Navigator Pro - Offline-Karten GPS-Navisystem kostenlos statt 7,49€ (Google Play)
880°Abgelaufen

Navigator Pro - Offline-Karten GPS-Navisystem kostenlos statt 7,49€ (Google Play)

58
eingestellt am 22. Jun
Moinsen, bei Google Play bekommt ihr die App Navigator Pro - Offline-Karten GPS-Navisystem kostenlos statt 7,49€.

Wenn Sie im Land oder im Ausland sind, online oder offline, im Auto oder zu Fuß unterwegs sind, navigiert Sie Navigator PRO schnell zum Ziel. App herunterladen, um ein leistungsstarkes Android-Navigationstool zu erhalten, und Sie können sicher sein, dass Sie ankommen, wo Sie wollen, egal was passiert.

Navigator PRO ist eine Android GPS-App, mit der Sie Orte schnell finden können, mit oder ohne Internet, durch Offline-Karten, ohne Telefongebühren in Land oder Ausland.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
EddyGvor 44 m

Du kannst bei Google Maps die Karten doch auch offline nutzen. Mache ich …Du kannst bei Google Maps die Karten doch auch offline nutzen. Mache ich schon Ewigkeiten so. Muss nur 1x im Monat aktualisiert werden.


Kingsidevor 43 m

Bei Google maps kannst du auch offline Karten herunter laden. Außerdem ist …Bei Google maps kannst du auch offline Karten herunter laden. Außerdem ist man heutzutage sowieso fast immer online. Und Google maps cached die Strecke so gut, dass es nicht auffällt, wenn mal auf der Autobahn die Verbindung weg bricht.Ich habe mir vor 2 Jahren Sygic gekauft. Bis heute nicht einmal wirklich genutzt.



mydealzer_jägervor 45 m

Google maps nicht?


Nein. Google Maps kann ein paar Kartenausschnitte vorab laden, doch Google Maps kann kein vollständiges Offline-Navi.

Google Maps kann nicht "Frankreich" oder "Westeuropa" herunter laden.
Google Maps kann offline keine Fußgänger-Routen: kein Wandern, und bei Städtetrips nutzlos.
Google Maps kann offline keine Fahrrad-Routen: yay das navi führt die Radtour auf die Autobahn
Google Maps hat Offline eingeschränkte POIs
Google Maps hat Offline keine Routenoptionen, was für unclevere mydealzer teure Mautstraßen bedeutet wie in Frankreich oder Spanien.

P.S. Wer sagt, man sei heutzutage "fast immer online", fährt nicht um die Welt, wandert nicht zu den schönsten Orten, radelt nicht, sucht keinen Wanderweg auf nem Berg, hat einen kleinen Horizont

bei gratis und offline ist Here die größte und beste App, play.google.com/sto…=de
Bearbeitet von: "Michalala" 22. Jun
ungeschlagen und nach wie vor gratis: Here, play.google.com/sto…=de
Echte Offline-Navigation von Here.com/Nav…als Nokia. Daran müssen sich solche kleinen Apps erstmal messen


Kingsidevor 33 m

Blöde Frage: Was kann diese App, was Google Maps nicht kann?


echtes offline.
Bearbeitet von: "Michalala" 22. Jun
1T downloads, Hersteller Sitz Rumänien? What. Klar kostet das nichts Symbol erinnert mich an ein größeren navihersteller
Viel interessantere Frage: Wieviele InApp-Käufe sind bei der Pro-Version notwendig, um ein brauchbares Navi zu haben?

