Naturstrom: 40€ Startguthaben jeweils für Ökostrom & Biogas
257°

Naturstrom: 40€ Startguthaben jeweils für Ökostrom & Biogas

40
Läuft bis 31.01.2018eingestellt am 7. Nov
Der Wechsel zu sauberer Energie dauert nur wenige Minuten und verbessert die Ökobilanz erheblich.

Als Dankeschön gibt’s für jeden bis zum 31.01.2018 eingehenden Lieferaufrag für naturstrom oder naturstrom biogas jeweils ein Startguthaben von 40€.

Einfach online wechseln.

Beste Kommentare

Bug.Menotvor 1 h, 43 m

ich unterstütze nur kernenergie, denn das ist die zukunft. leider hat …ich unterstütze nur kernenergie, denn das ist die zukunft. leider hat niemand interesse daran die kernfusion zu erforschen, da das alle weltweiten energie und umweltprobleme lösen würde. mit unbegrenzter billiger energie kann man eben keinen profit machen.


Aha?
Bisher ist ALLES im Bereich Kernfusion noch extreme Grundlagenforschung.
Forschung ist eben etwas mehr als auf einen Knopf drücken und Geld reinstecken wie in einem Computerspiel...

Gerade bei so Konzepten wie Kernfusion was man nicht im kleinen aufbauen kann zum Testen ist Forschung extrem schwierig, insbesondere, da man sich weiterhin absolut unsicher ist, ob da am Ende überhaupt Energie übrigbleibt, wenn man im Gegensatz zum Weltall erst mal ein mehrere Millionen °C heißes Plasma über mit überkritischem Helium gekühlte Supraleitende Elektromagnete im Hochvakuum in der Schwebe halten muss, während man den Rest davon abhalten muss zu schmelzen.

Selbst wenn man irgendwann mal Kernfusion hätte und wir mal davon ausgehen, dass da sogar Energie übrigbleibt dann wäre diese weiterhin sehr teuer.
ITER ist für 500MW konzipiert, am Ende sollen davon evtl. etwas unter 300MW übrigbleiben(Dann gilt das Experiment als "Erfolg", wenn man das ganze !!!400s!!! packt).
Kosten sind vermutlich am Ende über 20mrd €. Selbst wenn man davon ausgeht, dass ein Kommerzieller Fusionsreaktor nur die Hälfte Kostet (unwahrscheinlich siehe Kosten für moderne Atomkraftwerke, die WEITAUS unkomplexer sind und weniger exotische Materialien erfordern) und die doppelte Leistung hat, wären wir immernoch bei BAUKOSTEN von weit über 10mio€ pro MW und das ist schon sehr optimistisch.

Hinkley Point C in England soll 3200MW generieren mit 2 ERPs, die Baukosten liegen momentan bei knapp 27mrd € (werden am Ende wie bei allen Großprojekten vermutlich noch mehr anfangs waren es ja noch 16mrd). Hier sind also Baukosten von etwa 8,5mio€/kWh.
Die Regierung garantiert dazu noch einen Einspeisepreis der etwa 2,5mal so hoch liegt wie der aktuelle Börsenpreis an der EEX momentan, sogar netterweise mit jährlichem Inflationsausgleich... der Britsche Staat zahlt also an den Betreiber umgerechnet schon über 10ct/kWh zur Einspeisung von Atomstrom, das ist mehr als große Solaranlagen oder WKAs in Deutschland bekommen für die doch ach so billige und tolle Kernenergie.

Für die knapp 100mrd Pfund Subventionierung über die Laufzeit des Reaktors hätte man auch den halben Ozean mit Windkraftanlagen zu pflastern können, die vermutlich auch früher fertig gebaut sind (und auch nach und nach angeschaltet werden können) und dabei locker das 10fache an Energie erzeugen, die bei verteilter Offshore Nutzung eben auch Grundlast befriedigen kann(natürlich nicht mit der gebauten Peak Leistung, nur zu 40-60%).

