Musical Fidelity Roundtable "guter Einstiegsplattenspieler"  @ fono.de für 579,99 Euro
-50°Abgelaufen

Musical Fidelity Roundtable "guter Einstiegsplattenspieler" @ fono.de für 579,99 Euro

579,99€
27
eingestellt am 12. Dez 2015
Beim Karlsruher Hifi Händler S&G Akustik gibt es zur Zeit einen wirklich guten Einstiegsplattenspieler. Bei gefallen, kann man dem Plattenspieler noch einen neuen Tonabnehmer spendieren, dann hat man ein richtig gutes Gerät.

Beschreibung:

Der Musical Fidelity Rountable wurde unter der Musical Fidelity Philosophie "möglichst viel Klang für vergleichsweise wenig Geld“ entwickelt und ist äußerlich ein echter Hingucker: Er ist einfach zu bedienen und sein elegant gerundetes Chassis aus hoch komprimierten HDF ist perfekt lackiert.

Der Antrieb des ebenfalls aus HDF erstellten Plattentellers erfolgt mittels Riemen über den eingebauten, kräftigen 15-Volt Motor. Eine Filzmatte auf dem Plattenteller reduziert letzte Resonanzen. Die Konstruktion ist einfach und auf höchste Langlebigkeit ausgelegt.

Ausgestattet ist der Roundtable mit einem klassischen 9 Zoll-Tonarm und dem vormontierten AT 95E, einem herausragend guten MM-Tonabnehmer des japanischen Spezialisten Audio Technica. Für den Roundtable gilt: auspacken, anschließen, unkompliziert Musik genießen.

Ausgangsspannung (AT 95E): 3,5 mV
Geschwindigkeiten: 33/3 und 45 Umin
Abmessungen B x H x T (mm): 482 x 100 x 342
Gewicht: 6 kg

Händler ist seriös.

  1. Elektronik
Gruppen
  1. Elektronik
27 Kommentare

Pvg?

Genau das Richtige für meine alten Benjamin Blümchen Platten!

Zu teuer ...

Verfasser

jobitch

Pvg?



Ist immer schwierig, da es oft bei den Händlern Verhandlungssache ist. Preis ist wirklich gut.

Ziemlich hochpreisig für nen Einstieg. Da würde ich eher pro-ject Plattenspieler sehen.
Ansonsten würde ich in dieser Preisklasse auch mal bei Rega gucken...

"guter Einstiegsplattenspieler" für 579,99 ....aber hallo

850€ bei Amazon mit Tonabnehmer aber lt. Testberichten gibt besseres für günstiger, und das Ding als Einsteigergerät zu deklarieren ist völlig realitätsfremd.

Also Einstieg ist relativ.... Ich hab paar alte Platten geerbt und da hätte ich zum probieren keine 500€ in die Hand genommen.

Kann den Dual Schallplattenspieler den es immermal bei Norma im Angebot für um die 100€ gibt empfehlen. Der hat Phono und Line Ausgang, funktioniert auch mit z.B. Einer Soundbar und kann Platten via USB digitalisieren.

Sowas ist für mich ein Einsteigergerät.

Kommentar

tiZZaro

Also Einstieg ist relativ.... Ich hab paar alte Platten geerbt und da hätte ich zum probieren keine 500€ in die Hand genommen. Kann den Dual Schallplattenspieler den es immermal bei Norma im Angebot für um die 100€ gibt empfehlen. Der hat Phono und Line Ausgang, funktioniert auch mit z.B. Einer Soundbar und kann Platten via USB digitalisieren. Sowas ist für mich ein Einsteigergerät.



Sehe ich auch so!

Musical Fidelity Roundtable "guter Einstiegsplattenspieler"


Hat der Hifi-Händler auch aktuelle Angebote für Profis ?

puhderbaer

"guter Einstiegsplattenspieler" für 579,99 ....aber hallo


Nicht auf mydealz X)

Das ding ist auch der Einstieg bei... 8425228-j27sg
Den Hersteller müßt ihr herausfinden

Schöner Plattenspieler zum guten Preis.
Natürlich gibt es Alternativen aber die gibt es doch immer.
Es muss natürlich noch ein ordentlicher Tonabnehmer installiert werden.
Das installierte System ist wohl eher ein Platzhalter.

Als Alternative kann man aber auch gut nach Highend Drehern aus den 70ern und 80ern Ausschau halten. Ich hab mir einen Yamaha PF-1000 für 400€ bei ebay gekauft und ich liebe den Plattenspieler!

wer billig kauft, kauft 2x
also lieber etwas mehr für was anständiges ausgeben ;-)

trollhater

Das ding ist auch der Einstieg bei... Den Hersteller müßt ihr herausfinden



B&W?

Verfasser

Kommentar

Elektromeo

850€ bei Amazon mit Tonabnehmer aber lt. Testberichten gibt besseres für günstiger, und das Ding als Einsteigergerät zu deklarieren ist völlig realitätsfremd.



z.B. ?

