314°
Nano Micro Sim Kartenschneider/Cutter + 2 Adapter inklusive Versand

 Nano Micro Sim Kartenschneider/Cutter + 2 Adapter inklusive Versand

Handys & TabletsEbay Angebote

Nano Micro Sim Kartenschneider/Cutter + 2 Adapter inklusive Versand

Preis:Preis:Preis:1€
Zum DealZum DealZum Deal
Mit diesem Sim Kartenschneider/Cutter für 1,99 Euro inklusive Versand kann man die bisher genutzte Sim zur Nano Sim selbst schneiden bzw. stanzen.

Funktioniert wie beschreiben. Kam gerade bei mir an.

Kostenloser Versand aus Deutschland.

ACHTUNG JETZT FÜR 1 EURO:

ebay.de/itm…651?hash=item51d8608aeb:g:D0MAAOSwqv9V6VOV

24 Kommentare

An alle iPhone - Benutzer: Im Garantiefall sind die von Apple erstmal motzig, solltet ihr eine gestanzte Sim haben. Desweiteren tun die dem Akku wirklich nicht gut, sofern sie nicht PERFEKT gestanzt sind...

crashx33

An alle iPhone - Benutzer: Im Garantiefall sind die von Apple erstmal motzig, solltet ihr eine gestanzte Sim haben. Desweiteren tun die dem Akku wirklich nicht gut, sofern sie nicht PERFEKT gestanzt sind...


Dem Akku ?

Die Provider sind da auch nicht so begeistert, wenn man die Karte selbst zu Brei verwandelt.

Preis ist hot, doch die Gefahr die SIM zu schrotten ist mir zu hoch und ne neue SIM kostet 10 - 15 Euro.

Jeder O2-Kunde geht in nen Shop und holt sich einfach ne neue Sim... war zumindest bei meinem O2O-Vertrag kostenlos.
Die Akku-Geschichte halt ich aber auch für einen Mythos..

Beim nano format stimmt dann die dicke der karte nicht, sie ist zu dick.

Egal passt trotzdem in den Schacht. Hab auch einen Cutter benutzt und er macht was er soll. Besser als 26 Euro bei mobilcom auszugeben

Nur für Mirco?Nano geht's nicht ?

Hab meine Standardsim mit Schablone und Schere auf Nano geschnitten, sollte also funktionieren.

hannover719

Nur für Mirco?Nano geht's nicht ?



Laut Beschreibung nicht, daher Dealtext falsch......

Wo ist der Deal? Die Dinger gibt's in ebay wie Sand am Meer

Kommentar

baertigerlump

Hab meine Standardsim mit Schablone und Schere auf Nano geschnitten, sollte also funktionieren.



Richtig, kriegt jeder Depp selbst mit einer Schere hin, da braucht es keinen Cutter.

crashx33

An alle iPhone - Benutzer: Im Garantiefall sind die von Apple erstmal motzig, solltet ihr eine gestanzte Sim haben. Desweiteren tun die dem Akku wirklich nicht gut, sofern sie nicht PERFEKT gestanzt sind...



Klingt ja interessant. Kannst du das mal näher erläutern mit dem Akku?

kneppl

Beim nano format stimmt dann die dicke der karte nicht, sie ist zu dick.



Einfach mit der Rückseite über eine Nagelfeile reiben ;-)

crashx33

An alle iPhone - Benutzer: Im Garantiefall sind die von Apple erstmal motzig, solltet ihr eine gestanzte Sim haben. Desweiteren tun die dem Akku wirklich nicht gut, sofern sie nicht PERFEKT gestanzt sind...



Beim Iphone 4 gab es da damals wohl irgendwelche Probleme, mit der Laufzeit, was vermutlich damit zusammen hing, dass alte Karten gestanzt wurden die eine höhere Spannung brauchen. Aber sofern man halbwegs neue Karten umstanzt ist das kein Problem. Allerderings habe ich aus "Geiz" die 8 Jahre alte Sim(3 Volt) meiner Mum für das S5 auch mit der Schere bearbeitet, und es hat die gleiche Akkulaufzeit wie meins mit einer echten (Micro 1,8V). 12€ sind zu viel, AldiTalk macht das für 49ct(Anruf bei der Hotline).:(

Zudem ist mir auch nicht klar, was die Präzision der Stanzung damit zu tun haben soll. Entweder man hat die Kontakte gut erwischt und die Karte geht noch, oder man hat es nicht und das Ding ist am Arsch.

das problem ist, das die nano simkarte dünner ist, als die micro.
das heist, beim rauskommen, kriegt man probleme, wenn man die ränder nicht rundfeilt und generell die höhe etwas weg nimmt.

aber ich hab meine nano sim aus einer micro geschnitten mit einem bastelmesser. dann etwas nachgefeilt, und siehe da, läuft.

man muss auf der rückseite darauf achten, wie weit der controller verschweist ist. diese verschweisung sollte man nicht kaputt machen, denn damit kann der chip dann auch wieder kaputt gemacht werden.


so long

einfach eine neue sim Karte geben lassen ist doch viel simpler

Ich hab die bisher immer selber zurecht geschnitten, mit Hilfe einer ausgedruckten und aufgeklebten Schablone. Während eines Projekts in einer Firma wo plötzlich sechs iPhones benötigt wurden, haben hinterher auch alle Sim-Karten einwandfrei funktioniert.
Das Argument mit der unterschiedlichen Dicke halte ich übrigens für völligen Quatsch, zwischen einer Nano-Sim und einer Micro-Sim beträgt der Unterschied 0,09 mm, also etwas mehr als ein menschliches Haar.
Und bevor man seinem Mobilfunkprovider 10-25€ in den Hintern schiebt kann man es vorher ja auf jeden Fall probieren, eine neue Karte kann man zur Not ja immer noch bestellen (wenn man jetzt nicht 24/7 auf sein Handy angewiesen ist.

bei netzclub wollten sie neulich 10 € dafür haben

kangaroo3

Ich hab die bisher immer selber zurecht geschnitten, mit Hilfe einer ausgedruckten und aufgeklebten Schablone. Während eines Projekts in einer Firma wo plötzlich sechs iPhones benötigt wurden, haben hinterher auch alle Sim-Karten einwandfrei funktioniert. Das Argument mit der unterschiedlichen Dicke halte ich übrigens für völligen Quatsch, zwischen einer Nano-Sim und einer Micro-Sim beträgt der Unterschied 0,09 mm, also etwas mehr als ein menschliches Haar. Und bevor man seinem Mobilfunkprovider 10-25€ in den Hintern schiebt kann man es vorher ja auf jeden Fall probieren, eine neue Karte kann man zur Not ja immer noch bestellen (wenn man jetzt nicht 24/7 auf sein Handy angewiesen ist.




es ist so, das die simkarte oft dann nicht mehr rauskommt, eben weil der schacht durch metall und plastik so genau gefertigt werden.

und ersatzsimkarten kosten halt immer geld. sehr selten, das die einem erlassen werden.

so long

abgelaufen...kostet jetzt 1,99 Euro inkl. Versand... schade

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text