175°
[NBB] Acer Aspire E3-112-C4LF Netbook mit 11,6" Display (matt) und Windows 8.1

[NBB] Acer Aspire E3-112-C4LF Netbook mit 11,6" Display (matt) und Windows 8.1

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

[NBB] Acer Aspire E3-112-C4LF Netbook mit 11,6" Display (matt) und Windows 8.1

Preis:Preis:Preis:244,89€
Zum DealZum DealZum Deal
Als Deal der Woche bei nbb. Idealo ab 269€.

Highlight ist mit Sicherheit das matte 11,6-Zoll-Display im Zusammenspiel mit dem geringen Gewicht von 1,2 kg und einer vollwertigen Version von Windows 8.1.

Etwas mau dagegen der Prozessor und nur 2 GB RAM, der sich aber wohl erweitern lässt. Für den Preis aber ok und zum Surfen ausreichend.

Ich bin selber auf der Suche nach einem portablen Netbook und habe das Modell in meine Auswahl gezogen. Leider bin ich mir aber nicht sicher, ob sich die HDD auch gegen eine SSD tauschen lässt. Eine Anfrage an den acer-Support blieb bisher unbeantwortet.

Alternativen im Netz wären das ASUS F200MA-KX113D oder das Acer Aspire E3-111-C6LG mit 4 GB RAM.

Technische Daten:
Display: 29 cm (11,6 Zoll), mattes Hochhelligkeits-DisplayE3 silber
Auflösung: 1366 x 768 Pixel (HD)
Prozessor: Intel® Celeron N2840 (2x 2,16 - 2,58 GHz)
Grafik: Intel® HD Graphics
Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3L SDRAM (1 von 1 Speicherslots belegt)
Festplatte: 500 GB HDD (5.400 U/min)
Card Reader: SD-Kartenleser
Netzwerk: WLAN 802.11 b/g/n, Gigabit-LAN, Bluetooth 4.0
Anschlüsse: HDMI, 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, Headset-Anschluss, RJ-45
Eingabegeräte: Chiclet-Tastatur, Touchpad
Webcam: 720p HD-Webcam
Audio: Stereo-Lautsprecher, Mikrofon
Akkulaufzeit: bis zu 5 Stunden
Abmessungen (B x T x H) / Gewicht: 291 x 211 x 21,2 mm / 1290 g
Betriebssystem: Microsoft® Windows® 8.1 (64Bit)

15 Kommentare

Beim V3 lässt sich die HDD gegen SSD tauschen. Daher gehe ich davon aus, dass das beim E3 auch klappt.

"Etwas mau dagegen der Prozessor und nur 2 GB RAM, der sich aber wohl erweitern lässt." - Nicht erweitern, höchstens austauschen. Das würde den Preisvorteil wieder auffressen, zumal nicht klar ist, ob die Garantieansprüche erlöschen würden.

Arbeitsspeicher aller Voraussicht nach fest verlötet

Also, ich habe mir das E3-111 mit Win 8.1 und 2GB geholt. Heißt wohl jetzt E3-112.

RAM kann man wechseln.
HDD in SDD tauschen ebenfalls.

Garantie erlischt nicht. Sollte aber fachmännisch gemacht sein.

Acer-Support Feedback auf meine Anfrage hin:
Antwort von Email (Herr S. Zwirlein) (24/09/2014 14:06)
Der fachgerechte Ein-/Umbau von passenden Erweiterungen hat grundsätzlich keine Auswirkung auf die Herstellergarantie.

Fachgerecht bedeutet, dass der Einbau durch ausgebildetes, geschultes, und erfahrenes Personal erfolgt und keine Hardware durch ein Öffnen, einen Aus- und/oder Einbau oder einen Austausch beschädigt werden darf.

