[NBB] Apple MacBook Pro 13" Space Grau 2017 MPXQ2D/A CTO BTO Intel Core i7 2.5GHz, 8GB RAM, 128GB SSD, macOS High Sierra
267°

[NBB] Apple MacBook Pro 13" Space Grau 2017 MPXQ2D/A CTO BTO Intel Core i7 2.5GHz, 8GB RAM, 128GB SSD, macOS High Sierra

1.498,98€1.694,95€-12%notebooksbilliger.de Angebote
44
eingestellt am 17. JunBearbeitet von:"jamesblond"
Bei NBB bekommt ihr jetzt das Apple MacBook Pro 13" Space Grau 2017 MPXQ2D/A CTO BTO Intel Core i7 2.5GHz, 8GB RAM, 128GB SSD, macOS High Sierra zum guten Preis

PVG 1694,95€

CPU: Intel Core i7-7660U, 2x 2.50GHz • RAM: 8GB DDR3L • HDD: N/A • SSD: 128GB M.2 PCIe (proprietär) • Optisches Laufwerk: N/A • Grafik: Intel Iris Plus Graphics 640 (IGP) • Display: 13.3", 2560x1600, glare, IPS/IGZO • Anschlüsse: 2x Thunderbolt 3, 1x Klinke • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2 • Cardreader: N/A • Webcam: 0.9 Megapixel • Betriebssystem: macOS 10.12 Sierra • Akku: Li-Polymer, 54.5Wh, 10h Laufzeit • Gewicht: 1.37kg • Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Force Touch Trackpad, USB-C Ladeanschluss (alle Ports) • Herstellergarantie: ein Jahr
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Sinnlose Konfiguration. Der i7 bringt in dem Ding kaum Vorteile, dafür hat man dann aber nur 8 GB RAM, 128 GB SSD und einen Lüfter. Und wer den i7 auszureizen will, dem wünsche ich viel Spaß mit dem Lüfter, welcher schon mit dem i5 unter Last unerträglich war.
Bearbeitet von: "mactron" 17. Jun
QTimevor 3 m

dann hol dir eins von 2015 - habe ich gerade selber noch gemacht. meisn …dann hol dir eins von 2015 - habe ich gerade selber noch gemacht. meisn von 2013 läuft noch wie am ersten tag, aber ich wollte noch eins auf halde haben, weil die neuen kaufe ich nicht mehr.


du kaufst dir mal eben ein MacBook Pro auf Halde? läuft bei dir
chargersheenvor 2 h, 2 m

Ich werde es nie verstehen, wieso die Leute 1500€ (und mehr) ausgeben für d …Ich werde es nie verstehen, wieso die Leute 1500€ (und mehr) ausgeben für diese Specs.


Warum kaufen Leute rolls royce wenn man mit anderen, vor allem billigeren karren mehr leistung hat
128gb SSD - Wahnsinn...!
44 Kommentare
Sinnlose Konfiguration. Der i7 bringt in dem Ding kaum Vorteile, dafür hat man dann aber nur 8 GB RAM, 128 GB SSD und einen Lüfter. Und wer den i7 auszureizen will, dem wünsche ich viel Spaß mit dem Lüfter, welcher schon mit dem i5 unter Last unerträglich war.
Bearbeitet von: "mactron" 17. Jun
Autohot
Ich werde es nie verstehen, wieso die Leute 1500€ (und mehr) ausgeben für diese Specs.
chargersheenvor 14 m

Ich werde es nie verstehen, wieso die Leute 1500€ (und mehr) ausgeben für d …Ich werde es nie verstehen, wieso die Leute 1500€ (und mehr) ausgeben für diese Specs.


Meinst du diese spezielle Konfiguration oder ist das so üblicher Apple rant?
Die 2017er Modelle sind insgesamt nicht so der Hit geworden; mein 2011er läuft aber nach wie vor
wowanBlyavor 25 m

Meinst du diese spezielle Konfiguration oder ist das so üblicher Apple …Meinst du diese spezielle Konfiguration oder ist das so üblicher Apple rant? Die 2017er Modelle sind insgesamt nicht so der Hit geworden; mein 2011er läuft aber nach wie vor


Insofern sind selbst 2000€ eine gute Investition.

