Naim Mu-So für 888€ bei Brands4Friends - Die eierlegende Wollmilchsau unter den Soundsystemen
764°Abgelaufen

Naim Mu-So für 888€ bei Brands4Friends - Die eierlegende Wollmilchsau unter den Soundsystemen

888€1.090€-19%Brands4Friends Angebote
112
eingestellt am 30. Mai
Bei Brands4Friends gibt es heute wieder ein kleines Schmankerl. Ihr bekommt das All-in-One Soundsystem von Naim, welches sich "Mu-so" nennt im Angebot für nur 888€. Klingt nach viel Geld aber im Preisvergleich zahlt man heftige 1090€.

Neukunden zahlen keine Versandkosten! Ggf. könnt ihr noch den 15% Gutschein nutzen = 745,80€.

Das Dealbild ist die Anlage ohne Abdeckung, was natürlich nicht so schön aussieht. Es sollte nur verdeutlichen, dass dort Lautsprecher ohne Ende untergebracht sind.

Bei Amazon vergeben 5 Bewerter volle 5 Sterne.

Aus 14 Testberichten gibt es die Gesamtnote 1,6.

1180808-MVuZd.jpg
  • Sechs spezielle Lautsprechertreiber und sechs Verstärker mit insgesamt 450 Watt Leistung
  • Drahtloses Streaming von hochauflösenden Audioinhalten mit AirPlay und UPnP
  • Raffiniertes Bass-Reflex-System für raumfüllenden Sound
  • Anschlussoptionen: Bluetooth (aptX), USB, Analoganschluss (3,5 mm) und optisch-digitaler Anschluss
  • Zugriff auf Millionen von Songs über integrierte Streamingdienste und Internetradiosender

Soundsystem Naim Mu-so

Das Wireless-Musiksystem der Mu-so-Serie vereint zahlreiche Features und innovative Signalverarbeitung. Mit integrierten Aktivlautsprechern, reichlich Power und erstaunlich natürlichem, lebendigen Klang spielt sie sich direkt in dein Herz.
Streame deine Songs über AirPlay, Bluetooth® oder UPnP™, erforsche die Weiten des Webradios oder stelle mit Spotify Connect® und TIDAL aus Millionen von Titeln dein persönliches Musikprogramm zusammen.

Technische Details

  • Leistung: 450 Watt - 6 x 75 Watt (in 6Ω)
  • Standby-Modus: < 4 Watt
  • Tiefschlaf: < 0.5W
  • Spannung: 100-230Volt, 50/60Hz
  • Lautsprecher: 2x 3-Wege-Lautsprecher
  • Leistung: 450W (6Ω) • D/A-Wandler: 24bit/192kHz • Tuner: Internetradio • Audioformate: MP3, WMA, AAC, OGG, FLAC, ALAC, AIFF, WAV • Anschlüsse: LAN, WLAN 802.11b/g, USB, Bluetooth, Digital Audio In (optisch), AUX In (3.5mm) • Stromversorgung: Netzbetrieb • Abmessungen (BxHxT): 628x122x256mm • Gewicht: 13.00kg • Besonderheiten: Fernbedienung, AirPlay, Spotify Connect
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Preis mag gut sein aber für die Kohle hole ich mir lieber einen AV Receiver und paar Boxen mit dem Effekt das es besser klingt und man mehr damit machen kann.
thunderbladevor 3 m

Preis mag gut sein aber für die Kohle hole ich mir lieber einen AV …Preis mag gut sein aber für die Kohle hole ich mir lieber einen AV Receiver und paar Boxen mit dem Effekt das es besser klingt und man mehr damit machen kann.



Da ist der Kommi wieder, der mit den Äpfeln und Birnen.
GelöschterUser1770430. Mai

Brands4Friends hat mich rausgeschmissen ohne es mir zu sagen. Weil ich …Brands4Friends hat mich rausgeschmissen ohne es mir zu sagen. Weil ich grundsätzlich nicht direkt sondern erst nach der zweiten Mahnung bezahlt habe, funktioniert mein Log in nicht mehr und das Password zurücksetzen geht auch nicht mehr. Feige Bande Nur weil ich die nicht 3 Wochen im voraus bezahlen wollte...


Einzig korrekte Vorgehensweise bei diesem Verhalten.
Taschenigelvor 33 m

Das Teil ist wohl das Beste, was man an Sound bis 1.000 Euro bekommen …Das Teil ist wohl das Beste, was man an Sound bis 1.000 Euro bekommen kann. Generell ist Naim über alle Zweifel erhaben, wenngleich mir es schlicht dennoch zu teuer ist. Klares Hot.


