[NBB] ARCTIC Liquid Freezer 240 AiO Wasserkühlung (alle Sockel) - 67€ statt 79€
393°Abgelaufen

[NBB] ARCTIC Liquid Freezer 240 AiO Wasserkühlung (alle Sockel) - 67€ statt 79€

33
eingestellt am 22. Mai
Hier ein Angebot,

solange der Vorrat reicht für diese wirklich nette Wasserkühlung, schon mal horten für den R7

GUTSCHEINCODE: ARCTIC20
Im Warenkorb (ohne Konditionen)

PVG: 79€ (wg. Versand) Mindfactory also ziemlich gute 20%

Danke für den Hinweis @Fingerrabatt : Es kommen noch 2,99 Versand hinzu.

33 Kommentare

Wenn man den Platz hat gibts wohl P/L mässig keine bessere AiO. Hab die schon länger im Einsatz und bringt einfach spitzenmässig Leistung. Sehr sehr heiß, zumal selbst die 79 Euro schon absolut Top sind im Vergleich zu anderen Herstellern die keine bessere Leistung bringen. Arctic Support hat auch nette Mitarbeiter, die einem sofort helfen wenn mal was ist.
Bearbeitet von: "stafic" 22. Mai

Mit Vsk ?

Fingerrabattvor 3 m

Mit Vsk ?

Hab gerade gesehen mit Vsk kostet das ganze dann 66.98€ immer noch gut.

"Deutschlands beliebtester Händler für Elektronik und IT ist kurzzeitig nicht erreichbar."


Also Humor haben sie

Netter Preis! So ziemlich der beste AIO Kühler auf dem Markt.
Hab die ganze Zeit drauf gegeiert, die knapp 80€ waren mir aber zu viel. Habe mir dann vor ein paar Tagen zufällig nen Dark Rock Pro 3 für 50€ (neu) geschossen. Seit heute ist der eingebaut. Naja, shit happens
Bearbeitet von: "lakai" 22. Mai

Hatte das Teil mal ein paar Wochen da, preis Leistung top. Pumpe war zwar etwas hörbar aber ok das haben alle aio Lösungen gemein. Seit Januar nutze ich allerdings ne Custom Lösung was überhaupt kein Vergleich ist aber auch deutlich teurer.

Kenne mich jetzt nicht so gut aus, daher eine Frage: gibt es bei solchen Lösungen irgendwie einen Wasserverlust durch Verdunstung? Wenn ja, wie lange dauert dieser Prozess und was passiert, wenn zu viel Wasser verdunstet ist? Schmeiße ich das Teil weg und kaufe mir das nochmals? Das verstehe ich noch nicht ganz.

[quote=Kazzig]Kenne mich jetzt nicht so gut aus, daher eine Frage: gibt es bei solchen Lösungen irgendwie einen Wasserverlust durch Verdunstung? Wenn ja, wie lange dauert dieser Prozess und was passiert, wenn zu viel Wasser verdunstet ist? Schmeiße ich das Teil weg und kaufe mir das nochmals? Das verstehe ich noch nicht ganz.[/quote]
Nein das ist ein geschlossenes system kein Wasserverlust ist vorhanden

Hot! Ist finde ich die beste AiO auf dem Markt, wenn man den Platz im Gehäuse hat

Kazzigvor 1 h, 5 m

Kenne mich jetzt nicht so gut aus, daher eine Frage: gibt es bei solchen …Kenne mich jetzt nicht so gut aus, daher eine Frage: gibt es bei solchen Lösungen irgendwie einen Wasserverlust durch Verdunstung? Wenn ja, wie lange dauert dieser Prozess und was passiert, wenn zu viel Wasser verdunstet ist? Schmeiße ich das Teil weg und kaufe mir das nochmals? Das verstehe ich noch nicht ganz.



Es gibt Verlust, der ist aber so gering das es Jahre dauert. Hab hier noch eine 4 Jahre alte Corsair AiO rumliegen die man nachfüllen kann, bisher war das aber nie nötig.

Die beste AiO, was P/L angeht und Lautstärke angeht.Habe diese bereits 3x verbaut.

Wer erweitern möchte, sollte sich die Alphacool Eisbaer 240 oder Fractal Design Celsius S24 anschauen.
Beide etwas hochwertiger und mit 5J. Garantie
Bearbeitet von: "Westside1971" 22. Mai

Wie laut ist die pumpe bei dieser Wasserkühlung?
Habe derzeit einen beQuiet Dark Rock drauf und alleine wegen dem Platz, wäre eine Wakü besser angebracht.
Wäre es mit der Wasserkühlung dann lauter wegen der Pumpe?