Sollten Sie Fremdware verbauen, kann die Funktionsweise Ihres Gerätes hierdurch negativ beeinflusst werden. Im Falle eines technischen Defekts prüfen Sie bitte deshalb zuerst, ob dieser von einer zusätzlich eingebauten Komponente stammt. Bitte beachten Sie, dass bei jeder Reparatureinsendung im Rahmen einer Garantie Fremdhardware vorher durch Sie aus dem betreffenden Gerät zu entfernen ist.

Sollten wir feststellen, dass ein Gerät aufgrund eines Defektes von eingebauter Fremdhardware in unseren Service geschickt wurde, die vorher nicht wieder ausgebaut wurde, wird Ihnen ein Kostenvoranschlag für diese Feststellung erstellt und zugeschickt. Hierfür bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

Wir bieten Ihnen gerne an, entsprechende Erweiterungen in unserer Werkstatt kostenpflichtig durchzuführen zu lassen. Die durch uns eingebauten Acer-Komponenten werden mit in die Gerätegarantie aufgenommen. Auf diese Komponenten haben Sie 6 Monate Garantie ab Datum des Einbaus.


Anleitungen zum Wechseln gibts z.B. hier:
myfixguide.com/man…ly/

Carloss

Arbeitsspeicher aller Voraussicht nach fest verlötet



siehe review bei Notebookcheck

Carloss

Arbeitsspeicher aller Voraussicht nach fest verlötet



Also zumindst für den E3-111 sagt Acer selbst Speicher 2GB, maximaler Speicher 8GB.
Im oben von mir verlinkten How To sieht man beim E3-111 den ausgebauten Speicherstein von Kingston.

Zum E3-112 sagt NBB ebenfalls: max. Erweiterung auf 8GB.

togemini

Also, ich habe mir das E3-111 mit Win 8.1 und 2GB geholt. Heißt wohl jetzt E3-112. RAM kann man wechseln. HDD in SDD tauschen ebenfalls. Garantie erlischt nicht. Sollte aber fachmännisch gemacht sein. Acer-Support Feedback auf meine Anfrage hin: Antwort von Email (Herr S. Zwirlein) (24/09/2014 14:06) Der fachgerechte Ein-/Umbau von passenden Erweiterungen hat grundsätzlich keine Auswirkung auf die Herstellergarantie. Fachgerecht bedeutet, dass der Einbau durch ausgebildetes, geschultes, und erfahrenes Personal erfolgt und keine Hardware durch ein Öffnen, einen Aus- und/oder Einbau oder einen Austausch beschädigt werden darf. Sollten Sie Fremdware verbauen, kann die Funktionsweise Ihres Gerätes hierdurch negativ beeinflusst werden. Im Falle eines technischen Defekts prüfen Sie bitte deshalb zuerst, ob dieser von einer zusätzlich eingebauten Komponente stammt. Bitte beachten Sie, dass bei jeder Reparatureinsendung im Rahmen einer Garantie Fremdhardware vorher durch Sie aus dem betreffenden Gerät zu entfernen ist. Sollten wir feststellen, dass ein Gerät aufgrund eines Defektes von eingebauter Fremdhardware in unseren Service geschickt wurde, die vorher nicht wieder ausgebaut wurde, wird Ihnen ein Kostenvoranschlag für diese Feststellung erstellt und zugeschickt. Hierfür bitten wir Sie um Ihr Verständnis. Wir bieten Ihnen gerne an, entsprechende Erweiterungen in unserer Werkstatt kostenpflichtig durchzuführen zu lassen. Die durch uns eingebauten Acer-Komponenten werden mit in die Gerätegarantie aufgenommen. Auf diese Komponenten haben Sie 6 Monate Garantie ab Datum des Einbaus. Anleitungen zum Wechseln gibts z.B. hier: http://www.myfixguide.com/manual/acer-aspire-e3-111-disassembly/



Wie bist Du denn mit dem Gerät zufrieden? Sprich Performance, Laufzeit etc. Konkret geht es mir darum, ob man vernünftig surfen kann etc.

