[Mymemory] Lexar S55 128GB USB 3.0 für 25,59€
223°Abgelaufen

[Mymemory] Lexar S55 128GB USB 3.0 für 25,59€

Deal-Jäger 6
Deal-Jäger
eingestellt am 21. Mai 2016
Moin.

Bei Mymemory erhaltet ihr 10% Rabatt auf alle Lexar-Produkte mit dem Gutschein "LEXR10". Ziemlich interessant ist der Lexar S55 für 19,79 Pfund (umgerechnet 25,59€). Ihr müsst auf Pfund umstellen.

Zollgefahr besteht nicht, da auch nach aktuellem Wechselkurs des Zolls für den Monat Mai (1:0,791) der Warenwert unter 26,30€ liegt.


PVG [Idealo]: 30,99€ + ggf. % EUSt.


Typ: Slider • Schnittstelle: USB 3.0 (USB 3.1 Gen 1) • Anschluss: Typ-A • lesen: 150MB/s • schreiben: 60MB/s • Besonderheiten: 256bit AES-Verschlüsselung • Herstellergarantie: drei Jahre
Zusätzliche Info
  1. MyMemory UK Angebote
Gruppen

    Gruppen

    6 Kommentare
    Verfasser Deal-Jäger

    Rezensionen: --> Klick

    Preisverlauf:
    9764665-XVQoG

    Dankeschön! Genau das habe ich gerade gesucht. Der Zoll schaut auf den Rechnungsbetrag und -datum? Oder zählt dann das Datum der Einfuhr? Frage rein interessehalber.

    Seit wann gibt es eine Freimengenbeschränkung innerhalb der EU (außer Tabak / Alkohol) ? Wäre mir neu - und dem Zoll auch (http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-innerhalb-der-EU/reisen-innerhalb-der-eu_node.html)

    GuyFromSverige

    Seit wann gibt es eine Freimengenbeschränkung innerhalb der EU (außer T … Seit wann gibt es eine Freimengenbeschränkung innerhalb der EU (außer Tabak / Alkohol) ? Wäre mir neu - und dem Zoll auch (http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-innerhalb-der-EU/reisen-innerhalb-der-eu_node.html)



    MyMemory verschickt gerne von den Kanalinseln oder China, daher nicht immer zollfrei, daher ist der Hinweis angebracht.

    Also die Zoll App sagt bei Versand von den Kanalinseln folgendes:

    Einfuhrumsatzsteuer: 4,86 € .... Gebühren unter 5€ werden nicht erhoben.

    Kanalinseln


    Als Rest des historischen Herzogtums Normandie, dessen Festlandgebiet … Als Rest des historischen Herzogtums Normandie, dessen Festlandgebiet heute zu Frankreich gehört, sind die Kanalinseln weder ein Teil des Vereinigten Königreichs noch eine Kronkolonie, sondern direkt als Kronbesitz (englisch crown dependency) der britischen Krone (in ihrer Funktion als Herzöge der Normandie) unterstellt (→ Suzeränität). Diesen Sonderstatus hat sonst nur noch die Isle of Man.


    Die Kanalinseln sind demnach nicht Mitglieder der EU, gehören aber ihrem … Die Kanalinseln sind demnach nicht Mitglieder der EU, gehören aber ihrem Zollgebiet an


    Gehört zu "UK" und ist damit quasi EU und damit zollfrei.


    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text