Hätte ansonsten die Wakü von bequiet im Visier, welche eine extra leise Pumpe haben soll.

TeDealzvor 43 m

Wie laut ist die pumpe bei dieser Wasserkühlung?Habe derzeit einen beQuiet …Wie laut ist die pumpe bei dieser Wasserkühlung?Habe derzeit einen beQuiet Dark Rock drauf und alleine wegen dem Platz, wäre eine Wakü besser angebracht.Wäre es mit der Wasserkühlung dann lauter wegen der Pumpe?Hätte ansonsten die Wakü von bequiet im Visier, welche eine extra leise Pumpe haben soll.


Sind alle relativ leise, leider gibt es immer etwas Streuung das heißt von 2 gleichen AiOs kann eine lauter als die andere ist. Die Bequiet AiO hat leider schwächere, dafür aber auch leisere Lüfter verbaut
Bearbeitet von: "Igoo" 22. Mai

Leider doch nicht alle Sockel!
1366, 775 und AM1 keine Montage möglich.

Kenne mich mit Wasserkühlung nicht so aus. Wir der CPU-Luftventilator einfach abgeschraubt und dieser hier an dessen Stelle aufgeschraubt und fertig oder braucht man noch mehr wie ein Matherboard das speziell für Wasserkühlung ausgelegt ist? Habe das MSI Z87-G41 PC Mate, vom Sockel passt es aber passt auch der Rest? Sind da die RAM-Riegel im Weg?
Danke für eure Hilfe.

emil2vor 41 m

Kenne mich mit Wasserkühlung nicht so aus. Wir der CPU-Luftventilator …Kenne mich mit Wasserkühlung nicht so aus. Wir der CPU-Luftventilator einfach abgeschraubt und dieser hier an dessen Stelle aufgeschraubt und fertig oder braucht man noch mehr wie ein Matherboard das speziell für Wasserkühlung ausgelegt ist? Habe das MSI Z87-G41 PC Mate, vom Sockel passt es aber passt auch der Rest? Sind da die RAM-Riegel im Weg?Danke für eure Hilfe.


Alten Kühler samt Lüfter ab, neuen dran. Easy.
Motherboard passt und RAM wird bei einer AIO nicht im weg sein. Je nach Gehäuse könnte es aber eng werden den Radiator samt 4 Lüftern zu verbauen. Welches Gehäuse hast du?

Verfasser

Also das Teil, dass du links von den Lüftern siehst, ist einfach gesagt der Kühlkörper. Den tust du auf deine CPU. Die Lüfter plus Radiator befestigst du an dem Front Panel deines Gehäuses oder an der Oberseite, oder an der Rückseite (in seltenen Cases) empfehlenswert ist oben. Diese Kühlung erlaubt es dir sogar 4 Lüfter zu verwenden. Also kannst du optimalerweise Pull Push Nutzen. Kalte Luft von außen anziehen und dann ins Gehäuseinnere pusten.

Mein Gehäuse hätte Platz für 280er oder 360er Radiatoren. Wäre dann eine andere AiO klüger? Hatte etwas gelesen von "Umso mehr Radiatorflächer, umso besser"

MeisterOekvor 3 h, 29 m

Mein Gehäuse hätte Platz für 280er oder 360er Radiatoren. Wäre dann eine an …Mein Gehäuse hätte Platz für 280er oder 360er Radiatoren. Wäre dann eine andere AiO klüger? Hatte etwas gelesen von "Umso mehr Radiatorflächer, umso besser"


Theoretisch ja, aber der Aufpreis von der 240er zur 360er ist das Leistungsplus nicht wert. Würde die 240er hier ausm Deal nehmen.

Westside1971vor 10 h, 30 m

Die beste AiO, was P/L angeht und Lautstärke angeht.Habe diese bereits 3x …Die beste AiO, was P/L angeht und Lautstärke angeht.Habe diese bereits 3x verbaut.Wer erweitern möchte, sollte sich die Alphacool Eisbaer 240 oder Fractal Design Celsius S24 anschauen.Beide etwas hochwertiger und mit 5J. Garantie




Kannst du mir verraten ob das Ding auch irgendeine Form von Beleuchtung hat?

Phexievor 4 m

Kannst du mir verraten ob das Ding auch irgendeine Form von Beleuchtung …Kannst du mir verraten ob das Ding auch irgendeine Form von Beleuchtung hat?