Ich habe 1300 für meinen Dell hingelegt vor 6 Jahren...und den kann ich eigentlich seit 3 Jahre in die Tonne kloppen! Würde genau deshalb gerne auf Apple umschwenken. Nur leider lese ich sehr oft, dass die neueren Modelle nicht mehr die Qualität von früher haben
whisk3yvor 13 m

Insofern sind selbst 2000€ eine gute Investition. Ich habe 1300 für meinen …Insofern sind selbst 2000€ eine gute Investition. Ich habe 1300 für meinen Dell hingelegt vor 6 Jahren...und den kann ich eigentlich seit 3 Jahre in die Tonne kloppen! Würde genau deshalb gerne auf Apple umschwenken. Nur leider lese ich sehr oft, dass die neueren Modelle nicht mehr die Qualität von früher haben


dann hol dir eins von 2015 - habe ich gerade selber noch gemacht. meisn von 2013 läuft noch wie am ersten tag, aber ich wollte noch eins auf halde haben, weil die neuen kaufe ich nicht mehr.
QTimevor 3 m

dann hol dir eins von 2015 - habe ich gerade selber noch gemacht. meisn …dann hol dir eins von 2015 - habe ich gerade selber noch gemacht. meisn von 2013 läuft noch wie am ersten tag, aber ich wollte noch eins auf halde haben, weil die neuen kaufe ich nicht mehr.


du kaufst dir mal eben ein MacBook Pro auf Halde? läuft bei dir
Man könnte glauben nach 2015 hat Apple sich zurück entwickelt wenn man hier so ließt. Verstehe gerade nicht warum mein 2016er noch läuft, Testberichten zufolge müsste es längst kaputt sein.
Ist das mit dem einen Lüftergeräusch der 13" Geräte wirklich so schlimm, die 2 vom Touchbar MacBook gehen Recht selten an und wenn dann kommen sie bei weitem nicht an den Krach heran denn ich so von anderen Geräten vorher kannte?
chargersheenvor 2 h, 2 m

Ich werde es nie verstehen, wieso die Leute 1500€ (und mehr) ausgeben für d …Ich werde es nie verstehen, wieso die Leute 1500€ (und mehr) ausgeben für diese Specs.


Warum kaufen Leute rolls royce wenn man mit anderen, vor allem billigeren karren mehr leistung hat
Crunkvor 7 m

Warum kaufen Leute rolls royce wenn man mit anderen, vor allem billigeren …Warum kaufen Leute rolls royce wenn man mit anderen, vor allem billigeren karren mehr leistung hat


jetzt gehts aber los
Sicherlich gut, wenn man warme Hände im Iglobüro haben will. Da gibt es auch keinen Staub, der die Tastatur zerstören kann.
Jetzt noch einen 15 Zoll und ich werde schwach 🙈
Ich ärgere mich das 15" von 2017 gekauft zu haben. Hab von der Problematik der schnell kaputt gehenden Tastatur erst danach gelesen.

Jetzt wollte ich zähneknirschend Apple Care für satte 250€ kaufen - Frage vorsichtshalber im Apple Store nochmal nach und dann stellt sich raus, die 3 Jahre Zusatz Garantie gelten nicht nach Ablauf von 1 Jahr Garantie oder 2 Jahre Gewährleistung, nein, es gilt ab Kaufdatum. Also satte 250€ für 1 Jahr zusätzlich...??

