2191°
ABGELAUFEN
NBB Alleskönner-PC mit Core i5-6500, GTX 1060 6GB, 120GB SSD + 1TB HDD, 8GB RAM und Windows 10 für 799€ von Notebooksbilliger
NBB Alleskönner-PC mit Core i5-6500, GTX 1060 6GB, 120GB SSD + 1TB HDD, 8GB RAM und Windows 10 für 799€ von Notebooksbilliger

NBB Alleskönner-PC mit Core i5-6500, GTX 1060 6GB, 120GB SSD + 1TB HDD, 8GB RAM und Windows 10 für 799€ von Notebooksbilliger

GelöschterUser366917
Preis:Preis:Preis:799€
Zum DealZum DealZum Deal
In den Wochenangeboten gibt es bei Notebooksbilliger einen durchaus spannenden Komplett-PC. Mit Core i5-6500 und GTX 1060 6GB Grafikkarte ist das Gerät auch für neuere Spiele gut geeignet, Windows 10 ist ab Auslieferung dabei.

Natürlich wie immer bei Komplett-PCs nichts für Selberbauer und Freunde der Windows Keys zweifelhafter Herkunft. Man bekommt einfach ein gut ausgewogenes System fertig zusammen gebaut und installiert mit 2 Jahren Garantie (inkl. Pick-Up Service).

Daten:

CPU: Intel Core i5-6500 Prozessor
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 1060 Grafikkarte (6GB GDDR5)
RAM: 8GB DDR4 Arbeitsspeicher
SSD: 120GB SATA-III SSD
HDD: 1000GB SATA-III HDD
Mainboard: MSI H110M Pro-D Mainboard (Intel H110 Chipsatz)
Laufwerk: Multiformat Double Layer CD-/DVD-Brenner
Gehäuse: NBB Alleskönner Gehäuse (Cooltek K3 Evolution)
Netzteil: 450W Netzteil
Betriebssystem: Windows 10 Home - 64bit

Garantie: 24 Monate Collect & Return innerhalb von Deutschland

Ein direkter Preisvergleich ist immer schwierig da manch jemand ja noch Windows hat oder sein Glück mit Keys von ebay & Co versucht. Zusammenbau macht natürlich der geneigte Nutzet selbst, Händler berechnen dafür aber durchaus einiges, bei Mindfactory sind es 99,90€ und bei Alternate 99€.

Die Einzelteile (soweit es genau ging) habe ich bei geizhals dennoch mal zusammen geschmissen und bin bei 814,63€ inklusive Versand gelandet. Festplatte und SSD sind die Hersteller leider nicht bekannt, gleiches gilt für den RAM und das optische Laufwerk, habe daher auf möglichst günstig geachtet. Das Gehäuse ist ein Cooltek K3 Evolution, da dieses nicht mit Netzteil geliefert wird aber ich ein taugliches OEM-Netzteil gewählt.

Über die Fidor Bank und Optiopay kann man noch mal 30€ sparen und evtl. sogar mit Shoop(qipu) 1,5% kombinieren

Beste Kommentare
Avatar

GelöschterUser366917

iNfamous17. Oktober 2016

Wieder diese schwachsinnigen 90€ für Windows 10 veranschlagt. Egal wie oft …Wieder diese schwachsinnigen 90€ für Windows 10 veranschlagt. Egal wie oft du es im Dealtext rechtfertigst - es bleibt irreführend.



Ein ganz spezieller Tipp, nur für dich, da ist der PC sogar kostenlos. Einfach ins Ladengeschäft von Notebooksbilliger gehen, sich so ein Teil unter den Arm klemmen und flink das Weite suchen - ist nicht legal aber vielleicht dann für dich dann die richtige Herangehensweise.

P.S.: Den Tipp habe ich mir nicht selbst ausgedacht, habe ich in der "Zeitung" von gelesen:

11552472-dE33C.jpg

Bearbeitet von: "p1mmelnase" 17. Okt 2016

Wieder diese schwachsinnigen 90€ für Windows 10 veranschlagt. Egal wie oft du es im Dealtext rechtfertigst - es bleibt irreführend.
Avatar

GelöschterUser366917

Geizhals Warenkorb (803,65€ + 7,99€ + 2,99€ = 814,63€):

11552302-tI8nU.jpg

Bearbeitet von: "p1mmelnase" 17. Okt 2016
Avatar

GelöschterUser51667

Vernünftig ausgewogener Komplett-PC zu nem gescheiten Preis - sage ich, obwohl ich selber baue.

