202°
ABGELAUFEN
N40L bei getgoods mit 5€ Gutschein für 165,95€

N40L bei getgoods mit 5€ Gutschein für 165,95€

ElektronikGetgoods Angebote

N40L bei getgoods mit 5€ Gutschein für 165,95€

Preis:Preis:Preis:165,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Es gibt wiedermal den HP Microserver N40L bei getgoods.de zu einem sehr guten Preis.
Den 5€ Gutschein gibt es für eine Newsletter Anmeldung.
Versandkosten entfallen.
Der Microserver ist super verarbeitet. Es geht um die 2Gb Version mit 250Gb Festplatte. Einziger Makel meinerseits ist die fehlende HotSwap Möglichkeit. Die aber durch einen Bios Hack aktiviert werden kann. Generell gibt es eine große Community für das Gerät...unzählige Anleitungen und Videos sind im Netz zu finden.

Es gibt über Qipu nochmals 2,20%....ich habs verpennt

27 Kommentare

Via Amazon MP gibt es die 4GB Variante für 169,90€.

blubber123

Via Amazon MP gibt es die 4GB Variante für 169,90€.



jaja aus Spanien...hatten wir hier schon.

Spanien? Link Bitte...

Nicao

Spanien? Link Bitte...



amazon.de/gp/…YUU

Synology, QNAP oder ein HP Proliant mit Open Media Vault als NAS?
Kann mich nicht entscheiden. Vom P/L-Verhältnis ist der HP NL40 mit OMV ja wirklich um einiges besser als QNAP oder Synology.

Aber ist es auch genau so komfortabel?

Das Teil ist eigentlich Klasse, aber es kann leider kein RAID 5. Das hält mich vom Kauf ab.

Nightshad0w

Das Teil ist eigentlich Klasse, aber es kann leider kein RAID 5. Das hält mich vom Kauf ab.



Das ist ein Server. Wenn du RAID5 brauchst, ist es wie bei jedem PC: Controller kaufen, einbauen, RAID5 haben.

oder in software, wird bei der cpu leistung dann aber irgendwann beim durchsatz eng,...

Nightshad0w

Das Teil ist eigentlich Klasse, aber es kann leider kein RAID 5. Das hält mich vom Kauf ab.


Ach ehrlich? Guck dir das Teil mal von innen an ausserdem wäre ein gescheiter SATA3 Raid Controller teurer als der Server.

Nightshad0w

Ach ehrlich? Guck dir das Teil mal von innen an ausserdem wäre ein gescheiter SATA3 Raid Controller teurer als der Server.



Dann kann man so ein Feature bei diesem Deal wohl auch nicht erwarten.

I love my N40L Läuft mit OMV aufm USB Stick. Einfache Konfiguration der Dienste per Webinterface. Nur Strom und Netzwerk angeschlossen. Like!

Wenn man unbedingt ein Raid-Controller einbauen möchte sollte man auf jedenfall einen mit MiniSAS (SFF-8087) verbauen, damit man direkt den Hotswap Rahmen anschließen kann.

Mit nem software-raid (mdadm unter debian) hat man über LAN trotzdem noch Schreibraten über 80Mbyte/s. Also eigentlich schneller als die meisten Qnap / Synology NAS.

Super Teil, hab den vor nem halben Jahr für 160€ bekommen. Hot!

Hat jemand schonmal nachgemessen wieviel Strom so eine Kiste verbraucht?

ja, je nachdem was du drin hast. Ich hab mit Debian und nem backport kernel (installiert aufm stick) um die 25W wenn meine Platten im Spindown sind. Platten musst halt dazurechnen...

menace23

Hat jemand schonmal nachgemessen wieviel Strom so eine Kiste verbraucht?



Es kommt drauf an wieviele & was für Platten verbaut sind. Das höchste was ich gehört hab waren 57 Watt aber da waren glaube ich auch 5 HDDs drin.

bin mal gespannt ob quipu geht denn da steht:

Nur Gutscheine die auf Qipu gelistet sind, können mit Cashback kombiniert werden.

grad gesehen:
gutscheinsammler.de/cod…010
50€ geschenkt gutschein für 40€ kaufen dank paypal.
naja für mich dann jetzt wohl zu spät.

FuXx

Synology, QNAP oder ein HP Proliant mit Open Media Vault als NAS?Kann mich nicht entscheiden. Vom P/L-Verhältnis ist der HP NL40 mit OMV ja wirklich um einiges besser als QNAP oder Synology. Aber ist es auch genau so komfortabel?



Kann hier jemand was zu sagen - grade was Alltagstauglichkeit, Bedienungsfreundlichkeit und Funktionsumfang angeht? Bin auch am überlegen ob so ein HP Server oder ein Synology NAS für mich das richtige wäre? Wäre über Tipps sehr dankbar.

ist nicht boese gemeint, aber wenn du das fragen musst, nimm lieber ein synology nas.

das hier ist ein vollwertiger server, der ueblicherweise komplett ohne betriebssystem ausgeliefert wird, also kann man auch nicht nach funktionsumfang fragen, denn der haengt stark davon ab, was man installiert, z.b. windows home server, windows server oder linux server distributionen und was man dann damit machen moechte, ob der als datei und printserver herhalten soll, webserver, active directory domain controller oder was weiss ich.

kurzfassung: kann deutlich mehr als synology, dafuer muss man auch alles selbst zum laufen bringen, stecker rein und anschalten wird nix bringen ohne OS.

das ist ein n

FuXx

Synology, QNAP oder ein HP Proliant mit Open Media Vault als NAS?Kann mich nicht entscheiden. Vom P/L-Verhältnis ist der HP NL40 mit OMV ja wirklich um einiges besser als QNAP oder Synology. Aber ist es auch genau so komfortabel?



Kommt drauf an. Ist halt ein normaler Rechner. Kommt drauf an was Du darauf installierst und Dir das einrichtest.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text