Kernfusion ist soetwas wie das Konzept der Wasserstoff Autos. In der Theorie, wenn man alles ignoriert was man schon weiß und es auf 2 Zeilen runterdrischt und auf den einzigen Aspekt "schnell tanken" reduziert toll, in der Praxis leider schrott und teurer über die Lebenszeit EINES Autos als die von 5 Benzinern.
Bearbeitet von: "Matrix110" 7. Nov

Endlich mal ein vernünftiger Strom-Deal und nicht so ein Atom-Mist, der sonst so gepostet wird.

Schade, dass es keinen 100% Atom- oder Kohlestromanbieter gibt.

ich unterstütze nur kernenergie, denn das ist die zukunft. leider hat niemand interesse daran die kernfusion zu erforschen, da das alle weltweiten energie und umweltprobleme lösen würde. mit unbegrenzter billiger energie kann man eben keinen profit machen.
40 Kommentare

Bei mir Ultrateuer

bayernexvor 3 m

Bei mir Ultrateuer


Tz - nur wenn du ganz viel Geld bezahlst, wird das Klima zu retten sein.

Ehrlich!

Endlich mal ein vernünftiger Strom-Deal und nicht so ein Atom-Mist, der sonst so gepostet wird.

@bayernex ("Bei mir Ultrateuer")

Naturstrom ist nicht der billigste Anbieter, aber dafür bekommt man "echte" grüne Energie - 100%ig aus regenerierbaren Quellen ohne Zertifikatshandel. Zusätzlich kann man noch einen kleinen monatlichen Zusatzbetrag festlegen, der dann für den Ausbau der erneuerbaren Energiegewinnung investiert wird.

Wer also nicht nur aufs Geld schaut, macht mit Naturstrom nichts falsch.
Bearbeitet von: "Usul" 7. Nov

Und der Ökostrom kommt wie zu mir? Etwa über die nicht vorhandenen Stromtrassen?

Nightfire123456vor 2 m

Und der Ökostrom kommt wie zu mir? Etwa über die nicht vorhandenen S …Und der Ökostrom kommt wie zu mir? Etwa über die nicht vorhandenen Stromtrassen?



Ökostrom beziehen heißt nicht, daß du den Ökostrom direkt erhältst - sondern dafür sorgst, daß dein Anteil am Stromverbrauch im Energiemix eben durch Ökostrom beglichen wird. Wo der Strom bei dir dann letztlich herkommt, spielt dabei eine untergeordnete Rolle - es geht um die Verhältnisse auf dem Strommarkt.

Zum Thema Ökostrom kann ich savero-energie.de/ nennen.

Kombinierbar mit 30€ KwK Prämie?
und gibts diese 40€ Startguthaben erst auf die Jahresrechnung? Viele Infos gibts leider nicht auf der Seite.
Bearbeitet von: "bronko" 7. Nov

Schade, dass es keinen 100% Atom- oder Kohlestromanbieter gibt.

Hot!

Usulvor 14 m

@bayernex ("Bei mir Ultrateuer")Naturstrom ist nicht der billigste …@bayernex ("Bei mir Ultrateuer")Naturstrom ist nicht der billigste Anbieter, aber dafür bekommt man "echte" grüne Energie - 100%ig aus regenerierbaren Quellen ohne Zertifikatshandel. Zusätzlich kann man noch einen kleinen monatlichen Zusatzbetrag festlegen, der dann für den Ausbau der erneuerbaren Energiegewinnung investiert wird.Wer also nicht nur aufs Geld schaut, macht mit Naturstrom nichts falsch.



Ähhhh... Was sucht das dann bei mydeals? "aufs Geld schauen" ist denke ich die hauptintention von mydeals.

Ich würde sogar Strom von Müllverbrennungsanlagen ohne Filter beziehen wenn das billiger wäre

ich unterstütze nur kernenergie, denn das ist die zukunft. leider hat niemand interesse daran die kernfusion zu erforschen, da das alle weltweiten energie und umweltprobleme lösen würde. mit unbegrenzter billiger energie kann man eben keinen profit machen.

