240°
ABGELAUFEN
[NBB] Acer Aspire V3-574G 2015 (15,6'' FHD IPS, Intel i5-5200U, Nvidia 940M mit 2GB, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD-Brenner, WLAN ac + Gbit LAN, beleuchtete Tastatur, Linux) für 599€
[NBB] Acer Aspire V3-574G 2015 (15,6'' FHD IPS, Intel i5-5200U, Nvidia 940M mit 2GB, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD-Brenner, WLAN ac + Gbit LAN, beleuchtete Tastatur, Linux) für 599€
ElektronikNotebooksbilliger.de Angebote

[NBB] Acer Aspire V3-574G 2015 (15,6'' FHD IPS, Intel i5-5200U, Nvidia 940M mit 2GB, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD-Brenner, WLAN ac + Gbit LAN, beleuchtete Tastatur, Linux) für 599€

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:599€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Notebooksbilliger hat einen ziemlich guten Allrounder im Programm: das Acer Aspire V3-574G-5268 mit FHD IPS, i5-5200 und Nvidia 940M für 599€.


PVG [Idealo / Geizhals]: 678€


Leistung und Display sind sehr gut, durch die Nvidia 940M ist es spieletauglich. Ein bisschen schade ist das Fehlen einer Wartungsklappe, das Innenleben ist natürlich dennoch erreichbar (Upgrade auf 8GB RAM sowie SSD).

Schnittstellen sind allesamt vorhanden - und einem 600€-Notebook angemessen.


Der Acer Aspire V3-574G-5268 zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

Display: 39,6 cm (15,6") Acer Comfy View™ mattes Hoch-Helligkeits IPS Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung
Auflösung: 1.920 x 1.080 (Full-HD), 16:9
Prozessor: Intel® Core™ i5-5200U (2x 2,2 GHz, bis zu 2,7 GHz Intel Turbo Boost, 3 MB 3rd Level Cache)
Grafik: NVIDIA® GeForce® 940M mit 2 GB VRAM
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 (1600 MHz)
Speicherlösung: 500 GB HDD
Laufwerk: DVD-SuperMulti Brenner (Double Layer)
Netzwerk: Giga-Bit-Lan, Wireless LAN (802.11 ac/a/b/g/n), Bluetooth® 4.0
Anschlüsse: HDMI, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Mikrofon und Audio-out, RJ45
Eingabegeräte: hintergrundbeleuchtete Tastatur mit Nummernblock, Multi-Gesture-Touchpad
Sound: 2 Stereo-Lautsprecher, High Definition Audio Support
Akku: 4-Zellen Li-Ion-Akku, 2500mAh, bis zu 5 Stunden Akkulaufzeit
Abmessungen / Gewicht: 381,6 (B) x 259 (T) x 23,9 (H) mm / ca. 2,4 kg
Betriebssystem: Linux

28 Kommentare

Starkes Teil für den Preis!

Da fand ich den Lenovo vom Cyberport Deal mit einer Generation davor für 444€ vom P/L-Verhältnis besser, weshalb ich ihn mir auch geholt habe

Verfasser Deal-Jäger

d4t0m3k

Da fand ich den Lenovo vom Cyberport Deal mit einer Generation davor für 444€ vom P/L-Verhältnis besser, weshalb ich ihn mir auch geholt habe


Welcher Deal?

d4t0m3k

Da fand ich den Lenovo vom Cyberport Deal mit einer Generation davor für … Da fand ich den Lenovo vom Cyberport Deal mit einer Generation davor für 444€ vom P/L-Verhältnis besser, weshalb ich ihn mir auch geholt habe


Der hier. Core i5-4210U, 4GB RAM, GeForce 840M, FullHD, Windows 8.1

Verfasser Deal-Jäger

d4t0m3k

Da fand ich den Lenovo vom Cyberport Deal mit einer Generation davor für 444€ vom P/L-Verhältnis besser, weshalb ich ihn mir auch geholt habe


TN-Panel mit schlechten Eingabegeräten - wie bei Lenovo leider üblich. Dafür natürlich günstiger. Sehe ich nur bedingt als Alternative, spricht unterschiedliche Arten von Käufern an.

Mit dem Gutschein acer50 50 Euro weniger

blui

Mit dem Gutschein acer50 50 Euro weniger



Verbunden mit der üblichen 0%-Finanzierung bei NBB.

Habe auch ein 1,5 Jahre alten Acer V5 bin voll zufrieden damit

hat zwar nur einen Quad AMD 2,5 GHz mit 8GB und 1TB & Radion Dual Graka, geht aber gut ab damals auch 500,- €

da hat mir der vorgänger 573g aber deutlich besser gefallen
viellängere akku laufzeit und die 850m hat über 50% mehr power
und besser ausgesehen hat es auch noch

leider die Grafikkarte mit GDDR3 Speicher und somit verhältnismäßig schwach, dennoch sehr schönes Gerät!