Elektromeo

850€ bei Amazon mit Tonabnehmer aber lt. Testberichten gibt besseres für günstiger, und das Ding als Einsteigergerät zu deklarieren ist völlig realitätsfremd.


google?

Der Preis ist gut, der Plattenspieler kA, aber Musical Fidelity ist eigentlich ganz solide.
Die Bezeichnung "Einstiegsgerät" ist aber total daneben, bei fono.de selbst gibt es diverse Geräte von Pro-ject zum halben Preis, das sind echte Einstiegsgeräte. Ne UVP von 900€ ist schon eindeutig Mittelklasse.

Und so nebenbei: PVGs sind bei HiFi immer sehr schwer, da Online-Shops fast immer zur OVP verkaufen und man beim Fachhandel niemals OVP zahlen muss. Aber was bei fono unter Schnäppchen gelistet ist, sind eigentlich immer richtig gute Preise.

Elektromeo

850€ bei Amazon mit Tonabnehmer aber lt. Testberichten gibt besseres für günstiger, und das Ding als Einsteigergerät zu deklarieren ist völlig realitätsfremd.



Stimmt, bei google findet man immer sinnvolles, schnell und unabhängig... Danke für diesen geistigen Erguss... :-D

Verfasser

DCF

Der Preis ist gut, der Plattenspieler kA, aber Musical Fidelity ist eigentlich ganz solide. Die Bezeichnung "Einstiegsgerät" ist aber total daneben, bei fono.de selbst gibt es diverse Geräte von Pro-ject zum halben Preis, das sind echte Einstiegsgeräte. Ne UVP von 900€ ist schon eindeutig Mittelklasse. Und so nebenbei: PVGs sind bei HiFi immer sehr schwer, da Online-Shops fast immer zur OVP verkaufen und man beim Fachhandel niemals OVP zahlen muss. Aber was bei fono unter Schnäppchen gelistet ist, sind eigentlich immer richtig gute Preise.



Sorry, dass sehe ich nicht so, Deine Mittelklasse fängt für mich beim Regal RP 6 oder Thorens 209 an.

38102

Sorry, dass sehe ich nicht so, Deine Mittelklasse fängt für mich beim Regal RP 6 oder Thorens 209 an.



Der 209 hat eine UVP die nur 50€ über dem Musical Fidelity liegt. Genau da jetzt nen Klassenunterschied ziehen zu wollen erscheint mir etwas albern. Und ist wohl auch nicht mehrheitsfähig, ich befürchte dass dieser an sich sehr gute Deal wegen der etwas großspurig gewählten Einstufung "Enstiegsgerät" zu Unrecht cold gevotet wird.

Verfasser

Das liegt daran, dass bei Mydealz jeder Hifi Deal cold gevotet wird. Ich habe eine Rega RP 6, zwischen dem Musical Fidelty und dem Rega liegen Welten. Genauso wie zwischen dem Rega und dem Music Hall 11.1 ( hat ein Kollege von mir). Bei Plattenspielern musste du eben 3.000 Euro für ein Oberklassegerät hinlegen.

38102

Das liegt daran, dass bei Mydealz jeder Hifi Deal cold gevotet wird. Ich habe eine Rega RP 6, zwischen dem Musical Fidelty und dem Rega liegen Welten. Genauso wie zwischen dem Rega und dem Music Hall 11.1 ( hat ein Kollege von mir). Bei Plattenspielern musste du eben 3.000 Euro für ein Oberklassegerät hinlegen.



"Teures" Hifi wird oft cold gevotet, das stimmt. Aber mit der großsuprig erscheinenden Einschätzung im Titel leistet man dem nur unnötig Vorschub. Wer nur Schrott der Pearl-USB-Plattenspieler-Klasse besitzt, für den ist selbst ein Pro-Ject für 200€ ein Quantensprung und erscheint wie purer Luxus. Alles eine Frage der Betrachtungsweise.

Ich habe übrigens einen Thorens 309 mit nem 2M Bronze System.Ist für mich mich auch ein guter Mittelklassedreher.
Ob ein Gerät der 3000€ oder 5000€-Klasse jetzt "Welten" an Unterschied machen würde weiss ich nicht. Meiner Erfahrung nach ist der Einfluss von System, Justage und Phono-Pre eh so enorm, dass sinnvolle Vergleiche zwischen Plattenspielern eigentlich unmöglich sind.

Verfasser

38102

Das liegt daran, dass bei Mydealz jeder Hifi Deal cold gevotet wird. Ich habe eine Rega RP 6, zwischen dem Musical Fidelty und dem Rega liegen Welten. Genauso wie zwischen dem Rega und dem Music Hall 11.1 ( hat ein Kollege von mir). Bei Plattenspielern musste du eben 3.000 Euro für ein Oberklassegerät hinlegen.



Den wollte ich mir auch zulegen, aber der Verkäufer meinte, dass ich mit dem Rega RP 6 + Denon 103R besser bedient wäre. Optisch macht der Thorens schon ne Menge her...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text