Navigation: Sygic Premium+Traffic Lifetime Europa
600°Abgelaufen

Navigation: Sygic Premium+Traffic Lifetime Europa

47
eingestellt am 13. Dez 2017
Die Saison der Sonderangebote für Smartphonenavis geht wieder los. Dieses Mal macht Sygic den Anfang.
Ich selber bin kein Fan von Sygic, aber sie haben die TomTomkarten und für 17€ lebenslang Verkehr, em, Verkehrsmeldungen ist ein recht guter Preis.

Ich warte jetzt noch auf das jährliche TomTom Angebot, sollte dann ja auch bald kommen.
Zusätzliche Info
Sygic AngeboteSygic Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
drisamo13. Dez 2017

Offline Navigation


HERE WeGo
Warum nicht einfach GoogleMaps nehmen?
Bearbeitet von: "Tz3d" 13. Dez 2017
drisamo13. Dez 2017

Offline Navigation


Man kann bei Maps die Routen auch offline speichern
Tz3d13. Dez 2017

Warum nicht einfach Googl Maps nehmen?


Offline Navigation
47 Kommentare
Habe ich schon
Warum nicht einfach GoogleMaps nehmen?
Bearbeitet von: "Tz3d" 13. Dez 2017
Die heißen Sygic und nicht Syngic. Wie kann man nur so einen groben Fehler machen?
Hast du nicht alle TASSEN IM SCHRANK?!?!?!AusrufezeichenFragezeichen
...
...
...
Spaß :-) Danke für das Angebot
Tz3d13. Dez 2017

Warum nicht einfach Googl Maps nehmen?


Offline Navigation
wird ne lustige Runde jetzt...
denke wird eher kalt als warm
drisamo13. Dez 2017

Offline Navigation


Man kann bei Maps die Routen auch offline speichern
Die Tomtom-Angebote sind bereits seit einigen Tagen online:
tomtom.com/de_…17/

Aber sie lohnen sich diesmal nicht wirklich...
drisamo13. Dez 2017

Offline Navigation



Maps --> Offline Karten?
drisamo13. Dez 2017

Offline Navigation


HERE WeGo
Habe ich Mal getestet und die Navigation war scheiße, oder auch fürs Gästeklo.
wumpazz13. Dez 2017

Die Tomtom-Angebote sind bereits seit einigen Tagen …Die Tomtom-Angebote sind bereits seit einigen Tagen online:https://www.tomtom.com/de_de/promo/xmas2017/Aber sie lohnen sich diesmal nicht wirklich...


Gibts von TomTom nichts mehr für Handys?
Kingside13. Dez 2017

Die heißen Sygic und nicht Syngic. Wie kann man nur so einen groben Fehler …Die heißen Sygic und nicht Syngic. Wie kann man nur so einen groben Fehler machen?Hast du nicht alle TASSEN IM SCHRANK?!?!?!AusrufezeichenFragezeichen.........Spaß :-) Danke für das Angebot



Hm,
jetzt weiss ich zumindest, warum ich das nie im Appstore finde, wenn ich danch suche...
Danke für den Hinweis, ist geändert.

Thomas
Bearbeitet von: "Thomas43" 13. Dez 2017
Nutze schon seit Jahren "Waze" App ist Top und for free inkl. Staumelder, Blitzer etc.
markus39713. Dez 2017

Habe ich Mal getestet und die Navigation war scheiße, oder auch fürs G …Habe ich Mal getestet und die Navigation war scheiße, oder auch fürs Gästeklo.


ich habe den Gästeklo gefunden
idk13. Dez 2017

Gibts von TomTom nichts mehr für Handys?



Doch,
TomTom Go. Normalerweise gibt's die Jahreslizenz vor Weihnachtem immer für 'nen 10er, darauf warte ich gerade...
Bearbeitet von: "Thomas43" 13. Dez 2017
idk13. Dez 2017

Gibts von TomTom nichts mehr für Handys?