145 Kommentare
Avatar

GelöschterUser366917

Geizhals Warenkorb (803,65€ + 7,99€ + 2,99€ = 814,63€):

11552302-tI8nU.jpg

Bearbeitet von: "p1mmelnase" 17. Okt 2016

Wieder diese schwachsinnigen 90€ für Windows 10 veranschlagt. Egal wie oft du es im Dealtext rechtfertigst - es bleibt irreführend.

sehr schöne Beschreibung, danke die Mühe!

Ich würde mal sagen, zum Zocken geeignet, nicht unbedingt ein Highend-Teil, aber egal. Wer aber schon einen PC hat und aufrüsten will, kommt mit einem Aufrüstsatz günstiger weg.

p1mmelnasevor 45 m

Geizhals Warenkorb (803,65€ + 7,99€ + 2,99€ = 814,63€):[Bild]



Brav!

Bei CSL-Computer:

csl-computer.com/sho…316 --> 549,00 EUR
+
MSI 1060 --> 234,90 EUR
+
VSK --> 19,89 EUR

= 803,79 EUR


Dein Deal ist zwar günstiger aber nicht mehr wie 10%!
VORTEIL hier: Du erkennst welche billige verbaut wird.

Da würde ich aber deine Geizhals-Liste bevorzugen.



Avatar

GelöschterUser366917

iNfamous17. Oktober 2016

Wieder diese schwachsinnigen 90€ für Windows 10 veranschlagt. Egal wie oft …Wieder diese schwachsinnigen 90€ für Windows 10 veranschlagt. Egal wie oft du es im Dealtext rechtfertigst - es bleibt irreführend.



Ein ganz spezieller Tipp, nur für dich, da ist der PC sogar kostenlos. Einfach ins Ladengeschäft von Notebooksbilliger gehen, sich so ein Teil unter den Arm klemmen und flink das Weite suchen - ist nicht legal aber vielleicht dann für dich dann die richtige Herangehensweise.

P.S.: Den Tipp habe ich mir nicht selbst ausgedacht, habe ich in der "Zeitung" von gelesen:

11552472-dE33C.jpg

Bearbeitet von: "p1mmelnase" 17. Okt 2016

Karl-Heinz-Feuerwehrmannvor 13 m

Ich würde mal sagen, zum Zocken geeignet, nicht unbedingt ein Highend-Teil, aber egal. Wer aber schon einen PC hat und aufrüsten will, kommt mit einem Aufrüstsatz günstiger weg.


Solange nicht höher als 1080p ist alles mehr als im Grünen Bereich mit der 1060 (mehr als genug für aktuellsten Games auf höchsten Grafiksettings)..

Aber natürlich keine Angaben zum Netzteil, oder habe ich das übersehen? Wäre deshalb schon ein no-go für mich. Davon ab finde ich solche Preisvergleiche immer Schwachsinn. Klar kann es sein, dass momentan genau diese Teile teurer sind als der Fertig PC. Sollte man bei sowas aber nicht eher nach Leistung gehen? Wenn man nämlich die 800€ für andere Teile ausgeben würde könnte man es besser einteilen -> Mehr Leistung fürs gleiche Geld.
Avatar

GelöschterUser366917

TC423vor 5 m

Solange nicht höher als 1080p ist alles mehr als im Grünen Bereich mit der 1060 (mehr als genug für aktuellsten Games auf höchsten Grafiksettings)..Aber natürlich keine Angaben zum Netzteil, oder habe ich das übersehen? Wäre deshalb schon ein no-go für mich. Davon ab finde ich solche Preisvergleiche immer Schwachsinn. Klar kann es sein, dass momentan genau diese Teile teurer sind als der Fertig PC. Sollte man bei sowas aber nicht eher nach Leistung gehen? Wenn man nämlich die 800€ für andere Teile ausgeben würde könnte man es besser einteilen -> Mehr Leistung fürs gleiche Geld.



Die Zielgruppe für Komplettsysteme ist nunmal keine die sich das selbst zusammenbasteln. Wenn du einen fertigen PC dann haben willst inklusive Windows fertig installiert. Da ist bei den großen Händlern wie Mindfactory oder Alternate gleich nur noch 600€ für die Komponenten übrig.
Man kann natürlich auch wie stanniatzeals Basis einen anderen Fertig-PC nehmen, sollte dann aber zumindest berücksichtigen, dass dort auch noch ein Netzteil gewählt wird, welches auch genug Leistung für die Grafikkarte hat. Das dürfte beim FSP 82+ Netzteil, welches bei CSL glaube ich ein Modell mit 250W war (Fortron ist sonst aber echt ordentlich) bei der Bezeichnung, nicht der Fall sein.
Avatar

GelöschterUser51667

Vernünftig ausgewogener Komplett-PC zu nem gescheiten Preis - sage ich, obwohl ich selber baue.