Kann nicht einmal nach Sankt Peter Ording navigieren, geschweige denn nach Ording (etwas weiter nördlich).
Der Lokalisationsradius (GPS) ist viel zu groß, das frisch gesaugte und aktuelle Kartenmaterial ist im Detail sehr ungenau.
Kennt jahrelang existierende Hotels nicht, nicht mal den McDonalds nebenan.
Wäre den Preis von über 7€ keinesfalls wert und fliegt auch als „Freebie“ wieder von den Geräten.
Da gibt es wirklich wesentlich bessere Navi-Software, die auf anderes Kartenmaterial zurückgreift und entweder kostenlos (Here) oder deutlich teurer ist - allerdings auch wesentlich genauer.
War insofern ein guter Deal zum kostenlosen Ausprobieren der Pro-Version.
Bloß nicht kaufen!
Bearbeitet von: "JurTech1" 22. Jun
58 Kommentare
Blöde Frage: Was kann diese App, was Google Maps nicht kann?
Hot
ungeschlagen und nach wie vor gratis: Here, play.google.com/sto…=de
Echte Offline-Navigation von Here.com/Nav…als Nokia. Daran müssen sich solche kleinen Apps erstmal messen


Kingsidevor 33 m

Blöde Frage: Was kann diese App, was Google Maps nicht kann?


echtes offline.
Bearbeitet von: "Michalala" 22. Jun
Michalalavor 55 s

ungeschlagen und nach wie vor gratis: Here, …ungeschlagen und nach wie vor gratis: Here, https://play.google.com/store/apps/details?id=com.here.app.maps&hl=deoffline.


Google maps nicht?
Viel interessantere Frage: Wieviele InApp-Käufe sind bei der Pro-Version notwendig, um ein brauchbares Navi zu haben?

Kann nicht einmal nach Sankt Peter Ording navigieren, geschweige denn nach Ording (etwas weiter nördlich).
Der Lokalisationsradius (GPS) ist viel zu groß, das frisch gesaugte und aktuelle Kartenmaterial ist im Detail sehr ungenau.
Kennt jahrelang existierende Hotels nicht, nicht mal den McDonalds nebenan.
Wäre den Preis von über 7€ keinesfalls wert und fliegt auch als „Freebie“ wieder von den Geräten.
Da gibt es wirklich wesentlich bessere Navi-Software, die auf anderes Kartenmaterial zurückgreift und entweder kostenlos (Here) oder deutlich teurer ist - allerdings auch wesentlich genauer.
War insofern ein guter Deal zum kostenlosen Ausprobieren der Pro-Version.
Bloß nicht kaufen!
Bearbeitet von: "JurTech1" 22. Jun
Michalalavor 1 m

ungeschlagen und nach wie vor gratis: Here, …ungeschlagen und nach wie vor gratis: Here, https://play.google.com/store/apps/details?id=com.here.app.maps&hl=deoffline.


Du kannst bei Google Maps die Karten doch auch offline nutzen. Mache ich schon Ewigkeiten so. Muss nur 1x im Monat aktualisiert werden.
Michalalavor 3 m

ungeschlagen und nach wie vor gratis: Here, …ungeschlagen und nach wie vor gratis: Here, https://play.google.com/store/apps/details?id=com.here.app.maps&hl=deoffline.


Bei Google maps kannst du auch offline Karten herunter laden. Außerdem ist man heutzutage sowieso fast immer online. Und Google maps cached die Strecke so gut, dass es nicht auffällt, wenn mal auf der Autobahn die Verbindung weg bricht.
Ich habe mir vor 2 Jahren Sygic gekauft. Bis heute nicht einmal wirklich genutzt.
Da empfehle ich eher die App MapFactor (OpenStreetMap) oder HERE WeGo.
Michalala22. Jun

ungeschlagen und nach wie vor gratis: Here, …ungeschlagen und nach wie vor gratis: Here, https://play.google.com/store/apps/details?id=com.here.app.maps&hl=deoffline.


Du kannst bei Maps auch einen Kartenteil herunterladen und somit offline benutzen
Ich suche einen Nachfolger für navigon... Was könnt ihr vergleichbares empfehlen?
EddyGvor 44 m

Du kannst bei Google Maps die Karten doch auch offline nutzen. Mache ich …Du kannst bei Google Maps die Karten doch auch offline nutzen. Mache ich schon Ewigkeiten so. Muss nur 1x im Monat aktualisiert werden.