Nein du bekommst besseres für 1000€! Das ist Fakt. So ein Sound System ist schließlich dafür gemacht, alles in einem zu sein. ohne sich die Komponenten einzeln zu holen. Das ist je nach Musik und Klang Geschmack, definitiv guter Sound. Aber der ist schlechter im Vergleich mit AV und gute Boxen. Ist halt ne teure Soundbar. Das Geld würde ich mir sparen. Und nie für so nen Kompaktsystem ausgeben
Bearbeitet von: "Saint79" 30. Mai
112 Kommentare
Preis mag gut sein aber für die Kohle hole ich mir lieber einen AV Receiver und paar Boxen mit dem Effekt das es besser klingt und man mehr damit machen kann.
thunderbladevor 3 m

Preis mag gut sein aber für die Kohle hole ich mir lieber einen AV …Preis mag gut sein aber für die Kohle hole ich mir lieber einen AV Receiver und paar Boxen mit dem Effekt das es besser klingt und man mehr damit machen kann.



Da ist der Kommi wieder, der mit den Äpfeln und Birnen.
Das Teil ist wohl das Beste, was man an Sound bis 1.000 Euro bekommen kann.
Generell ist Naim über alle Zweifel erhaben, wenngleich mir es schlicht dennoch zu teuer ist.
Klares Hot.
thunderbladevor 23 m

hole ich mir lieber einen AV Receiver und paar Boxen mit dem Effekt das es …hole ich mir lieber einen AV Receiver und paar Boxen mit dem Effekt das es besser klingt


Ahso. Für 888 EUR? Ja dann... Also ich bin ja sicher ein Verfechter von "richtigen" Verstärkern und (vor allem) Lautsprechern und so, aber da kommst Du mit der Kohle auch nicht wirklich weit.
Bearbeitet von: "topa" 30. Mai
natürlich lässt sich da was schönes für 888 machen ....
topavor 7 m

Ahso. Für 888 EUR? Ja dann... Also ich bin ja sicher ein Verfechter von …Ahso. Für 888 EUR? Ja dann... Also ich bin ja sicher ein Verfechter von "richtigen" Verstärkern und (vor allem) Lautsprechern und so, aber da kommst Du mit der Kohle auch nicht wirklich weit.


Warum nicht? ein AVR mit einem soliden paar Regallautsprecher kostet nicht die Welt.
Taschenigelvor 33 m

Das Teil ist wohl das Beste, was man an Sound bis 1.000 Euro bekommen …Das Teil ist wohl das Beste, was man an Sound bis 1.000 Euro bekommen kann. Generell ist Naim über alle Zweifel erhaben, wenngleich mir es schlicht dennoch zu teuer ist. Klares Hot.


Nein du bekommst besseres für 1000€! Das ist Fakt. So ein Sound System ist schließlich dafür gemacht, alles in einem zu sein. ohne sich die Komponenten einzeln zu holen. Das ist je nach Musik und Klang Geschmack, definitiv guter Sound. Aber der ist schlechter im Vergleich mit AV und gute Boxen. Ist halt ne teure Soundbar. Das Geld würde ich mir sparen. Und nie für so nen Kompaktsystem ausgeben
Bearbeitet von: "Saint79" 30. Mai
Naim, alleine der Name lässt Wohlklang aufkommen
Bearbeitet von: "forfa" 30. Mai
So viel Besserwisser und keine konkretes Gegenangebot ? Meckern ist immer einfach Bois
Kann man ihn parallel für eine 5.1 Nubert Sound System nutzen, als Mid und Sub?
Saint79vor 9 m

Nein du bekommst besseres für 1000€! Das ist Fakt. So ein Sound System is …Nein du bekommst besseres für 1000€! Das ist Fakt. So ein Sound System ist schließlich dafür gemacht, alles in einem zu sein. ohne sich die Komponenten einzeln zu holen. Das ist je nach Musik und Klang Geschmack, definitiv guter Sound. Aber der ist schlechter im Vergleich mit AV und gute Boxen. Ist halt ne teure Soundbar. Das Geld würde ich mir sparen. Und nie für so nen Kompaktsystem ausgeben


Wenn der WAF bloß nicht wäre.
Womöglich hast du Recht. Ist dann halt ne andere Zusammenstellung, ich dachte an ein Komplettsystem und extrem kompakt.
Würde es gern mal gegen ein Sonoro Meisterstück hören.
Wäre mir auch zu teuer, aber vom System habe ich ähnliches. Cinebase von Teufel. Mir reicht das völlig für 25m² und ich hasse Kabel.
Kann jemand zu der Soundbar etwas sagen, aus eigener Erfahrung??
Taschenigelvor 1 h, 35 m

Das Teil ist wohl das Beste, was man an Sound bis 1.000 Euro bekommen …Das Teil ist wohl das Beste, was man an Sound bis 1.000 Euro bekommen kann. Generell ist Naim über alle Zweifel erhaben, wenngleich mir es schlicht dennoch zu teuer ist. Klares Hot.