Doch, durchaus. Es ist aber etwas verwirrend geworden:
TomTom-App für iOS eingestellt: heise.de/mac…tml
TomTom-Go für iOS: heise.de/mac…tml
Top In-App Purchases1 Year Unlimited Navigation19,99 €1 Month Unlimited Navigation5,99 €
CeldonShooper13. Dez 2017

Maps --> Offline Karten?



kraftXhebelarm13. Dez 2017

Man kann bei Maps die Routen auch offline speichern


ganz Europa? Das nimmt dann aber einges an Speicherplatz weg.
Habe vor Jahren mal das World Paket geklickt und "fahre" damit deutlich besser.
googlemaps / apple maps in verbindung mit blitzer pro was will man mehr
offlinemaps sind sowas von oldschool wenn man schon 50gb geschäftskundenvertrag für 25€ / monat bekommt
Was kostet es denn sonst
kraftXhebelarm13. Dez 2017

Man kann bei Maps die Routen auch offline speichern


Nutzt nur nix, wenn Du gerade in der Pampa bist und vll mit Ach und Krach Gprs zur Verfügung hast, Sygic hab ich seit etlichen Jahren und hat mich stets gut geführt. Google Maps ist immer noch im Beta-Stadum, die Streckenführung ist da oft mehr als fragwürdig. Bsp: Fahrt zu einem Bekannten nach Weimar, so grob weis ich- bis Abfahrt X auf der Autobahn fahren, Google Maps wollte mich ohne Wenn und Aber eine Abfahrt vorher über eine schlecht erhaltene Landstraße 4. Ordnung dirigieren, ich auf der Autobahn weiter. Und nun die Krönung: Maps wollte mich von der Abfahrt neben Weimar wieder zurück zu der vorhergehenden Abfahrt dirigieren! Hab dann abends zu Hause schnell wieder Sygic auf mein zu dem Zeitpunkt neues Handy aufgespielt. Wer es sich holt - meine Empfehlung - nehmt die Version mit Traffic, nur da sind zB auch gesperrte Straßen drinn.
Dankeschön
Ginalisalol13. Dez 2017

googlemaps / apple maps in verbindung mit blitzer pro was will man …googlemaps / apple maps in verbindung mit blitzer pro was will man mehrofflinemaps sind sowas von oldschool wenn man schon 50gb geschäftskundenvertrag für 25€ / monat bekommt


Das einzige was ich in Google Maps vermisse, ist das Anzeigen der erlaubten Geschwindigkeit....
Bearbeitet von: "SirPhilippF" 13. Dez 2017
SchnappBert13. Dez 2017

Nutze schon seit Jahren "Waze" App ist Top und for free inkl. …Nutze schon seit Jahren "Waze" App ist Top und for free inkl. Staumelder, Blitzer etc.


Zumal diese App auch wirklich aktuell dank anderer Nutzer ist. Hat mich schon mehrmals vor mobilen Blitzer bewahrt8)
Ginalisalol13. Dez 2017

..offlinemaps sind sowas von oldschool...


Oldschool wird es erst, wenn Du in der Eifel oder im Harz mal wieder im Funkloch falsch abgebogen bist. Auf der A2 geradeaus fahren kann ich auch ohne Navi.
Bearbeitet von: "Thomas43" 13. Dez 2017
Sygic Car Navigation sollten sie mal günstig raus hauen. Gefällt mir deutlich besser von der Oberfläche und der Bedienung.
ich nutzt navMii in Deutschland und den USA und kann mich nicht beklagen...konnte jemand das mal mit Sygic vergleichen?!
idk13. Dez 2017

Gibts von TomTom nichts mehr für Handys?


Nur noch Abo.


