574°
myself im Jahresabo (12 Ausgaben Print + Digital) für effektiv 2€ durch 40€ Amazon-Gutschein

myself im Jahresabo (12 Ausgaben Print + Digital) für effektiv 2€ durch 40€ Amazon-Gutschein

Verträge & FinanzenAbosgratis Angebote

myself im Jahresabo (12 Ausgaben Print + Digital) für effektiv 2€ durch 40€ Amazon-Gutschein

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:42€
Zum DealZum DealZum Deal
Momentan bekommt man das Frauenmagazin myself als Printheft + Digitalversion im Jahresabo (12 Ausgaben) in einer Sonderaktion direkt vom Verlag für effektiv 2,00€.

  • Abopreis: 42,00€
  • Prämie: 40,00€ Amazon-Gutschein
  • Effektivpreis: 2,00€


910382.jpg
Über das Magazin
myself das Magazin für Frauen mit Persönlichkeit: selbstbewusst und ganz nah am Leben. Wir verbinden Hochglanz mit journalistischer Qualität, exzellentem Service mit modernem Lifestyle. Für eine Zielgruppe, die liest und nicht nur blättert.

Im Heft: Rolemodels, die erzählen, wie sie die Herausforderungen des täglichen Lebens auf die Reihe kriegen, Reise- und Wohnreportagen die inspirieren, nachvollziehbare Beauty-Tipps, Psychotest, Ratgeber und Mode, die auf eine unangestrengte Weise Luxus ausstrahlt.





Kleingedrucktes
  • Versand der Prämie erst nach Zahlung des Abo-Betrages

Kündigung
Das Abo muss aktiv gekündigt werden. Am besten ihr gewöhnt Euch einfach an das erste Heft als Reminder zu nehmen, um eure Kündigung zu formulieren. Ansonsten verlängert sich das Abo nach der Mindestbezugszeit von einem Jahr von Ausgabe zu Ausgabe für 3,50€

Ansprechpartner

Myself Leserservice
Postfach 230
77649 Offenburg
E-Mail: service@burdadirect. de



7 Kommentare

Burda Verlag, bei denen hab ich auch mein Playboy Abo

Hmm, unter dem Link komme ich nur auf eine Seite, wo man einen Werber angeben muss. gibt es noch einen anderen Link ohne Werber?

Geht es problemlos, wenn man keinen Werber hat?

Redaktion

renzovor 16 h, 59 m

Geht es problemlos, wenn man keinen Werber hat?



renzovor 16 h, 59 m

Geht es problemlos, wenn man keinen Werber hat?


Naja ich würde schon als Werber z.b auch einfach eine personal im nahen Umfeld angeben - meistens kommt der Gutschein ja auch per Email. Und selbst bei gleichem Nachnamen und gleicher Anschrift gibt es keine Probleme.

war die nicht sonst immer for free? vor allem meinten meine Freundin und Schwester, dass da nur Müll und Werbung drin steht.
Bearbeitet von: "ghostgamer" 17. Dezember 2016

Feminismus: Frauen seien unabhängig, stark und gleichberechtigt.
Kapitalistismus: Nö. Hier ein Heftchen, dass euch Frauen sagt, was ihr machen müsst, um all das zu sein. Kauft!
Feminismus: ???
Kapitalismus: Ach, und alles über Frauen, die das n-fache von euch verdienen, sich Personal leisten können und teurere Fetzen tragen. Außerdem sehen sie besser aus.

Absolute Ressourcenverschwendung die Zeitschrift. Selbst wenn es dafür noch geld geben würde, würde ich das nicht mehr abonnieren, es sei denn mein Geschmank ändert sich irgendwann auf Crack-Models...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text