280°
ABGELAUFEN
mumbi optisches Digitalkabel Toslink Kabel 2 Meter @Amazon
mumbi optisches Digitalkabel Toslink Kabel 2 Meter @Amazon

mumbi optisches Digitalkabel Toslink Kabel 2 Meter @Amazon

Preis:Preis:Preis:2,10€
Zum DealZum DealZum Deal
Moinsen!

Da ich mich am Wochenende bei der Installation einer Heimkinoanlage bei meinen Eltern maßlos geärgert habe, als ich im örtlichen Elektronikmarkt notgedrungen auf ein wie immer extrem überteuertes opt. Digitalkabel zurückgreifen musste, habe ich heute Morgen mal bei Amazon geschnuppert.

Dort gibt es ein entsprechendes Kabel der Länge 2m der Marke mumbi, die den meisten hier von Amazon her bestimmt bekannt ist, für 0,90 € (angebl. Reduzierung von 87% ;-) ). Versandkosten in Höhe von 1,20 € kommen noch hinzu, sodass wir insgesamt bei 2,10 € liegen. Im Vergleich zu dem, was ich am WE gezahlt habe ein Segen. Bei idealo und anderen Amazon Angeboten liegt man mit Versand eigentlich auch immer über 3 €uronen. Verkauf und Versand durch HandyNow.

Um eines vorab klarzustellen: Es wird sich hierbei beim besten Willen nicht um herausragende Qualität handeln und Sound-Enthusiasten wollen/sollen lieber zu etwas Anderem greifen. Für die einfache Installation und nicht gerade tägliches/wöchentliches Ein-&Ausstöpseln etc. reicht es aber vollkommen und was den Sound angeht konnte zumindest ich keine Nachteile erhören. Nicht umsonst gibt es bei Amazon 4,8 von 5 Sternen bei 434 Bewertungen. Mit anderem Handyzubehör, Schutzfolien etc. von mumbi hab ich bislang selbst gute Erfahrungen gemacht.

Mein erster Deal, aber ich liebe Kritik und deshalb könnt ihr's mir richtig geben :-D

Beste Kommentare

Ich wüsste ehrlichgesagt nicht wie sich der sound zwischen teuren und günstigen kabeln unterscheiden könnte. Toslink überträgt bits und bytes... Das ist digital und kann keinen qualitätsverlust haben, wie man den von analogen Verbindungen kennt. Bei der digitalen verbindung kann es eigentlich höchstens verlorene datenpäckchen geben, welche man aber sofort als akustische artefakte in Form von aussetzern usw hören würde. Müsste dann ähnlich wie eine zerkratzte cd klingen. Was anderes könnte ich mir technisch einfach nicht erklären. Ich würde gerne mal eine plausible Erklärung dafür hören warum ich nicht zum allerbilligsten kabel greifen könnte.

maßlos geärgert habe, als ich im örtlichen Elektronikmarkt notgedrungen auf ein wie immer extrem überteuertes opt. Digitalkabel zurückgreifen musste



Und dann beschwert sich der lokale Einzelhandel, dass das Internet dem Geschäft schadet...

Ich verstehe deinen Ärger aber wirklich nur zu gut!

Achja - Preis ist auch gut ;-)
58 Kommentare

Hab zwei davon! Da gibt's echt nichts dran zu bemängeln!

maßlos geärgert habe, als ich im örtlichen Elektronikmarkt notgedrungen auf ein wie immer extrem überteuertes opt. Digitalkabel zurückgreifen musste



Und dann beschwert sich der lokale Einzelhandel, dass das Internet dem Geschäft schadet...

Ich verstehe deinen Ärger aber wirklich nur zu gut!

Achja - Preis ist auch gut ;-)

Ich wüsste ehrlichgesagt nicht wie sich der sound zwischen teuren und günstigen kabeln unterscheiden könnte. Toslink überträgt bits und bytes... Das ist digital und kann keinen qualitätsverlust haben, wie man den von analogen Verbindungen kennt. Bei der digitalen verbindung kann es eigentlich höchstens verlorene datenpäckchen geben, welche man aber sofort als akustische artefakte in Form von aussetzern usw hören würde. Müsste dann ähnlich wie eine zerkratzte cd klingen. Was anderes könnte ich mir technisch einfach nicht erklären. Ich würde gerne mal eine plausible Erklärung dafür hören warum ich nicht zum allerbilligsten kabel greifen könnte.

