Musetti E.S.E Padmaschine für Espresso La Piccola 187,20€ auch Modell Perla für 211,20€ inkl. Versand aus Italien
208°

Musetti E.S.E Padmaschine für Espresso La Piccola 187,20€ auch Modell Perla für 211,20€ inkl. Versand aus Italien

187,20€260€-28%
19
Lieferung aus Italieneingestellt am 1. Jun
Hinweis: machine without original packaging!

Leider bin ich unterwegs und kann keine weitere Info´s recherchieren.
Baue auf Community ;-)

Super Ersatz wer nicht mit Siebträgermaschine arbeiten will.
Ich bin schon länger mit einer ESE Pad Maschine und mit den Pads sehr zufrieden, sauber, schnell und sehr gutes Espressoerlebnis.

Die Maschine ist sehr bekannt in der Espresso Szene.

Achtung nicht mit Senseo Pads verwechseln.

danke @speedypro schreibt:
Es macht Sinn, auch mal über den Tellerrrand zu blicken und man erkennt, dass die Pads auch Vorteile haben und diese doch klar auf der Hand liegen:

- Maschine erheblich günstiger in der Anschaffung, es ist außerdem keine Mühle notwendig
- weniger Strom- und Energieverbrauch
- schnellere Aufheiz- und Zubereitungszeit
- kaum Dreck in der Küche

Insofern hat das System für bestimmte Zielgruppen durchaus seine Berechtigung und gegenüber Nespresso klare Vorteile:

- umweltfreundlicher
- riesige Auswah an Kaffeesl, besonders von italienischen Röstern
- ESE pads sind teilweise deutlich günstiger als Nespresso-Kapseln
Zusätzliche Info
Black Friday 2018

Gruppen

19 Kommentare
Wofür ist das Teil?
Sachellenvor 26 s

Wofür ist das Teil?


Ist ne Pad-Maschine für Espresso. Keine Ahnung, warum man sich das antut.
Mariovor 9 m

Ist ne Pad-Maschine für Espresso. Keine Ahnung, warum man sich das antut.


Weil das System vergleichsweise gut funktioniert, gegenüber Siebträgern extrem praktisch ist und es eine riesige Auswahl verschiedener Röstungen gibt?
Mit frischen Pads kann der Espresso aus einer ESE-Maschiene durchaus gut schmecken. Nicht zu vergleichen mit Senseo! Ich persönlich bevorzuge das klassische System Siebträger & Espressomühle
Bearbeitet von: "Scope" 1. Jun
speedyprovor 7 m

Weil das System vergleichsweise gut funktioniert, gegenüber Siebträgern e …Weil das System vergleichsweise gut funktioniert, gegenüber Siebträgern extrem praktisch ist und es eine riesige Auswahl verschiedener Röstungen gibt?


Das Grundprinzip ist doch das selbe, presse Wasser durch Kaffeepulver. Und letzteres ist eher ein Nachteil, weil du reine Bohnen in deutlich mehr Variationen bekommst, als ESE-Pads. Ich sehe keinen Vorteil zu einem Siebträger, im Gegenteil. Ein normaler Siebträger kann in der Regel auch ESE-Pads.
Hatte den großen Bruder des Herstellers (inkl. Milchaufschäumer etc.).
In der Zeit hatte ich 10 verschiedene Padmarken ausprobiert und war mit keiner so richtig zufrieden.
Entweder zu bitter oder (fast immer) deutlich zu wenig Crema....aber soll jeder für sich entscheiden.

Ich bin nun "leider" wieder bei Nespresso gelandet da eine Siebträgermaschine für meinen Einsatzzweck nicht passt.
Mariovor 10 m

Das Grundprinzip ist doch das selbe, presse Wasser durch Kaffeepulver. Und …Das Grundprinzip ist doch das selbe, presse Wasser durch Kaffeepulver. Und letzteres ist eher ein Nachteil, weil du reine Bohnen in deutlich mehr Variationen bekommst, als ESE-Pads. Ich sehe keinen Vorteil zu einem Siebträger, im Gegenteil. Ein normaler Siebträger kann in der Regel auch ESE-Pads.