Waaaaaaaaaaaaaaaas??? Grundgütiger! . In meinen Augen haltlose Aussagen!
Hot aber für den Preis und den Deal! Und wer das Gerät kauft, der weiss natürlich selber, warum und wofür. Denn er hat sich (hoffentlich) informiert und probegehört!
Bearbeitet von: "barny1970" 30. Mai
BartMann91vor 40 m

So viel Besserwisser und keine konkretes Gegenangebot ? Meckern ist immer …So viel Besserwisser und keine konkretes Gegenangebot ? Meckern ist immer einfach Bois


Ich würde einen Denon AVR-X540BT (199,-) und ein paar Klipsch RP-260F (gibt's für 700-650,-) kaufen.
Ideal für die Gäste die auf dem Gästeklo MP3s hören wollen!
Avatar
GelöschterUser17704
Brands4Friends hat mich rausgeschmissen ohne es mir zu sagen. Weil ich grundsätzlich nicht direkt sondern erst nach der zweiten Mahnung bezahlt habe, funktioniert mein Log in nicht mehr und das Password zurücksetzen geht auch nicht mehr. Feige Bande Nur weil ich die nicht 3 Wochen im voraus bezahlen wollte...
Adis_Luluvor 11 m

Ich würde einen Denon AVR-X540BT (199,-) und ein paar Klipsch RP-260F …Ich würde einen Denon AVR-X540BT (199,-) und ein paar Klipsch RP-260F (gibt's für 700-650,-) kaufen.



mydealz.de/dea…280
Schon Friedrich der Große wusste:
"Wer alles verteidigen will, verteidigt nichts."

Daher besagt "eierlegende Wollmilchsau unter den Soundsytemen" auch lediglich, dass dieses Gerät für keinen Anwendungszweck wirklich vernünftig geeignet ist.
GelöschterUser1770430. Mai

Brands4Friends hat mich rausgeschmissen ohne es mir zu sagen. Weil ich …Brands4Friends hat mich rausgeschmissen ohne es mir zu sagen. Weil ich grundsätzlich nicht direkt sondern erst nach der zweiten Mahnung bezahlt habe, funktioniert mein Log in nicht mehr und das Password zurücksetzen geht auch nicht mehr. Feige Bande Nur weil ich die nicht 3 Wochen im voraus bezahlen wollte...


Einzig korrekte Vorgehensweise bei diesem Verhalten.
Avatar
GelöschterUser17704
BurneyGumblevor 3 m

Einzig korrekte Vorgehensweise bei diesem Verhalten.


Ich glaub du hast mich nicht verstanden. Ich habe nicht nicht nach Erhalt der Ware bezahlt, sondern einfach keine 3 Wochen vor dem Versand sondern nur eine. Damit kann B4F natürlich ihr Geschäftsmodell, dass die Kunden den Laden "funden" nicht betreiben. Ist mir aber Latte.
BartMann91vor 59 m

So viel Besserwisser und keine konkretes Gegenangebot ? Meckern ist immer …So viel Besserwisser und keine konkretes Gegenangebot ? Meckern ist immer einfach Bois


Denon AVR- X1300W + Dali Zensor 3 inklusive ein paar Kabeln und man ist deutlich besser aufgestellt für 750€.
Für 1.000€ bekommt man sogar noch einen vernünftigen Sub dazu und man hat bereits ein sehr gutes 2.1 Einsteigerprogramm.
Bearbeitet von: "BurneyGumble" 30. Mai
GelöschterUser1770430. Mai

Brands4Friends hat mich rausgeschmissen ohne es mir zu sagen. Weil ich …Brands4Friends hat mich rausgeschmissen ohne es mir zu sagen. Weil ich grundsätzlich nicht direkt sondern erst nach der zweiten Mahnung bezahlt habe, funktioniert mein Log in nicht mehr und das Password zurücksetzen geht auch nicht mehr. Feige Bande Nur weil ich die nicht 3 Wochen im voraus bezahlen wollte...