Wie ist das bei Sygic? Immer noch so, dass man für jedes Gerät einzeln zahlen muss?
wumpazz13. Dez 2017

Doch, durchaus. Es ist aber etwas verwirrend geworden:TomTom-App für iOS …Doch, durchaus. Es ist aber etwas verwirrend geworden:TomTom-App für iOS eingestellt: https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Im-September-Alte-TomTom-App-fuer-iOS-sagt-Tschuess-3673794.htmlTomTom-Go für iOS: https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/TomTom-Go-Navi-Abo-und-globale-Offline-Karten-kommen-auf-iOS-3133317.htmlTop In-App Purchases1 Year Unlimited Navigation19,99 €1 Month Unlimited Navigation5,99 €


Auf Jahreslizenzen habe ich nur leider keine Lust. Da fand ich die alte App viel besser. Alles hat wohl mal ein Ende
Also die Navigation der App war früher richtig, richtig schlecht.
Aber abgesehen davon gibt es dafür, spätestens seit es Nokia HERE WeGo mit offline Karten für alle Länder gibt, keine Notwendigkeit mehr.
Warum streichst du Verkehr durch?
SchnappBert13. Dez 2017

Nutze schon seit Jahren "Waze" App ist Top und for free inkl. …Nutze schon seit Jahren "Waze" App ist Top und for free inkl. Staumelder, Blitzer etc.



Auch ich bin zufriedener „Wazer“. Natürlich nutzt man die Blitzerwarner nicht, sowas ist doch verboten!!!
Habe Sygic schon ein paar Jahre und bin zufrieden. Egal ob Home oder Ausland ich komme dahin wo ich hin will.
sygic hatte mal ein killer feature (imho) - und zwar die entfernung bis zur nächsten geschwindigkeitsbegrenzung. für einen hypermiler in spe wie mich war das irgendwie toll. konnte man sich punktgenau ausrollen lassen um genau an der ortseinfahrt 50 draufzuhaben. leider fehlt das seit ein paar generationen...

und google maps zeigt (auf grund der vielen nutzer) die staus echt fast metergenau in realtime an. glaube kaum, dass sich das durch sygic traffic toppen lässt? hat da jemand den vergleich? lohnt sich der aufpreis im vergleich zu google maps?
Dieses Navigationssystem ist für offline reisen sehr gut !
Bin damit von berlin in die türkei gefahren (mit dem auto) hat in meinem fall alle fest installierten Blitzer 200m vorher gewarnt und auch die erlaupte geschwindigkeit gezeigt bin supper zufrieden !

Innerhalb berlin habe ich nicht so gute erfahrungen sammeln können.
Die app hat mich teilweise zu anderen hausnummern gefuhrt was trotz gleicher adresse ich einen 2km umweg gemacht habe.

Eventuell gab es danach einen update ist schon ein Jahr her
DerOli13. Dez 2017

ich nutzt navMii in Deutschland und den USA und kann mich nicht …ich nutzt navMii in Deutschland und den USA und kann mich nicht beklagen...konnte jemand das mal mit Sygic vergleichen?!


Ich konnte darmals an navmii nichts bemängeln außer das die grafik nicht schön war sygic ist viel hübscher.

Dafür hatte ich bei sygic aber probleme das es die hausnummern teil weise in berlin falsch adressiert hat und ich Umwege fahren muste aber langstrecke ist sygic nie ausgefallen oder sonstige probleme gehabt (berlin-türkei)
kraftXhebelarm13. Dez 2017

Man kann bei Maps die Routen auch offline speichern


Wie speichert man sie offline wenn man kein netzt hat?
Ich muss zu Sygic leider mal was loswerden:

JA, also es ist die einzig wahre Offline Alternative die verlässlich ist, Here WeGo hat mich im Ausland oft genug nach einer Internetverbindung für die Routenerstellung gefragt, obwohl die Karten für die Offline Nutzung heruntergeladen wurden, das heisst, man kann sich eigentlich niemals an Here Navigation zu 100% verlassen.

Stauumfahrung ist hervorragend und funktioniert mit funktionierender Internetverbindung erste Sahne, ohne Internet hat man aber natürlich keine Verkehrsinfos mehr, also so ganz Offline macht das ganze dann wenig Sinn.

Die Karten sind mehr oder weniger aktuell und taugen schon was, man kann davon ausgehen, das sie tatsächlich von TomTom stammen.

Der Akkuverbrauch ist (zumindest beim iPhone) extrem hoch und das Handy erhitzt sich doch sehr, was mich verwundert, bei Google Maps müssen die Karten immer aus dem Internet gezogen werden und das Telefon wird dabei nicht mal Lauwarm, hierbei kann man im Minutentakt die Prozentzahl vom Akku runterzählen sehen.