Gordon_Gatrellvor 11 m

Ähhhh... Was sucht das dann bei mydeals? "aufs Geld schauen" ist denke ich …Ähhhh... Was sucht das dann bei mydeals? "aufs Geld schauen" ist denke ich die hauptintention von mydeals.



Wenn die Hauptintention nur aufs Geld schauen wäre, müßte man hier ausschließlich Gratis-Deals finden.

Da es aber stets auch um das Produkt geht, für das man das Geld berappt, gibt es eben Deals jeder Art.

Mit anderen Worten: Es sollte heißen: "Wer nicht nur aufs Geld schaut, sondern auch echte grüne Energie beziehen will, macht mit Naturstrom nichts falsch".

Usulvor 22 m

Wenn die Hauptintention nur aufs Geld schauen wäre, müßte man hier au …Wenn die Hauptintention nur aufs Geld schauen wäre, müßte man hier ausschließlich Gratis-Deals finden. Da es aber stets auch um das Produkt geht, für das man das Geld berappt, gibt es eben Deals jeder Art.Mit anderen Worten: Es sollte heißen: "Wer nicht nur aufs Geld schaut, sondern auch echte grüne Energie beziehen will, macht mit Naturstrom nichts falsch".


Du irrst.

Der Strom der aus der Dose kommt funktioniert bei jedem Anbieter gleich.

Selbst wenn man unbedingt nur öko haben möchte und nur diese vergleicht fehlt eben hier dieser vergleich.

40€ startguthaben ist kein Deal.

Gordon_Gatrellvor 8 m

Du irrst.Der Strom der aus der Dose kommt funktioniert bei jedem Anbieter …Du irrst.Der Strom der aus der Dose kommt funktioniert bei jedem Anbieter gleich.


Was genau willst du damit sagen? Ich muß zugeben, ich verstehe dich nicht ganz.

Wenn du echte Ökoenergie unterstützen willst, hast du nicht besonders große Auswahl - und da ist Naturstrom gut dabei. Wenn das Ganze auch noch mit Startguthaben verknüpft ist, wird umso mehr ein Deal daraus.

Usulvor 1 h, 45 m

Ökostrom beziehen heißt nicht, daß du den Ökostrom direkt erhältst - sond …Ökostrom beziehen heißt nicht, daß du den Ökostrom direkt erhältst - sondern dafür sorgst, daß dein Anteil am Stromverbrauch im Energiemix eben durch Ökostrom beglichen wird. Wo der Strom bei dir dann letztlich herkommt, spielt dabei eine untergeordnete Rolle - es geht um die Verhältnisse auf dem Strommarkt.


Wie unterscheidet sich es dann vom Zertifikathandel? Ernstgemeinte Frage. Dort wird doch auch woanders produzierter Grünstrom dem Verbraucher zugeordnet.

Usulvor 56 m

Was genau willst du damit sagen? Ich muß zugeben, ich verstehe dich nicht …Was genau willst du damit sagen? Ich muß zugeben, ich verstehe dich nicht ganz.Wenn du echte Ökoenergie unterstützen willst, hast du nicht besonders große Auswahl - und da ist Naturstrom gut dabei. Wenn das Ganze auch noch mit Startguthaben verknüpft ist, wird umso mehr ein Deal daraus.

Beantworte einfach die frage : wo ist der Deal? Pvg?

Dann verstehst du mich.

Bug.Menotvor 1 h, 43 m

ich unterstütze nur kernenergie, denn das ist die zukunft. leider hat …ich unterstütze nur kernenergie, denn das ist die zukunft. leider hat niemand interesse daran die kernfusion zu erforschen, da das alle weltweiten energie und umweltprobleme lösen würde. mit unbegrenzter billiger energie kann man eben keinen profit machen.


Aha?
Bisher ist ALLES im Bereich Kernfusion noch extreme Grundlagenforschung.
Forschung ist eben etwas mehr als auf einen Knopf drücken und Geld reinstecken wie in einem Computerspiel...