Verfasser

Um das mal zu verdeutlichen: Habe für ein 3m (da 2m in diesem Moment nicht im Bestand, hätten aber auch ausgereicht) opt. Digitalkabel der Marke Hama satte 34,95 € gezahlt! Günstige Alternativen waren dort nicht vorhanden. Dafür hält man aber noch massenweise günstige Scart-Kabel vor X)

Da ich aber nur zu Besuch bei meinen Eltern war und die nächsten Wochen nicht mehr vor Ort sein werde, hieß es halt "jetzt mach doch mal"

zmie

Um das mal zu verdeutlichen: Habe für ein 3m (da 2m in diesem Moment nicht im Bestand, hätten aber auch ausgereicht) opt. Digitalkabel der Marke Hama satte 34,95 € gezahlt! Günstige Alternativen waren dort nicht vorhanden. Dafür hält man aber noch massenweise günstige Scart-Kabel vor Da ich aber nur zu Besuch bei meinen Eltern war und die nächsten Wochen nicht mehr vor Ort sein werde, hieß es halt "jetzt mach doch mal"



Kenne ich nur zu gut diese Situationen: Geduld zahlt sich manchmal aus. :-D

Ich hoffe, dass du (deine Eltern) das Kabel zurückgeben mit der Begründung "funktioniert nicht" bzw. "nicht für den vorhergesehenen Einsatzzweck geeignet"

Hallo,
gibts hier eigentlich immer zu dem Preis:

ebay.de/itm…c53

Davon hab ich auch bereits mehrere, funktionieren tun die alle und der Shop liefert sehr schnell.

Vllt. sammelt oder braucht noch jemand Bewertungspunkte

infinity

Ich würde gerne mal eine plausible Erklärung dafür hören warum ich nicht zum allerbilligsten kabel greifen könnte.


Verarbeitungsqualität der Stecker kann schlechter sein, ebenso der Übergang Kabel-Stecker. Auch, so stelle ich mir vor, sind teure Kabel besser gegen Kabelknicke geschützt. Ich habe hier so ein billiges Toslink-Kabel in Benutzung. Das ist schon äußerst dünn und macht nicht gerade einen widerstandsfähigen Eindruck...

ich hab meine (5 st.!) seinerzeit bei nem lidl abverkauf für 50 cent/stück geholt!^^

konnte damit schon 2 freunden "aushelfen"...

Witzigerweise brauchte ich dasselbe Kabel und habe es schon vorletzte Woche bei Amazon bestellt - 2m Toslink (selbe Preis). Da Kabel hier eh immer günstig sind, habe ich nicht extra ein Deal raus gemacht - Trotzdem ganz klar ein HOT hier von mir.
Das gleiche Kabel kostet nämlich im Saturn zwischen 8-11 Euro, worauf ich auch eins bei Amazon bestellt habe.
Wer Kabel nicht dringend braucht immer bei Amazon etc. schauen ( Ich sag z.b. Amazon Basics bei HDMI) - an den Teilen machen die Elektronikhäuser nämlich immer die grössten Gewinne - die kaufen so ein Kabel für ein paar cent ein und verkaufen es für ein zigfaches wieder.

die funzen übrigens einwandfrei!

Verfasser

Habe mir heute Morgen auch erstmal einen Vorrat an diversen Kabeln zugelegt um künftig nicht mehr in diese Situation zu kommen.

Das Hama-Kabel ist übrigens von der Verarbeitung schon besser (besserer Schutz vor Knicken eetc.), aber für diesen Preis bekomme ich 16 Kabel der günstigen Sorte...die wollen erstmal zerstört sein X)

Die potentiell längere Lebensdauer sowie optische Gründe (des Kabel selbst) sind die einzigen Argumente gegen derlei billig Kabel. Das Marketing der Unternehmen funktioniert offenbar so gut, dass sich der Irrglaube, hochwertige Kabel führen auch dann zu besserer Übertragungsqualität, wenn nur digitale Daten übermitteln werden, hartnäckig hält.

