337°
ABGELAUFEN
[musicstore.de] Behringer XENYX XL1600, 16-Kanal, 4 Bus, Live Mischpult 222€, nächster Preis 339€
[musicstore.de] Behringer XENYX XL1600, 16-Kanal, 4 Bus, Live Mischpult 222€, nächster Preis 339€
ElektronikMusic Store Angebote

[musicstore.de] Behringer XENYX XL1600, 16-Kanal, 4 Bus, Live Mischpult 222€, nächster Preis 339€

Preis:Preis:Preis:222€
Zum DealZum DealZum Deal
Im Musicstore gibt es als Megadeal das Behringer XENYX XL1600 16-Kanal-Mischpult für 222€. UVP 679€, idealo 339€.

Hier ein paar Features von Musicstore:
Analogmischpult mit hoher Aussteuerungsreserve für Live-, FOH-, Monitor-, Corporate- und Touring- Anwendungen

12 XENYX Mikrofonvorverstärker sowie 4 Stereo Line-Eingänge mit hoher, für Live-Anwendungen entwickelter RFI-Unterdrückung

4-Band "British" EQs mit 2 semi-parametrischen Mittenbändern für einen warmen und musikalischen Klang

4 Subgruppenausgänge mit Inserts

2 unabhängige Summenausgänge mit Inserts im Main

6 Aux Sends pro Kanal: 4 Pre/Post-Fader schaltbar für flexibles Routing

Kanal-Inserts und Direct Outs in allen Monokanälen
Clip- und Signal-LEDs sowie 80 Hz-, EQ-, Mute-, Solo-, Subgroup- und Main Routing-Schalter in allen Kanälen

2 multi-funktionale Stereo Effekt-Returns mit umfangreichen Routing-Optionen

2 Kopfhörer- und Lautsprecherausgänge mit wählbaren Main/CD/Tape-Eingängen

Solo-In-Place mit PFL/AFL-Funktion plus voll ausgestattete Talkback-Sektion

Logarithmische 60 mm Fader und gekapselte Drehregler

Integriertes Schaltnetzteil für maximale Flexibilität (100 - 240 V~)

Maße: 180 x 495 x 540 mm

Gewicht: 8,6 kg

Beste Kommentare

Die Mehrheit der Leute haben hier anscheinend keine Ahnung und labern nur irgendwas nach, was sie im Internet gelesen haben

33 Kommentare

Suche ein doppelt so großes ...

Behringer : Autocold !
...die kriegen es einfach nicht vernünftig mit dem Rauschen in den Griff.

Behringer...

Vorteil: Bei Behringer ist das Warndreieck schon im Firmenlogo... Demzufolge weiß jeder, was er kriegt.

Teurer Rauschgenerator halt

Wir haben das Behringer Xenyx UFX1604 letztes Jahr für 560€ gekauft.
Ich denke die sind schon vergleichbar, wir sind aufjedenfall zufrieden damit. Für den Preis hier kann man nicht meckern Im hochpreisigen Bereich hat Behringer schon ordentliche Sachen.

Was immer alle gegen Behringer haben frag ich mich...

In Amerika sind die in vielen Studios Standard...

Verfasser

Früher war die Kritik mit Sicherheit gerechtfertigt, heutzutage gehört beispielsweise eine Firma wie Midas zum Behringer-Unternehmen. Mit Sicherheit nicht zum Nachteil der Behringer-Produkte.

BenMoore

Früher war die Kritik mit Sicherheit gerechtfertigt, heutzutage gehört beispielsweise eine Firma wie Midas zum Behringer-Unternehmen. Mit Sicherheit nicht zum Nachteil der Behringer-Produkte.



So sieht es aus! Behringer hat wieder ordentlich zugelegt in Sachen Qualität.

Die Mehrheit der Leute haben hier anscheinend keine Ahnung und labern nur irgendwas nach, was sie im Internet gelesen haben

Jo. Genau wie das mackie-is-best gequatsche. Besser mal bei Soundcraft oder allen&heath umschauen.

bisschen mehr Geld in die Hand nehmen und die X32 zulegen. Mehr Mischpult für das Geld geht kaum zumal Behringer erstaunlicherweise immer wieder Features per Firmware Update nachgeschoben hat. Die Qualität ist schon länger nicht mehr so schlecht wie der Ruf...

Rauschinger

dktnecro

bisschen mehr Geld in die Hand nehmen und die X32 zulegen.


Das ist echt ein guter Mixer, aber auch mehr als "bisschen mehr Geld"

sincosy

Was immer alle gegen Behringer haben frag ich mich... In Amerika sind die in vielen Studios Standard...


Zum Glück ist der Begriff "Studio" nicht eindeutig definiert... Jedoch wird man in einem guten Studio mit kommerziellen Absichten kein Behringermischpult finden.

Verfasser

Das Mischpult ist bestimmt für kein Studio interessant, vor dem kein "Home" steht. Aber für Proberäume oder kleine Live-Einsätze für den Preis top.