Gerade bei so Konzepten wie Kernfusion was man nicht im kleinen aufbauen kann zum Testen ist Forschung extrem schwierig, insbesondere, da man sich weiterhin absolut unsicher ist, ob da am Ende überhaupt Energie übrigbleibt, wenn man im Gegensatz zum Weltall erst mal ein mehrere Millionen °C heißes Plasma über mit überkritischem Helium gekühlte Supraleitende Elektromagnete im Hochvakuum in der Schwebe halten muss, während man den Rest davon abhalten muss zu schmelzen.

Selbst wenn man irgendwann mal Kernfusion hätte und wir mal davon ausgehen, dass da sogar Energie übrigbleibt dann wäre diese weiterhin sehr teuer.
ITER ist für 500MW konzipiert, am Ende sollen davon evtl. etwas unter 300MW übrigbleiben(Dann gilt das Experiment als "Erfolg", wenn man das ganze !!!400s!!! packt).
Kosten sind vermutlich am Ende über 20mrd €. Selbst wenn man davon ausgeht, dass ein Kommerzieller Fusionsreaktor nur die Hälfte Kostet (unwahrscheinlich siehe Kosten für moderne Atomkraftwerke, die WEITAUS unkomplexer sind und weniger exotische Materialien erfordern) und die doppelte Leistung hat, wären wir immernoch bei BAUKOSTEN von weit über 10mio€ pro MW und das ist schon sehr optimistisch.

Hinkley Point C in England soll 3200MW generieren mit 2 ERPs, die Baukosten liegen momentan bei knapp 27mrd € (werden am Ende wie bei allen Großprojekten vermutlich noch mehr anfangs waren es ja noch 16mrd). Hier sind also Baukosten von etwa 8,5mio€/kWh.
Die Regierung garantiert dazu noch einen Einspeisepreis der etwa 2,5mal so hoch liegt wie der aktuelle Börsenpreis an der EEX momentan, sogar netterweise mit jährlichem Inflationsausgleich... der Britsche Staat zahlt also an den Betreiber umgerechnet schon über 10ct/kWh zur Einspeisung von Atomstrom, das ist mehr als große Solaranlagen oder WKAs in Deutschland bekommen für die doch ach so billige und tolle Kernenergie.

Für die knapp 100mrd Pfund Subventionierung über die Laufzeit des Reaktors hätte man auch den halben Ozean mit Windkraftanlagen zu pflastern können, die vermutlich auch früher fertig gebaut sind (und auch nach und nach angeschaltet werden können) und dabei locker das 10fache an Energie erzeugen, die bei verteilter Offshore Nutzung eben auch Grundlast befriedigen kann(natürlich nicht mit der gebauten Peak Leistung, nur zu 40-60%).

Kernfusion ist soetwas wie das Konzept der Wasserstoff Autos. In der Theorie, wenn man alles ignoriert was man schon weiß und es auf 2 Zeilen runterdrischt und auf den einzigen Aspekt "schnell tanken" reduziert toll, in der Praxis leider schrott und teurer über die Lebenszeit EINES Autos als die von 5 Benzinern.
Bearbeitet von: "Matrix110" 7. Nov