Musste notgedrungen auch einmal ein Toslinkkabel für 30€+ bei Saturn kaufen. Aus Prinzip habe ich das Ding - nicht ohne eine gewisse innere Befriedigung - zurückgebracht.

Hot!

Ja die sind echt gut - nur HD-DTS (7.1) wird leider nicht durchgeschleift

Habe es schon länger und funktioniert natürlich einwandfrei. Es ist zwar ziemlich dünn und hat nicht wie manch teure Kabel eine dicke Gummiummantelung um es vor Kabelbruch zu schützen. Wäre aber der einzige Nachteil den ich sehe.

Ich hab auch diese Billigdinger daheim. Funktionieren absolut einwandfrei.

35 Euro im örtlichen Markt, jaja, das kenn ich nur zu gut. Die gehören geschlagen


MrBrightside

Ja die sind echt gut - nur HD-DTS (7.1) wird leider nicht durchgeschleift



Ja, weil es im TOSLINK-Standard nicht vorgesehen ist.

Hab auch zwei davon seit Oktober im Einsatz, funktionieren einwandfrei. Habe für beide sogar nur 1,70 € inkl. Versand gezahlt, ebenfalls Amazon/ mumbi.

infinity

Ich wüsste ehrlichgesagt nicht wie sich der sound zwischen teuren und günstigen kabeln unterscheiden könnte. Toslink überträgt bits und bytes... Das ist digital und kann keinen qualitätsverlust haben, wie man den von analogen Verbindungen kennt. Bei der digitalen verbindung kann es eigentlich höchstens verlorene datenpäckchen geben, welche man aber sofort als akustische artefakte in Form von aussetzern usw hören würde. Müsste dann ähnlich wie eine zerkratzte cd klingen. Was anderes könnte ich mir technisch einfach nicht erklären. Ich würde gerne mal eine plausible Erklärung dafür hören warum ich nicht zum allerbilligsten kabel greifen könnte.


Bei amazon konnte man sogar mal ein toslink mit vergoldeten Kontakten zur besseren Übertragung kaufen
Das hier auf jeden Fall trotzdem Hot

Danke brauchte grad selbst sowas

Falls man mehrere Kabel benötigt und/oder eine Sammelbestellung mit Freunden macht, kommt man bei reichelt.de sehr günstig an Kabel aller Art.

Chris2k

Verarbeitungsqualität der Stecker kann schlechter sein, ebenso der Übergang Kabel-Stecker. Auch, so stelle ich mir vor, sind teure Kabel besser gegen Kabelknicke geschützt. Ich habe hier so ein billiges Toslink-Kabel in Benutzung. Das ist schon äußerst dünn und macht nicht gerade einen widerstandsfähigen Eindruck...



kann schlechter sein, muss aber nicht zwingend :). Ich selbst hatte längere Zeit viele dieser billigen Kabel im Einsatz (bis ich vor 2 Jahren auf einen HDMI fähigen Receiver umgestellt habe) und hatte nie Probleme mit den dünnen Kabeln. Es ist ja auch nicht so, dass die ständig strapaziert werden. Die Kabel werden ja im Normalfall einmal angeschlossen und bleiben dann da wo sie sind. Durch das geringe Eigengewicht ist dann m.E. keine große Belastung auf den Steckern dass hier "schlechte Verarbeitung" irgendwelche Einflüsse darauf hat.

Bei digitalen Kabeln (HDMI & TOSLINK) gilt: wenn das Signal ankommt, kommt es an

EDIT: also, 30€+ habe ich für ein TOSLINK noch nie bezahlt, nicht mal im Media Markt. Als ich damals meinen ersten TOSLINK fähigen Receiver gekaut habe, habe ich auch noch ein 2m Kabel gebraucht, das hat "nur" 7 oder 8€ gekostet.