Ja die Zusammenstellung ist Preis-Leistungsmäßig gut, nur das Gehäuse sieht nicht sehr einladend aus

undbedingt noch RAM dazubestellen 8 GB sind zu wenig besser 16GB oder 32 GB

Guter Preis, muss langsam über einen Nachfolger für mein PC von 2010 nachdenken

Wieder ein mATX Board in so ein riesen Gehäuse geknüppelt damit es günstiger wird...

Ram aufrüsten muss man schauen, das Ding hat ja nur 2 Bänke, wenn da 2 vierer drin sind muss man 2 Achter oder mehr kaufen... doof.

Netzteil unbekannt hmm

An sich ist die Zusammenstellung schon OK und damit sollte sich eigentlich alles in 1080p zocken lassen.

Mfg Dirk

Experten, wieviel Einfluss hat das Motherboard wg. Leistung, in dem Fall ist wohl ein Billigteil eingebaut?


11552984-R2ZCL.jpg

Bearbeitet von: "Karl-Heinz-Feuerwehrmann" 17. Okt 2016

Null bis nix -
wennn dir die gebotenen Anschlüsse ausreichen, ist alles ok ...


@NineEleven hat's auf den Punkt gebracht
Bearbeitet von: "AR99" 17. Okt 2016

Schniebelvor 50 m

undbedingt noch RAM dazubestellen 8 GB sind zu wenig besser 16GB oder 32 GB


Wofür?

Karl-Heinz-Feuerwehrmannvor 14 m

Experten, wieviel Einfluss hat das Motherboard wg. Leistung, in dem Fall ist wohl ein Billigteil eingebaut?[Bild]



Was soll das Bild?

Schniebel

undbedingt noch RAM dazubestellen 8 GB sind zu wenig besser 16GB oder 32 GB



​Und jetzt noch die Erklärung, wann genau ein normaler PC Spieler 32GB braucht. Ich bekomme nicht mal 16GB voll.

Scopevor 1 h, 7 m

Guter Preis, muss langsam über einen Nachfolger für mein PC von 2010 nachdenken


Also 3 Jahre sollte der doch noch taugen

Mein 2. Rechner ist ein xeon 5440/8gb ram von 2007. und ich warte mal auf nen günstigen zen. von der Leistung her wird der aber bestimmt noch 2-3 Jahre reichen. Also keine eile.
Wird eh alles nur billiger.

Nur ein kleines Detail am Rande:
Die anteiligen 7,99€ VSK fallen wohl eher nicht an, da man vom Betrag her nach Mitternacht locker kostenlos ordern kann

Schöner PC. Schade, dass solche nie im Campusprogramm sind.

iNfamousvor 2 h, 59 m

Wieder diese schwachsinnigen 90€ für Windows 10 veranschlagt. Egal wie oft du es im Dealtext rechtfertigst - es bleibt irreführend.



Sehe ich nicht so. Windows 10 OEM kostet nun mal soviel. Diese 25 Euro Angebote sind auch Irreführung, da könnte man es sich gleich kostenlos aus dem Warez & Apps Forum als Key ziehen...

Schniebelvor 2 h, 0 m

undbedingt noch RAM dazubestellen 8 GB sind zu wenig besser 16GB oder 32 GB


Der OTTO-Normalverbraucher der solch einen PC kauft, braucht keine 16GB! Nur Videobearbeitung, Rendern oä würde das rechtfertigen!

p1mmelnasevor 3 h, 42 m

Geizhals Warenkorb (803,65€ + 7,99€ + 2,99€ = 814,63€):[Bild]


+ Arbeitskosten!

p1mmelnase

Ein ganz spezieller Tipp, nur für dich, da ist der PC sogar kostenlos. Einfach ins Ladengeschäft von Notebooksbilliger gehen, sich so ein Teil unter den Arm klemmen und flink das Weite suchen cheeky - ist nicht legal aber vielleicht dann für dich dann die richtige Herangehensweise.P.S.: Den Tipp habe ich mir nicht selbst ausgedacht, habe ich in der "Zeitung" von gelesen:[Bild]



Wenn man's mit Lichtgeschwindigkeit macht, merkt es keiner.

Wann kann man sich seinen Rechner endlich ausdrucken?

Naja, man sollte lieber jetzt 16gb kaufen statt sich nächstes Jahr über zwei die weiter gestiegenen RAM Preise zu ärgern. 8gb sind heutzutage schon knapp.

was macht man wenn ssd, win 10 u. 16 gb ram, vorhanden sind, grafikkarte u. usb 3.0 auch als karte auch....

janrykervor 1 h, 14 m

Was soll das Bild?


ADS!

Schniebelvor 2 h, 9 m

undbedingt noch RAM dazubestellen 8 GB sind zu wenig besser 16GB oder 32 GB



so ein quatsch. 8 GB reichen aktuell und auch noch in den nächsten 3-4 Jahren locker aus.