Finde ich auch korrekt, dich da zu bannen.
Wenn dir deren Geschäftsmodell nicht gefällt, kauf woanders. Die haben dadurch jede Menge Aufwand und es wird für alle anderen teurer.
Taschenigelvor 1 h, 36 m

Das Teil ist wohl das Beste, was man an Sound bis 1.000 Euro bekommen …Das Teil ist wohl das Beste, was man an Sound bis 1.000 Euro bekommen kann. Generell ist Naim über alle Zweifel erhaben, wenngleich mir es schlicht dennoch zu teuer ist. Klares Hot.


Also mein Onkyo TX-NR 636 und meine Jamo 360 S35 sind absolut gigantisch und das beste was ich seither gehört habe (bei Boxen in dieser Größe). Preislich knapp über 1000€ was ich trotz allem sehr gut finde. Den Jamo Sub 800 habe ich mir überlegt zu holen mache es aber nicht da mein Mission Subwoofer auch aller erste Sahne ist nur Größer wie der Jamo. Zu dieser Konstellation kann ich auch jedem raten.
thunderbladevor 1 h, 43 m

Preis mag gut sein aber für die Kohle hole ich mir lieber einen AV …Preis mag gut sein aber für die Kohle hole ich mir lieber einen AV Receiver und paar Boxen mit dem Effekt das es besser klingt und man mehr damit machen kann.


aber, aber.....man kann ja damit streamen.....

wenn man sich die kommentare von der smartphone generation liest, ist das das killer future.
für mich einfach nur überteuerter, neumodischer mist.

kinder, kauft euch einen receiver, zwei gute boxen, dann habt ihr richtig geilen sound für einen bruchteil und auch noch in stereo.
Saint79vor 1 h, 10 m

Nein du bekommst besseres für 1000€! Das ist Fakt. So ein Sound System is …Nein du bekommst besseres für 1000€! Das ist Fakt. So ein Sound System ist schließlich dafür gemacht, alles in einem zu sein. ohne sich die Komponenten einzeln zu holen. Das ist je nach Musik und Klang Geschmack, definitiv guter Sound. Aber der ist schlechter im Vergleich mit AV und gute Boxen. Ist halt ne teure Soundbar. Das Geld würde ich mir sparen. Und nie für so nen Kompaktsystem ausgeben


Magst du ein Beispielsetup für 1000 € geben?
thunderbladevor 1 h, 49 m

Preis mag gut sein aber für die Kohle hole ich mir lieber einen AV …Preis mag gut sein aber für die Kohle hole ich mir lieber einen AV Receiver und paar Boxen mit dem Effekt das es besser klingt und man mehr damit machen kann.


Dem ist nichts hinzuzufügen!
Kein arc?
Hackschvor 52 m

Kann jemand zu der Soundbar etwas sagen, aus eigener Erfahrung??


Habe den mal Probe gehört: starke badewannenabstimmung bzw. relativ große überhöhung bei den bässen.

Zielgruppe ist damit eher pop, elektro, Mainstream.

Täuscht mit der Abstimmung auch richtig viel Volumen für das kleine Teil vor.

Alle Klassik, Jazz, Acoustic Hörer würde ich davon abraten. Dafür ist er nicht neutral genug bzw. Nicht auflösend genug.

Preis Leistung ist aber echt schwer in Ordnung.

Und wie immer: Geschmacksache

(PS: Bin bei dynaudio gelandet)
Bearbeitet von: "FuchsiBaer" 30. Mai
ChefchenX_vor 15 m

Also mein Onkyo TX-NR 636 und meine Jamo 360 S35 sind absolut gigantisch …Also mein Onkyo TX-NR 636 und meine Jamo 360 S35 sind absolut gigantisch und das beste was ich seither gehört habe (bei Boxen in dieser Größe). Preislich knapp über 1000€ was ich trotz allem sehr gut finde. Den Jamo Sub 800 habe ich mir überlegt zu holen mache es aber nicht da mein Mission Subwoofer auch aller erste Sahne ist nur Größer wie der Jamo. Zu dieser Konstellation kann ich auch jedem raten.


Wie oben geschrieben. Wenn man etwas derart kompaktes sucht, ist Naim halt ne Wucht. Glaube ich hätte das "wohl" etwas deutlicher schreiben sollen.
Deine Jamo sind natürlich mal richtig schick. Würde bei mir halt nicht in Frage kommen. Da geht aktuell nur ne Bar.
Generell ist Sound ein Thema, wo jeder anderes gut findet. Ist ja auch gut so. Einer schwört auf Nubert, ein anderer auf KEF oder eben Jamo.
Auch wenn es als eine Art Dauerbrenner geführt wird, würde ich persönlich es eher unter Kategorie Auslaufmodell verbuchen. Klar, wer es per LAN-Kabel verbindet, stört sich nicht am veralteten WLAN-Standard, aber nicht mal 11n?