Kingsidevor 43 m

Bei Google maps kannst du auch offline Karten herunter laden. Außerdem ist …Bei Google maps kannst du auch offline Karten herunter laden. Außerdem ist man heutzutage sowieso fast immer online. Und Google maps cached die Strecke so gut, dass es nicht auffällt, wenn mal auf der Autobahn die Verbindung weg bricht.Ich habe mir vor 2 Jahren Sygic gekauft. Bis heute nicht einmal wirklich genutzt.



mydealzer_jägervor 45 m

Google maps nicht?


Nein. Google Maps kann ein paar Kartenausschnitte vorab laden, doch Google Maps kann kein vollständiges Offline-Navi.

Google Maps kann nicht "Frankreich" oder "Westeuropa" herunter laden.
Google Maps kann offline keine Fußgänger-Routen: kein Wandern, und bei Städtetrips nutzlos.
Google Maps kann offline keine Fahrrad-Routen: yay das navi führt die Radtour auf die Autobahn
Google Maps hat Offline eingeschränkte POIs
Google Maps hat Offline keine Routenoptionen, was für unclevere mydealzer teure Mautstraßen bedeutet wie in Frankreich oder Spanien.

P.S. Wer sagt, man sei heutzutage "fast immer online", fährt nicht um die Welt, wandert nicht zu den schönsten Orten, radelt nicht, sucht keinen Wanderweg auf nem Berg, hat einen kleinen Horizont

bei gratis und offline ist Here die größte und beste App, play.google.com/sto…=de
Bearbeitet von: "Michalala" 22. Jun
Einige begreifen nicht das die App gratis ist....
Bearbeitet von: "eiksen" 22. Jun
Michalalavor 3 m

Nein. Google Maps kann ein paar Karten herunter laden, doch Google Maps …Nein. Google Maps kann ein paar Karten herunter laden, doch Google Maps kann kein vollständiges Offline-Navi.Google Maps kann nicht "Frankreich" oder "Westeuropa" herunter laden.Google Maps kann offline keine Fußgänger-Routen, kein Wandern, und bei Städtetrips nutzlos.Google Maps kann offline keine Fahrrad-Routen (yay das navi führt die radtour auf die Autobahn)Google Maps hat Offline eingeschränkte POIsGoogle Maps hat Offline keine Routenoptionen, was für unclevere mydealzer teure Mautstraßen bedeutet beispielsweise in Frankreich oder Spanien.P.S. Wer sagt, man sei heutzutage "fast immer online", fährt nicht um die Welt, wandert nicht zu den schönsten Orten, radelt nicht, sucht keinen Wanderweg auf nem Berg, hat einen kleinen Horizont


Also ich weiß ja nicht welches Google Maps du verwendest...
Smurfvor 6 m

Also ich weiß ja nicht welches Google Maps du verwendest...


Welches verwendest du denn? Das bringt es doch ganz gut auf den Punkt. Oder kannst einen Kniff nennen, der die angesprochenen Punkte widerlegt!? Google Maps ist und bleibt ein "Navi" für Dullis ...
Bearbeitet von: "SupiGrobi" 22. Jun
Versucht doch mal bei Google Maps die komplette Deutschlandkarte herunterzuladen. Also ich habe es noch nicht geschafft. Es geht nur ein Teilbereich und somit ist es offline nicht uneingeschränkt nutzbar.
Kingsidevor 16 m

Bei Google maps kannst du auch offline Karten herunter laden. Außerdem ist …Bei Google maps kannst du auch offline Karten herunter laden. Außerdem ist man heutzutage sowieso fast immer online. Und Google maps cached die Strecke so gut, dass es nicht auffällt, wenn mal auf der Autobahn die Verbindung weg bricht.Ich habe mir vor 2 Jahren Sygic gekauft. Bis heute nicht einmal wirklich genutzt.



