Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[NBB] AVM FRITZ!Box 7490 Deal des Tages Versandkostenfrei
417° Abgelaufen

[NBB] AVM FRITZ!Box 7490 Deal des Tages Versandkostenfrei

15
eingestellt am 8. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Notebooksbillger.de erhaltet ihr als Deal des Tages Versandkostenfrei die
AVM FRITZ!Box 7490 für 139,00€
PVG: Utopiashop 152,47€
Zwar nicht mehr die neuste aber für den Preis schon ganz in Ordnung!

1404088.jpg
Die FRITZ!Box 7490 WLAN AC Router sorgt für ein Highspeed-Erlebnis in deinem Heimnetz, egal ob am ADSL- oder VDSL-Anschluss. Mit der leistungsstarken Hardware, WLAN AC, Gigabit LAN und USB 3.0 kommst du in den Genuss einer schnellen Verbindung und erlebst das Internet ganz ohne lange Ladevorgänge. Die FRITZ!BOX 7490 ist sozusagen das Flaggschiff der FRITZBOX!Box-Serie. Als das Modell, das die modernste Hardware hat und eine Menge an technologischen
Highlights bietet, lässt die FRITZ!Box 7490 keine Wünsche offen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
maxii08.07.2019 16:22

Zu teuer für den uralten Schinken ....


Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und rennt wie Sau. Wer einen bis 100 Mbits Anschluss hat braucht nichts besseres. Es muss nicht immer die neuste Fritzbox sein.
Zu teuer für den uralten Schinken ....
SpeRator08.07.2019 17:30

Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und …Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und rennt wie Sau. Wer einen bis 100 Mbits Anschluss hat braucht nichts besseres. Es muss nicht immer die neuste Fritzbox sein.



Spricht ja nichts dagegen, dass du dir die 7490 hin stellst, wenn du sie irgendwo geschenkt bekommst. Aber dafür noch Geld ausgeben und vor allem so viel ist nicht mehr das Schlauste.

Für das Geld lieber die 7530 und einen zweiten Access Point.
15 Kommentare
Zu teuer für den uralten Schinken ....
Wer das Modem nicht benötigt kann sich auch mal bei den CABLE Modellen umsehen. die gehen gerne mal für um 60€ über den Tisch.
+ DVB-C Tuner
- keinen Nativen ClientMode

wer weiß, was er tut hat damit Trotzdem Spaß. Habe davon 2 zusätzlich im Einsatz zur Providerbox um WLAN-Abdeckung und zusätzliche Ports zu Verfügung zu stellen.

AVM Könnte den Clientmode ja mal Nachreichen! Dann lauft auch MESH problemloser mit den Cables.
maxii08.07.2019 16:22

Zu teuer für den uralten Schinken ....


Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und rennt wie Sau. Wer einen bis 100 Mbits Anschluss hat braucht nichts besseres. Es muss nicht immer die neuste Fritzbox sein.
Ins Museum mit der Box ! Sofort !
SpeRator08.07.2019 17:30

Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und …Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und rennt wie Sau. Wer einen bis 100 Mbits Anschluss hat braucht nichts besseres. Es muss nicht immer die neuste Fritzbox sein.


Natürlich nicht - aber doch nicht für 139 Euro. Bei 50 Euro sähe die Sache anders aus.
SpeRator08.07.2019 17:30

Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und …Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und rennt wie Sau. Wer einen bis 100 Mbits Anschluss hat braucht nichts besseres. Es muss nicht immer die neuste Fritzbox sein.



Spricht ja nichts dagegen, dass du dir die 7490 hin stellst, wenn du sie irgendwo geschenkt bekommst. Aber dafür noch Geld ausgeben und vor allem so viel ist nicht mehr das Schlauste.

Für das Geld lieber die 7530 und einen zweiten Access Point.
SpeRator08.07.2019 17:30

Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und …Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und rennt wie Sau. Wer einen bis 100 Mbits Anschluss hat braucht nichts besseres. Es muss nicht immer die neuste Fritzbox sein.


Der Schinken hat jetzt schon 6 Jahre abgehangen und wie schon erwähnt gibts frischere Ware (7530) die günstiger ist und länger Support erhalten wird. Der Preis ist imho für Produkt dass sich langsam aber sicher dem EOL nähert nicht mehr gerechtfertigt. Auch wenn das Soc noch für die nächste Hauptversion reichen wird.