Nein hat er nicht,der AC Freezer ist sehr schlicht.

da musst du dir eine Alphacool Eisbaer (blau beleuchtet)oder wenn du RGB haben möchtest, eine Kraken X52 AiO kaufen.
Bearbeitet von: "Westside1971" 22. Mai

Als Student entfallen doch versandkosten oder nicht?

Nice, danke für den Deal. Hat super gepasst war 5 Minuten davor die Corsair zu bestellen. Habe nun den Deal gesehen und gleich alle möglichen Tests angeschaut und dann gleich bestellt. Versandkosten musste ich mit Hermes und Kreditkartenzahlung keine zahlen. Dealpreis ist also 64€!!!

14078115-VIgSx.jpg

lakaivor 11 h, 9 m

Alten Kühler samt Lüfter ab, neuen dran. Easy.Motherboard passt und RAM w …Alten Kühler samt Lüfter ab, neuen dran. Easy.Motherboard passt und RAM wird bei einer AIO nicht im weg sein. Je nach Gehäuse könnte es aber eng werden den Radiator samt 4 Lüftern zu verbauen. Welches Gehäuse hast du?


Hey, sorry hatte Spätschicht, deshalb jetzt die Antwort. Das Gehäuse heißt Sharkoon REX8Value Edition.

So, heute Gehäuse aufgemacht. Festplatten anders platziert, Lüfter versetzt, jetzt ist genug Platz für die Kühleinheit samt Lüfter. Der RAM kann nicht im Weg sein da der Runde Teil auf die CPU kommt und dann nur die Schläuche über die Riegel zur Vorderseite an den Kühler gehen. Wenn man sich bei Youtube ein Montagevideo anguckt, kapiert man wie das ganze funktioniert. Bestellt.

bin jetzt auch am überlegen, hab momentan nen ryzen 5 1600 mit x370 prime im Einsatz.
Das ganze übertaktet auf 3,8 Ghz bei 1,3 Volt.
Temperatur im Leerlauf 45 Grad unter Prime ca 75 Grad.(mit dem Boxed Kühler)
Die Frage ist lohnt sich das überhaupt? Ist halt doch ein stolzer Preis für nen 200 Euro Prozessor.
Momentan mach ich mir da keine Gedanken aber es wird ja noch wärmer werden.
Ist nicht ein Luftkühler für die hälfte des Preises genauso Leistungsstark.

istmirzuteuer23. Mai

bin jetzt auch am überlegen, hab momentan nen ryzen 5 1600 mit x370 prime …bin jetzt auch am überlegen, hab momentan nen ryzen 5 1600 mit x370 prime im Einsatz.Das ganze übertaktet auf 3,8 Ghz bei 1,3 Volt.Temperatur im Leerlauf 45 Grad unter Prime ca 75 Grad.(mit dem Boxed Kühler)Die Frage ist lohnt sich das überhaupt? Ist halt doch ein stolzer Preis für nen 200 Euro Prozessor.Momentan mach ich mir da keine Gedanken aber es wird ja noch wärmer werden.Ist nicht ein Luftkühler für die hälfte des Preises genauso Leistungsstark.



Überlege auch grad ob ich den auf den neuen Ryzen 1600x packe, oder ob das übertrieben wäre und es der Thermalright Macho auch tut....

Ch3atAndD13vor 2 h, 42 m

Überlege auch grad ob ich den auf den neuen Ryzen 1600x packe, oder ob das …Überlege auch grad ob ich den auf den neuen Ryzen 1600x packe, oder ob das übertrieben wäre und es der Thermalright Macho auch tut....


Ich hab jetzt sehr lange recherchiert und meine Entscheidung ist gefallen. Falls man genug Platz im Gehäuse hat für einen Großen Kühler gibts keinen Grund auf eine aio zu setzen. Kühlen etwa gleichgut, in den test wird ja nur mal 10 min gebenchmarkt... aber die aio dauert lange bis sie sich erhitzt dann sind die Temperaturen zum Luftkühler gleich. Dann dauert es aber wieder länger bis sie runterkühlt im idle. Sonst sehe ich eigentlich nur Nachteile bei einer aio.
die Pumpe könnte den Geist aufgeben oder laut werden mit der Zeit
- es kann Wasser austreten
- man hat 4 Lüfter auf dem Radiator sehe ich als Nachteil
- die Pumpe sollte man wenn man sie wegen Vibrationen regeln will, manuell runterregeln da sie sonst klackergeräusche verursachen kann usw.