Ich benutze Sygic, bin zufrieden. Die Basisversion ist kostenlos und kann sicher mit der App des Deals mithalten. Allerdings bringt Sygic erst in der kostenpflichtigen Pro-Version und mit Trafic richtige Vorteile. Mit Trafic bekommst Du Staumeldungen und Stauumfahrunsmöglichkeiten incl. Anzeige der (gerechneten) Zeitersparnis angezeigt. Sygic (pro) + Trafic ist (für mich) sein Geld wert. Die Pro-Version kann auf 3 Geräten benutzt werden, Trafic muss man für jedes Gerät extra zahlen (einmalig).

Kingsidevor 16 m

Bei Google maps kannst du auch offline Karten herunter laden. Außerdem ist …Bei Google maps kannst du auch offline Karten herunter laden. Außerdem ist man heutzutage sowieso fast immer online. Und Google maps cached die Strecke so gut, dass es nicht auffällt, wenn mal auf der Autobahn die Verbindung weg bricht.Ich habe mir vor 2 Jahren Sygic gekauft. Bis heute nicht einmal wirklich genutzt.

MDvogtvor 5 m

Ich benutze Sygic, bin zufrieden. Die Basisversion ist kostenlos und kann …Ich benutze Sygic, bin zufrieden. Die Basisversion ist kostenlos und kann sicher mit der App des Deals mithalten. Allerdings bringt Sygic erst in der kostenpflichtigen Pro-Version und mit Trafic richtige Vorteile. Mit Trafic bekommst Du Staumeldungen und Stauumfahrunsmöglichkeiten incl. Anzeige der (gerechneten) Zeitersparnis angezeigt. Sygic (pro) + Trafic ist (für mich) sein Geld wert. Die Pro-Version kann auf 3 Geräten benutzt werden, Trafic muss man für jedes Gerät extra zahlen (einmalig).



Stau kann Google Maps Online hervorragend - das ist nun kaum ein Argument mehr, für Sygic zu zahlen. Ebenso mit Zeitersparnis/-Verlust-Anzeige.
Google dürfte sogar die besten Staudaten überhaupt besitzen mit seinen vielen Milliarden Datenspendern...
Letzte Woche Sonntag bei den Unfall-Vollsperrungen südlich Berlins war es wieder sehr hilfreich
Bearbeitet von: "Michalala" 22. Jun
Kingsidevor 58 m

Bei Google maps kannst du auch offline Karten herunter laden. Außerdem ist …Bei Google maps kannst du auch offline Karten herunter laden. Außerdem ist man heutzutage sowieso fast immer online. Und Google maps cached die Strecke so gut, dass es nicht auffällt, wenn mal auf der Autobahn die Verbindung weg bricht.Ich habe mir vor 2 Jahren Sygic gekauft. Bis heute nicht einmal wirklich genutzt.


Ich verwende auf längeren Strecken und im Ausland Sygic (Karten & Life-Traffic-Flat) statt Google aus folgenden Gründen:
- Anzeige der erlaubten Geschwindigkeit + Warnung (eben sehr hilfreich in "unbekannten" Gegenden)
- Sygic warnt auch vor weiteren "Gefahrenquellen" (ok, müsste mal endlich die Blitzer rausschmeisen damit ich im "legalen" Bereich damit fahre. Vergesse es halt laufend )
- Sprachausgabe über BT-Anruf. Wenn ich Radio und USB-Audio nutze, bekomme ich über die Freisprecheinrichtung des Radios die Ansagen von Sygic. Ansonsten müsse ich ja den BT-Eingang des Radios wählen und auch die Musik über das Smartphone laufen lassen (bin aber eher der "Radio-Hörer" )
- Die Offline-Funktion funktioniert bei Sygic besser. Sprich Sygic benötigt bei mir auf längeren Strecken weniger Daten als Google (mit Offline-Karten). Bei kürzere Strecken fällt das natürlich nicht auf. Interessiert natürlich niemand der mehrere GB im Monat für mobile Daten hat.

