347°
ABGELAUFEN
NAVIGON Europe (Android) für 38,95€ statt 59,99€

NAVIGON Europe (Android) für 38,95€ statt 59,99€

ReisenGoogle Play Store Angebote

NAVIGON Europe (Android) für 38,95€ statt 59,99€

Preis:Preis:Preis:38,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell gibt es im GooglePlay-Markt analog zum iOS Deal von t1me2die NAVIGON Europe für 38,95€ statt 59,99€ (=-35%).

IMHO aktuell die beste Offline-Navi-App zur Zeit.

Auch die Varianten DACH, Eastern Europe, Australia, EU10 und Australia sind derzeit vergünstigt zu haben.

Der iOS-Deal von t1me2die:
mydealz.de/dea…099

29 Kommentare

war schon immer die beste Naviapp

scobber ist günstiger und auch brauchbar

Navigon ist und bleibt die Beste, OK, die Sprachausgabe auf dem N5 ist derzeit sehr leise, hoffe die fixen das mit dem nächsten Update

Navigon ist und bleibt einfach zu teuer. Selbst 39€ sind schon recht happig, wenn man bedenkt, dass man dafür auch ein Hardwarenavi inkl. Software beommt. (Naja zumindest fast)

15€ fände ich fair. Just IMHO

Wieviel Gig brauchen die Karten ?
Geht das zur Not auch über nen Otg USB stick?

Ist aber auch ohne FreeLifetimeMaps?

Maps kosten, sind einmalig dabei aber dann auf Quartalsbasis neu für 2 jahre, Kosten (glaube ich) 19 €

DealZTaur

Ist aber auch ohne FreeLifetimeMaps?

DealZTaur

Ist aber auch ohne FreeLifetimeMaps?



FreshMaps kosten 17.95€
TrafficLive 12.XX €

Nicht kaufen!!!!

Habe die vor paar Jahren für 80€ gekauft und dann wurden nach und nach Funktionen entfernt und als In-App-Kauf angeboten!!!

Navi Top. Preis nicht so
Nutz es auf meinem Firmenhandy. Bin bis auf einige Usability Verbesserungsmöglichkeiten sehr zufrieden. Wer ein guten Navin will und bereit ist soviel auszugeben: Go get it

Ich finde bei Navigon-Deals sollte Garmin mit erwähnt werden, am besten im Titel. Viele denken bei Navigon an frühere Versionen, seit Garmin ist die Software aber deutlich schlechter geworden. Sieht gut aus, ist aber unzuverlässig und instabil. Mit FreshMaps bezahlt man jetzt für Kartenupdates, die vor Garmin im (hohen) Kaufpreis enthalten waren. Dazu kommen diese Updates sehr unzuverlässig und das Kartenmaterial ist alles andere als aktuell. Ist toll, wenn man kilometerlang "Achtung" angesagt bekommt, weil es vor 2 Jahren dort mal eine Geschwindigkeitsbegrenzung gab.
TrafficLive ist ein Spaß, da kann man Runden drehen ohne Ende. Zum Beispiel wenn man irgendeinen Umweg zur Hälfte hinter sich hat und Garmin Navigon dann ansagt, dass man doch wieder anders fahren soll, teilweise den gleichen Weg wieder zurück.
Nur meine Meinung, ähnliche findet man haufenweise in den App-Bewertungen, auch beim Apfel.

Ich habe wirklich schon fast alle Navisysteme ausprobiert. Wer Android hat kommt an Navigon oder Scobber einfach nicht vorbei. Der Rest ist (noch) schlechter.

Bei dem Preis absolut nicht zu empfehlen.
Eine AB Abfahrt war mal gesperrt. Eigentlich kein Problem, man kann ja der App sagen, dass ein Stück (Länge wählbar)gesperrt ist.
Nachdem ich das gemacht habe, wurde ich 4 mal im Kreis navigiert und jedes Mal sollte ich die gesperrte Abfahrt (die ich ja als gesperrt markiert habe) langfahren. Ich bin irgendwann echt aggressiv gewesen, da ich absolut keine Ahnung hatte wo ich bin und es eilig hatte. Am Ende musste ich einstellen, keine AB mehr zu benutzen, damit ich ans Ziel komme. Hat dann auch ´ne Stunde länger gedauert und das bei einer regulären Fahrzeit von 1 1/2 Stunden.
Und sowas ist nicht das erste Mal passiert.
Dann wird man ab und zu noch über Straßen gelotst, auf denen man gar nicht fahren darf, falsche Geschwindigkeitsbegrenzungen werden angezeigt (sehr gefährlich für den Führerschein) usw..
Mehr als 10€ ist das nicht wert, zumal man alles extra bezahlen muss und die Karten nicht immer aktuell sind.

xGx

Bei dem Preis absolut nicht zu empfehlen.Eine AB Abfahrt war mal gesperrt. Eigentlich kein Problem, man kann ja der App sagen, dass ein Stück (Länge wählbar)gesperrt ist.Nachdem ich das gemacht habe, wurde ich 4 mal im Kreis navigiert und jedes Mal sollte ich die gesperrte Abfahrt (die ich ja als gesperrt markiert habe) langfahren. Ich bin irgendwann echt aggressiv gewesen, da ich absolut keine Ahnung hatte wo ich bin und es eilig hatte. Am Ende musste ich einstellen, keine AB mehr zu benutzen, damit ich ans Ziel komme. Hat dann auch ´ne Stunde länger gedauert und das bei einer regulären Fahrzeit von 1 1/2 Stunden.Und sowas ist nicht das erste Mal passiert.Dann wird man ab und zu noch über Straßen gelotst, auf denen man gar nicht fahren darf, falsche Geschwindigkeitsbegrenzungen werden angezeigt (sehr gefährlich für den Führerschein) usw..Mehr als 10€ ist das nicht wert, zumal man alles extra bezahlen muss und die Karten nicht immer aktuell sind.


