Navi-Updates von Here für Opel-Fahrzeuge -15 % und versandkostenfrei (-9,90 Euro)
334°Abgelaufen

Navi-Updates von Here für Opel-Fahrzeuge -15 % und versandkostenfrei (-9,90 Euro)

49
eingestellt am 26. Nov
Hallo, Here bietet bis zum 30.11.2017 Navi-Updates für Opel-Fahrzeuge mit einem Rabatt von 15 % an. Zudem entfallen die Versandkosten in Höhe von 9,90 Euro.

Für meinen Meriva B mit dem Navi 950 wurden statt 158,90 Euro somit nur 126,65 Euro fällig, eine Ersparnis von immerhin 32,25 Euro (20 %).

Man muss beim Bezahlen den Aktionscode "PROMO2017" angeben.

Evtl. funktioniert der Code auch bei anderen Herstellern, für die es im Shop Karten zu kaufen gibt.

LG Clumpsy

49 Kommentare

Das soll normalerweise noch 9,90 € Versand kosten?

100€ für 2D Karten von 2014/15 So schön, wie die fest installierte Lösung auch ist, so unnütz ist sie auch.

Ordentliche Halterung und Ware regelt...

Die schreiben das es das update über sd-karte gibt, aber wo steck ich in meinem 2013er Mokka die sd-karte rein ?

Verfasser

Keule00vor 4 m

Das soll normalerweise noch 9,90 € Versand kosten?


Ja, genau. Leider sind die Updates für eingebaute Navis immer relativ teuer. Hier kann man wenigstens ein bisschen was sparen... LG Clumpsy

Clumpsyvor 2 m

Ja, genau. Leider sind die Updates für eingebaute Navis immer relativ …Ja, genau. Leider sind die Updates für eingebaute Navis immer relativ teuer. Hier kann man wenigstens ein bisschen was sparen... LG Clumpsy


Kommt immer drauf an. Bei VW zahle ich 0 € für die Here Karten.

Kartenstand Quartal 3/2015. Die neuen Karten kommen vermutlich im Dez/Jan.
Klares Optimierungspotential hinsichtlich der Digitalisierung von Opel. Warum nicht einfach jedes Jahr beim Service für einen 50er draufmachen mit halbwegs aktuellen Daten? Ist dann zwar immer noch teuer, würde aber mehr Leute locken.

Verfasser

Razorbladefishvor 7 m

Die schreiben das es das update über sd-karte gibt, aber wo steck ich in …Die schreiben das es das update über sd-karte gibt, aber wo steck ich in meinem 2013er Mokka die sd-karte rein ?


Was für ein Navi hast Du? Das Update fürs Navi 950 wird wohl auf einem USB-Stick geliefert. Oberhalb der USB-Buchse hätte ich bei meinem Meriva B allerdings auch noch einen Slot für SD-Karten. LG Clumpsy
Bearbeitet von: "Clumpsy" 26. Nov

Verfasser

Sebulonvor 4 m

Kommt immer drauf an. Bei VW zahle ich 0 € für die Here Karten.


Um was für ein Navi handelt es sich? Ist es ein Festeinbau? LG Clumpsy

Rollavor 9 m

100€ für 2D Karten von 2014/15 So schön, wie die fest installierte …100€ für 2D Karten von 2014/15 So schön, wie die fest installierte Lösung auch ist, so unnütz ist sie auch.Ordentliche Halterung und Ware regelt...


Brauch man nichtmal, die meisten neuen Autos haben doch Apple Car Play oder Android Auto drin. Nutze das bei unseren Autos extrem viel, einfach USB Kabel ran, Handy wird geladen, Musik abgespielt und Navi mit den aktuellsten Karten.

checkercheckervor 8 m

Kartenstand Quartal 3/2015. Die neuen Karten kommen vermutlich im Dez/Jan. …Kartenstand Quartal 3/2015. Die neuen Karten kommen vermutlich im Dez/Jan. Klares Optimierungspotential hinsichtlich der Digitalisierung von Opel. Warum nicht einfach jedes Jahr beim Service für einen 50er draufmachen mit halbwegs aktuellen Daten? Ist dann zwar immer noch teuer, würde aber mehr Leute locken.


Das stimmt so nicht. Für den Mokka MJ2016 ist das Kartenmaterial von 2018 und somit auf alle Fälle billiger, als beim Opel-Händler. Geliefert wird ein USB-Stick.
Bearbeitet von: "torfjunge" 26. Nov

Clumpsyvor 7 m

Um was für ein Navi handelt es sich? Ist es ein Festeinbau? LG Clumpsy


Ist ein fest eingebautes Discover Media 2.


navigation.com/is-…mp;

Vorher konnte man die Karten direkt von der Seite laden. Jetzt wird man zu VW weitergeleitet.