PS: Ich kenne Leute, die auf optische (!) Kabel mit vergoldeten Steckern schwören. Auf meinen Hinweis, dass das Signal das gleiche ist und dass die goldenen Stecker hier nichts mit der Übertragung zu tun hätten darf ich mir immer wieder anhören ich hätte keine Ahnung, ich sei mit meinem 300€ AV Receiver gar nicht in der Lage irgendwas über Audioqualität zu sagen

Top... Gleich 5 bestellt

Alles schön und gut, aber wo ist der Deal?? Das der Blödmarkt und Konsorten bei Zubehör maßlos überteuert sind, sollte jeder hier inzwischen wissen. Und das Teil gibt es seit Ewigkeiten zu dem Preis...

MrBrightside

Ja die sind echt gut - nur HD-DTS (7.1) wird leider nicht durchgeschleift



HD-DTS bekommst aber auch durch kein sinnloserweise 1cm dickes 50€ Kabel durch

Das mit dem HDMI Kabel kann ich so nicht unterschreiben. Hatte zuerst auch billige, dünne Kabel vom Bluray zum AV Receiver und von diesem zum TV. Das 3D Bild war schlecht und hatte öffter Schatten. Die Kabel, obwohl HDMI 1.4a hatten keinen ARC. Habe jetzt umgestellt auf HDMI Kabel von Black Connect by Goldkabel und bin hellauf begeistert. Einen solchen Unterschied, im 3D Bereich, hätte ich nicht erwartet. Die Kabel haben mich in 2,5 Meter Länge ca. 15 Euro/Stück gekostet und bei Media Markt war ein vergleichbares Kabel für ~50 Euro zu haben.

Egal was für Kabel ihr bei HDMI/Toslink nimmt, das Bild/Ton bleibt gleich gut (wenn es ankommt).

Das einzige was billige Kabel im Vergleich zu teuren nicht können:
- evtl. schlechter verarbeitet
- evtl. nicht geeignet um andauernd an und abgesteckt zu werden oder anderen Belastungen ausgesetzt zu werden
- evtl. nicht geeignet um jeden Tag seine Heimkinoanlage auf und ab zu bauen, was ja jeder brave Bürger tut
- evtl. nicht geeignet über größere Strecken neben Starkstromkabeln verlegt zu werden

Aber wenn es nur darum geht einmalig ein 1,5m Kabel vom Receiver zum TV zu ziehen oder vom BlauStrahl-Abspieler zum Receiver, da ist das billigste HDMI Kabel ausreichend. Und selbst wenn das erste HDMI Kabel nen Wackler haben sollte, weil es billig war, für das gesparte Geld habt ihr euch ohnehin 3 Ersatzkabel gekauft.

Toslink Kabel, da ists das gleiche. Wobei die eigentlich total unnötig sind seitdem es HDMI gibt.

Habe das Kabel Freitag auch gekauft, aus dem selben Grund;))
Hätte ich gewusst, dass dies ein Deal ist, hätte ich ihn auch gepostet...
Lieferzeit beträgt übrigens ca. 6 Tage, habe am 4.1 bestellt und soll am 10.1 kommen.

Gekooft, thx !

Guter Preis, aber für mich kein Deal, da es de immer für den Preis gibt und ich es vor einigen Tage für 85 Cent + 1,20€ Versand bestellt habe...

Wollt grad zwei bestellen. Aber sollte dann auch zweimal Versand zahlen! Dann halt nicht oO

ich habe es vor 2wochen bei amazon für 85 cent inklusive Versand gekauft, von daher eher cold

"Die vergoldeten Stecker dienen dazu, den Verlust
an der Schnittstelle zu minimieren"

not sure if serious...

Zehn Meter HDMI-Kabel: Amazon.de achtzehn Euro, Saturn achtzig Euro. Lasst euch nicht verarschen.

BrekSL

Das mit dem HDMI Kabel kann ich so nicht unterschreiben. Hatte zuerst auch billige, dünne Kabel vom Bluray zum AV Receiver und von diesem zum TV. Das 3D Bild war schlecht und hatte öffter Schatten. Die Kabel, obwohl HDMI 1.4a hatten keinen ARC. Habe jetzt umgestellt auf HDMI Kabel von Black Connect by Goldkabel und bin hellauf begeistert. Einen solchen Unterschied, im 3D Bereich, hätte ich nicht erwartet. Die Kabel haben mich in 2,5 Meter Länge ca. 15 Euro/Stück gekostet und bei Media Markt war ein vergleichbares Kabel für ~50 Euro zu haben.