Wem ist das noch nicht passiert? Da kannste jedes beliebe Navisystem hernehmen. Probleme gibt es überall.
Mitdenken sollte man halt immer. Somit kann man Fehler durch Hirneinsatz/Logik kompensieren.
Statt Navi kannste ja auch klassische Papierkarten benutzen. Die sind aber auch nicht aktuell. Einen Beifahrer/in hat ja auch nicht immer jeder dabei. Und die Meisten wissen wohl, was es bedeutet seine Frau eine Strassenkarte in die Hand zu drücken. Ausnahmen bestätigen die Regel

COLD weil keine aktualisierungen der Maps dabei sind - früher hatte ich schon 2 TomToms.. wenn die Karten nicht aktuell sind nützt mir das Ding nichts!
Und wenn ich auch so zurecht komme, brauche ich kein Navi.

Vonti

Wem ist das noch nicht passiert? Da kannste jedes beliebe Navisystem hernehmen. Probleme gibt es überall.Mitdenken sollte man halt immer. Somit kann man Fehler durch Hirneinsatz/Logik kompensieren.Statt Navi kannste ja auch klassische Papierkarten benutzen. Die sind aber auch nicht aktuell. Einen Beifahrer/in hat ja auch nicht immer jeder dabei. Und die Meisten wissen wohl, was es bedeutet seine Frau eine Strassenkarte in die Hand zu drücken. Ausnahmen bestätigen die Regel



Bei anderen Navis hatte ich solche "krassen" Fehler noch nicht und erst recht nicht so oft.
Wenn ich absolut keine Ahnung habe, wo ich bin, bringt mir auch logisches Denken nichts. Vor allem wenn ich im obigen Fall versucht habe, einfach eine andere Abfahrt zu nehmen, wurde ich trotzdem immer wieder zurück geleitet. Da ich meist alleine unterwegs bin, bringt eine Karte auch nicht so viel, zumal die Begleitperson, wie du sagst, eh Probleme hätte
Das was ich am meisten bemängel ist das Preis-Leistungs Verhältnis. Wenn es ein paar Euro kosten würde, könnte man ja noch halbwegs mit leben^^

xGx

Bei anderen Navis hatte ich solche "krassen" Fehler noch nicht und erst recht nicht so oft.Wenn ich absolut keine Ahnung habe, wo ich bin, bringt mir auch logisches Denken nichts. Vor allem wenn ich im obigen Fall versucht habe, einfach eine andere Abfahrt zu nehmen, wurde ich trotzdem immer wieder zurück geleitet. Da ich meist alleine unterwegs bin, bringt eine Karte auch nicht so viel, zumal die Begleitperson, wie du sagst, eh Probleme hätte :DDas was ich am meisten bemängel ist das Preis-Leistungs Verhältnis. Wenn es ein paar Euro kosten würde, könnte man ja noch halbwegs mit leben^^



Lustig, bei mir war es bisher genau andersrum. Navigon war bis jetzt die enzige Navi-App die neben einer vernünftigen Bedienung auch gescheite Routen hat und flexibel ist Vielleich gondeln wir durch unterschiedliche Teile Deutschlands
Das mit den Karten ist in der Tat ärgerlich aber die Straßen werden ja auch nicht jährlich neu verlegt...

nicht zu empfelen, max 15-20 Euro wert. Habe vor etwa 2,5 Jahren die Vollversion mit allen in App Extras gekauft aber mit dem letzten Update waren dann alle Extras (wichtigste GAS-Tankstellen PoI usw) weg weil die die in App neu zusammengestellt haben. Eine Beschwerde bei Navigon kann man vergessen, darauf geht keiner ein. Für jede E-Mail kommt man eine Störungseingangbestätigung mit einer Störungnummer und wenn man nachfragt was nun ist wird neue Störung aufgemacht ohne die alte zu bearbeiten. Dann habe ich mir neues Gerät kaufen müssen da mein altes kaputtging und musste bei Navigon anrufen (teuer) da keiner auf E-Mail-s reagiert hat um meine neue IMAI durchzugeben und jetzt kommt's: nach 2 Jahren also nach Vertragslaufzeit des Handyvertrags habe ich erneut angerufen um die IMAI durchzugeben aber Navigon weigert sich die Änderung vozunehmen da anscheinend nur ein Gerätewechsel kostenlos ist aber ich bekommen keine Informationen wie es nun weiter geht, die reagieren auf meine Mails nicht und anrufen bringt nix. Die Macken in der Navi gib's zuhauf (Abfahrt von der Autobahn um wieder auf die Autobahn zu kommen weil es kürzer ist obwohl schnellste Router gewählt wird usw.)also wie bei den anderen Navi-s aber bei Navigon ist es teuerer. Habe mir nun Sygic gekauft und bin sehr zufrieden. Navigon kann ich leider niemandem empfelen.

Eine Alternative

sygic.com/en

Mit Kartenupdates

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text