435°
NAS 3 TB Seagate GoFlex Home @Meinpaket
NAS 3 TB Seagate GoFlex Home @Meinpaket
ElektronikAllyouneed Angebote

NAS 3 TB Seagate GoFlex Home @Meinpaket

Preis:Preis:Preis:106,32€
Zum DealZum DealZum Deal
Weil hier alle das Medion-Nas hochvoten, poste ich mal eine günstigere Alternative, die es schon seit einiger Zeit gibt. Das Seagate Nas ist ebenso für Einsteiger geeignet wie das Medion-Gerät.

Alle Infos vom Hersteller hier: seagate.com/ext…me/

Preis gilt nur mit Gutschein 7PROZENT

Beste Kommentare

Verfasser

Mike85

Kein RAID Modus ---> COOOOOOLD

Ist bei einem 1-Bay-Gehäuse auch schwer, einen vernünftigen RAID-Modus umzusetzen. Ist eher etwas wie ein Ersatz für eine externe Festplatte...

52 Kommentare

Redaktion

Sonst ab 190€ Der zuverlinkende Text

Aber ist halt auch schon von Dezember 2010... also ziemlich old.

El_Lorenzo

Aber ist halt auch schon von Dezember 2010... also ziemlich old.



Und bringt das Nachteile?

Ich weiß, hier ist vielleicht nicht das richtige Forum dazu, aber eine ganz kurze Frage habe ich zu so einem NAS. Kann ich mit dem IPhone und IPad direkt darauf zugreifen und Musik an den Receiver bzw. Film an TV streamen (sowohl Receiver als auch TV verfügen über AirPlay)?

El_Lorenzo

Aber ist halt auch schon von Dezember 2010... also ziemlich old.


Die selben Nachteile wie bei der "Air" Festplatte vom Apfel.
Es ist nur eine Festplatte verbaut, wenn die Platte abraucht und du hast keine Sicherung auf einer weiteren Festplatte ist alles weg.
Ein Raid 1 ersetzt zwar auch kein Backup, aber es bietet Redundanz, wenn eine HD von zweien abraucht steckt man eine neue rein und die Daten sind noch da. Klar wenn eine Überspannung beide Platten grillt, ist auch alles weg.

Kein RAID Modus ---> COOOOOOLD

Verfasser

Mike85

Kein RAID Modus ---> COOOOOOLD

Ist bei einem 1-Bay-Gehäuse auch schwer, einen vernünftigen RAID-Modus umzusetzen. Ist eher etwas wie ein Ersatz für eine externe Festplatte...

Ein gutes und günstiges 2-Bay NAS würde mir auch besser gefallen Hat rein zu fällig jemand ein gutes Angebot gesehen?

Mike85

Kein RAID Modus ---> COOOOOOLD



Wofür nutzt Du eigentlich RAID?

shutteh

Ein gutes und günstiges 2-Bay NAS würde mir auch besser gefallen Hat rein zu fällig jemand ein gutes Angebot gesehen?



idealo.de/pre…tml

Hab ich seit Dezember und bin zufrieden, nur halt Platten selbst kaufen...

Hat jemand über das Teil schonmal auf der PS3 Filme gestreamt, die eine .srt Untertitel-Datei haben?

Das hat bei mir nämlich noch mit keiner NAS funktioniert, nur über PC mit PS3 Mediaserver.

Auslaufmodell, aber weiterhin guter Preis. Geht nicht der 8 Prozent Gutschein? GEIZHALS8

Seagate hat das nicht als NAS angeboten, sondern als ext. Desktopfestplate und "Netzwerkspeichersystem", wohl weil NAS typische Eigenschaften fehlen, die Seagate auch mit den eignen NAS Systemen anbietet. Reicht dennoch für Grundfunktionen aus, denke ich.

Leider wird der Stromverbrauch nicht angegeben.









Hey Leute, ich suche schon länger eine externe Festplatte mit Gigabit LAN Anschluss, welche ich dann an meine Fritzbox stecke. Die Übertragung von Daten über den USB Port der Fritzbox ist einfach nur lahm. Platte soll nur als Datengrab herhalten, sollte ich hier zuschlagen?