Eierlegende Wollmilchsau ist m. E. auch nicht der richtige Ausdruck, hier wird klar auf drahtlos fokussiert. Kabelanschlüsse zwar da, aber SEHR spärlich. Und die gute alte CD muss natürlich auch in den externen Player.

Genug getrollt, klanglich scheint die Kiste ja ihr Geld wert zu sein, also vote ich mal hot.
Nen Yamaha MusicCast AVR und dazu nen paar Jamo LS und du hast mehr für weniger...

Aber gut, wenn einem Design wichtiger ist als Sound?! (Wobei ich da auch keine 888€ investieren würde, gibt genug hübsche günstige streaming soundbars.

Als „Deppen“ bezeichne ich aber leute mit ner „Heimkinosoundbar“

Ohne 5.0 (oder mehr) ist es kein surround und kein Heimkino
Bearbeitet von: "dMoppmd" 30. Mai
Semiconductorvor 14 m

Magst du ein Beispielsetup für 1000 € geben?


Ich kann ein Beispiel nennen:
Denon X3300h (500€)
Jamo S807 HCS (520€)
Das system funktioniert auch gut ohne subwoofer. Klar wird es die ganz tiefen Dinger nicht wiedergeben können, aber man kann ja immer noch ne Sub dazukaufen.
Audyssey bügelt dir auch sämtliche Lautsprecher-eigenheiten raus, sodass das Jamo system auch richtig gut klingt wenns eingemessen wurde.
Natürlich kann man auch mehr Geld in Stereo Lautsprecher investieren, aber wenns ums Heimkino im 1000€ Bereich geht, ist die Kombi was Design und Klang angeht schwer zu schlagen
Ich weiß, ich weiß, Äpfel und Birnen.
Aber hat die mal wer mit der Nubert AS-250 verglichen? Bin kurz davor mir die für den Fernseher zu holen, mit Bluetooth Empfänger am Coax, Fernseher am optischen. Wäre mit dem hier ja auch alles möglich.
euch ist klar, dass dieses "schnäppchen" nur werbung vom anbieter ist?
Semiconductorvor 17 m

Magst du ein Beispielsetup für 1000 € geben?



2x Nubert 681 Standboxen
2x Nubert 381Rearspeaker
1x Nubert cs 411 Center
1x Nubert Subwoofer aw 991
2x Nubert Glasstavie

NP~ 2300 Euro

Hab’s über Kleinanzeigen gekauft für 700 Euro plus nen Receiver für ~300 Euro (Neu) = 1000 Euro

Klar solche Angebote findet man nicht ständig, bin dafür auch 150 km zur Abholung hingefahren und der Subwoofer hat samt OVP nicht mehr ins Auto gepasst- hat der Verkäufer dann per DPD verschickt.

Kann jedem nur raten einfach mal nach gebrauchten Boxen Ausschau zu halten-meist sind die in Topzustand weil sie ja auch einfach nur rumstehen:)
Taschenigelvor 23 m

Wie oben geschrieben. Wenn man etwas derart kompaktes sucht, ist Naim halt …Wie oben geschrieben. Wenn man etwas derart kompaktes sucht, ist Naim halt ne Wucht. Glaube ich hätte das "wohl" etwas deutlicher schreiben sollen.Deine Jamo sind natürlich mal richtig schick. Würde bei mir halt nicht in Frage kommen. Da geht aktuell nur ne Bar.Generell ist Sound ein Thema, wo jeder anderes gut findet. Ist ja auch gut so. Einer schwört auf Nubert, ein anderer auf KEF oder eben Jamo.



Hast Du schon einmal in ein Gerät von Naim reingeschaut? Dann die Schaltung verstanden? Und danach auf das Preisschild geschaut? Denke nicht! Gilt natürlich nicht für alle Geräte von Naim! Ich störe mich an diesem Satz von Dir "Generell ist Naim über alle Zweifel erhaben"! Was soll man dazu noch sagen.... . Am besten Nix! Kennst Du Naim überhaupt? Ich meine real?
Bearbeitet von: "barny1970" 30. Mai
Warum bringen eigentlich alle hier als Alternative zu einem (vermeintlichen) Stereo-System Lösungen mit 7.x AVRs?
Was isn das für Scheisss ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text