Navfree kostenlose GPS Navigation für Iphone und/oder Ipad -keine Inet-verbindung benötigt-
215°Abgelaufen

Navfree kostenlose GPS Navigation für Iphone und/oder Ipad -keine Inet-verbindung benötigt-

41
eingestellt am 14. Apr 2011
Navfree ist wohl scheinbar die erste kostenlose Navi-APP bei der sich das Kartenmaterial (Openstreetmap) vollständig auf dem Iphone/Ipad befindet (ca 600mb). Es wird zum Navigieren keine Internetverbindung benötigt.

Per Sprachausgabe, Turn-by-turn Navigation und wahlweise 2D/3D Ansicht werdet ihr ans Ziel geführt.

Die Suche ist manchmal etwas hakelig und die Bedienung sicher nicht sooo komfortabel wie bei TomTom oder ähnlichem
Die Sprachausgabe ist zeitweise etwas belustigend, aber es kostenlos und sicher wírd es noch Updates geben!!

!!!Ich finde es klasse und habe schon lang nach sowas gesucht!!


Ich verlinke hier mal zum deutschen Kartenmaterial.

Viel Spaß damit!

41 Kommentare

UAHHHH meine gebete wurden erhört! ist ja fast wie weihnachten! direkt mal austesten

Verfasser

alive51

UAHHHH meine gebete wurden erhört! ist ja fast wie weihnachten! direkt mal austesten



Du hast mich als letzte Nacht geweckt

gibt es sowas (Offline-Navigation) auch für Android als kostenlose Version?

Was ist mir Android?
Was ist mir Android?
Was ist mir Android?
Was ist mir Android?
Was ist mir Android?

@rednex: Da gibts ein paar: Navdroid/Navit/skobbler

MKPower

@rednex: Da gibts ein paar: Navdroid/Navit/skobbler


Skobbler ungleich offline

Hot :), Hot :D, HOT X)

Nach NDrive (welche nicht mehr angeboten wird) endlich wieder ein Offline-Navi, welches noch für lau ist

Hat jemand Erfahrung mit Open Street Maps? Wie hoch ist da die Abdeckung? Ich überlege, mir endlich mal Navigon Europe zu besorgen, weil es heute für kurze Zeit von 89€ auf 59€ reduziert wurde.

lol
Na, also geht DOCH!
Man kann natürlich auch ein Navigon kaufen ... super reduziert und für ->nur<- 59,90 Euro ...

H O T

Naja, ist immer kostenlos. Kann man also schon als Freebie verstehen, aber die Diskussion ist hier ja öfter.
Gehören generell kostenlose Apps wirklich in den Freebie Bereich? Kann man dafür nich google bemühen?

NavDroyd ist aber nicht kostenlos..
Teste jetzt mal Navit for Android, danke fuer den Tipp

bluburn

Naja, ist immer kostenlos. Kann man also schon als Freebie verstehen, aber die Diskussion ist hier ja öfter.Gehören generell kostenlose Apps wirklich in den Freebie Bereich? Kann man dafür nich google bemühen?


Klar könnte man bei Google, iFun oder besser bei AppZapp nach kostenlosen Apps suchen. Da werden Dir so viele kostenlose Apps angezeigt, dass Du den Überblick verlieren kannst. Ich persönlich finde es gut, dass hier Apps gepostet werden. So verpasst man keine Rosinenstückchen wie Navfree & Co.

Auch für iPod touch 4G?

Alex6758

Auch für iPod touch 4G?


Ja!

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone, iPod touch, iPad und ix.Mac.MarketingName. Erfordert iOS 4.0 oder neuer.

Ganz nett, aber Hot ist das nicht. Die OpenStreetMaps sind manchmal lückenhaft, oft falsch (Sackgasse, Verbote, Absperrungen, Einbahnstrassen...) und manchmal fahrlässig. Es gibt schon einen Grund wieso normale Navis etwas mehr kosten als nix.

Das hier ja nicht ohne Grund heute aufgetaucht ...
... ich sehe als Kontrast zu dem NAVIGON Angebot ...
Es hat damit heute definitv eine Daseinsberechtigung.

Eine Appzone wäre dennoch schick ... ;-)

weeeeed

Ganz nett, aber Hot ist das nicht. Die OpenStreetMaps sind manchmal lückenhaft, oft falsch (Sackgasse, Verbote, Absperrungen, Einbahnstrassen...) und manchmal fahrlässig. Es gibt schon einen Grund wieso normale Navis etwas mehr kosten als nix.


60 Euro ist hoffentlich nicht etwas!

Strange

60 Euro ist hoffentlich nicht etwas!



D-A-CH ist etwas günstiger als 60Eur, aber verfahre dich mal so richtig mit einer der OSM basierten Navis, und sag das noch mal. ;-)

Zum verstehen: gary68.de/osm…php Rechts oben auf Plus klicken und dann Bundesland....

Ohjeh, ich bin mal in Italien mit einer Gruppe von 3 Fahrzeugen in einen Steilhang Wanderweg gelozt worden ... 6,5 km Felsenstraße und keine 3 Meter breit ...

Da wird dir anderst und es war ein nagelneues TOMTOM!