Verfasser

bernd123

Hey Leute, ich suche schon länger eine externe Festplatte mit Gigabit LAN Anschluss, welche ich dann an meine Fritzbox stecke. Die Übertragung von Daten über den USB Port der Fritzbox ist einfach nur lahm. Platte soll nur als Datengrab herhalten, sollte ich hier zuschlagen?

Wenn du keine besonderen Wünsche an Datensicherheit hast (Raid-Modus), ist dieses NAS preislich kaum zu schlagen.

ausverkauft

Was haltet ihr von dem Synology DS214se (2-bay ohne Platten)?
amazon.de/dp/…I8K

Verfasser

Atelco hat noch welche für ca. 115€:
atelco.de/720…cle

El_Lorenzo

Aber ist halt auch schon von Dezember 2010... also ziemlich old.



IPhone/Ipad Zugriff sollte über App gehen:
"Mobiler Zugriff auf Ihre Dateien mit der kostenlosen App für Ihr iPhone®, Ihr iPad® und Android®" Quelle: Seagate Website

Das Gerät unterstützt DNLA für den Zugriff von Geräten auf gespeicherte Filme etc. Musik an Receiver und Filem an TV sollte kein Problem sein, wenn die DNLA unterstützen, was ein "normaler" Smart TV als Standard haben sollte wie auch ein Receiver mit Netzanschluss. Airplay wir hier nicht direkt unterstützt, denn die Box hat kein WLAN. Keine WLAN, kein Airplay.

Nachteile wegen des Alters? Es werden eventuelle Fehler der Software sicherlich eher nicht mehr nachgebessert. Wenn alles funktioniert, sollte das kein Problem sein.

Nachteil nur eine Platte?
Das kommt darauf an, was man will. Ein RAID ersetzt kein Backup, nicht nur für den Fall, das zwei Festplatten auf einmal abrauchen. Ein NAS nutzt i.d.R. ein anderes Dateisystem als PCs. Wenn ein Fehler im Dateisystem auftritt oder im NAS selbst, dann kann das direkt beide Platten betreffen und man kann sie nicht im PC auslesen und die Daten sind u.U. futsch. Genauso, wenn man versehentlich eine oder mehrere Dateien löscht. Sie sind dann direkt auf beiden Platten gelöscht. Zwei separate Systeme machen mehr Sinn für Datensicherheit. RAID ist eigentlich gedacht für Datenverfügbarkeit. Raucht eine Platte ab, kann man trotzdem weiter arbeiten und ersetzt einfach eine Festplatte, die das System dann automatisch wieder mit den Daten der anderen Platte befüllt. Macht Sinn bei Firmen. Dafür wude RAID ursprünglich geschaffen. Zudem kann man RAIDs einrichten, die eine höhere Performance ermöglichen durch paralleles Lesen von mehreren Platten.
Natürlich ist da auch der gute Effekt, dass wenn eine Platte abraucht und zwei da sind, dass idR die Daten nicht verloren sind.

Kurz: Für den Preis sicherlich nicht als "Nachteil" zu sehen. Wichtige Daten müssen aber über Backup gesichert werden wie bei jeder Festplatte.




Slashhammer

Die selben Nachteile wie bei der "Air" Festplatte vom Apfel.Es ist nur eine Festplatte verbaut, wenn die Platte abraucht und du hast keine Sicherung auf einer weiteren Festplatte ist alles weg.Ein Raid 1 ersetzt zwar auch kein Backup, aber es bietet Redundanz, wenn eine HD von zweien abraucht steckt man eine neue rein und die Daten sind noch da. Klar wenn eine Überspannung beide Platten grillt, ist auch alles weg.



Das Plädoyer für ein 2-Bay NAS greift einfach nicht !

Wer Datensicherheit will, schafft sich ein 1-Bay NAS an und macht ein regelmäßiges Backup auf eine zusätzliche externe Platte !

Das einzige Argument für ein 2-Bay NAS ist die höhere Kapazität !

Ausverkauft?!

