NAS von D-Link DNS-320 ShareCenter fuer 52,89
278°Abgelaufen

NAS von D-Link DNS-320 ShareCenter fuer 52,89

42
eingestellt am 18. Jul 2013
Gabs schon mal hier im Maerz fuer €55 und jetzt wieder fuer nur 52,89 (49,90 + 2,99 Versand) und scheint ein guenstiges aber solides NAS zu sein zum echt guten Preis. Idealo naechster preis 62,90€. Angebot gilt bis Sonntag.
Dazu noch zwei Platten rein und das ganze im Raid laufen lassen, schafft ein gutes Gefuehl von Sicherheit..

Beste Kommentare

Raid erhöht nicht die Datensicherheit, nur die Datenverfügbarkeit und ersetzt kein Backup!

42 Kommentare

Wegen dem Preis gibts von mir ein hot, aber zu beachten ist, dass nur Platten bis maximal 2TB unterstützt werden !

die NAS hab ich zuhause stehen. Gutes Gerät, habe nichts daran aus zu setzen bisher.

invetalcom

Wegen dem Preis gibts von mir ein hot, aber zu beachten ist, dass nur Platten bis maximal 2TB unterstützt werden !



Mit nem Firmware Update gehen auch 3 TB Platten.
NAS Kann auch Time-Machine Backups.

Wie hoch ist der Stromverbrauch im IDLE und LAST ?

nicht gerade schnell, nur 20mb/s!oO
da ist ja jede Ext. HDD schneller

invetalcom

Wegen dem Preis gibts von mir ein hot, aber zu beachten ist, dass nur Platten bis maximal 2TB unterstützt werden !



Laber keinen Mist!
Warum habe ich dann 2x 4 TB drin und es läuft??

Also, 20MB/s schaffen Dockstar und Pogoplug auch locker und da kann ich fast alles, was Debian hergibt, aufspielen. Trotzdem guter Preis, da hier alles out of the Box funktioniert und keiner mit apt-get und nano rumhantieren muss (wobei ich das eher als Nachteil sehe) - mittelhot :-)

Ich hatte es mal für mein Mediacenter..

Lüfter war unerträglichl laut, und es war wirklich zu langsam

Raid erhöht nicht die Datensicherheit, nur die Datenverfügbarkeit und ersetzt kein Backup!

DGG

Raid erhöht nicht die Datensicherheit, nur die Datenverfügbarkeit und ersetzt kein Backup!


Ein NAS kann man auch nutzen, um dort Backups abzulegen ;-)

Ja, aber dann sorgt man nur dafür das die Verfügbarkeit der Datensicherung erhöht ist.

Edith sagt:
Eine Datensicherung auf z.B. einem Raid 1 (nicht jedes Raid erhöht die Verfügbarkeit) ist an sich unnötig, denn die Daten existieren ja noch am Ursprungsort und können bei Ausfall des NAS (und somit dortigen Datenverlust) wieder aus dem Rechner erstellt werden.
Es sei denn man braucht vorherige Versionen.

Naja, das geht aber schon tiefer in die Materie

Unter Linux halte ich für das beste Backup:

-USB-Platte an NAS anstecken
-per UDEV-Regel erkennt das NAS, dass die Platte dran ist und startet ein Kopierskript (rsync)
-wenn Backup fertig, wird automatisch ungemountet und optional per sendemail o.ä. eine Mail mit "fertig!" geschickt.
-danach Platte in Schrank o.ä.

Ich habe 2 Backupplatten, wovon eine zuhause im Schrank (klassisches Backup) und eine im Büroschrank (Backup für größere Katastrophen) liegt.

Nebenbei habe ich das Gerät und stelle damit einfach nur Filme zur Verfügung die ich dann am BR-Player oder Android-Tablet anschaue.

Was mich nervt ist dieser laute Lüfter den ich viel zu oft höre wenn ich durch den Flur laufe. Furchtbar.
Nach dem Firmware-Update unbedingt Reset des Geräts durchführen damit der Lüfter überhaupt abschaltet ... aber selbst wenn man nicht auf das NAS zugreift (und die internen Platten nicht drehen) läuft der Lüfter viel zu oft und zu laut.