Naja, in der Nachsicht ein ECHTES Abenteuer!
Aber damals o_O

Verfasser

Strange

Das hier ja nicht ohne Grund heute aufgetaucht ... ... ich sehe als Kontrast zu dem NAVIGON Angebot ...Es hat damit heute definitv eine Daseinsberechtigung.Eine Appzone wäre dennoch schick ... ;-)



Genau deswegen bin drauf gekommen das hier zu posten.

Ich bin mit dem Ding am Wochenende ca eine Strecke von 500km gefahren und bin begeistert. Natürlich hatte ich dabei auch immer ein ganze Stück Mißtrauen im Hinterkopf. Hat aber echt Super geklappt! Auch vorausberechnete Ankunftszeit war ziemlich exakt.


Auch ich bin übrigens schon mal mit dem TomTom eines Bekannten in einem Dorf, im Nichts gelandet.


nichtlustig

Was ist mir Android?Was ist mir Android?Was ist mir Android?Was ist mir Android?Was ist mir Android?



nix da hier ist apple an der reihe!!

bluburn

Naja, ist immer kostenlos. Kann man also schon als Freebie verstehen, aber die Diskussion ist hier ja öfter.Gehören generell kostenlose Apps wirklich in den Freebie Bereich? Kann man dafür nich google bemühen?Edited By: bluburn on Apr 14, 2011 15:17: wort vergessen



nein!!!

NAVIT ist eine kostenlose Openstreet Variante für Android

Also für ne AppZone wäre ich auch, aber wie willst das realisieren?

Also da habe ich Vertrauen in unseren Admin ...

meine güte hört doch auf... am tag gibt es wenns hoch kommt 5 neue freebies und wenn dann ab und an mal ein app dabei ist dann braucht ihr es doch nicht zu freezen ... ganz rund läuft das prog nicht ... aber es ist ja gerade ert rausgekommen .... mit den nächsten 3-4 updates wird es hoffentlich so sehr Konkurenzfähig das Navigon und co ihre preise drastisch reduzeren.

@alive, aber wo ziehst dann die Grenze, dass User jetzt nich die komplette kostenlose Appliste durchkauen. Naja, theoretisch solls mir egal sein, wird schon so vor sich hindümpeln.
So is halt iwie nich Fisch und nich Fleisch.

Verfasser

Leute wie man sieht gibt es die App noch nicht lange (ca 1 Monat).
Ich habe wieder und wieder nach sowas gesucht und war sehr erfreut endlich was gefunden zu haben. Deswegen fand ich es auch sinnvoll dies hier zu posten.

Wäre es eine App die es schon eine Zetit gibt würde ich eure Kritik verstehen, dann hätte ich es aber auch nicht gepostet.

Also die Navigation von Google steckt noch voll in den Kinderschuhen.
Ich habe ein HTC Desire HD , und Google hat mich 3 mal komplett in den Wald geschickt. ddas erste mal auf einen Weg der ohne Asphalt und voller Löcher war, das Zweite mal gab es eine Strasse wo keine eingezeichnet ist. ( Die Stasse gibt es schon 20 Jahre)
Und dann wollte ich eine Stasse fahren wo jetzt ein Tagebau ist. soviel zu Aktuallität.
Es gibt keine Baustellen umfahreung . u.s.w.

Verfasser

Was hat openstreetmaps mit google zu tun?

klingt günstig und gut, werde ich heute Abend mal installieren und am WE ausprobieren...

Ach ja...HOT!

habs gestern mal ausgiebig getestet. bei empfang ist es wirklich super(für das, dass es kostenlos ist).
wenn der empfang schlechter wird, kann mans total vergessen. war in der stadt schon 4 km weiter und es hat mir ne ganz andere stelle angezeigt. tomtom und konsorten sind da allemal besser.
aber was will man? ich finde es-obwohl es auch n paar macken hat- wirklich super.
weiter so! nach n paar updates wird es wirklich konkurzenfähig sein und die preise werden für normale navis und auch für die applesoftware purzeln.

Verfasser

das liegt doch wohl eher am empfang des gps-senders im gerät als an der software oder leige ich da falsch?

Navigon reduziert auf 60,- Euro
itunes Karten (2x 25,- für 40,- Euro) beim Saturn kaufen und nochmal 10 Euro sparen ;-)
Die Karten gibts nur noch heute!

Verfasser

Falk auf 35.-

Ohne Internet stimmt nicht ganz. Zur Planung der Route benötigt das Tools kurz Internet. Habe es auf dem iPad 2 schon ein paar Tage. Ist ok aber kein Vergleich zu Navigon.

Verfasser

O.k. Das stimmt, man kann die Ziele aber vorher speichern wenn man weiss wo man hin möchte.

benötgit das tool jetzt internet oder nicht? will es mit nem ipod touch benutzen und da is nunmal nix mit "kurz Internet".

Verfasser

du benötigst kurz internet beim suchen der straßen, also nur bei der adressensuche ( nicht zum berechnen der route). die adresse kannst du als favoriten speichern und beim aufrufen der route benötigst du kein inet mehr.

aber warum probierst du es nicht einfach selbst mal aus, kostet doch nichts.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text