Ich bin überzeugter Siebträgernutzer und über die Vorteile der Siebträger brauchen wir nicht zu diskutieren. Ich besitze auch keine ESE Maschine,aber.....


Es macht Sinn, auch mal über den Tellerrrand zu blicken und man erkennt, dass die Pads auch Vorteile haben und diese doch klar auf der Hand liegen:

- Maschine erheblich günstiger in der Anschaffung, es ist außerdem keine Mühle notwendig
- weniger Strom- und Energieverbrauch
- schnellere Aufheiz- und Zubereitungszeit
- kaum Dreck in der Küche

Insofern hat das System für bestimmte Zielgruppen durchaus seine Berechtigung und gegenüber Nespresso klare Vorteile:

- umweltfreundlicher
- riesige Auswah an Kaffeesl, besonders von italienischen Röstern
- ESE pads sind teilweise deutlich günstiger als Nespresso-Kapseln
speedyprovor 18 m

Ich bin überzeugter Siebträgernutzer und über die Vorteile der Siebträger b …Ich bin überzeugter Siebträgernutzer und über die Vorteile der Siebträger brauchen wir nicht zu diskutieren. Ich besitze auch keine ESE Maschine,aber.....Es macht Sinn, auch mal über den Tellerrrand zu blicken und man erkennt, dass die Pads auch Vorteile haben und diese doch klar auf der Hand liegen:- Maschine erheblich günstiger in der Anschaffung, es ist außerdem keine Mühle notwendig- weniger Strom- und Energieverbrauch- schnellere Aufheiz- und Zubereitungszeit- kaum Dreck in der KücheInsofern hat das System für bestimmte Zielgruppen durchaus seine Berechtigung und gegenüber Nespresso klare Vorteile:- umweltfreundlicher- riesige Auswah an Kaffeesl, besonders von italienischen Röstern- ESE pads sind teilweise deutlich günstiger als Nespresso-Kapseln


Und du gehst halt gar nicht darauf ein, dass das viele Siebträger mit einem Einsatz ebenfalls unterstützen. Mal davon abgesehen brauchst du auch keine Mühle, wenn du gemahlenen Espresso kaufst. Ob du das jetzt in einem Pad hast oder in einer Dose o.Ä. spielt dann auch keine Rolle. Ich sehe es halt irgendwie nicht, dass man sich eine dedizierte Pad-Maschine kauft.

Um mal noch auf den umweltfreundlich(er) Aspekt einzugehen: Klar, ein Pad besteht nicht aus Aluminium, aber dafür oftmals die Umverpackung, da die Dinger auch oft einzeln verpackt sind. Für Wenigtrinker - evtl. - aber wenn man nur einmal die Woche Espresso trinkt, halte ich es für durchaus legitim, bei einer Kapselmaschine zu bleiben. Weil dann spielen die 1 - 2 Kapseln in der Woche auch keine Rolle mehr.

Ich halte ESE-Pads für ein ziemliches Nischenprodukt, es ist nichts Halbes und nichts Ganzes.

Im Übrigen handelt es sich bei den Maschinen hier um B-Ware, was im Deal auch nirgends erwähnt wird:
"Summer Black Friday: the machine is without original packaging and with slight dent."
"Summer Black Friday: the machine is without original packaging."

Finde die Deal-Beschreibung auch generell sehr dürftig und das ist der Hauptgrund warum ich cold gevoted habe, nicht, weil ich die Technologie instant cold bewerte.17512707-s2ylC.jpg
Mariovor 37 m

Das Grundprinzip ist doch das selbe, presse Wasser durch Kaffeepulver. Und …Das Grundprinzip ist doch das selbe, presse Wasser durch Kaffeepulver. Und letzteres ist eher ein Nachteil, weil du reine Bohnen in deutlich mehr Variationen bekommst, als ESE-Pads. Ich sehe keinen Vorteil zu einem Siebträger, im Gegenteil. Ein normaler Siebträger kann in der Regel auch ESE-Pads.