Viele Grüße
Bearbeitet von: "Sebulon" 26. Nov

Verfasser

Duronvor 9 m

Dann lieber das …Dann lieber das https://www.mydealz.de/deals/tomtom-start-20-m-europa-45-lander-xl-eu-gps-navi-free-lifetime-maps-tapgo-wow-1083270


Ich habe mich für ein festeingebautes Navi entschieden, weil ich den ganzen Kabelsalat nicht mehr wollte. Dafür muss man eben ab und zu in den sauren Apfel beißen und sich ein kostenpflichtiges Update leisten. LG Clumpsy

Jedes TomTom 6000er oder 5000er Serie ist sinnvoller...

Razorbladefishvor 19 m

Die schreiben das es das update über sd-karte gibt, aber wo steck ich in …Die schreiben das es das update über sd-karte gibt, aber wo steck ich in meinem 2013er Mokka die sd-karte rein ?


In deine Poritze.

Clumpsyvor 5 m

Ich habe mich für ein festeingebautes Navi entschieden, weil ich den …Ich habe mich für ein festeingebautes Navi entschieden, weil ich den ganzen Kabelsalat nicht mehr wollte. Dafür muss man eben ab und zu in den sauren Apfel beißen und sich ein kostenpflichtiges Update leisten. LG Clumpsy



muss man nicht unbedingt.gibt gott sei dank Foren oder man handelt mit dem Autohaus beim Kauf was aus.
Bearbeitet von: "Duron" 26. Nov

Bei Hyundai sind Here Karten auch kostenlos

Verfasser

Duronvor 3 m

muss man nicht unbedingt.gibt gott sei dank Foren oder man handelt mit dem …muss man nicht unbedingt.gibt gott sei dank Foren oder man handelt mit dem Autohaus beim Kauf was aus.


Das Update fürs Navi 950 wird auf einem USB-Stick ausgeliefert und wird mit der Fahrgestellnummer codiert, die man bei der Bestellung angeben muss. Dadurch ist sichergestellt, dass das Update nur auf einem Fahrzeug installiert werden kann. LG Clumpsy

Clumpsyvor 8 m

Ich habe mich für ein festeingebautes Navi entschieden, weil ich den …Ich habe mich für ein festeingebautes Navi entschieden, weil ich den ganzen Kabelsalat nicht mehr wollte. Dafür muss man eben ab und zu in den sauren Apfel beißen und sich ein kostenpflichtiges Update leisten. LG Clumpsy



Selbst mit zwei linken Händen kann man die Kabel in den Gummiabdeckungen/Dichtungen der Ränder verschwinden lassen. In unseren Autos sind locker 2-4 5m Kabel verlegt und man sieht die nur an den Steckdosen und den Geräten

Clumpsyvor 2 m

Das Update fürs Navi 950 wird auf einem USB-Stick ausgeliefert und wird …Das Update fürs Navi 950 wird auf einem USB-Stick ausgeliefert und wird mit der Fahrgestellnummer codiert, die man bei der Bestellung angeben muss. Dadurch ist sichergestellt, dass das Update nur auf einem Fahrzeug installiert werden kann. LG Clumpsy



will die Sache ja nicht vertiefen aber es gibt Codegeneratoren und nen Stick hat ja wohl jeder selber

Verfasser

Duronvor 3 m

will die Sache ja nicht vertiefen aber es gibt Codegeneratoren und nen …will die Sache ja nicht vertiefen aber es gibt Codegeneratoren und nen Stick hat ja wohl jeder selber


Na, dann leg mal los, wenn das so easy ist. Sobald das Kartenmaterial fürs nächste Jahr rausgekommen ist, kannst es mir ja gerne zusenden ;-) LG Clumpsy

Kann jedem nur abraten die alten Karten zu kaufen, wenn man einen neueren Opel mit integriertem Navi fährt. Dann lieber über das Apple CarPlay oder GoogleMaps navigieren. Kostet 0,00 € Cash und nur ein bisschen mehr Privatsphäre.

MfG

Sebulonvor 26 m

Kommt immer drauf an. Bei VW zahle ich 0 € für die Here Karten.


immerhin bis zu 5 Jahre nach Produktionsende des Navis, das ist schon sehr ordentlich ja.