Matrix110vor 5 m

Aha?Bisher ist ALLES im Bereich Kernfusion noch extreme …Aha?Bisher ist ALLES im Bereich Kernfusion noch extreme Grundlagenforschung.Forschung ist eben etwas mehr als auf einen Knopf drücken und Geld reinstecken wie in einem Computerspiel...Gerade bei so Konzepten wie Kernfusion was man nicht im kleinen aufbauen kann zum Testen ist Forschung extrem schwierig, insbesondere, da man sich weiterhin absolut unsicher ist, ob da am Ende überhaupt Energie übrigbleibt, wenn man im Gegensatz zum Weltall erst mal ein mehrere Millionen °C heißes Plasma über mit überkritischem Helium gekühlte Supraleitende Elektromagnete im Hochvakuum in der Schwebe halten muss, während man den Rest davon abhalten muss zu schmelzen.Selbst wenn man irgendwann mal Kernfusion hätte und wir mal davon ausgehen, dass da sogar Energie übrigbleibt dann wäre diese weiterhin sehr teuer.ITER ist für 500MW konzipiert, am Ende sollen davon evtl. etwas unter 300MW übrigbleiben(Dann gilt das Experiment als "Erfolg", wenn man das ganze !!!400s!!! packt).Kosten sind vermutlich am Ende über 20mrd €. Selbst wenn man davon ausgeht, dass ein Kommerzieller Fusionsreaktor nur die Hälfte Kostet (unwahrscheinlich siehe Kosten für moderne Atomkraftwerke, die WEITAUS unkomplexer sind und weniger exotische Materialien erfordern) und die doppelte Leistung hat, wären wir immernoch bei BAUKOSTEN von weit über 10mio€ pro MW und das ist schon sehr optimistisch.Hinkley Point C in England soll 3200MW generieren mit 2 ERPs, die Baukosten liegen momentan bei knapp 27mrd € (werden am Ende wie bei allen Großprojekten vermutlich noch mehr anfangs waren es ja noch 16mrd). Hier sind also Baukosten von etwa 8,5mio€/kWh.Die Regierung garantiert dazu noch einen Einspeisepreis der etwa 2,5mal so hoch liegt wie der aktuelle Börsenpreis an der EEX momentan, sogar netterweise mit jährlichem Inflationsausgleich... der Britsche Staat zahlt also an den Betreiber umgerechnet schon über 10ct/kWh zur Einspeisung von Atomstrom, das ist mehr als große Solaranlagen oder WKAs in Deutschland bekommen für die doch ach so billige und tolle Kernenergie.Für die knapp 100mrd Pfund Subventionierung über die Laufzeit des Reaktors hätte man auch den halben Ozean mit Windkraftanlagen zu pflastern können, die vermutlich auch früher fertig gebaut sind (und auch nach und nach angeschaltet werden können) und dabei locker das 10fache an Energie erzeugen, die bei verteilter Offshore Nutzung eben auch Grundlast befriedigen kann(natürlich nicht mit der gebauten Peak Leistung, nur zu 40-60%).Kernfusion ist soetwas wie das Konzept der Wasserstoff Autos. In der Theorie, wenn man alles ignoriert was man schon weiß und es auf 2 Zeilen runterdrischt toll, in der Praxis leider schrott.


alter schwede, wall of text... tl;dr sorry

Bin vor kurzem von Naturstrom zu EWS Schönau gewechselt. Auch einer der wenigen "richtigen" Ökostrom-Anbieter, aber noch etwas günstiger (25,95 Cent/kWh gegenüber 27,75 Cent/kWh bei Naturstrom). Nach ca. einem Jahr hat man die 40 € Startguthaben dann wieder raus :-). Aber trotzdem ein Hot für Naturstrom!

Wer sich über Ökostrom informieren will und eine Übersicht über alle (momentan vier große) Anbieter haben will, kann beispielsweise unter oekostrom-anbieter.de schauen.

Posten wir jetzt hier jeden dahergelaufenen Neukundenbonus als Deal? 40€ ist noch nicht mal viel. Andere zahlen deutlich mehr, Mainova z.B. "bis 250 €" - was sagt das über den Deal aus? Genau! Rein gar nichts. Hier zählen eigentlich immer die Gesamtkosten. Welche Infos gibt es dazu, z.B. was kostet der Tarif? Was sind Vergleichspreise? Ein bisschen mehr Mühe kann man sich schon machen, wenn man hier postet.

Das ist einer der lächerlichsten Deals der letzten Zeit hier. Einfach nur SPAM. Und er bekommt über 100°. Oh Mann.

Eddy27vor 12 m

Das ist einer der lächerlichsten Deals der letzten Zeit hier. Einfach nur …Das ist einer der lächerlichsten Deals der letzten Zeit hier. Einfach nur SPAM.


... sprach der Experte mit seinen Speicherkarten und Eierbecherdeals.