Sowas würde ich eher auf einen Kabelbruch im Stecker oder aber einer unzureichenden Schrimung zuschreiben (Stichwort: crosstalk) so dass du entweder einzelne Datenleitungen vom Signal nicht mehr bekommen hast oder aber eben Einflüsse von außen die das Digitale Signal zu stark verzerrt haben. HDMI ist halt im Gegensatz zu Toslink immer noch ein elektrisches Signal und nicht ganz so fehlerunanfällig wie TOSLINK, aber i.d.R. tun es hier auch die meisten billigen Kabel. Solange die "ordentlich" funktionieren tut es den gleichen Job wie das teurere, funktioniert es nicht richtig sieht man das aber sofort. Ich persönlich nehme gerne die Amazon Basic Kabel. Die sind nicht allzu teuer und zumindest weiß man da woran man ist

PS: Ich persönlich halte den Deal aber auch nicht für besonders hot, da die Kabel eigentlich immer zu dem Preis zu haben sind es sei denn man kauft sie in der Media-Apotheke

Jetzt bitte noch den Deal mit den passenden kleinen Boxen zum Anschluss ans Apple TV - Danke :-)

Verfasser

Ob nun Deal oder nicht überlasse ich euch. Wenn nicht nehmt es als erneuten Hinweis oder so. Wenigstens hab ich hier zu einer guten Diskussion geführt, was doch auch schonmal was ist

Aus den zahlreichen Comments hab ich für mich zumindest schonmal einige interessante Infos ziehen können

axelF

"Die vergoldeten Stecker dienen dazu, den Verlustan der Schnittstelle zu minimieren"not sure if serious...



Bei einer elektrischen Signalübertragung können vergoldete Stecker durchaus von Vorteil sein. Es gilt hier allerdings zwischen analog und digital zu unterscheiden. Während bei analogen Signalen davon auszugehen ist, dass die Vergoldung auf jeden fall für ein besseres Signal bzw. bessere Signalqualität sorgt, helfen die vergoldeten Kontakte bei digitalen Signalen nur dabei, dem Signal weniger elektrischen Wiederstand zu geben, also lediglich den Kontakt zwischen Buchse und Stecker weniger Empfindlich für Störungen zu gestalten. Wenn man aber mit nicht-vergoldeten Kabeln das HDMI Signal fehlerfrei übertragen kann, bringen Goldstecker keine Verbesserung.

Bei optischen Kabeln is eine Vergoldung der Stecker sinnlos, da der Stecker mit der Signalübertragung nichts zu tun hat, das Signal wird hier vollständig durch die Glasfaser transportiert. Manche mögen trotzdem vergoldete Stecker, entweder weil sie immer noch glauben eine bessere qualität zu hören oder aber aus otischen Gründen Nachteile hat man durch vergoldete optische Stecker aber auch keine.

BrekSL

Das mit dem HDMI Kabel kann ich so nicht unterschreiben. Hatte zuerst auch billige, dünne Kabel vom Bluray zum AV Receiver und von diesem zum TV. Das 3D Bild war schlecht und hatte öffter Schatten. Die Kabel, obwohl HDMI 1.4a hatten keinen ARC. Habe jetzt umgestellt auf HDMI Kabel von Black Connect by Goldkabel und bin hellauf begeistert. Einen solchen Unterschied, im 3D Bereich, hätte ich nicht erwartet. Die Kabel haben mich in 2,5 Meter Länge ca. 15 Euro/Stück gekostet und bei Media Markt war ein vergleichbares Kabel für ~50 Euro zu haben.



HDMI 1.4 als Standard ermöglicht nur HEC (Hdmi-Ethernet-Channel) zusätzlich, von der Kabelbelegung her. ARC selbst hat gar keine seperate "Leitung". Du musst ein sehr schlecht verarbeitetes Kabel erwischt haben (Das ist bei billigen Kabeln nämlich auch sehr billig bzw gar nicht gemacht, die Qualitätskontrolle) bis 5m Länge hat man mit den billigen HDMI-Kabeln sonst eigentlich keine Probleme.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text