Duronvor 3 m

Achso vergessen …Achso vergessen https://www.digital-eliteboard.com/search/3305079/?q=Opel+navi+900&o=date



ich denke nicht das digital eliteboard hier erlaubt ist oder, nicht legal :P

Verfasser

Duronvor 4 m

Achso vergessen …Achso vergessen https://www.digital-eliteboard.com/search/3305079/?q=Opel+navi+900&o=date


Mooooment! Es gibt einen kleinen aber feinen Unterschied zwischen dem Navi 900 (siehe Dein Link) und dem Navi 950, von dem ich geschrieben habe. Beim Navi 950 gibt's das Update im Gegensatz zum Navi 900 nur auf einem codierten USB-Stick! LG Clumpsy
Bearbeitet von: "Clumpsy" 26. Nov

Bezahlen für Navi updates ist einfach kalt

Verfasser

WesleyVelroijvor 24 m

Bezahlen für Navi updates ist einfach kalt


Wie sollte denn Deiner Meinung nach das Geschäftsmodell einer Firma aussehen, die Kartenupdates anbietet? LG Clumpsy

Clumpsyvor 8 m

Wie sollte denn Deiner Meinung nach das Geschäftsmodell einer Firma …Wie sollte denn Deiner Meinung nach das Geschäftsmodell einer Firma aussehen, die Kartenupdates anbietet? LG Clumpsy


Die Updates sollte einfach gratis müssen sein, für ein bestimmtes Anzahl Jahre. Und nicht für alte Maps müssen bezahlen.

Wenn ich bei mir mit die alte Maps fahren, dann stimmt dass schon nicht: dar wir eine neue autoweg bekommen, und das steht dann nicht in diese Maps von 2015.

Verfasser

WesleyVelroijvor 8 m

Die Updates sollte einfach gratis müssen sein, für ein bestimmtes Anzahl J …Die Updates sollte einfach gratis müssen sein, für ein bestimmtes Anzahl Jahre. Und nicht für alte Maps müssen bezahlen.Wenn ich bei mir mit die alte Maps fahren, dann stimmt dass schon nicht: dar wir eine neue autoweg bekommen, und das steht dann nicht in diese Maps von 2015.


Am besten wäre es natürlich, wenn alles gratis wäre, aber das Personal muss ja auch irgendwie bezahlt werden. Falls die Updates kostenlos sein sollen, würde dafür die Erstanschaffung eines Navis eben teurer werden. LG Clumpsy

Danke.
BTW: Ein Hinweis in ein Navi 600 von Opel kann man auch die Europa Karte vom Navi 900 stecken...und hat damit eine EU Karte....

Grenthvor 2 h, 1 m

Jedes TomTom 6000er oder 5000er Serie ist sinnvoller...


Nö. Die Einbaunavis kommen auch an die Radsensoren ran und wissen daher wesentlich genauer wo ich bin.
Besonders deutlich merkt man das, wenn man in einem Tunnel eine Abfahrt nehmen soll, oder in Innenstädten, wenn es wirklich auf den Meter genau ankommt.
Auf dem Dorf reicht natürlich das Tomtom

Rainer.Wahnsinnvor 16 m

Nö. Die Einbaunavis kommen auch an die Radsensoren ran und wissen daher …Nö. Die Einbaunavis kommen auch an die Radsensoren ran und wissen daher wesentlich genauer wo ich bin.Besonders deutlich merkt man das, wenn man in einem Tunnel eine Abfahrt nehmen soll, oder in Innenstädten, wenn es wirklich auf den Meter genau ankommt.Auf dem Dorf reicht natürlich das Tomtom



Naja, fahre zwar nur 20kkm, aber FFM, Karlsruhe, Berlin alles kein Problem Solange du deine Geschwindigkeit hältst passt es auch mit GPS Navi

Grenthvor 1 h, 19 m

Naja, fahre zwar nur 20kkm, aber FFM, Karlsruhe, Berlin alles kein Problem …Naja, fahre zwar nur 20kkm, aber FFM, Karlsruhe, Berlin alles kein Problem Solange du deine Geschwindigkeit hältst passt es auch mit GPS Navi



Und wie oft funktioniert das in der Stadt? Bei mir nie, aber ich fahre auch tagsüber

nicuhlvor 5 h, 17 m

Brauch man nichtmal, die meisten neuen Autos haben doch Apple Car Play …Brauch man nichtmal, die meisten neuen Autos haben doch Apple Car Play oder Android Auto drin. Nutze das bei unseren Autos extrem viel, einfach USB Kabel ran, Handy wird geladen, Musik abgespielt und Navi mit den aktuellsten Karten.


neuen... CarPlay kam mit MJ2016. Ich bin ja auch überzeugt davon, fahre aber ein MJ2011 und da hilft mir das nix. Bin ja schon froh über die iPod/Phone-Schnittstelle die nach 6 Jahren auch noch mit der aktuellsten Generation zurecht kommt. Leider nur 5-600mA Strom, aber besser als nix
Bearbeitet von: "Rolla" 27. Nov

Rainer.Wahnsinnvor 7 h, 58 m

Und wie oft funktioniert das in der Stadt? Bei mir nie, aber ich fahre …Und wie oft funktioniert das in der Stadt? Bei mir nie, aber ich fahre auch tagsüber