Ich habe leider nur zu wenig Geld um etwas anderes zu kaufen (oder gebe es erst mal für anderes aus *g*).

Edith sagt:
Guter Preis. Gerät so lala, aber gibt auch nichts in diesem Preissegment was besser sein soll.

Ich werde meins demnächst abgeben, der Lüfter dreht auf Staubsauger Niveau bzw. Transferspeed ist für größere Dateien einfach zu langsam.

Man bekommt eben, wofür man zahlt.

Eden260V

Ich werde meins demnächst abgeben, der Lüfter dreht auf Staubsauger Niveau bzw. Transferspeed ist für größere Dateien einfach zu langsam.Man bekommt eben, wofür man zahlt.


Ja. Bis ich Geld für etwas richtiges ausgeben kann werde ich damit leben müssen und werde es dann aber auch abstoßen.
Wie kann ein winziger Lüfter nur so laut sein (und was zum Teufel produziert da drin soviel Wärme wenn die Festplatten aus sind ?) ?

invetalcom

Wegen dem Preis gibts von mir ein hot, aber zu beachten ist, dass nur Platten bis maximal 2TB unterstützt werden !



Naja, so steht es zumindest auf der Seite des Verkäufers...

Empfehlen kann ich das zyxel 325. Super community und mit manuell eingebauten Lüfter unschlagbar. Kostet aber um die 100 euro, daher nicht ganz zu vergleichen

DGG

Raid erhöht nicht die Datensicherheit, nur die Datenverfügbarkeit und ersetzt kein Backup!



klar erhöht es die Sicherheit bei Ausfall nur einer Platte wenn Du nur spiegelst. Backup ersetzt es trotzdem nicht.

... bin schon am überlegen einfach den lüfter abzuklemmen und einen leisen dauerlüfter dran zu klemmen ^^

Lüfter tauschen ist immer eine gute Option

DGG

Raid erhöht nicht die Datensicherheit, nur die Datenverfügbarkeit und ersetzt kein Backup!



Datensicherheit ist nicht gleich Datenverfügbarkeit.
Ein Raid 1 erhöht die Datenverfügbarkeit.
Das Backup erhöht die Datensicherheit.
Eine Datensicherung auf ein Raid 1 erhöht die Datensicherheit nicht gegenüber einer Sicherung auf einer Platte (nur dessen Verfügbarkeit).
Bei einem Brand ist es jeweils weg. Datensicherheit wird nur gesteigert wenn es z.B. zusätzlich an anderen Orten gespeichert wird.

Tut mir leid, aber so ist es, kannst es gerne nachlesen.

DGG

Raid erhöht nicht die Datensicherheit, nur die Datenverfügbarkeit und ersetzt kein Backup!



Wenn du die Datenverfügbarkeit verbesserst, so verbessert sich auch die Datensicherheit, weil Datenverfügbarkeit eine Teilmenge des Begriffs Datensicherheit ist. Wenn schon klugscheißen dann richtig

DGG

Raid erhöht nicht die Datensicherheit, nur die Datenverfügbarkeit und ersetzt kein Backup!


Was eben nicht stimmt.
Zwei örtlich unabhängige Speicherorte erhöhen die Datensicherheit.
Ein Raid 1 (also eine örtlich zusammenstehende Speicherung auf zwei Festplatten) erhöht die Verfügbarkeit (da die Daten noch benutzbar sind wenn eine Platte ausfällt), aber nicht die Datensicherung da das Zerstören des Raids (beide Platten defekt z.B. durch Brand oder Stromschlag etc.) die Daten vernichtet.

Ich verstehe deine Logik da bei einem Ausfall einer Platte die Daten noch vorhanden sind. Es wird in der IT jedoch kein RAID 1 eingesetzt wenn Datensicherheit gefragt ist (denn die Daten sind noch immer weg wenn die Festplatten oder dessen Träger zerstört ist).