Vielen Dank

kassnarienvogel

Wie bist Du denn mit dem Gerät zufrieden? Sprich Performance, Laufzeit etc. Konkret geht es mir darum, ob man vernünftig surfen kann etc. Vielen Dank



Also ich finde es zum Surfen super. Windows startet echt schnell, manchmal dauert es ein paar Sek. bis der Browser erscheint, dann läuft aber alles.

Ich habe aber dennoch zu Hause einen 8GB Riegel RAM und eine 256GB SSD liegen, die in den Herbstferien verbaut werden. Denke, dann geht das auf jeden Fall ordentlich ab!

Für ein 250€ Gerät kann man echt nicht meckern.

kassnarienvogel

Wie bist Du denn mit dem Gerät zufrieden? Sprich Performance, Laufzeit etc. Konkret geht es mir darum, ob man vernünftig surfen kann etc. Vielen Dank



Danke! Das Upgrade hatte ich auch vor. Tippen etc. klappt auch bei längeren Texten?

togemini

hier mal der Vergleich E3-111 zu E3-112: http://www.notebooksbilliger.de/produkt+vergleich/product_id/170797,188829



der Vergleich passt nicht. Du hast die Versionen ohne Windows verglichen. Diese haben eine andere CPU und mehr Ram verbaut. Hier "notebooksbilliger.de/pro…956" ist auch das Notebook aus dem Angebot im Vergleich. Ich überlege mir auch das E3-112 zu kaufen. Allerdings bezahle ich gerne 10€ mehr, habe dafür 4GB, eine etwas schnellere Quad-Core-CPU und verzichte auf Win 8 und installiere mir Win 7.

Daher bin ich auch daran interessiert, wie die Tastatur und das Touchpad ist. Ich hatte ein Acer Iconia Convertible zum Testen, da war das Touchpad richtig schlecht.



6€ Qipu nicht vergessen!

CP1234

der Vergleich passt nicht. Du hast die Versionen ohne Windows verglichen. Diese haben eine andere CPU und mehr Ram verbaut. Hier "http://www.notebooksbilliger.de/produkt+vergleich/product_id/170797,188829,188956" ist auch das Notebook aus dem Angebot im Vergleich. Ich überlege mir auch das E3-112 zu kaufen. Allerdings bezahle ich gerne 10€ mehr, habe dafür 4GB, eine etwas schnellere Quad-Core-CPU und verzichte auf Win 8 und installiere mir Win 7.



Ich denke auch dass das Acer Aspire E3-112-C43A ohne BS die bessere Wahl ist.

Die Tastatur ist gut, vielleicht ein etwas zu leichter Anschlag, aber das Schreiben funktioniert meiner Meinung nach gut. Ich meine, gelesen zu haben, dass die Tastatur nicht verkleinert ist.

Mit dem Touchpad haben so manche, auch ich, Problemchen gehabt. Meines hat nicht immer reagiert. Es gibt diverse Anleitungen, die das beheben sollen (erst Chipsatz Treiber installieren, dann den Touchpad Treiber). Hatte mein Notebook auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und dann die Treiber in der Reihenfolge installiert. Seitdem ist das Problem nicht mehr aufgetreten.

Grundsätzlich wirkt das Touchpad aber etwas "billig". Es macht einen lockeren Eindruck, was auch dadurch bestärkt wird, dass die kompletten Touchfläche für Clicks nutzbar ist.

togemini

hier mal der Vergleich E3-111 zu E3-112: http://www.notebooksbilliger.de/produkt+vergleich/product_id/170797,188829


@togemini

"Ich habe aber dennoch zu Hause einen 8GB Riegel RAM und eine 256GB SSD liegen, die in den Herbstferien verbaut werden. Denke, dann geht das auf jeden Fall ordentlich ab! "
Hat den dann alles bei dir funktioniert? Will das nämlich auch machen und wollte fragen ob du mir noch Tipps geben kannst wenn du es denn schon gemacht hast?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text