Wtf

Definitiv mein letztes MacBook, solange die Tastatur so anfällig ist
128gb SSD - Wahnsinn...!
whisk3yvor 3 h, 33 m

Insofern sind selbst 2000€ eine gute Investition. Ich habe 1300 für meinen …Insofern sind selbst 2000€ eine gute Investition. Ich habe 1300 für meinen Dell hingelegt vor 6 Jahren...und den kann ich eigentlich seit 3 Jahre in die Tonne kloppen! Würde genau deshalb gerne auf Apple umschwenken. Nur leider lese ich sehr oft, dass die neueren Modelle nicht mehr die Qualität von früher haben


Ich hab mir vor Kurzem ein gebrauchtes 2011er MBP geschossen, für 345€. Läuft wie eine Eins. Ich kann RAM noch aufrüsten und wenn mir die 320GB irgenwann nicht reichen sollten auch diese noch. Ich mach damit auch Videobearbeitung und nur beim ausrendern großer Dateien dreht der Lüfter mal hoch. Vielleicht als Alternative? Vorher hatte ich auch immer Windows und die hab ich jedes Mal nach spätestens 2,5 Jahren zum Recyclinghof gebracht...
teammatevor 14 m

Ich hab mir vor Kurzem ein gebrauchtes 2011er MBP geschossen, für 345€. Lä …Ich hab mir vor Kurzem ein gebrauchtes 2011er MBP geschossen, für 345€. Läuft wie eine Eins. Ich kann RAM noch aufrüsten und wenn mir die 320GB irgenwann nicht reichen sollten auch diese noch. Ich mach damit auch Videobearbeitung und nur beim ausrendern großer Dateien dreht der Lüfter mal hoch. Vielleicht als Alternative? Vorher hatte ich auch immer Windows und die hab ich jedes Mal nach spätestens 2,5 Jahren zum Recyclinghof gebracht...


Habe noch nen Machook Pro von 2011, aufgerüstet mit 8GB Ram und ner SSD, läuft evenfalls noch top! Die alten Modelle sind auf jeden Fall super gewesen
8
goetzivor 2 m

Habe noch nen Machook Pro von 2011, aufgerüstet mit 8GB Ram und ner SSD, …Habe noch nen Machook Pro von 2011, aufgerüstet mit 8GB Ram und ner SSD, läuft evenfalls noch top! Die alten Modelle sind auf jeden Fall super gewesen


8GB hab ich auch gerade drin! SSD werde ich vielleicht mal nachrüsten, mal sehen. Auf jeden Fall läuft das jetzt schon / noch besser als die meisten Windows-Rechner nach ein paar Monaten. Ist vielleicht nicht so dünn und leicht wie die neuen, aber die komplette Haptik ist super.
Berlinhousevor 1 h, 10 m

128gb SSD - Wahnsinn...!


Ja klar, zu einem solchen Preis gehört auch eine üppige Ausstattung.
soul4evervor 2 h, 6 m

Ich ärgere mich das 15" von 2017 gekauft zu haben. Hab von der Problematik …Ich ärgere mich das 15" von 2017 gekauft zu haben. Hab von der Problematik der schnell kaputt gehenden Tastatur erst danach gelesen.Jetzt wollte ich zähneknirschend Apple Care für satte 250€ kaufen - Frage vorsichtshalber im Apple Store nochmal nach und dann stellt sich raus, die 3 Jahre Zusatz Garantie gelten nicht nach Ablauf von 1 Jahr Garantie oder 2 Jahre Gewährleistung, nein, es gilt ab Kaufdatum. Also satte 250€ für 1 Jahr zusätzlich...??Wtf Definitiv mein letztes MacBook, solange die Tastatur so anfällig ist


...ist immer noch billiger als im 3. Jahr 1x den Tausch der Tastatur zu bezahlen. Die 2017er Tastatur ist aber auch schon wieder besser als die der 2016er, vielleicht geht deine also gar nicht kaputt?!
soul4evervor 3 h, 4 m

Ich ärgere mich das 15" von 2017 gekauft zu haben. Hab von der Problematik …Ich ärgere mich das 15" von 2017 gekauft zu haben. Hab von der Problematik der schnell kaputt gehenden Tastatur erst danach gelesen.


Das Problem mit der Tastatur haben die 2016er Modelle.
eyedexevor 5 m

Das Problem mit der Tastatur haben die 2016er Modelle.