Zum Deal: Keine Ahnung ob der wirklich gut ist, der Mixer wird einfach sonst nirgends verkauft. Und in letzter Zeit war das der Normalpreis...

Verfasser

Hallo182

Und in letzter Zeit war das der Normalpreis...



Laut idealo zwar günstiger als 339€, aber nie zu dem Preis von 222€. Meistens so bei 280€, hin und wieder Richtung 250€.

Bei Behringer gibt es qualitativ gute wie schlechte Produkte. ADA8000/8200, X32, DCX2496 sind beispielsweise - messtechnisch nachweisbar - sehr gute Geräte in anbetracht des Preises. Mein kleiner Xenyx 1002B rauscht dafür wirklich nicht wenig, aber auch hier, für den Preis völlig okay.

Wie bereits erwähnt, durch den Zukauf von u.a. MIDAS haben sie eindeutig einen Schritt in die richtige Richtung gemacht.

Für den Preis absolut in Ordnung, reicht qualitativ völlig für Proberaum und kleine Gigs.

Hallo182

Und in letzter Zeit war das der Normalpreis...


Laut Geizhals nicht

Preis-Leistung: Top

Verfasser

Hallo182

Laut Geizhals nicht



Kann man da sehen, auf welchen Seiten das angeboten wurde? Ist mir für den Preis nie aufgefallen.

Ich glaube nicht, dass man das sehen kann, für den Preis habe ich mich auch nie interessiert, das Mischpult ist deutlich zu groß für mich, da bekomme ich für den Preis Besseres

Zumindestens im Bereich dj Mischpult sind die eine Katastrophe. Fader nutzen nur im homebereich nach paar mal nutzen Mega ab. Irgendwann kam der Wackelkontakt. Die Taster haben scheiß Druckpunkte und sind auch flott in den fritten gewesen. Dieser ddm 4000 hatte bei 3 Geräten Probleme mit dem Display sodass ich den abgegeben habe. Am Ende war ich so deprimiert dass ich mir einen überteuerten Pioneer gekauft habe. Und siehe da. Einfach perfekt von der Verarbeitung. Klang kann ich zu AH und anderen nicht vergleichen aber zu behringer sind das auch Welten. Gut. Habe dafür auch gezahlt. Aber im Endeffekt ist es mir dann auch wert

Leutz, könnt ihr anderweitig dann ein Produkt im selben Preisrahmen empfehlen ,was weniger "rauschend" ist, wie andere Mitglieder es hier angeben?


Danke für eure Verunsicherung!

von mir ein Hot, hab mir ende letztes Jahres auch einen gegönnt und bisher keine Probleme gehabt, war aber auch erst 5 x im Einsatz =)

Verfasser

Semiconductor

Leutz, könnt ihr anderweitig dann ein Produkt im selben Preisrahmen empfehlen ,was weniger "rauschend" ist, wie andere Mitglieder es hier angeben? Danke für eure Verunsicherung!



Die Rausch-Warnungen bezogen sich wohl eher allgemein auf Behringer. Habe leider keine eigenen Erfahrungswerte, was dieses Produkt angeht.

ausverkauft

Verfasser

xpert582

ausverkauft



Danke für den Hinweis

Tobi911

Zumindestens im Bereich dj Mischpult sind die eine Katastrophe. Fader nutzen nur im homebereich nach paar mal nutzen Mega ab. Irgendwann kam der Wackelkontakt. Die Taster haben scheiß Druckpunkte und sind auch flott in den fritten gewesen. Dieser ddm 4000 hatte bei 3 Geräten Probleme mit dem Display sodass ich den abgegeben habe. Am Ende war ich so deprimiert dass ich mir einen überteuerten Pioneer gekauft habe. Und siehe da. Einfach perfekt von der Verarbeitung. Klang kann ich zu AH und anderen nicht vergleichen aber zu behringer sind das auch Welten. Gut. Habe dafür auch gezahlt. Aber im Endeffekt ist es mir dann auch wert



Hatte auch den DDM-4000, war für den Preis richtig gut. Klang auch sehr gut, da digital – Nur die Fader und Druckpunkte waren nicht so toll, aber für den Preis. Pioneer ist aber leider absolut überteuerter Durchschnitt.

Bin nun bei Dateq, das ist eine ganz andere Liga als Pioneer.

ullakatuka

Hatte auch den DDM-4000, war für den Preis richtig gut. Klang auch sehr gut, da digital – Nur die Fader und Druckpunkte waren nicht so toll, aber für den Preis. Pioneer ist aber leider absolut überteuerter Durchschnitt. Bin nun bei Dateq, das ist eine ganz andere Liga als Pioneer.



also dieses display hatte bei mir direkt nach auspacken bei JEDEM der drei Geräte Probleme. Pixelfehler. Anzeigefehler und Kontrastprobleme. Echt schlimm gewesen. Deshalb direkt das Widerrrufsgesetz ausgenutzt. Sowas kann man nicht akzeptieren.

wieder Verfügbar

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text