Aber gut, jeder hat halt seine eigenen "Präferenzen"
Bearbeitet von: "DealZTaur" 22. Jun
Sieht fasst aus wie Osmand.
Ist dieses hier Vergleichbar gut wie Osmand in Sachen Wandern und Radfahren?
Michalalavor 17 m

Nein. Google Maps kann ein paar Kartenausschnitte vorab laden, doch Google …Nein. Google Maps kann ein paar Kartenausschnitte vorab laden, doch Google Maps kann kein vollständiges Offline-Navi.Google Maps kann nicht "Frankreich" oder "Westeuropa" herunter laden.Google Maps kann offline keine Fußgänger-Routen: kein Wandern, und bei Städtetrips nutzlos.Google Maps kann offline keine Fahrrad-Routen: yay das navi führt die Radtour auf die AutobahnGoogle Maps hat Offline eingeschränkte POIsGoogle Maps hat Offline keine Routenoptionen, was für unclevere mydealzer teure Mautstraßen bedeutet wie in Frankreich oder Spanien.P.S. Wer sagt, man sei heutzutage "fast immer online", fährt nicht um die Welt, wandert nicht zu den schönsten Orten, radelt nicht, sucht keinen Wanderweg auf nem Berg, hat einen kleinen Horizont


Letztes Jahr in Tokio konnte man dieses in Google Maps *nicht* herunterladen. Wenn man da immer online sein will, muß man sich z.B. *vorher* eine SIM-karte ordern (und sie am Ende auch weider abgeben).
Andererseits, In Tokio ist eine Offlinenavi schon gut, aber Google viel besser, z.B. für Fahrpläne.
Michalalavor 4 m

Stau kann Google Maps Online hervorragend - das ist nun kaum ein Argument …Stau kann Google Maps Online hervorragend - das ist nun kaum ein Argument mehr, für Sygic zu zahlen. Ebenso mit Zeitersparnis/-Verlust-Anzeige.Google dürfte sogar die besten Staudaten überhaupt besitzen mit seinen vielen Milliarden Datenspendern...Letzte Woche Sonntag bei den Unfall-Vollsperrungen südlich Berlins war es wieder sehr hilfreich


Das stimmt... meistens.... Gestern hat mich Googles "Schnellere Alternativroute" in Bremen 30 Minuten gekostet...
Gibt es eigentlich eine bessere App als Nokia Here? Ich meine das kann doch schon alles, man kann alle Karten weltweit laden und es ist zudem kostenlos.
stuxnetvor 1 m

Das stimmt... meistens.... Gestern hat mich Googles "Schnellere …Das stimmt... meistens.... Gestern hat mich Googles "Schnellere Alternativroute" in Bremen 30 Minuten gekostet...


bei Innenstadtverkehr finde ich gmaps zu optimistisch
Michalalavor 11 m

Stau kann Google Maps Online hervorragend - das ist nun kaum ein Argument …Stau kann Google Maps Online hervorragend - das ist nun kaum ein Argument mehr, für Sygic zu zahlen. Ebenso mit Zeitersparnis/-Verlust-Anzeige.Google dürfte sogar die besten Staudaten überhaupt besitzen mit seinen vielen Milliarden Datenspendern...Letzte Woche Sonntag bei den Unfall-Vollsperrungen südlich Berlins war es wieder sehr hilfreich


Ok, muss ich testen, danke für den Tip(p)! Aber Sygic hab ich ja schon bezahlt, kostet mich ja nix mehr. Aber fürs 2. Navi auf der Urlaubsfahrt....
1T downloads, Hersteller Sitz Rumänien? What. Klar kostet das nichts Symbol erinnert mich an ein größeren navihersteller
kann jedem nur OsmAnd~empfehlen open source off navigation weltweit
f-droid.org/de/…lus
MustermannMaxvor 24 m