Die 2017er doch auch!? Nur, dass die 2016er noch anfälliger sind.
Bearbeitet von: "Garcia" 17. Jun
Gibt es denn sonst noch Probleme mit den 2017er Modellen? Außer Tastatur und Lüfter
GoldDigger1000vor 11 m

Gibt es denn sonst noch Probleme mit den 2017er Modellen? Außer Tastatur …Gibt es denn sonst noch Probleme mit den 2017er Modellen? Außer Tastatur und Lüfter


Finde nicht, dass die ein Lüfter-Problem haben. Nur macht mE die Kombi i7 CPU und 128GB SSD wenig Sinn.

Die Modelle ohne Touch Bar haben übrigens nur einen Lüfter, die Modelle mit Touch Bar zwei. Ich persönlich halte die Leiste für überflüssig. Aber nicht wegen des zusätzlichen Lüfters...
Bearbeitet von: "Garcia" 17. Jun
Crunkvor 4 h, 39 m

Warum kaufen Leute rolls royce


Weil sie geltungsbedürftig sind und sonst nicht anderes anzubieten haben?
whisk3yvor 6 h, 1 m

Insofern sind selbst 2000€ eine gute Investition. Ich habe 1300 für meinen …Insofern sind selbst 2000€ eine gute Investition. Ich habe 1300 für meinen Dell hingelegt vor 6 Jahren...und den kann ich eigentlich seit 3 Jahre in die Tonne kloppen! Würde genau deshalb gerne auf Apple umschwenken. Nur leider lese ich sehr oft, dass die neueren Modelle nicht mehr die Qualität von früher haben



Was stimmt nicht mit deinem Dell?
Laut Apple-Foren und Verkäufern haben die 2017er Modelle keine/kaum Probleme mit den Tastaturen (wen wundert die Aussage aus der Richtung? ). Der Deal kommt aber bei weitem nicht an den von vorheriger Woche ran: mydealz.de/dea…540
Darksunshinevor 7 h, 0 m

du kaufst dir mal eben ein MacBook Pro auf Halde? läuft bei dir


Wo bekommt man noch neue MacBooks von aus 2015 ?
soul4evervor 5 h, 4 m

Ich ärgere mich das 15" von 2017 gekauft zu haben. Hab von der Problematik …Ich ärgere mich das 15" von 2017 gekauft zu haben. Hab von der Problematik der schnell kaputt gehenden Tastatur erst danach gelesen.Jetzt wollte ich zähneknirschend Apple Care für satte 250€ kaufen - Frage vorsichtshalber im Apple Store nochmal nach und dann stellt sich raus, die 3 Jahre Zusatz Garantie gelten nicht nach Ablauf von 1 Jahr Garantie oder 2 Jahre Gewährleistung, nein, es gilt ab Kaufdatum. Also satte 250€ für 1 Jahr zusätzlich...??Wtf Definitiv mein letztes MacBook, solange die Tastatur so anfällig ist


hm, weiß nicht ob das jetzt bekannt ist oder es nur verwirrung um garantie/gewährleistung gibt aber apple gibt 1 jahr garantie -> jeder schaden wird behoben, sofern du es nicht hast runterfallen/absaufen lassen. mit apple care verlängert sich dieses GARANTIE um 2 auf somit 3 jahre. wenn man jetzt das eine jahr gewährleistung als garantie betrachtet hast du recht - dann ist es nur ein weiteres jahr garantie. aber da gewährleistung=! garantie verlängert sie sich mit apple care um 2 jahre.

mein tipp: ein mbp aus 2016/17 ohne apple care ist echt mutig, außer es kommt vom arbeitgeber. wenn privat: hol dir definitiv die apple care.
haschke96vor 10 m

Wo bekommt man noch neue MacBooks von aus 2015 ?


wollte noch nen deal draus machen aber hatte viel zu tun - außerdem wirds bestimmt eh von der anti-apple-fraktion gelöscht ^^
QTimevor 7 m

wollte noch nen deal draus machen aber hatte viel zu tun - außerdem wirds …wollte noch nen deal draus machen aber hatte viel zu tun - außerdem wirds bestimmt eh von der anti-apple-fraktion gelöscht ^^


Evtl. könntest du mir einen Tipp hier in den Kommentaren hinterlassen ? Mein 2011er Pro gibt langsam, den Geist auf, da ich keine älteren Angebote bis jetzt finden konnte, und ab 2016er mir nicht mehr zugesagt hat, bin ich noch auf der Suche..
Leute glaubt ihr es kommen neue Macbook Upgrades im Herbst?
Kann man eigentlich von ausgehe
Onuresma7vor 2 h, 11 m

Leute glaubt ihr es kommen neue Macbook Upgrades im Herbst?