Usulvor 2 h, 33 m

Ökostrom beziehen heißt nicht, daß du den Ökostrom direkt erhältst - sond …Ökostrom beziehen heißt nicht, daß du den Ökostrom direkt erhältst - sondern dafür sorgst, daß dein Anteil am Stromverbrauch im Energiemix eben durch Ökostrom beglichen wird. Wo der Strom bei dir dann letztlich herkommt, spielt dabei eine untergeordnete Rolle - es geht um die Verhältnisse auf dem Strommarkt.


Ändert aber nichts an der Tatsache das selbst wenn wir alle für Ökostrom bezahlen würden, nur ein Bruchteil davon seinen Strom dann auch von den Quellen beziehen würde. Und nein unser Geld wird nicht dazu führen das mehr auf Ökstrom gesetzt wird da es gar nicht möglich ist diesen dort hin zu transportieren wo er gebraucht wird.

ein echter Gutmensch verbraucht keinen Strom weil Windräder Vögel töten,

Moinsen,
bitte nicht falsch verstehen, ich bin per se auch ein Befürworter von Regenerativer Energie...;
aber durch diesen (und anderen!!) Ökostrom sparen wir nicht ein einziges(!!) Gramm am Treibhausgas CO2 in Deutschland/Europa ein....
Traurig aber immer noch leider Realität....
Und den meisten Kunden von Ökostrom geht es ja gerade darum, der Umwelt was Gutes zu tun (verständlich)...

JohnBond878vor 21 m

ein echter Gutmensch verbraucht keinen Strom weil Windräder Vögel töten,

Ob der Vogel jetzt voll ein Windradflügel gegen den Kopf bekommt oder in einer Öllache qualvoll erstickt, wenn man wieder ein Tanker sinkt, ist egal.

Letztendlich schadet man durch sein Verhalten immer anderen Lebewesen. Die Frage ist nur, ob man sich dessen bewusst wird und sich auch entsprechend demütig verhält...

darkydarkvor 12 m

Moinsen,bitte nicht falsch verstehen, ich bin per se auch ein Befürworter …Moinsen,bitte nicht falsch verstehen, ich bin per se auch ein Befürworter von Regenerativer Energie...;aber durch diesen (und anderen!!) Ökostrom sparen wir nicht ein einziges(!!) Gramm am Treibhausgas CO2 in Deutschland/Europa ein....Traurig aber immer noch leider Realität.... :SUnd den meisten Kunden von Ökostrom geht es ja gerade darum, der Umwelt was Gutes zu tun (verständlich)...

Einfach Fahrrad fahren und generell Fahrgemeinschaften bilden. 80% aller Autofahrer sitzen alleine in ihrer Karre

FoxMcCloudvor 58 m

Ob der Vogel jetzt voll ein Windradflügel gegen den Kopf bekommt oder in …Ob der Vogel jetzt voll ein Windradflügel gegen den Kopf bekommt oder in einer Öllache qualvoll erstickt, wenn man wieder ein Tanker sinkt, ist egal.Letztendlich schadet man durch sein Verhalten immer anderen Lebewesen. Die Frage ist nur, ob man sich dessen bewusst wird und sich auch entsprechend demütig verhält...

​ein echter Gutmensch hat auch nix am (Jute) - Hut mit Erdöl!

h4wk3y3vor 2 h, 34 m

Wie unterscheidet sich es dann vom Zertifikathandel? Ernstgemeinte Frage. …Wie unterscheidet sich es dann vom Zertifikathandel? Ernstgemeinte Frage. Dort wird doch auch woanders produzierter Grünstrom dem Verbraucher zugeordnet.



Zum Einlesen und auch für Denkanstöße hinsichtlich etwaiger Kritikpunkte bietet sich hier Wikipedia durchaus an: de.wikipedia.org/wik…tem

Usulvor 5 m

Zum Einlesen und auch für Denkanstöße hinsichtlich etwaiger Kritikpunkte bi …Zum Einlesen und auch für Denkanstöße hinsichtlich etwaiger Kritikpunkte bietet sich hier Wikipedia durchaus an: https://de.wikipedia.org/wiki/Renewable_Energy_Certificate_System


Alles klar. Also ist es doch fast das gleiche. Der Unterschied liegt in dem Anlagenalter und dem Grad des ökologischen Nutzen. Erneuerbare Energien unterstützt man in beiden Fällen.