Ich auch funktioniert gut
Im Insignia war ein DVD800 oder so verbaut, absolute unbrauchbar. Prius 3 genauso. Dann lieber GPS Navi, wenn man sich nicht blöd anstellt geht das auch gut im Tunnel

Clumpsyvor 13 h, 4 m

Ich habe mich für ein festeingebautes Navi entschieden, weil ich den …Ich habe mich für ein festeingebautes Navi entschieden, weil ich den ganzen Kabelsalat nicht mehr wollte. Dafür muss man eben ab und zu in den sauren Apfel beißen und sich ein kostenpflichtiges Update leisten. LG Clumpsy



Grenthvor 12 h, 56 m

Selbst mit zwei linken Händen kann man die Kabel in den …Selbst mit zwei linken Händen kann man die Kabel in den Gummiabdeckungen/Dichtungen der Ränder verschwinden lassen. In unseren Autos sind locker 2-4 5m Kabel verlegt und man sieht die nur an den Steckdosen und den Geräten


Das muss einem auch gefallen. Ich mag es z.B. gar nicht wenn ein Handy in der Halterung ist oder das "externe" Navi irgendwo angebracht ist. Genauso wenig mag ich den Trend, das alles aussehen muss wie ein festverbautes "Tablet".
Ich habe lieber alles schön sauber in der Mittelkonsole integriert.

Sebulonvor 4 m

Das muss einem auch gefallen. Ich mag es z.B. gar nicht wenn ein Handy in …Das muss einem auch gefallen. Ich mag es z.B. gar nicht wenn ein Handy in der Halterung ist oder das "externe" Navi irgendwo angebracht ist. Genauso wenig mag ich den Trend, das alles aussehen muss wie ein festverbautes "Tablet". Ich habe lieber alles schön sauber in der Mittelkonsole integriert.


Klar, alles geht nach pers. Präferenzen. Die "Tablets" bei... Audi, Mercedes und so? Finde das schaut immer aus wie Tablets für Kleinkinder: Dick, globig und alles rund

Ich persönlich finde eingebaute Navis halt wegen mehrerer Punkte total murks
A) Updates sind ein Krampf und absolut überteuert
B) POIs sind meistens ätzend einzuspielen
C) Darstellung ist meistens total unschön und die Mittelkonsole bzw der Display meistens eben mittig und weiter unten, mal eben drauf schauen kostet Zeit ohne Ende
D) Gehört fast zu A: teilweise extreme limitierung hinsichtlich der Kartendaten

Grenthvor 51 m

Klar, alles geht nach pers. Präferenzen. Die "Tablets" bei... Audi, …Klar, alles geht nach pers. Präferenzen. Die "Tablets" bei... Audi, Mercedes und so? Finde das schaut immer aus wie Tablets für Kleinkinder: Dick, globig und alles rund Ich persönlich finde eingebaute Navis halt wegen mehrerer Punkte total murksA) Updates sind ein Krampf und absolut überteuertB) POIs sind meistens ätzend einzuspielenC) Darstellung ist meistens total unschön und die Mittelkonsole bzw der Display meistens eben mittig und weiter unten, mal eben drauf schauen kostet Zeit ohne EndeD) Gehört fast zu A: teilweise extreme limitierung hinsichtlich der Kartendaten


A) Bei meinem Discover Media 2 muss ich die Daten einfach nur herunterladen, entpacken und auf die SD Karte kopieren und bin dann fertig. Bei dem TomTom meiner Frau muss meine Frau erst die Software installieren, TomTom anhängen und die Software ausführen. Also beides eher eine "kurz" Sache. Ein Kumpel hingegeben musste seinen neuen Megane 4 (BJ 4/17) zum kostenlosen Karten und Radio Update für einen Tag in die Werkstatt bringen. Die Frage ist, ob es immer so ist oder nur wegen dem Radio-Update
B) Das kann ich nicht bestreiten. Bei meinem DM2 muss ich die POI Daten als Paket auf der VW Seite zusammenstellen, dann herunterladen und auf die SD Karte kopieren. Bei meinem alten ChinaRNS mit IGO hat es gereicht z.B. die Blitzer POIs einfach auf der SD Karte zu entpacken. Die waren dann aber schon vorgefertigt.
C) War von der Darstellung und Bedienung des DM2 auch enttäuscht. Ist aber Gewöhnungssache. Inzwischen komme ich mit klar. Ist aber nicht anders bei externen Navis. Da gab es schon damals Glaubenskriege :). Was ich inzwischen klasse finde ist, dass man im Tacho selbst eine Naviangabe bekommt. Zumindest konnte ich das im Astra K, Golf 7 und Touareg sehen.
D) Kommt drauf an was alles inklusive ist.

Leider 900 IL nicht dabei - kostet weiter 150 und ist auch nicht zu umgehen, wie hier einige schlauberger meinen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text