Man braucht bei Pads keine Mühle (eine gute kostet mind. 200 €), man braucht keine Waage (ca. 10 €), man muss nix reinigen (die Maschine ist nahezu wartungsfrei im Gegensatz zu Siebträger), liegt nicht überall Dreck rum und viele Gründe mehr.
Achja ESE-Pads kann man auch im Auto oder Unterwegs nutzen (Handpresso)
Bearbeitet von: "neuer1" 1. Jun
Verfasser
Mariovor 7 m

Und du gehst halt gar nicht darauf ein, dass das viele Siebträger mit …Und du gehst halt gar nicht darauf ein, dass das viele Siebträger mit einem Einsatz ebenfalls unterstützen. Mal davon abgesehen brauchst du auch keine Mühle, wenn du gemahlenen Espresso kaufst. Ob du das jetzt in einem Pad hast oder in einer Dose o.Ä. spielt dann auch keine Rolle. Ich sehe es halt irgendwie nicht, dass man sich eine dedizierte Pad-Maschine kauft. Um mal noch auf den umweltfreundlich(er) Aspekt einzugehen: Klar, ein Pad besteht nicht aus Aluminium, aber dafür oftmals die Umverpackung, da die Dinger auch oft einzeln verpackt sind. Für Wenigtrinker - evtl. - aber wenn man nur einmal die Woche Espresso trinkt, halte ich es für durchaus legitim, bei einer Kapselmaschine zu bleiben. Weil dann spielen die 1 - 2 Kapseln in der Woche auch keine Rolle mehr. Ich halte ESE-Pads für ein ziemliches Nischenprodukt, es ist nichts Halbes und nichts Ganzes.Im Übrigen handelt es sich bei den Maschinen hier um B-Ware, was im Deal auch nirgends erwähnt wird:"Summer Black Friday: the machine is without original packaging and with slight dent.""Summer Black Friday: the machine is without original packaging."Finde die Deal-Beschreibung auch generell sehr dürftig und das ist der Hauptgrund warum ich cold gevoted habe, nicht, weil ich die Technologie instant cold bewerte.[Bild]


Nischenprodukt? Mmmhhh bei der Auswahl von Geschmackrichtungen und Marken von Pads?
Ob da die Auswahl von Senso Pads dran kommt, weiß ich nicht....
Dein Hinweis zur Verpackung habe ich ergänzt, Danke
Ich habe diese Maschine seit knapp einem Jahr in Gebrauch und bin absolut begeistert. Hatte erst günstige Siebträger probiert, da aber zuviel Dreck immer um die Maschine und war mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Dann hat mir ein Arbeitskollege diese Maschine empfohlen und nach einigen Probiersets habe ich jetzt auch meine "Hausmarke" gefunden (Barbera Aromagic, falls es noch Suchende gibt).

Maschine heizt ca 20-30 sek auf, dann kann man sich den Espresso zubereiten. Normale Portion dauert 10-20 sek, je nach Pad. Die Pads selbst haben 7g Kaffee und sind normalerweise einzeln in Schutzathmosphäre verpackt uns somit sehr frisch. Gerät ist minimalistisch und somit kaum anfällig für Schäden. Außerdem ist das Gerät sehr mobil und somit auch im Büro ein Magnet für Espresso-Liebhaber.
Was man aber fairerweise bei der la Piccola erwähnen sollte ist, dass hier regelmäßig (wenn auch in größeren zeitlichen Abständen) ein Dichtungsring gewechselt werden muss. Ich meine der erste Ersatzring liegt der Maschine direkt bei.