Zu hoffen wäre es allemal. Aber ob im September mit den iPhones zusammen oder eher so im November, ist die Frage
QTimevor 5 h, 35 m

hm, weiß nicht ob das jetzt bekannt ist oder es nur verwirrung um …hm, weiß nicht ob das jetzt bekannt ist oder es nur verwirrung um garantie/gewährleistung gibt aber apple gibt 1 jahr garantie -> jeder schaden wird behoben, sofern du es nicht hast runterfallen/absaufen lassen. mit apple care verlängert sich dieses GARANTIE um 2 auf somit 3 jahre. wenn man jetzt das eine jahr gewährleistung als garantie betrachtet hast du recht - dann ist es nur ein weiteres jahr garantie. aber da gewährleistung=! garantie verlängert sie sich mit apple care um 2 jahre.mein tipp: ein mbp aus 2016/17 ohne apple care ist echt mutig, außer es kommt vom arbeitgeber. wenn privat: hol dir definitiv die apple care.


Es ist bei Otto gekauft und ich schätze deren Support nicht so schlecht ein, dass die mich bei einem Serienfehler wie der Tastatur hängen lassen. Ergo zahle ich 255€ oder so für 1 Jahr und das ist mMn einfach nur frech. Sollte ich echt das Pech mit der Tastatur haben, war es definitiv mein letztes Apple Produkt.

Ich nutze den Laptop quasi nur daheim und die sonstigen Risiken sind astronomisch gering als das ich ac lohnen könnte
@soul4ever
1. Du hast noch gar kein Problem mit deinem MacBook, aber regst dich schon auf. Das ist ungesund - willst du, dass dein Herz schlapp macht, wenn die Tastatur erst einmal nicht mehr geht?
2. Du weißt nicht was Gewährleistung ist
3. Otto ist ein stink normaler 0815 Laden, da bekommst du keinen Service für dein Gerät. Nach einem halben Jahr (siehe 2.), verweisen die auf Apple.
4. SOLLTE es ein nachgewiesener Serienfehler sein, hättest du ggf auch mit Gewährleistung Schutz.

Abwarten, Tee trinken. Mein MBP aus 2013 schnurrt auch noch, wie ein Kätzchen.
Klar weiß ich was Gewährleistung ist, jedoch ist es in der Praxis so, das gute (!) Deutsche online Shops diese Zeit ebenfalls als Garantie auslegen, insbesondere bei solchen Fehlern die regelmäßig auftauchen.

Mir ist egal ob die auf Apple verweisen, wichtig ist das sie die Kosten übernehmen oder erstatten und da bin ich das 2. Jahr noch save bei denen.
soul4ever17. Jun

Ich ärgere mich das 15" von 2017 gekauft zu haben. Hab von der Problematik …Ich ärgere mich das 15" von 2017 gekauft zu haben. Hab von der Problematik der schnell kaputt gehenden Tastatur erst danach gelesen.Jetzt wollte ich zähneknirschend Apple Care für satte 250€ kaufen - Frage vorsichtshalber im Apple Store nochmal nach und dann stellt sich raus, die 3 Jahre Zusatz Garantie gelten nicht nach Ablauf von 1 Jahr Garantie oder 2 Jahre Gewährleistung, nein, es gilt ab Kaufdatum. Also satte 250€ für 1 Jahr zusätzlich...??Wtf Definitiv mein letztes MacBook, solange die Tastatur so anfällig ist


Also ich hatte das 2016er, was ich leider (kaufmännisch) irreparabel zerschossen hab. Jedoch nie Probleme mit der Tastatur gehabt.