Die Navigation selber ist ein schlechter Scherz, ausgerechnet bei Ausfahrten mit mehreren Richtungen offenbart sich ein extremer Schwachpunkt. Auf der Anzeige wird nie die Ausfahrt angezeigt die man nehmen soll, sondern gleich alle werden genannt, man weiss allerspätestens dann, welche Ausfahrt man nehmen soll, wenn man direkt daneben steht.

Die Spurführung ist völlig falsch, bei Einspurigen Straßen mit Gegenverkehr wird oft und gerne angezeigt, das man beide Fahrspuren nutzen kann!!! Wer sich darauf verlässt kann ein böses Wunder erleben.

Manchmal wird man innerstädtisch völlig unlogisch durch die Stadt gejagt, anstatt das man eine leere Hauptstraße nimmt, wird man, trotz "schnellstem Weg" durch enge Gassen und Straßen geleitet und das Ziel wird großflächig umfahren, ehe man wieder zurücknavigiert wird.

Ich hatte mal eine Odyssee am Düsseldorfer Flughafen, als der Navi mich anstatt zum Flughafen, zum Flughafen City umgeleitet hatte und mich dann quer durch den ganzen Industriepark gehetzt hatte, ehe ich dann im Flughafen selbst gelandet bin. Das Problem ist leider nicht immer reproduzierbar, mal nimmt der den direkten und besten Weg, mal eben nicht, wer dann irgendwohin fährt, wo man nie war, kann das leider schlecht beurteilen.

Mittlerweile bereue ich den kauf sehr und nutze Sygic hauptsächlich bei Fernreisen auf der Autobahn und das nur wegen der guten Stauumfahrung, weil das kann sie sehr gut und hat sich bei mir mehrfach bewährt, man wird immer rechtzeitig aus der Autobahn rausgelenkt und muss nicht noch auf die überfüllte Ausweichroute, sondern man fährt immer auf der leeren Landstraße, es sei denn, sie ist genauso voll, dann wird abgewägt, was trotzdem besser durchkommt, das hat bisher immer prima geklappt.

Aber die Nachteile, insbesondere die Ausfahrten, die sich in mehrere Richtungen aufteilen, ist ein zu krasser Knackpunkt, da immer die erste Ausfahrt genannt wird die kommt, aber nicht die ist, die man nehmen soll, die darf man selber dann erraten.

Sygic Navi ist als reine Notlösung gut, sofern man die Karten schon heruntergeladen hat, aber als richtige Navigation würde ich sie nicht empfehlen und würde sagen, das Google Maps das viel besser kann und TomTom wiederum konnte das nochmals besser als Google Maps. Leider bietet TomTom keine richtige App mehr an und das Abomodell ist mir dann dauerhaft doch zu Teuer, da kann ich auch gleich alle 5 Jahre ein richtiges Gerät von denen kaufen und muss nicht den Speicherplatz von meinem Handy überlaufen lassen und den Akku durch die Nutzung kaputt machen.
thom_ass11113. Dez 2017

Wie speichert man sie offline wenn man kein netzt hat?


Dann wirst du auch keinen GPS Empfang haben. Und nu? Sieh ein, dass du für etwas kostenloses Geld bezahlt hast.
Bearbeitet von: "kraftXhebelarm" 13. Dez 2017
kraftXhebelarm13. Dez 2017

Man kann bei Maps die Routen auch offline speichern


Nur, wenn man sie zuvor eingegeben hat
kraftXhebelarm13. Dez 2017

Dann wirst du auch keinen GPS Empfang haben. Und nu? Sieh ein, dass du für …Dann wirst du auch keinen GPS Empfang haben. Und nu? Sieh ein, dass du für etwas kostenloses Geld bezahlt hast.


GPS habe ich wenn ich den Himmel sehe und Netz wenn eine Firma einen Masten aufgestellt. Ich habe es auch nicht gekauft. Nutze das kostenlose Navigon von Amazon.

Aber zu dir, du bist ein ziemlich pampiger Kollege. Könnte es auch netter formulieren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text