0megavor 3 m

8gb sind heutzutage schon knapp.


Nein

Welche 1060 ist da drin? Und zur SSD weiß man auch nichts oder? CPU Kühler boxed nehm ich an.

edit: Glaube ich würde zuschlagen, wenn man das Teil ohne WIN10 bestellen könnte.
Bearbeitet von: "Insanius" 17. Okt 2016

Bei mir ist der Stand auch noch 2009 bis auf die Graka. X4 Phenom 965 Black Edition und 8 GB RAM. Damals geiles Ding, heute eine alte Krücke.

Brauche eigentlich nur gescheites Gehäuse mit Mainboard, CPU und Kühler vorinstalliert. Rest hau ich selber rein... bin aber zu faul für das Gefreckel, jemand nen Tipp?

Schniebelvor 2 h, 21 m

undbedingt noch RAM dazubestellen 8 GB sind zu wenig besser 16GB oder 32 GB


Viel zu wenig, am besten direkt 64 oder 128

curlvor 1 h, 20 m

Also 3 Jahre sollte der doch noch taugen Mein 2. Rechner ist ein xeon 5440/8gb ram von 2007. und ich warte mal auf nen günstigen zen. von der Leistung her wird der aber bestimmt noch 2-3 Jahre reichen. Also keine eile.Wird eh alles nur billiger.


Du hast 2007 nen Rechner mit 4 Kernen bei knapp 3Ghz und 8 GB Ram gekauft? Darf ich fragen wieviel du damals bezahlt hast, um locker sagen zu können, dass der >10 Jahre hält? Ich hatte mir 2008 einen Laptop gekauft (ja, Laptop...) mit 2,5Ghz Dualcore und später auf 8GB Ram nachgerüstet, von Kauf weg 4GB verbaut.... Hab damals knapp 1200 gezahlt und dachte ich wäre recht günstig unterwegs, Kumpel von mir ist mit Daddy damals zu MediaMarkt gefahren und hat den gleichen für 1,4k€ gekauft....

Ich mein gut, meiner steht im Wohnzimmer als MediaCenter, aber neuere Games drauf zocken is auch auf niedrigsten Einstellungen nicht mehr möglich....

edit: bzw. gibt es für die alte AMD Graka da drin keinen W10 Treiber mehr... Gleiches beim Laptop meiner Freundin, die ihren circa ein Jahr später kaufte (was ich auch als Grund dafür vermute, dass ich Fifa nicht mehr über Steam von meinem Desktop auf den Laptop ins Wohnzimmer streamen kann...)

edit2: okay ich seh schon...... Angaben von Wikipedia

Xeon E5440

release date: November 11, 2007
Release price: $690
Bearbeitet von: "Da_Robi" 17. Okt 2016

ist der VR tauglich?

bierbaumvor 21 m

Bei mir ist der Stand auch noch 2009 bis auf die Graka. X4 Phenom 965 Black Edition und 8 GB RAM. Damals geiles Ding, heute eine alte Krücke. Brauche eigentlich nur gescheites Gehäuse mit Mainboard, CPU und Kühler vorinstalliert. Rest hau ich selber rein... bin aber zu faul für das Gefreckel, jemand nen Tipp?



Hab ich so noch nie gesehen, maximal Mainboard, CPU, Küher (und RAM) als Bundle. Gibts zuhauf bei eBay oder auch bei caseking. Preislich allerdings nicht unbedingt interessant.
Noch als Tipp, den RAM wirst du wahrscheinlich auch austauschen müssen, da die meisten 1151 Mainboards nur DDR4 unterstützen.

stanniatzevor 3 h, 28 m

Bei CSL-Computer:https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=12264&cPath=316 --> 549,00 EUR+MSI 1060 --> 234,90 EUR+ VSK --> 19,89 EUR= 803,79 EURDein Deal ist zwar günstiger aber nicht mehr wie 10%! VORTEIL hier: Du erkennst welche billige verbaut wird. Da würde ich aber deine Geizhals-Liste bevorzugen.



Das Ding von CSL sieht recht gut aus - ich finds nur doof, dass man nicht erkennen kann, wieiviel Platz man im Gehäuse hat (genauer: passt da neben der SSD fürs OS und dem optischen Laufwerk auch noch 3.5" Platten rein, um sie als RAID zu betreiben?)

dodo2vor 45 m

so ein quatsch. 8 GB reichen aktuell und auch noch in den nächsten 3-4 Jahren locker aus.


So ein Quatsch. Viele Spiele empfehlen mittlerweile 8GB RAM und bei Quantum Break sind es bereits 16GB. Star Citizen wird auch mehr als 8GB benötigen. 3-4 Jahre 8GB? Selten so einen Müll gehört.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text