Und ja, man kann ESE Pads auch im Siebträger zubereiten, das macht aber meiner Meinung nach wenig Sinn, da man so die Nachteile beider Systeme kombiniert.
Mariovor 52 m

Und du gehst halt gar nicht darauf ein, dass das viele Siebträger mit …Und du gehst halt gar nicht darauf ein, dass das viele Siebträger mit einem Einsatz ebenfalls unterstützen. Mal davon abgesehen brauchst du auch keine Mühle, wenn du gemahlenen Espresso kaufst. Ob du das jetzt in einem Pad hast oder in einer Dose o.Ä. spielt dann auch keine Rolle. Ich sehe es halt irgendwie nicht, dass man sich eine dedizierte Pad-Maschine kauft. Um mal noch auf den umweltfreundlich(er) Aspekt einzugehen: Klar, ein Pad besteht nicht aus Aluminium, aber dafür oftmals die Umverpackung, da die Dinger auch oft einzeln verpackt sind. Für Wenigtrinker - evtl. - aber wenn man nur einmal die Woche Espresso trinkt, halte ich es für durchaus legitim, bei einer Kapselmaschine zu bleiben. Weil dann spielen die 1 - 2 Kapseln in der Woche auch keine Rolle mehr. Ich halte ESE-Pads für ein ziemliches Nischenprodukt, es ist nichts Halbes und nichts Ganzes.Im Übrigen handelt es sich bei den Maschinen hier um B-Ware, was im Deal auch nirgends erwähnt wird:"Summer Black Friday: the machine is without original packaging and with slight dent.""Summer Black Friday: the machine is without original packaging."Finde die Deal-Beschreibung auch generell sehr dürftig und das ist der Hauptgrund warum ich cold gevoted habe, nicht, weil ich die Technologie instant cold bewerte.[Bild]


Funktioniert gut, im Urlaub am Kiosk in Italien jeden Morgen einen Espresso getrunken aus so einer Maschine, war echt okay, nicht so gut wie Stress meiner bz99 Acer durchaus brauchbar.
speedyprovor 22 m

Was man aber fairerweise bei der la Piccola erwähnen sollte ist, dass hier …Was man aber fairerweise bei der la Piccola erwähnen sollte ist, dass hier regelmäßig (wenn auch in größeren zeitlichen Abständen) ein Dichtungsring gewechselt werden muss. Ich meine der erste Ersatzring liegt der Maschine direkt bei.Und ja, man kann ESE Pads auch im Siebträger zubereiten, das macht aber meiner Meinung nach wenig Sinn, da man so die Nachteile beider Systeme kombiniert.



Korrekt, 1 Ersatzring war dabei. Ich selbst musste den noch nicht wechseln und das bei 3-4 Espresso täglich im Schnitt. Wenn man direkt nach der Brühung das Pad entfernt, hält der Dichtungsring auch länger, da es so nicht zur Austrocknung und Verklebung zwischen Zellulose-Pad und Gummiring kommt (musste meine Freundin mehrmals freundlich drauf hinweisen )

Nachtrag: Das einzige was ich zwischendurch mal korrigiert hatte war lediglich der obere Aufsatz des Trägers - diesen habe ich minimal gegen den Uhrzeiger gedreht, da mit der Zeit der Hebel nicht mehr zu 100% schließt und man so den Einsatz wieder dicht bekommt und kein Wasser an der Pad-Kante durchsickert.
Bearbeitet von: "SpiEle" 1. Jun
Summer Black Friday: the machine is without original packaging and with slight dent.
Mit dem Gutschein WELCOME20 bekommt man noch 20% Rabatt.
verdivor 29 m

Mit dem Gutschein WELCOME20 bekommt man noch 20% Rabatt.


hat bei mir nicht funktioniert
17518665-nFwMH.jpg
was hat das mit black friday 2018 zu tun?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text