Gordon_Gatrellvor 2 h, 34 m

Beantworte einfach die frage : wo ist der Deal? Pvg?Dann verstehst du mich.



Ne, ich verstehe dich nicht, denn du wirbelst Argumente durcheinander. Wenn dich das Fehlen der Details stört, die wir hier gerne bei Deals sehen - wie etwa PVG -, dann ist es etwas anderes, als darüber zu fabulieren, daß der Strom aus der Steckdose überall derselbe ist.

Was den PVG angeht: Je nach Verbrauch ist man mit 40 Euro Startguthaben bei Naturstrom günstiger als EWS Schönau - und hat damit den günstigsten Preis bei echter grüner Energie.

Hier z.B. kann man sich einen Überblick verschaffen: oekostrom-anbieter.info/oek…tml

Bug.Menotvor 4 h, 32 m

ich unterstütze nur kernenergie, denn das ist die zukunft. leider hat …ich unterstütze nur kernenergie, denn das ist die zukunft. leider hat niemand interesse daran die kernfusion zu erforschen, da das alle weltweiten energie und umweltprobleme lösen würde. mit unbegrenzter billiger energie kann man eben keinen profit machen.



n-tv.de/wis…tml

Bug.Menotvor 4 h, 47 m

ich unterstütze nur kernenergie, denn das ist die zukunft. leider hat …ich unterstütze nur kernenergie, denn das ist die zukunft. leider hat niemand interesse daran die kernfusion zu erforschen, da das alle weltweiten energie und umweltprobleme lösen würde. mit unbegrenzter billiger energie kann man eben keinen profit machen.


Die Lösung wäre ein Thorium Flüssigsalzreaktor.

Bug.Menotvor 3 h, 27 m

alter schwede, wall of text... tl;dr sorry


Aber hauptsache erstmal dumm drauflosschreiben und seinen geistigen Dünnschiss hier ablassen oder was?! Leute wie du sind einfach nur zum Kotzen!

pffftvor 3 h, 5 m

... sprach der Experte mit seinen Speicherkarten und Eierbecherdeals. …... sprach der Experte mit seinen Speicherkarten und Eierbecherdeals.


...blubberte unqualifiziert und einfallslos der Speicherkarten- und Abisolierzangen-König. Hast einen Deal mehr gepostet als ich, Glückwunsch. Damit kann man sich natürlich über andere erheben. Allerdings könnten wir Deinen Duschkopf-Deal mit -3° getrost mal abziehen. Naja, der Nickname ist offensichtlich Programm bei Dir. Einfach mal einen fahren lassen...

Immerhin waren das Deals und nicht Neukunden-Bonus-für-irgendwelche-Vertragsabschlüsse-Nonsense-Postings. Und darum geht es mir.

Biogas und Ökobilanz, das beißt sich doch.Da wird doch fast mehr fossile Energie über zig Kilometer Transportentfernungen wieder verballert wie die Monokultur Mais auf dem Acker assimilieren kann....

Schevor 3 h, 4 m

Biogas und Ökobilanz, das beißt sich doch.Da wird doch fast mehr fossile E …Biogas und Ökobilanz, das beißt sich doch.Da wird doch fast mehr fossile Energie über zig Kilometer Transportentfernungen wieder verballert wie die Monokultur Mais auf dem Acker assimilieren kann....



Dann schau dir mal an, wie bei Naturstrom Biogas produziert wird:

"Unser Biogas wird ausschließlich aus Rest- und Abfallstoffen produziert, ohne Monokulturen, Gentechnik oder Massentierhaltung und ohne Flächenkonkurrenz zur Landwirtschaft. Es ist CO2-neutral und wird ökologisch verträglich und regional erzeugt."

Des weiteren:

"[Frage:] Wie kann ich mir sicher sein, dass wirklich Biogas aus meiner Leitung kommt?