Der Mix aus Schwarz und Silber machen das Notebook sehr edel.

kommen wohl noch 7,99 EUR Versand hinzu
lässt sich mit 6 EUR Qipu und dem 50 EUR Gutschein evtl. auf 552 EUR reduzieren

denselben mit 8GB wäre perfekt...

DerNikolaus

leider die Grafikkarte mit GDDR3 Speicher und somit verhältnismäßig schwach, dennoch sehr schönes Gerät!



was müsste da denn stehen? woher weiss man welche gut ist? ist grad ne ernste Frage. Hab von Grafikkarten keine Ahnung.

uU läuft der auch gut mit MacOs als Hackbook

DerNikolaus

leider die Grafikkarte mit GDDR3 Speicher und somit verhältnismäßig schwach, dennoch sehr schönes Gerät!


es gibt die Geforce 940M mit GDDR3 und mit GDDR5 Speicher und dazwischen ist ein recht großer Unterschied, dafür, dass beide die selbe Bezeichnung tragen...

Hot

Schon komisch, dass Acer keinen Quad-Core mehr verbaut - der lohnt sich, wenn man häufiger Audios/Videos codiert. Mein 2 Jahre altes V3-571G hat einen und ein Full-HD-IPS-Display. Das einzige Problem bei meinem älteren Modell ist der Sound. Die Lautsprecher klingen wie Taschenradios. Aber die neueren Modelle, wie auch das obige dürften davon nicht betroffen sein, selbst das Nachfolgemodell zu meinem alten Notebook hatte schon bessere Lautsprecher eingebaut.
Zum obigen Notebook: Sonst finde ich die Ausstattung nicht so pricklend: nur 4 GB RAM, nur DVD-Brenner. Wenn man schon Windows weglässt, hätte es schon etwas mehr sein dürfen. Gut, dass endlich 2 USB-3.0-Anschlüsse vorhanden sind. Bei meinem alten Notebook ist nur einer verbaut - macht richtig Spaß, 2 USB-3.0-Geräte gleichzeitig zu verwenden. Naja ...

Kann man die Versandkosten irgendwie sparen? (Wenn man über qipu reingeht)

Gibts bei Amazon übrigens für 50€ mehr, dafür aber mit Windows 8.1 Lizenz.


eigentlich ist das aktuelle Aldi-Notebooks sinnvoller, wenn man nichts oder nur sehr alte Spiele spielt (und SSD, RAM und Windows sind da auch schon dabei)

Xeswinoss

TN-Panel mit schlechten Eingabegeräten - wie bei Lenovo leider üblich. Dafür natürlich günstiger. Sehe ich nur bedingt als Alternative, spricht unterschiedliche Arten von Käufern an.

Natürlich, da sind gewiss noch mehr Unterschiede, für mich als Casualist jedoch total ausreichend mit noch ein bisschen mehr Power, über Maus+Tastatur kann ich mich übrigens gar nicht beklagen, als langjähriger 10-Finger-Tipper läuft alles gut, und zwischen TN und IPS habe ich noch nie wirklich einen großen Murks gemacht Aber wie du schon sagst, unterschiedliche Produkte, unterschiedliche Käufergruppen.

DerNikolaus

leider die Grafikkarte mit GDDR3 Speicher und somit verhältnismäßig schwach, dennoch sehr schönes Gerät!



Danke dir... schaue es mir mal an.

Wie ist der? klick mich!

d4t0m3k

zwischen TN und IPS habe ich noch nie wirklich einen großen Murks gemacht


finde die TN Fehler 8010386-sh3Da


8010386-RfCf0

maisels

uU läuft der auch gut mit MacOs als Hackbook



Warum sollte man sich freiwillig osx antun? Kann ich leider gar nicht nachvollziehen.

d4t0m3k

zwischen TN und IPS habe ich noch nie wirklich einen großen Murks gemacht

Natürlich, das mit dem Blickwinkel ist mir schon bewusst, nur wundert mich das im selben Moment immer bei den meisten, die das anmeckern, wo man das Notebook doch zu 99% alleine nutzt (also nur zwei Augen draufschauen) und man sich diesen dementsprechend hinstellt bzw. klappt, wofür brauche ich da 180° Blickwinkel horizontal/vertikal?
Natürlich nur meine Meinung, andere Leute nutzen ihre Geräte anders.

note

Ich suche gerade für ein paar Euro mehr (mehr bezogen auf die üblichen 300€, nicht mehr als 600€) ein etwas besser ausgestattetes Office-Notebook. Ich dachte da an i5-5200 und FullHD IPS. DIe nVidia 940M wäre quasi unnötig, aber bei gh.de in den Listen bekomme ich mit den beiden Anforderungen auch nichts günstigeres.

Das Medion wäre sicher irgendwo günstig zu bekommen, aber da jammern die Leute im Thread über ein zu dunkles Display: mydealz.de/dea…616 (425€ damals).

Ich musste den Suchenden erstmal aufklären, dass man für ein Office-Notebook keine 800€ ausgeben muss, sondern, dass man für 600€ auch schon was feines bekommt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text