Meine Entscheidung ist auf den Dark Rock Pro 3 gefallen den hab ich als B Ware bei ebay für 45 euro bekommen.
Falls da was dran kaputt geht kanns nur einer der beiden Lüfter sein.
Bearbeitet von: "istmirzuteuer" 25. Mai

istmirzuteuer25. Mai

Ich hab jetzt sehr lange recherchiert und meine Entscheidung ist gefallen. …Ich hab jetzt sehr lange recherchiert und meine Entscheidung ist gefallen. Falls man genug Platz im Gehäuse hat für einen Großen Kühler gibts keinen Grund auf eine aio zu setzen. Kühlen etwa gleichgut, in den test wird ja nur mal 10 min gebenchmarkt... aber die aio dauert lange bis sie sich erhitzt dann sind die Temperaturen zum Luftkühler gleich. Dann dauert es aber wieder länger bis sie runterkühlt im idle. Sonst sehe ich eigentlich nur Nachteile bei einer aio. die Pumpe könnte den Geist aufgeben oder laut werden mit der Zeit - es kann Wasser austreten - man hat 4 Lüfter auf dem Radiator sehe ich als Nachteil - die Pumpe sollte man wenn man sie wegen Vibrationen regeln will, manuell runterregeln da sie sonst klackergeräusche verursachen kann usw.Meine Entscheidung ist auf den Dark Rock Pro 3 gefallen den hab ich als B Ware bei ebay für 45 euro bekommen. Falls da was dran kaputt geht kanns nur einer der beiden Lüfter sein.


Hast nichts falsch gemacht. Habe ebenfalls den Dark Rock Pro 3 und mir trotzdem mal die AIO hier aus dem Deal bestellt. Kühlleistung ist tatsächlich etwas besser (prime 60 Grad zu 55 Grad), aber die Geräuschkulisse ist ziemlich nervig. Lüfter lassen sich runterregeln, natürlich mit Abstrichen bei der Kühlleistung, aber die Pumpe ist immer gleich laut. Meine hat ein nerviges Brummen abgegeben, ähnlich einem Kühlschrank. Hab also wieder zurückgewechselt, die paar Grad waren es mir nicht wert ein nahezu geräuschloses System gegen einen Kühlschrank einzutauschen.

Ich habe die Lüfter auf max. 1000 RPM gedrosselt und die Pumpe läuft bis 50°C auf 60%, erst bei 75°C auf 100%. Im Phantaks P400S hört man die AiO gar nicht im Normalbetrieb. Die meisten Test die man liest belegen dies auch z.B.

goo.gl/4KOWW9
goo.gl/unXAme

Mein 7700k ist ca. 15°C besser dran als noch mit dem be quiet! Pure Rock Lüfter. Klagen kann ich nicht und bin wirklich positiv überrascht. Problem ist im P400S die max. Höhe für Lüfter mit 160mm, sonst wäre es bei mir wohl auch der Dark Rock Pro 3 geworden. Der Pure Rock hat leider den 7700k zum drosseln gebracht bei ca. 90°C.

Ich habe jetzt mal alle Tools und Materialien zum köpfen bestellt. Ich hoffe ich kriege die Temperaturen noch ein bißchen runter.

lakai29. Mai

Hast nichts falsch gemacht. Habe ebenfalls den Dark Rock Pro 3 und mir …Hast nichts falsch gemacht. Habe ebenfalls den Dark Rock Pro 3 und mir trotzdem mal die AIO hier aus dem Deal bestellt. Kühlleistung ist tatsächlich etwas besser (prime 60 Grad zu 55 Grad), aber die Geräuschkulisse ist ziemlich nervig. Lüfter lassen sich runterregeln, natürlich mit Abstrichen bei der Kühlleistung, aber die Pumpe ist immer gleich laut. Meine hat ein nerviges Brummen abgegeben, ähnlich einem Kühlschrank. Hab also wieder zurückgewechselt, die paar Grad waren es mir nicht wert ein nahezu geräuschloses System gegen einen Kühlschrank einzutauschen.


Die Pumpe kannst du doch auch regeln. Ist bei 60% nicht hörbar

Ich habe nun mit der Wasserkühlung im Stresstest (CPU100 % ausgelastet) 33°C weniger CPU-Temperatur als mit dem Luftkühler davor. Die Pumpe hört man gar nicht und das bei einseitig geöffnetem Tower. War ein sehr guter kauf.

abgelaufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text