Jetzt hab ich das 2017er und kann mich ebenfalls nicht beschweren. Auch das hier angesprochene "Lüfterproblem" ist mit dem i7 keins.

Und mein kleiner Helfer macht Recording von 24-60 AES Audiotracks.

Jetzt, wo bei mir jedes Gerät ein USB-C Kabel bekommen hat, kommt man auch mit diesem Umstand bestens klar.
chargersheen17. Jun

Ich werde es nie verstehen, wieso die Leute 1500€ (und mehr) ausgeben für d …Ich werde es nie verstehen, wieso die Leute 1500€ (und mehr) ausgeben für diese Specs.


Vielleicht, weil sie drauf angewiesen sind, weil es hier einfach Dinge gibt, die es in der Windows-Welt nicht gibt.

Oder, weil sie keinen Bock haben alle 2,5-3 Jahre 750€ und mehr an einen anderen Hersteller zu zahlen.

Ich bin definitv kein Fan, der alles von apple haben muss oder dringend braucht und zu Hause steht auch nen Selbstbau-Rechner, aber gerade beim Mac lief/läuft einiges besser, als anderswo.

Ich möchte auf mein 2009er MBP 15" hinweisen, was bis Ende 2014 bei mir im Einsatz war und danach noch 3 Jahre (ende 2017) bei meiner Schwester lief.
krabbenfischer2vor 1 h, 42 m

Vielleicht, weil sie drauf angewiesen sind, weil es hier einfach Dinge …Vielleicht, weil sie drauf angewiesen sind, weil es hier einfach Dinge gibt, die es in der Windows-Welt nicht gibt.Oder, weil sie keinen Bock haben alle 2,5-3 Jahre 750€ und mehr an einen anderen Hersteller zu zahlen. Ich bin definitv kein Fan, der alles von apple haben muss oder dringend braucht und zu Hause steht auch nen Selbstbau-Rechner, aber gerade beim Mac lief/läuft einiges besser, als anderswo.Ich möchte auf mein 2009er MBP 15" hinweisen, was bis Ende 2014 bei mir im Einsatz war und danach noch 3 Jahre (ende 2017) bei meiner Schwester lief.


Mein ältestes noch existierende Notebook ist auch aus 2009 (HP DV 7 1070 eg) und läuft noch bis heute (alle anderen habe ich verkauft). Habe ihm mit der Zeit ein Festplatten-Upgrade verpasst und es läuft somit auch noch schneller. Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern, dass bei mir irgendein Laptop kaputt gegangen wäre und das selbst nach Öffnen und Wechseln einzelner Komponenten (Upgrades), deswegen kann ich den Vergleich nicht nachvollziehen. Das einzige war vielleicht der Verschleiß des Akkus, das wars aber auch, da habe ich einfach einen neuen Akku eingebaut.

Ich hatte aber mal einen Bekannten, mit dem habe ich mich des Öfteren über neue Errungenschaften unterhalten und bei ihm ist immer irgendwas kaputt gegangen, nicht nur bei Laptops, was ich nie nachvollziehen konnte, die Geräte habe ich mir aber angeschaut, weil er sie mir immer gegeben hat um nachzuschauen. Und was sofort auffiel war, dass das Gerät schon äußerlich etwas mitgemacht hat.

Ich denke der Nutzer spielt eine große Rolle bei der Abnutzung seiner Geräte und wenn man sich ein Gerät kauft, das von außen wertiger aussieht als nach Plastik geht man dementsprechend auch anders damit um.

Das muss nicht in jedem Fall so sein, aber ich selbst hatte auch schon iPhone, iPad und iPod Touch etc und hatte auch da mindestens genau so viele Garantiefälle (ich meine sogar tendenziell mehr) wie bei Android (Plastik)Smartphones.

Und nur mal so, Apple baut seine Hardware auch nicht selbst, sondern kauft das meiste (wenn nicht sogar alles) ein, wie viele anderw Notebookhersteller..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text