//Edit: Ich hab hier den ganzen RAID-Gulasch nur überflogen, aber was zur Hölle macht ihr zu Hause? Ein RAID 0 ist ja absolut sinnvoll, aber warum braucht ihr denn bitte zu Hause, privat, ein RAID 1 oder höher?
RAID-Verbünde sind eine reine Verfügbarkeitsgeschichte und sowas von kein Backup. Geht ihr zu Grunde wenn ihr einen Tag eure Musik nicht zur Verfügung habt oder was geht bei euch? Ich schreib hier jetzt keine Kurzgeschichte, muss jeder selbst wissen. Aber ganz unkommentiert konnte ich es ja dann doch nicht lassen..^^


Mike85

Kein RAID Modus ---> COOOOOOLD



Wozu nutzt man denn ein RAID per Default?

de.wikipedia.org/wik…AID

Mike85

Kein RAID Modus ---> COOOOOOLD


Dann kauft man halt 2 und synct die regelmäßig und bewahrt das 2.Gerät an einem anderen Ort auf. Bei einem Einbruchsdiebstahl nützt auch das tolle RAID-NAS nix, weil es danach weg ist..

Also wer ein günstiges NAS sucht, der sollte das ZyXEL NSA325 v2 für 89,- Kronen bei voelkner in Erwägung ziehen. Super Preis-Leistung, 2 Bays, für den Preis natürlich ohne Platte aber ich würde mir heute auf keinen Fall ein 1 Bay NAS holen für ein paar Taler weniger. Das Zyxel ist wirklich gut, vor allem für den Preis. Wem das nicht reicht und wer bereit ist etwas Konfigurationsarbeit in Kauf zu nehmen, der sollte den Kauf eines HP MicroServer N54L in Betracht ziehen. Und wer eine große Out of the Box Lösung will mit fast Null Konfigurationsarbeit, der kauft eine aktuelle 4 Bay Lösung von Synology für 400+ Euro. Alles andere bereut man wenn man nachher Ärger mit einem NAS hat, welches nicht kompatibel zu den Endgeräten ist und langsamer als die eigene Oma...

Fratzl

Das Plädoyer für ein 2-Bay NAS greift einfach nicht ! Wer Datensicherheit will, schafft sich ein 1-Bay NAS an und macht ein regelmäßiges Backup auf eine zusätzliche externe Platte ! Das einzige Argument für ein 2-Bay NAS ist die höhere Kapazität !



Das ist doch quatsch. Raid ist zwar kein Backup, bietet aber Redundanz beim Ausfall einer Platte. Geht eine Festplatte kaputt, hat man trotzdem weiterhin durchgehend Zugriff auf seine Daten. Wenn man nur eine Festplatte im NAS betreibt und die geht kaputt, kann man erstmal warten bis die neue eingebaut ist und alle Dateien aus dem Backup kopiert worden sind. Da Backups aber meist auch nicht "live" passieren sondern bspw. jede Stunde, hat man da evtl. sogar noch einen Datenverlust.
Fazit: RAID + Backup = Bester weg, den man privat so gehen kann.

Noch besser wird es eigtl. nur noch, wenn man noch die Möglichkeit hat, Remote irgendwo schnell Daten hin zu sichern.

Mike85

Kein RAID Modus ---> COOOOOOLD



Zur Erhöhung der Verfügbarkeit oder der Performance von Systemen.

Sicherlich nicht relevant für eine ein Fesplatten-Netzwerkspeicher-Einsteigerlösung.

Daher wunderte ich ich über die Aussage.



RAID ist zwar ne feine Sache, aber ersetzt kein Backup. Lösche ich bei einem RAID 1 oder 5 aus Versehen etwas, so ist es entgültig weg. Stirbt der RAID-Controller oder man ist unbeholfen bei einem Recovery einer defekten RAID-Platte, so können auch alle Daten weg sein. In einer Firma wo alle Daten auch bei Plattendefekt verfügbar sein müssen und es noch ein extra Backup gibt keine Frage. Für zuhause finde ich als optimale Lösung, wenn RAID dann RAID 0 oder JBOD damit man nicht mehrere Laufwerke ansprechen muß aber ein BAckup auf einer oder mehreren externen Festplatten, je nach Menge der Daten. Wer braucht schon die Redundanz und ständige Verfügbarkeit bei Festplattenausfall daheim. Dann lieber doppelte Kapazität und externes Backup. RAID als Sicherung > Unbrauchbar. RAID 1 oder 5 wegen Redundanz zuhause > oversized.