Meine Meinung jedenfalls.
Bearbeitet von: "Guddi1984" 8. Jul
Wow Resterampe.
Wozu braucht man bei dem hohen Preis noch so ein altes Modell?
Man muss es AVM echt zugute halten, dass die 7490 super gealtert ist. Ist bei Technik ja nicht selbstverständlich.
koigeldischaukoiloesung08.07.2019 18:54

Man muss es AVM echt zugute halten, dass die 7490 super gealtert ist. Ist …Man muss es AVM echt zugute halten, dass die 7490 super gealtert ist. Ist bei Technik ja nicht selbstverständlich.


Joa stimm, der dualcore mit 600mhz war damals ausreichend dimensioniert und clevererweise hat avm gleich 256 ram verbaut was bei anderen Modell der Flaschenhals war. Auch wenn die 7490 bei mehreren Repeatern, 2-3 dect Telefonen teilweise echt Probleme kriegt wenn das wlan mal ausgelastet wird.


Bei der 7530 hat AVM im Gegensatz zur 7590(Intel dualcore 1ghz 512mb ram) wohl explizit auf die Kosten der Hardware geschaut(qualcomm quadcore 716 mhz 256 MB ram). Mal gespannt wann die 7530 durch fritzos an ihre Grenzen kommt.
Leider wird die Firmware immer aufgeblasener
Bearbeitet von: "Guddi1984" 8. Jul
SpeRator08.07.2019 17:30

Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und …Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und rennt wie Sau. Wer einen bis 100 Mbits Anschluss hat braucht nichts besseres. Es muss nicht immer die neuste Fritzbox sein.


Vollkommen richtig, aber dennoch zu teuer, wenn davon ausgeht, dass sie wohl nicht mehr lange supportet wird.
SpeRator08.07.2019 17:30

Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und …Uraltschinken hat letztens noch das aktuelle 7.11 Update bekommen und rennt wie Sau. Wer einen bis 100 Mbits Anschluss hat braucht nichts besseres. Es muss nicht immer die neuste Fritzbox sein.


Funzt für Gbit FTTH auch super
achtung die landen bald alle bei ebay weil supervectoring kommt
Ist die 7490 noch für die nächsten 1-2 Jahre als Ersatz für eine deutlich in die Jahre gekommene 7360 geeignet? Mehr wie 100 MBit/s werde ich vermutlich bis auf weiteres eh nicht bekommen. Aktuell sind durch den Provider gerade mal max. 50 MBit/s möglich. Die 7360 hat bisher eigentlich nur durch ihre unbrauchbare DECT-Basis und miesen WLAN auf sich aufmerksam gemacht. Selbst mit einem zusätzlichen DECT-Repeater verbessert sich die Leistung gefühlt nicht wirklich. Die Reichweite steigt zwar aber die Gesprächspartner berichten häufig von Knack- & Zischgeräuschen während den Telefonaten. Teilweise brechen Telefonate auch mal einfach so ab. Ist von der 7490 speziell im Bereich DECT eine bessere Leistung zu erwarten? Ich habe aktuell wieder auf eine externe DECT-Basis umgestellt und melde die DECT-Telefone jetzt an dieser an. Allerdings belegt die Basis den einzigen Anschluss für analoge Telefone an der 7360, was momentan ein kleines Problem darstellt, da ich mehrere Rufnummern habe (Privat/Beruflich) und diese gerne getrennt voneinander konfigurieren möchte, so dass z.B. eingehende Anrufe über die private Nummer nur auf bestimmten Endgeräten klingeln. Bei der 7490 könnte ich ja einfach noch ein zweites Telefon bzw. eine zweite Basis anschließen und entsprechend konfigurieren.
Horst.Schlaemmer08.07.2019 17:52

Natürlich nicht - aber doch nicht für 139 Euro. Bei 50 Euro sähe die Sache …Natürlich nicht - aber doch nicht für 139 Euro. Bei 50 Euro sähe die Sache anders aus.


Stimmt, der Preis ist zu teuer. Trotzdem ist die Box aktuell noch ausreichend.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text