Einfach herrlich das ganze. Ich hoffe du arbeitest nicht in einem Rechenzentrum

Malermeisters

[quote=DGG] weil Datenverfügbarkeit eine Teilmenge des Begriffs Datensicherheit ist. Wenn schon klugscheißen dann richtig


Datenverfügbarkeit ist wie Datensicherheit eine Teilmenge der Informationssicherheit.

... und nebenbei bemerke ich einen Fehler bei uns zwei ... denn Datensicherheit kümmert sich um den Zugriffsschutz zu den Daten (wer darf zugreifen).

Das was wir oben mit Datensicherheit gemeint haben ist die Datensicherung.

DGG

Raid erhöht nicht die Datensicherheit, nur die Datenverfügbarkeit und ersetzt kein Backup!



Ne bin zum Glück Entwickler

Alles richtig was du sagst, aber du hast mich falsch verstanden. Ich wollte darauf hinaus das sich der Oberbegriff Datensicherheit unter anderem aus dem Teilaspekt der Verfügbarkeit zusammensetzt. Aber ist ja an dieser Stelle auch egal, eigentlich hasse ich diese Erbsenzählerei vieler Informatiker, Hauptsache läuft ist mein Motto

Ich empfehle ganz klar den Nachfolger 320L, den ich für den gleichen Preis vor etwa einem viertel Jahr gekauft habe.

Das Lüfter- bzw. Lautstärke Problem ist bei weitem behoben. Die Datenrate ist deutlich schneller sowie das Gerät an sich (doppelter Ram, 1Ghz statt 800 Mhz usw.)
Läuft bei mir mit Fonz fun_plug und beliefert meine gesamte Wohnung (Backup und streamen am PC, streamen am TV, streamen für RaspBMC, streamen am Tablet, Musik aufm Handy usw.)

Bisher keinerlei Probleme mit Lautstärke und Geschwindigkeit und das bei dem Preis!

edit: Hier noch der Link zu dem Angebot damals, damit man sieht, dass es den Nachfolger wirklich für den gleichen Preis gibt ab und zu:
hukd.mydealz.de/dea…038

Malermeisters

[quote=DGG] weil Datenverfügbarkeit eine Teilmenge des Begriffs Datensicherheit ist. Wenn schon klugscheißen dann richtig



Ehm Datensicherheit ist synonym zu Informationssicherheit^^

Kann mir einer sagen, ob man noch auf die Daten zugreifen kann, wenn man den Speigelmodus (raid1) benutzt und eine der Platten ausfällt? Also mit Ausfallsicherung (wie bei Raid5) und automatischem zurückspiegeln beim einlegen einer neuen Platte?

Das würde mich nämlich mal interessieren.

Und wenn die Daten doch mal fort sind, na was ist denn schon dabei - fragt man doch die NSA...

Passend dazu
[Fehlendes Bild]

DGG

Raid erhöht nicht die Datensicherheit, nur die Datenverfügbarkeit und ersetzt kein Backup!



Brauche ich nicht lesen. Kann ich so. Wenn Dir eine Platte abraucht, steckst Du einfach eine neue rein. Daten noch da. Ohne Raid: Platte tot, Daten weg. Backup wird benoetigt, da es u.a. auch vor versehentlichem Loeschen von Daten schuetzt....

Oha, da hab ich aber eine Diskussion losgetreten. Was ich eigentlich sagen wollte: Ich halte RAID im Privatbereich für überflüssig. Wenn man vor einem Ausfall geschüzt sein will ist ein "echtes" Backup wesentlich sinnvoller und preiswerter, als ein RAID System. Außerdem hat man ohne RAID mehr Speicherplatz im NAS.

Ihr seid doch alle Freaks

thecrew

Kann mir einer sagen, ob man noch auf die Daten zugreifen kann, wenn man den Speigelmodus (raid1) benutzt und eine der Platten ausfällt? Also mit Ausfallsicherung (wie bei Raid5) und automatischem zurückspiegeln beim einlegen einer neuen Platte?Das würde mich nämlich mal interessieren.