Ein RAID 0? Ernsthaft? das erhöht die Ausfallrate halt mal direkt. wenn eine platte ausfällt sind die Daten komplett weg...

hansemeierleier

Ein RAID 0? Ernsthaft? das erhöht die Ausfallrate halt mal direkt. wenn eine platte ausfällt sind die Daten komplett weg...



Entweder man hat ein Backup oder man hat keins. Und wenn man eines hat dann ist es egal ob man ein RAID-Array recovern muß oder ne einzelne Platte...

wilhelmonken

Also wer ein günstiges NAS sucht, der sollte das ZyXEL NSA325 v2 für 89,- Kronen bei voelkner in Erwägung ziehen. Super Preis-Leistung, 2 Bays, für den Preis natürlich ohne Platte aber ich würde mir heute auf keinen Fall ein 1 Bay NAS holen für ein paar Taler weniger. Das Zyxel ist wirklich gut, vor allem für den Preis. Wem das nicht reicht und wer bereit ist etwas Konfigurationsarbeit in Kauf zu nehmen, der sollte den Kauf eines HP MicroServer N54L in Betracht ziehen. Und wer eine große Out of the Box Lösung will mit fast Null Konfigurationsarbeit, der kauft eine aktuelle 4 Bay Lösung von Synology für 400+ Euro. Alles andere bereut man wenn man nachher Ärger mit einem NAS hat, welches nicht kompatibel zu den Endgeräten ist und langsamer als die eigene Oma...



Yep, NSA325V2 günstig. Habe ich mir bei Conrad für ca. 69 neulich mal gekauft über Gutschein. Lüfter wird derzeit noch kostenlos getauscht, weil der verbaute leider entgegen der Ankündigung von Zyxel recht laut ist. Entkoppelt sind die Festplatten leider auch nicht gut.
Der Mobile Zugriff auf Daten per App funktioniert leider nicht gut. Die neue App von Zyxel unterstützt lediglich Mediendateien und hat einen bekannten Bug, der die Registreierung/Anmeldung der App löscht, so das ich bisher nicht von unterwegs zugreifen kann bzw. nur über den Browser.
Sleep Mode funktioniert bei der eingebauten 3TB RED bei mir nicht.
Denke es wird als Backup Lösung enden bei mir.
Ich warte auf das 414+ für den Dauereinsatz, falls das kommt und falls das Enegiemanagement vernünftig implemetiert wird.

Die meisten Leute hier brauchen wahrscheinlich gar kein 2 Bay NAS, sondern ein vernünftiges Backup. Denke ich auch.



Guter Preis: HOT

Anmerkung zum RAID-Thema:

Die Redundanz bei Raid is einzig und allein nur für die Verfügbarkeit, also z.B. wenn man einen Webserver drüber laufen läßt, der keinesfalls ausfallen darf. Raid 1 ist zudem noch ziemlich teuer, weil man quasi die Hälfte den Platzes für gefühlte Sicherheit verschenkt.
RAID ist kein Backup.

Wer unsicher ist kauft sich halt zwei davon, synct die regelmäßig automatisch. Hat den Vorteil dass das räumlich getrennt ablaufen kann. Aber bitte nicht Überspannungsschutz und USV vergessen, damit die gefühlte Sicherheit nicht mit einem Schlag verpufft.

Bei mir läuft ein NAS im JBOD (2 Einzelplatten). Backup davon über externe Festplatten. Die haben zudem den Vorteil dass man die auch mal mitnehmen kann oder verleihen ... Beim Raid 1 wirds schon schwierig und kaum sicherer.