[Antwort:] Für Sie als Endverbraucher/-in ist nicht erkennbar, ob Biogas oder konventionelles Erdgas aus Ihrer Leitung kommt, da das Gas aus dem Gasnetz ein Mix aus Erd- und Biogas ist und beide den gleichen Brennwert besitzen. Durch den Bezug von naturstrom biogas erhöhen Sie den Anteil an Biogas im bundesdeutschen Gasmix. Je mehr Personen es Ihnen nachtun, desto mehr Biogas wird ins Gasnetz eingespeist. Zudem sorgen Sie durch den Bezug von naturstrom biogas für den Ausbau der Erneuerbaren Energien, da wir den Bau neuer Öko-Kraftwerke mit 0,1 Cent (netto) pro verbrauchter Kilowattstunde fördern."

Eddy27vor 7 h, 1 m

...blubberte unqualifiziert und einfallslos der Speicherkarten- und …...blubberte unqualifiziert und einfallslos der Speicherkarten- und Abisolierzangen-König. Hast einen Deal mehr gepostet als ich, Glückwunsch. Damit kann man sich natürlich über andere erheben. Allerdings könnten wir Deinen Duschkopf-Deal mit -3° getrost mal abziehen. Naja, der Nickname ist offensichtlich Programm bei Dir. Einfach mal einen fahren lassen... Immerhin waren das Deals und nicht Neukunden-Bonus-für-irgendwelche-Vertragsabschlüsse-Nonsense-Postings. Und darum geht es mir.




Du hast dich dem dealersteller hier erhoben dargestellt. Der User hat sich nur, aus meiner Sicht zurecht, über dich lustig gemacht

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 24. Nov

Es geht nicht darum, OB Kernfusion ansich funktioniert und ob da immensen Mengen an Energie frei werden.
Eine Bombe ist eben nicht wirklich kontrolliert. Gut der Otto Motor erzeugt mit kontrollierten Explosionen Energie, aber einen Otto Motor mit Wasserstoffbomben betreiben halte ich für reichlich unrealistisch

Das ist wie du bereits richtig erläuterst ohne jegliche Frage so, die Sonne macht ja auch nichts anderes.

Es geht darum, ob man Kernfusion so gut unter Kontrolle bringen kann, dass am Ende Energie übrig bleibt und da ist man sich eben nicht so sicher.

Da können wir auch wieder super die Sonne als Beispiel nehmen. Wir haben >147mio km Abstand zur Sonne welche in einem praktisch perfekten Vakuum schwebt. Hier wird der Menschheit genau der schwerste Teil abgenommen.

Ein All ähnliches Vakuum können wir auf der Welt nicht erzeugen. Näherungsweise kommt man in Experimenten dran, aber das lässt sich nicht für eine Kernfusionsreaktor nutzen(da wir dafür im Inneren der Kammer nahe 0K haben müssen)

Das in der "Schwebe"halten des Plasmas müssen wir mit immens starken Elektromagneten bewerkstelligen, welche mit flüssigem Helium gekühlt werden, während sie ein mehrere millionen °C heißes Plasma in der Schwebe halten. Durch die Infrarotwellen des Plasmas (Sonne) heizt sich alles drumherum trotzdem auf was das Kühlen der Magnete nicht gerade leichter macht

Am Ende hast du einen Prozess wo du ständig Vakuum Pumpen betreiben darfst, wo du ständig flüssiges Helium nach kippen darfst, wo du ständig massive Mengen an Energie zuführen musst, damit das Plasma überhaupt erzeugt werden kann.

Und am Ende hast du "nur" ein heißes Plasma, was nutzen wir dann um aus etwas heißem Energie zu gewinnen? Turbinen mit niedriger Effizienz? Super... aus theoretischen sagen wir 1GW Energie kommen dann am Ende nur 400MW raus, wir brauchen aber schon mehrere hundert MW für Pumpen/Heliumerzeugung etc. etc.

--> Hier liegt das Problem

Ähnliches haben wir mit Blitzen. Blitzenergie effizient zu nutzen ist genauso unpraktisch wie Kernfusion.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text