Hehe, der Sinn vom Raid 1 ist ja genau das man noch auf die Daten zugreifen kann wenn eine Platte kaputt geht (also auch solange man die defekte nicht ersetzt).
Bei Raid 1 sind die Daten ja auf beiden Festplatten identisch.
Schiebt man dann eine neue rein spiegelt er es dann natürlich zurück.

Raid 5 ist eine Kombination aus Geschwindigkeitszuwachs + Verfügbarkeit wobei die Nutzdaten sich aus Anzahl der Festplatten -1 * größe der kleinsten Festplatte berechnet.
Also bei 4 Festplatten 75%.

Während Raid 1 bei jeder Anzahl der Festplatten nur 50% nutzbar macht.

DGG

Oha, da hab ich aber eine Diskussion losgetreten. Was ich eigentlich sagen wollte: Ich halte RAID im Privatbereich für überflüssig. Wenn man vor einem Ausfall geschüzt sein will ist ein "echtes" Backup wesentlich sinnvoller und preiswerter, als ein RAID System. Außerdem hat man ohne RAID mehr Speicherplatz im NAS.



Ja, die ewig gleiche Diskussion. Das NAS macht ja nicht nur RAID, sondern bindet Shares ins Netz ein. Eine Netzwerkfestplatte ist sicher kaum guenstiger zu haben. Zudem kann man ein 2-Slot NAS haeufig (dieses hier nicht gecheckt) mit nur einer Platte betreiben und spaeter um mehr Speicherplatz ergaenzen. Zudem bieten viele NAS auch weitere Funktionen wie DNLA, Autobackup etc. Denke das ist relevanter als RAID, da stimme ich Dir voll zu.



USB 3.0?
GBit lan?
WOL?
Dann lieber paar Euro mehr und gleich den zyxel nsa325, mit den Features und 1,6ghz CPU, 512mb RAM.

thecrew

Kann mir einer sagen, ob man noch auf die Daten zugreifen kann, wenn man den Speigelmodus (raid1) benutzt und eine der Platten ausfällt? Also mit Ausfallsicherung (wie bei Raid5) und automatischem zurückspiegeln beim einlegen einer neuen Platte?Das würde mich nämlich mal interessieren.



Jaaaaa.... schon klar.. Aber ich glaube ich hab mich etwas derbe falsch ausgedrückt. War wohl zu heiß hier gestern *g*. Es ging mir darum, ob einem das Ding auch meldet das eine Ausgefallen ist und alles "automatisch" passiert. Also praktisch ob das Teil z.b. auch einen akustischen Alarm hat, wen eine Platte defekt ist. Oder ob man das nur auf der Weboberfläche sehen kann... Sprich: Alarm geht los.. alte Platte raus.. neue rein.. Fertig.... Es gibt nämlich auch billig Nas wo man erst auf ausführen klicken muss damit er zurück spiegelt.
Deswegen die "dumme" Frage. :-D



DaJura

USB 3.0?GBit lan? WOL? Dann lieber paar Euro mehr und gleich den zyxel nsa325, mit den Features und 1,6ghz CPU, 512mb RAM.


na danke, das ist mal ein guter Tip, schaut zu dem Preis wirklich gut aus.

thecrew

Kann mir einer sagen, ob man noch auf die Daten zugreifen kann, wenn man den Speigelmodus (raid1) benutzt und eine der Platten ausfällt? Also mit Ausfallsicherung (wie bei Raid5) und automatischem zurückspiegeln beim einlegen einer neuen Platte?Das würde mich nämlich mal interessieren.


Mhh, ob er automatisch beim einstecken der Ersatzplatte zurückspiegelt kann ich jetzt gar nicht sagen ... hatte noch keinen Ausfall und ist ne weile her das ich die BDA in der Hand hatte.
Kann man da aber sicher nachlesen

Meldet tut es glaube ich akustisch und per Email geht auch.
Ich lasse die Festplatten periodisch mit SMART testen/auslesen und hier meldet er auch wenn Fehler auftreten per Email.
Aber steht genauer in der BDA drin wenn ich mich richtig erinnere.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text