81°
ABGELAUFEN
NAD C 556 Turntable - PP 2i Aktionsset
NAD C 556 Turntable - PP 2i Aktionsset
  1. Elektronik
Kategorien
  1. Elektronik

NAD C 556 Turntable - PP 2i Aktionsset

Preis:Preis:Preis:412,50€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Vergleichspreis für diesen Plattenspieler ist nun von 499€ auf 399€ gefallen.
Zusätzlich bietet der Shop das Gerät im Aktionsset mit einem PP2i Phonoverstärker im Wert von 90€ als Gratiszugabe an.

Versand nach Deutschland: 13,50€

Sehr guter Klang, minimalistisches Design und die Verwendung hochwertiger Bauteile machen den C 556 zu einem NAD typischen Schallplattenspieler mit hervorragendem Preis-Leistungs- Verhältnis.

Beim NAD C 556 sorgen ein vibrationsarmer Motor mit Präzisionslager und ein riemengetriebener Phenoplast- Auflageteller für konstante und stabile Laufruhe. Das Umstellen von 33 rpm auf 45 rpm findet einfach über ein Umlegen des Antriebsriemens statt. Der überarbeitete und von Hand montierte Tonarm sorgt für eine optimale Wiedergabe. Ab Werk wird der C 556 mit einem vormontierten, hochwertigen Ortofon OM5E Moving Magnet System ausgeliefert und lässt sich somit direkt und unkompliziert betreiben.

Beste Kommentare

Technics 1210er FTW

11 Kommentare

guter Deal !

NAD C 556 = Rega RP 1. Vergleichspreis z.B. bei Amazon, 347,00 EUR.

Technics 1210er FTW

Kili

Technics 1210er FTW



... :-/

Riemen umlegen? Ist ja wie im Mittelalter ^^

Unverschämter Preis. Riemenantrieb, Ortofon 5er Serie > Mülltonne. Sowas kann sich echt nur NAD erlauben. Nur der beilegte Phonovorverstärker realtiviert den Preis. 330 € ist der Plattenspieler trotzdem nicht wert. Ist der 556 nicht sowieso Auslaufmodell?

Verfasser

Gismi

Sowas kann sich echt nur NAD erlauben.



Nö... das erlaubt sich jede *Marke*!

Ist ein Pro-Ject Debut Carbon Esprit besser? Den habe ich nämlich aktuell ins Auge gefasst (kostet 399€).

Bitte ein paar Alternativen aufzeigen, gerne auch in einem entwas niedrigerem Preisbereich.

Ganz ehrlich. Ich würde keinen Riemenantrieb kaufen. Allein, dass man jedesmal den Riemen manuell umsetzten muss, schlechtere Gleichlaufschwankung etc. pp. Zudem hat man ein Verschleißteil. Direktangetriebene sind eigentlich unkaputtbar. Falls du also nicht auf das schlanke Aussehen abzielst, schau dir lieber die an. Z. B. Audiotechnika, der meines Wissens baugleiche Stanton, oder gebraucht Technics 1210 (wenn möglich kein MK2 mehr, da der Cinch Stecker noch fest verbunden war und ein Kabelbruch gelötet werden muss). Was besseres bekommst du dann erst wieder weit über 1K €.

Nachtrag: Der Rega RP1 sollte baugleich sein (NAD baut ja auch nicht selbst Plattenspieler) und der kostet Idealo ab 301 € + VSK.

ShareS

Bitte ein paar Alternativen aufzeigen, gerne auch in einem entwas niedrigerem Preisbereich.



Für Einsteiger: amazon.de/Tho…e_4

Ich persönlich würde Dir in jedem Fall mind. 'nen halbautomatischen empfehlen. Ist sehr vorteilhaft, wenn der Tonarm zurückgeführt wird, wenn Du einschläfst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text