1T downloads, Hersteller Sitz Rumänien? What. Klar kostet das nichts …1T downloads, Hersteller Sitz Rumänien? What. Klar kostet das nichts Symbol erinnert mich an ein größeren navihersteller


Bei dem Logo kam mir auch gleich "suspekt" vor Der Einzige Kommentar von der "Olga" ist auch ein wenig belustigend ("...voll schön..."). Kurz: Ich traue der App keinen Meter
Die kann ja auch sehr gut als "Abwesenheitscheck" genutzt werden. Wer damit eine längere Reise macht, fährt eventuell in den Urlaub und lässt sein Heim "alleine"


darkxninjavor 24 m

kann jedem nur OsmAnd~empfehlen open source off navigation …kann jedem nur OsmAnd~empfehlen open source off navigation weltweithttps://f-droid.org/de/packages/net.osmand.plus


Verwende diese (Plus-Edition) bisher nur Outdoor-Aktivitäten und dafür ist diese auf jeden Fall top. Für die Straßennavigation habe ich diese noch nicht getestet. Dort zeigt diese ja zB auch keine Geschwindigkeitsbegrenzungen an, oder? Wenn nein, dann sehe ich natürlich keinen wirklichen Vorteil zu Google. OsmAnd verwendet auch OpenStreetMaps und die Qualität ist, was zB Hausnummern betrifft, nicht so gut wie bei anderen Navis...
Bearbeitet von: "DealZTaur" 22. Jun
Kennt jemand noch eine brauchbare Navi App für Android 2.3.7? Das Autoradio ist leider schon älter und es gibt keine Updates mehr.
Wolkentraumvor 21 m

Gibt es eigentlich eine bessere App als Nokia Here? Ich meine das kann …Gibt es eigentlich eine bessere App als Nokia Here? Ich meine das kann doch schon alles, man kann alle Karten weltweit laden und es ist zudem kostenlos.


Ich bin mit dem Here auch sehr zufrieden,
Die Verkehrsinfo sollen die selben sein die auch den Garmin Geräten zur Verfügung stehen,
Quelle: garmin.com/de-…ic/
Karten gibt es weltweit, und die scheinen auch aktuell zu sein.
Fußgänger und Fahrradnavigation gibt es auch.
Spezielle Wanderkarten sollte man wohl nicht erwarten.
Für eine kostenlose Offline Navi App wirklich gut.
Stauinfos gibt es aber nur online, TMC oder DAB+ geht hier nicht.
Wolkentraumvor 53 m

Gibt es eigentlich eine bessere App als Nokia Here? Ich meine das kann …Gibt es eigentlich eine bessere App als Nokia Here? Ich meine das kann doch schon alles, man kann alle Karten weltweit laden und es ist zudem kostenlos.


Wie sieht es aus mit starren Blitzern? Habe Here, sowie die normale "Offline Maps" ( dürfte exakt die selbe App wie Sygic Basic sein) qus dem Playstore geladen. Ich fande beide gleichwertig und bin im Moment bei "Offline Maps". Dadurch dass ich es auf einem Android laufen habe ist es praktisch, wenn abends die Navigation automatisch in den Nachtmodus springt und man seine Ziele per Sprachbefehl einsprechen kann. Zudem ist die Suche der Ziele besser als bei Mapfactor, eine App mit der ich jahrelang zufrieden war.

Bei Here sind die Karten größer was den Speicherplatz angeht. Nur warum?
DealZTaurvor 40 m

Bei dem Logo kam mir auch gleich "suspekt" vor Der Einzige Kommentar …Bei dem Logo kam mir auch gleich "suspekt" vor Der Einzige Kommentar von der "Olga" ist auch ein wenig belustigend ("...voll schön..."). Kurz: Ich traue der App keinen Meter Die kann ja auch sehr gut als "Abwesenheitscheck" genutzt werden. Wer damit eine längere Reise macht, fährt eventuell in den Urlaub und lässt sein Heim "alleine" Verwende diese (Plus-Edition) bisher nur Outdoor-Aktivitäten und dafür ist diese auf jeden Fall top. Für die Straßennavigation habe ich diese noch nicht getestet. Dort zeigt diese ja zB auch keine Geschwindigkeitsbegrenzungen an, oder? Wenn nein, dann sehe ich natürlich keinen wirklichen Vorteil zu Google. OsmAnd verwendet auch OpenStreetMaps und die Qualität ist, was zB Hausnummern betrifft, nicht so gut wie bei anderen Navis...