Raid0 ist in einem NAS auch eher unnütz, weil der Vorteil Geschwindigkeit verpufft und man nur den Nachteil (Halbierte Haltbarkeit) drüber bleibt.
Im Rechner mit ausreichend schnellem Anschluss vielleicht, im NAS allerdings totaler Unsinn.

wilhelmonken

Also wer ein günstiges NAS sucht, der sollte das ZyXEL NSA325 v2 für 89,- Kronen bei voelkner in Erwägung ziehen. Super Preis-Leistung, 2 Bays, für den Preis natürlich ohne Platte aber ich würde mir heute auf keinen Fall ein 1 Bay NAS holen für ein paar Taler weniger. Das Zyxel ist wirklich gut, vor allem für den Preis. Wem das nicht reicht und wer bereit ist etwas Konfigurationsarbeit in Kauf zu nehmen, der sollte den Kauf eines HP MicroServer N54L in Betracht ziehen. Und wer eine große Out of the Box Lösung will mit fast Null Konfigurationsarbeit, der kauft eine aktuelle 4 Bay Lösung von Synology für 400+ Euro. Alles andere bereut man wenn man nachher Ärger mit einem NAS hat, welches nicht kompatibel zu den Endgeräten ist und langsamer als die eigene Oma...



Hab V1 (Originallüfter) seit drei Monaten im Eingang zum Schlafzimmer stehen und bin ebenfalls zufrieden. Einrichten war auch sehr unkompliziert, auf jeden Fall keine Grund um zu vergleichbaren Geräten der deutlich teureren Konkurrenz (Syn..) zu greifen.

wilhelmonken

Also wer ein günstiges NAS sucht, der sollte das ZyXEL NSA325 v2 für 89,- Kronen bei voelkner in Erwägung ziehen. Super Preis-Leistung, 2 Bays, für den Preis natürlich ohne Platte aber ich würde mir heute auf keinen Fall ein 1 Bay NAS holen für ein paar Taler weniger. Das Zyxel ist wirklich gut, vor allem für den Preis. Wem das nicht reicht und wer bereit ist etwas Konfigurationsarbeit in Kauf zu nehmen, der sollte den Kauf eines HP MicroServer N54L in Betracht ziehen. Und wer eine große Out of the Box Lösung will mit fast Null Konfigurationsarbeit, der kauft eine aktuelle 4 Bay Lösung von Synology für 400+ Euro. Alles andere bereut man wenn man nachher Ärger mit einem NAS hat, welches nicht kompatibel zu den Endgeräten ist und langsamer als die eigene Oma...



Ich greif auf mein 325v1 mit SolidExplorer(App) zu, ohne Probleme.
Die Mediadaten lassen sich z.B. beim Dice-Player via Samba einbinden.
Die Zyxel-App hab ich noch nicht mal installiert, weil imho nicht notwendig. Administration mach halt über Chrome.

Mike85

Kein RAID Modus ---> COOOOOOLD



Nenn mir mal bitte ein Raid das mit nur einer HDD läuft

Amicello

Nenn mir mal bitte ein Raid das mit nur einer HDD läuft


Ist zwar sinnfrei, aber unter Linux kann man aus hda1 und hda2 durchaus ein RAID machen

Und weg

Avatar

GelöschterUser16533

Amicello

Nenn mir mal bitte ein Raid das mit nur einer HDD läuft

Ein RAID mit IDE-Festplatten? Wie alt ist dein Computer?

Bei manchen Leuten fasse ich mir einfach nur an den Kopf, was RAID betrifft. Marketing aufgesessen und dann dick einen auf Admin machen.

wilhelmonken

Entweder man hat ein Backup oder man hat keins. Und wenn man eines hat dann ist es egal ob man ein RAID-Array recovern muß oder ne einzelne Platte...


Du schlägst ein Raid0 vor? Dir ist klar, dass da nur eine Platte ausfallen muss und direkt die Daten auf beiden nicht mehr verfügbar sind? Lieber JBOD, aber niemals ein Raid0 ... wie gesagt dadurch erhöht sich die Ausfallsicherheit und vll. ein bisschen die Performance (die aber in so BilligNAS eh wieder vom Prozessor/Ram/etc. begrenzt wird ... ergo bringt das Raid0 keinerlei Vorteil, sondern NUR einen Nachteil!)

shiki92

und dann dick einen auf Admin machen.



