr merkst du auch wie uneben die satte Wiesenfläche eigentlich _wirklich_ ist.

Dann der Unfall, Vater damals gut genährt um die 35 Jahre alt gewesen. Wollte afair nur quer drüber steigen, daneben vorbeispazieren, stolperte versehentlich rein oder sowas. Rutschen ihm dabei die Füße nach vorne weg, sein Arsch frei in der Luft schwebend, dann richtung Boden niedersausend wie eine StuKa.
In seinem Reflex griff er mit beiden Armen nach hinten, um den Arschplatzer mit den Handballen abzufedern... wer in Bio aufgepasst hat, weiß aber das die Arme dafür zu lang sind. Unglücklich aufgeschlagen mit versteiften Armen und schon war der bleibende Schaden da.

Haarriß in Schulterblatt oder war es Schlüsselbein? Hatte für den Rest seines Arbeitslebens als Handwerker einen dumpfen Dauerschmerz. Erst in der Rente und nach einer anderen OP haben sie den Mikroriß/Verwachsung zufällig wiederentdeckt... und konnten das einigermaßen fixen. Aber den rufe ich heute noch an, wenn ich wissen will wie das Wetter wird. 100%tige Trefferquote bei Regen/Gewitter...

Wer also nicht als Fliegengewicht, Kinderknirps oder sogar Erwachsener dieses gefährliche Mistding verwendet... hat echt nicht mehr alle Latten am Zaun. Wer dann auch noch 1-2 Schritte meint auf der Folie weiter anlaufen zu können, damit er nicht zu früh "runter kommt" der ist sowieso völlig unzurechnungsfähig. Dabei zeigen sich auch ganz praktische Fails im Konzept, man wünscht sich uU. Zelthaken um die ersten Meter zu befestigen, weil das Klump so dünn und leicht ist usw.
Und eure kleinen Hosenscheißer bringen auch kaum Eigengewicht mit, haben noch weiche Knochen im Wachstum, flexibel, sämtliche Gelenke wie frischer Gummi... du aber nicht! Also schaltet euer Hirn ein und lasst euch diese Geschichte eine Lehre sein.

Wundert mich das dieser Hippiedreck immer noch nicht vom TÜV, WHO, EU oder sonstwen verboten wurde. Haben wir nach der Erfahrung selber gemacht, in gesamter Family und Umfeld, für alle Altersgruppen.
So dick kann die Wiese garnicht sein. Einfach zuviel Konstellationen möglich, wo unbedachtes, geistesabwesenheit, Leichtsinn usw. absolut gnadenlos bestraft werden kann. Man stellt sich ja auch nicht einfach so auf vereisten Beton und freut sich darüber... jedenfalls nicht wenn man was im Kopf hat.

Auf der anderen Seite kann das natürlich ultrahot werden... wer sich gerne mit Versicherungen vor Gerichten boxt... X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text