warnungen vor geschwindigkeitsüberschreitungen gibt es und sogar warnungen vor stationären blitzer lässt sich aktivieren.
"Diese Applikation ist Osmand-Projekt basiert unter der GNU GPLv3-Lizenz und verwendet hochwertige Daten von OSM."

--> Ohh ja... oder besser, nein Danke
Hab genug Erfahrungen mit diesen "hochwertigen" Karten, ich würd das nicht mal installieren, wenn der mir 7,50 dafür geben würde :P
Edelzart_der_Schlaffevor 23 m

Wie sieht es aus mit starren Blitzern? Habe Here, sowie die normale …Wie sieht es aus mit starren Blitzern? Habe Here, sowie die normale "Offline Maps" ( dürfte exakt die selbe App wie Sygic Basic sein) qus dem Playstore geladen. Ich fande beide gleichwertig und bin im Moment bei "Offline Maps". Dadurch dass ich es auf einem Android laufen habe ist es praktisch, wenn abends die Navigation automatisch in den Nachtmodus springt und man seine Ziele per Sprachbefehl einsprechen kann. Zudem ist die Suche der Ziele besser als bei Mapfactor, eine App mit der ich jahrelang zufrieden war. Bei Here sind die Karten größer was den Speicherplatz angeht. Nur warum?



möglich Gründe für größere Kartendaten: höhere Auflösung, 3D-Ansicht, mehr POIs...
OSM-Karten gefallen mir auch nicht. Da fehlt (zumindest hier bei uns) doch einiges...
chinavor 22 m

OSM-Karten gefallen mir auch nicht. Da fehlt (zumindest hier bei uns) doch …OSM-Karten gefallen mir auch nicht. Da fehlt (zumindest hier bei uns) doch einiges...



In Osmand als Wander und Fahrradnavi für mich sehr gut, da ist jeder noch so kleine Wanderpfad eingezeichnet.
Als Autonavi nehme ich es auch nur im Notfall.
Nö, bei uns fehlen da viele Wege...
Das Ding sieht aus wie lieblos hingeklatscht. Total langsam und hat nicht mal 3d Ansicht. Habe viele Navis getestet aber das hier ist keine 50 Cent wert
ZauberDealzervor 2 h, 29 m

Ich suche einen Nachfolger für navigon... Was könnt ihr vergleichbares e …Ich suche einen Nachfolger für navigon... Was könnt ihr vergleichbares empfehlen?


warum Nachfolger?

amazon.de/Gar…ZX4


einfach mal aus dem Urlaub installieren und evtl. mit APK Extractor ausm Playstore dauerhaft sichern?
Ich habe auch schon mehrere ausprobiert und ausschließlich Google Maps konnte bei mir wirklich überzeugen. Bei Stau, Sperrungen oder ähnliches immer gute Alternativen, wenn dort steht Ankunft in 2 Stunden 35 Minuten bin ich spätestens nach 2 Stunden 40 Minuten wirklich am Ziel.

Klar kann sich immer was ändern, spätestens wenn vor der eigenen Nase ein Unfall passiert. Bisher konnte ich mich aber immer drauf verlassen.
In manchen Teilen der Erde sind die Openstreetmaps schon wesentlich besser als Here oder Google Maps, die sind in entlegenen Regionen oft sehr ungenau. Ich benutze dafür meistens Maps.me das ist auch kostenlos. Die Navigation ist nicht so ausgereift, dafür werden die Karten ungefähr monatlich aktualisiert.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text