Genau, wenn man dick einen auf Admin macht, weiß man nämlich auch daß /dev/hda das Device ist und hda1 und hda2 die Partitionen.
Und da es ziemlich schwachsinnig ist aus 2 Partitionen auf einem Device ein RAID zu machen, erkennt der geschulte dicke Admin auch, daß das obige Posting nicht ganz ernst gemeint war.

Was ist denn hier los? oO

Haben einige erstmals was vom RAID gehört und müssen damit gleich einen auf dicke Hose machen?

Ich habe vor 10 Jahren ein RAID 0 gehabt... aus zwei 80 GB IDE Platten in einem RAID mit Promise FastTrak-Controller für ich glaube 200 Mark... mensch, was ging das ab.
Heute bastelt man sich doch kein RAID mehr zusammen, wenn man Geschwindigkeit will, sondern packt eine schöne SSD in den Rechner!

Schnapper76

Ich weiß, hier ist vielleicht nicht das richtige Forum dazu, aber eine ganz kurze Frage habe ich zu so einem NAS. Kann ich mit dem IPhone und IPad direkt darauf zugreifen und Musik an den Receiver bzw. Film an TV streamen (sowohl Receiver als auch TV verfügen über AirPlay)?


Ach du, hier kann man fast jede mögliche Frage stellen und dabei eine Diskussion starten die sehr lehrreich ist Also ich hab die NAS amazon.de/ZyX…E4O und kann mit meinem TV direkt auf die NAS zugreifen und alle Filme abspielen! Natürlich braucht der TV WLAN. Ansonsten Musik vom Handy streamen und zur Anlage per BT weitergeben geht auch ohne Probleme denke sollte auch mit jeder anderen NAS gut möglich sein. Aber der ZyXEL NAS ist für mich definitiv vom P/L am besten! Doppelt so starke Hardware im Gegensatz zu vergleichbaren Geräten, dazu USB3.0 und die negativen Bewertungen sind dem Lüfter geschuldet weil viele Kunden extrem enttäuscht waren da auch die V1 schon selbe Probleme hatte. Aber ZyXEL tauscht zur Zeit kostenlos gegen einen Lüfter (Wert 10€) somit einfach nur TOP! Würde ich mir als Einsteiger nicht entgehen lassen!
Aber für alle die nie mehr als 3TB Datenhaben werden und nicht unbedingt ein Backup brauchen ist der Deal hier auch recht in Ordnung!

KlugschHeisst

Was ist denn hier los? oOHaben einige erstmals was vom RAID gehört und müssen damit gleich einen auf dicke Hose machen?Ich habe vor 10 Jahren ein RAID 0 gehabt... aus zwei 80 GB IDE Platten in einem RAID mit Promise FastTrak-Controller für ich glaube 200 Mark... mensch, was ging das ab.Heute bastelt man sich doch kein RAID mehr zusammen, wenn man Geschwindigkeit will, sondern packt eine schöne SSD in den Rechner!



Na da macht aber einer seinem Namen alle Ehre! Respekt!

Ich kenn nur wenige Firmen die RAID im großen Stil auf SSD Basis betreiben.
Aber die Platten können heute ja auch mehr als die 80er IDE damals.


KlugschHeisst

Was ist denn hier los? oOHaben einige erstmals was vom RAID gehört und müssen damit gleich einen auf dicke Hose machen?Ich habe vor 10 Jahren ein RAID 0 gehabt... aus zwei 80 GB IDE Platten in einem RAID mit Promise FastTrak-Controller für ich glaube 200 Mark... mensch, was ging das ab.Heute bastelt man sich doch kein RAID mehr zusammen, wenn man Geschwindigkeit will, sondern packt eine schöne SSD in den Rechner!



Hää? Irgendwie verstehe ich dein Posting gerade nicht... ich wollte darauf hinaus, dass man heutzutage eine SSD nimmt, wenn man auf Geschwindigkeit aus ist und nicht mehr mit RAIDs arbeitet.

Aso, du spielst auf Unternehmen an... wir reden aber gerade von Privatleuten auf MyDealz

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text