300°
myENIGMA / Verschlüselte Whatsappalternative für iOs/Android / zur Zeit Gratis

myENIGMA / Verschlüselte Whatsappalternative für iOs/Android / zur Zeit Gratis

FreebiesITunes Angebote

myENIGMA / Verschlüselte Whatsappalternative für iOs/Android / zur Zeit Gratis

Send chat messages and multimedia content like pictures, videos, audio or documents to you friends and colleagues while protecting your privacy and confidentiality using state of the art end-to-end encryption technologies.

Für Nachrichten bei denen die NSA nicht mitlesen soll!



iOs: itunes.apple.com/us/…t=8

Android: play.google.com/sto…=de

Beliebteste Kommentare

Toll, nur leider ist selbst der beste messenger nutzlos, wenn ihn sonst keiner nutzt. Keiner aus meinem Telefonbuch nutzt ihn, denke das wird sich auch nicht groß ändern. Somit eine Totgeburt

Ihr müsst ja alle Geheimnisse haben
Dieses Spionagethema geht mir mittlerweile so auf den Keks. Danke an den Verschwörungstheoretiker, der das angezettelt hat. Ich hoffe das Sommerloch ist bald vorbei. Alsob es nicht schon ewig Spionage gibt. Wenn man nichts zu verbergen hat sollte einem das doch ziemlich egal sein.

Wenn wir den Anfang machen, und verschlüsselte Kommunikationswerkzeuge benutzen und viral verbreiten, dann nutzen immer mehr MyEnigma und threema. Also ich bin dabei!

paetke

Und warum ist das nun soooo viel sicherer als whatsapp?


Ende zu Ende Verschlüsselung heißt : der Serverbetreiber bekommt nur Verschlüsselte Datensätze und kann Sie nicht entschlüsseln

de.wikipedia.org/wik…ung


Prinz82

Ihr müsst ja alle Geheimnisse haben :DDieses Spionagethema geht mir mittlerweile so auf den Keks. Danke an den Verschwörungstheoretiker, der das angezettelt hat. Ich hoffe das Sommerloch ist bald vorbei. Alsob es nicht schon ewig Spionage gibt. Wenn man nichts zu verbergen hat sollte einem das doch ziemlich egal sein.



Es geht auch darum, wass passiert wenn datenbanken gehackt werden. Siehe Dropox!: 2 Tage lang, konnte man die Daten von etlichen Usern angucken, und zwar jeder!

58 Kommentare

Scheint immer kostenlos zu sein?...eiene Beschreibung und Erfahrungswerte bleiben auch aus...naja.

Kann jemand was berichten?

Danke für den Hinweis, aber ob das nen Deal ist? Eher was für Diverses

Ich verwende es nun eine Woche und bin Super zufrieden.

Sie läuft stabil. Und ich habe einfach ein deutlich besseres gefühl, wenn ich weiss, dass nicht jeder, der zugriff auf irgendwelche server hat, meine nachrichten lesen kann!

Threema?

Zero9

Threema?



Kostet geld!

Toll, nur leider ist selbst der beste messenger nutzlos, wenn ihn sonst keiner nutzt. Keiner aus meinem Telefonbuch nutzt ihn, denke das wird sich auch nicht groß ändern. Somit eine Totgeburt

Whatsapp ist nun mal das bekannteste und ich denke mal das wird auch so bleiben. Egal ob Sicherheitslücken oder nicht.

In

mailbot

Toll, nur leider ist selbst der beste messenger nutzlos, wenn ihn sonst keiner nutzt. Keiner aus meinem Telefonbuch nutzt ihn, denke das wird sich auch nicht groß ändern. Somit eine Totgeburt



In erster Linie nutzte ich myENIGMA mit engen Freunden. Für das allgemeine belanglose geplauder kann man auch Whatsapp nehmen.

Aber für Privatere Nachrichten oder Fotos bevorzuge ich myENIGMA. Es reicht doch, wenn die Freundin oder der Beste freund es sich schnell installiert

Und warum ist das nun soooo viel sicherer als whatsapp?

Ihr müsst ja alle Geheimnisse haben
Dieses Spionagethema geht mir mittlerweile so auf den Keks. Danke an den Verschwörungstheoretiker, der das angezettelt hat. Ich hoffe das Sommerloch ist bald vorbei. Alsob es nicht schon ewig Spionage gibt. Wenn man nichts zu verbergen hat sollte einem das doch ziemlich egal sein.

paetke

Und warum ist das nun soooo viel sicherer als whatsapp?


Ende zu Ende Verschlüsselung heißt : der Serverbetreiber bekommt nur Verschlüsselte Datensätze und kann Sie nicht entschlüsseln

de.wikipedia.org/wik…ung


Prinz82

Ihr müsst ja alle Geheimnisse haben :DDieses Spionagethema geht mir mittlerweile so auf den Keks. Danke an den Verschwörungstheoretiker, der das angezettelt hat. Ich hoffe das Sommerloch ist bald vorbei. Alsob es nicht schon ewig Spionage gibt. Wenn man nichts zu verbergen hat sollte einem das doch ziemlich egal sein.



