Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Mystery Ranch 100L - Professioneller Trekking- und Reiserucksack
83° Abgelaufen

Mystery Ranch 100L - Professioneller Trekking- und Reiserucksack

224,98€315€-29%doorout Angebote
5
eingestellt am 9. Jul
Mystery Ranch ist in Deutschland und Europa kaum bekannt, in den USA aber eine absolute Größe unter den professionellen Rucksackherstellern (insb. für Militär, Rescue, Expedition). Derr T-100 ist der größte Outdoorrucksack der Firma und in Europa fast kaum zu bekommen. Darum ist der sehr gute Preis bei Doorout (Gutschein nur bis 11.07. nutzbar) vermutlich auch der niedrigste.

Kurz zum Rucksack:
Reiserucksack gebaut fürs Leben, sehr robustes Material (kein Ultraleichtmodell!), Made in USA (jedenfalls war das bis vor kurzem noch so). Für Trekking >2 Wochen geeignet, oder wenn extrem viel Equipment & Supplies mitgenommen werden müssen.

Fassungsvermögen: mind. 100L + Zusatztaschen (werden wohl bei Mystery Ranch nicht eingerechnet).

Weitere Informationen beim Hersteller: mysteryranch.com/t10…ack
Achtung! Doorout bietet die Größen S - M - L an. Ich habe die Größe M verlinkt.
Zusätzliche Info

Gruppen

5 Kommentare
Bin kein Profi, aber was ich gelesen hab sollte die reaktion eine Profis so in etwa lauten "100l bist du verrück wieviel willst du schleppen"
Verstehe den Einsatzzweck solcher Riesenrucksäcke persönlich nicht. Für mich ist das was für Spezialisten die so ein Volumen unbedingt brauchen oder für Leute die - sorry - keine Ahnung haben und denken größer=besser.

Für 2 Wochen Trekking würde ich veranschlagen
10L für Kleidung (eher weniger)
15L für Schlafsystem (evtl. weniger)
5L für Technik
10-15L für Hygiene, erste Hilfe, Kochutensilien

ich bin jetzt nicht der Megaerfahrene Trekker, aber selbst wenn man da noch wirklich VIEL Essen und Wasser einrechnet macht das für mich keinen Sinn.
Anhalter09.07.2019 14:40

Verstehe den Einsatzzweck solcher Riesenrucksäcke persönlich nicht. Für mi …Verstehe den Einsatzzweck solcher Riesenrucksäcke persönlich nicht. Für mich ist das was für Spezialisten die so ein Volumen unbedingt brauchen oder für Leute die - sorry - keine Ahnung haben und denken größer=besser.Für 2 Wochen Trekking würde ich veranschlagen 10L für Kleidung (eher weniger)15L für Schlafsystem (evtl. weniger)5L für Technik10-15L für Hygiene, erste Hilfe, Kochutensilienich bin jetzt nicht der Megaerfahrene Trekker, aber selbst wenn man da noch wirklich VIEL Essen und Wasser einrechnet macht das für mich keinen Sinn.


Ich habe auch so einen großen Rucksack aber dann halt noch ein zusätzlicher Mini-Rucksack für Tagestouren oder einkaufen mit dadrin und Platz für Souvenirs. Da ist es manchmal praktisch ein bisschen mehr Platz zu haben
Für reines Trekking für eine Person ist der schon wirklich groß das stimmt!
Was unterscheidet einen professionellen Rucksack von einem amateurhaften Rucksack?
StPaulix09.07.2019 19:35

Was unterscheidet einen professionellen Rucksack von einem amateurhaften …Was unterscheidet einen professionellen Rucksack von einem amateurhaften Rucksack?


Die Qualität des verwendeten Materials, die Reparierbarkeit, allgemein die Robustheit. Die Dinger wurden mal für Anwender konzipiert, die damit nicht in den Urlaub fahren wollten.

Zur Größe: jam, der ist riesig. Muss jeder wissen, wofür er den braucht. Ich kenne Szenarien, z.B. 1-wöchige Winter-Biwaks in den Hochalpen, da ist so ein Teil schon sinnvoll. Ist aber sicherlich ein extremer Anwendungsfall. Ansonsten vlt. noch den Backpacker, der mit halben Hausstand reist (Habe schon Leute mit Föhn im Rucksack gesehen).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text