Es geht auch darum, wass passiert wenn datenbanken gehackt werden. Siehe Dropox!: 2 Tage lang, konnte man die Daten von etlichen Usern angucken, und zwar jeder!

Klingt ja ganz nett. Konnte allerdings auf die Schnelle keine Info finden, mit was für Schlüsselstärken gearbeitet wird. Werde es mir aber mal ansehen und als Alternative zu threema (http://hukd.mydealz.de/deals/android-ios-threema-seriously-secure-mobile-messaging-vollst%C3%A4ndig-verschl%C3%BCsselter-208884) überlegen.

Also ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich irgendeiner auf dieser Welt für meine Gespräche bei whatsapps interessiert. Teilweise tue ich das ja noch nicht mal...

Wenn wir den Anfang machen, und verschlüsselte Kommunikationswerkzeuge benutzen und viral verbreiten, dann nutzen immer mehr MyEnigma und threema. Also ich bin dabei!

Prinz82

Ihr müsst ja alle Geheimnisse haben :DDieses Spionagethema geht mir mittlerweile so auf den Keks. Danke an den Verschwörungstheoretiker, der das angezettelt hat. Ich hoffe das Sommerloch ist bald vorbei. Alsob es nicht schon ewig Spionage gibt. Wenn man nichts zu verbergen hat sollte einem das doch ziemlich egal sein.



Und da du anscheinend einer bist, der nix zu verbergen hat, dann kannst du doch paar Webcams in deiner Wohnung installieren und ins Inet streamen. Da du nix zu verbergen hast, kann dir das ja egal sein

EDIT: In der sueddeutschen gab es einen Artikel: Würde man die gesammelten Datenbanken der NSA allesamt ausdrucken, abheften und in Aktenschränken verteilen und neben die gesamten Aktenschränke der Stasi stellen, dann könnte man die Stasiaktenschränke auf einer Fläche von ca. 150m*150m verteilen. Die Schränke der NSA bräuchten die Fläche von Europa und Australien zusammen, eine quadratische Fläche von etwa 4000km Kantenlänge. Es kommt noch dazu dass ein durchsuchen dieser Akten durch das digitale Format sehr viel bequemer vonstatten geht.

Für Nachrichten bei denen die NSA nicht mitlesen soll!



Meinen ganzen Schmarrn können die ruhig mitlesen

mailbot

Toll, nur leider ist selbst der beste messenger nutzlos, wenn ihn sonst keiner nutzt. Keiner aus meinem Telefonbuch nutzt ihn, denke das wird sich auch nicht groß ändern. Somit eine Totgeburt


Ähm, wie kam es, dass Whatsapp sich verbreiten konnte? Durch Weitersagen? Informier doch mal deine Freunde über die neue App MyEnigma.

whatsapp ist auch verschlüsselt...gut mit einigen kritikpunkten aber am ende vertraut man auch bei myenigma vollständig einem anbieter was es am ende nicht besser macht wie wa.
- Niemand kann sagen wo/wie myenigma die keys aufbewahrt
- Niemand kann sagen ob die verschlüsselung nicht auch einen "master/recovery key" für den anbieter kennt
usw usf
Das einzige was eventuell besser ist, ist dass es aus der schweiz kommt aber ob das im Zweifelsfall wirklich besser ist weiß man nie.

Sichere alternativen wären
mail mit s/mime oder pgp mit selbst ausgestellten zertifikaten

blafasel

whatsapp ist auch verschlüsselt...gut mit einigen kritikpunkten aber am ende vertraut man auch bei myenigma vollständig einem anbieter was es am ende nicht besser macht wie wa.- Niemand kann sagen wo/wie myenigma die keys aufbewahrt- Niemand kann sagen ob die verschlüsselung nicht auch einen "master key" für den anbieter kenntusw usfSichere alternativen wärenmail mit s/mime oder pgp mit selbst ausgestellten zertifikaten



Die keys werden nach 5 Tagen gelöscht. Steht in den Agb. D.h. nach 5 Tagen haben sie die Key nicht mehr ( vertrauen Vorausgesetzt)

Whatsapp ist nicht Verschlüsselt:

Das ist Wie mit einem Brief:
Bei Whatsapp: schreibst etwas auf und Whatsapp bekommt das, öffnet den Brief und leitet den Inhalt weiter. Der Weg von dir zu Whatsapp und von Whatsapp zum empfänger ist Verschlüsselt ( Weil der Brief geschlossen ist) Aber whatsapp hat die Daten unverschlüsselt auf den Server

Bei Myenigma oder Threema : Schreibst du deinen Brief und Verschlüsselst ihn. Du sendest Myenigma nur den Verschlüsselten Inhalt. Sie können ihn also öffnun und weiterleiten, allerdings sehen sie nur einen Zahlencode und nicht deine Wirklich nachricht. Sie leiten den Verschlüsselten inhalt an den Empfänger ( welcher den Entschlüsslungscode hat) Dieser kann die Nachricht dann entschlüsseln und lesen.


Moderator

Sind doch alle gleich erst ist es kostenlos und wenn man genug User gesammelt hat wird es kostenpflichtig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text