199°
ABGELAUFEN
[NBB] Bomann MWA9485CB Mini-Waschmaschine für 37,89€ | Idealo 54€

[NBB] Bomann MWA9485CB Mini-Waschmaschine für 37,89€ | Idealo 54€

Home & LivingNotebooksbilliger Angebote

[NBB] Bomann MWA9485CB Mini-Waschmaschine für 37,89€ | Idealo 54€

Preis:Preis:Preis:37,89€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Notebooksbilliger gibt es zurzeit die Mini-Waschmaschine von Bomann mit einem großen Ersparnis von knapp 30%. Sie kostet 34,90€ + 2,99€ Versand.


Es folgt der Text von hitmeister.de


Technische Daten:

Bauform: Tragbar
Produktfarbe: Grau, Weiß
Ladetyp: Oben
Eingebaute Anzeige: Nicht
Türanschlag: Oben
Funktionstasten: 13l
Direktantrieb: Nicht
Trommelkapazität: 1,5 kg
Timer: Ja
verzögerter Startzeitschalter: Nicht
Energie-Effizienzklasse: Nicht spezifiziert
Stromverbrauch (klassisch): 135W
AC Eingangsspannung: 230V
AC Eingangsfrequenz: 50 Hz


Beschreibung:

Mini Waschmaschine für Camping, Urlaub und den Singlehaushalt.

Mit Hilfe dieser Mini Waschmaschine entfällt das lästige von Hand waschen, denn diese Maschine wäscht Ihre Kleinwäsche und empfindliche Wäsche im Handumdrehen.

Ein gleichmäßiges, schnelles sowie effektives Waschergebnis ist garantiert.

Besonders hervorzuheben ist der geringe Wasser-, Strom- und Waschmittelverbrauch dieser Mini-Waschmaschine.

Testen Sie dieses Gerät aus und nehmen es zum Beispiel zu Ihrem nächsten Camping Urlaub mit.


Details

- Leichte Mini-Waschmaschine
- Erübrigt lästige Handwäsche zu Hause und auf Reisen
- Ideal sowohl für Kleinwäsche als auch für empfindliche Wäschestücke
- Wäscht schnell und effektiv mit gleichmäßigem Waschergebnis
- Geringer Wasser-, Strom- und Waschmittelverbrauch
- Bestens geeignet für Camping, Urlaub und Singlehaushalte
- 15 Minuten-Timer
- Inklusive Zu- und Ablaufschlauch
- Minimaler Wasserverbrauch: 13 Liter maximal
- Fassungsvermögen: 1,5 kg
- Maße: HxBxT in cm, 45x34x36
- Stromversorgung: 230 Volt, 50 Hz, 135 Watt

Leichte Mini-Waschmaschine
Erübrigt lästige Handwäsche zu Hause und auf Reisen
Ideal sowohl für Kleinwäsche als auch für empfindliche Wäschestücke
Wäscht schnell und effektiv mit gleichmäßigem Waschergebnis
Geringer Wasser-, Strom- und Waschmittelverbrauch


Weitere Details im 1. Kommentar

Beliebteste Kommentare

rlNWGNZ.png

Das Wasser muß vorher auf die geeignete Temperatur gemischt werden, da die Waschmaschine nicht über eine eigene Heizung verfügt. Nun wird der Timer (max. 15 Minuten) auf die gewünschte Zeit eingestellt und der Waschvorgang beginnt.

mit anderen Worten: ein thermomix wäre hier die bessere Alternative. Aber auch deutlich teurer

24 Kommentare

Haha das ist mal ulkig

Was es nicht alles gibt... oO

Eigentlich praktisch für Leute die viel Sport treiben aber nicht dutzende paare Sport Klamotten besitzen (Fußballtrikots, Judo Anzüge usw) aber dieses Detail finde ich doch arg dumm:

Das Wasser muß vorher auf die geeignete Temperatur gemischt werden, da die Waschmaschine nicht über eine eigene Heizung verfügt. Nun wird der Timer (max. 15 Minuten) auf die gewünschte Zeit eingestellt und der Waschvorgang beginnt.



Wie the fuck soll das denn sinnvoll gehen?

Das Wasser muß vorher auf die geeignete Temperatur gemischt werden, da die Waschmaschine nicht über eine eigene Heizung verfügt. Nun wird der Timer (max. 15 Minuten) auf die gewünschte Zeit eingestellt und der Waschvorgang beginnt.

mit anderen Worten: ein thermomix wäre hier die bessere Alternative. Aber auch deutlich teurer


Diese Art Waschmaschine ist doch im Grunde zu nichts zu gebrauchen. Die verbraucht zwar "nur" 13 Liter Wasser, aber das ist nur der Hauptwaschgang! Die Kleidungsstücke wollen noch 2-3x gespült werden in klarem Wasser. Und das dann manuell. Und geschleudert ist das auch noch nichts! Da muss man schon eine Menge Zeit und Lust mitbringen...
SrRaven

Eigentlich praktisch für Leute die viel Sport treiben aber nicht dutzende paare Sport Klamotten besitzen (Fußballtrikots, Judo Anzüge usw) [...]

Das Wasser muß vorher auf die geeignete Temperatur gemischt werden, da die Waschmaschine nicht über eine eigene Heizung verfügt. Nun wird der Timer (max. 15 Minuten) auf die gewünschte Zeit eingestellt und der Waschvorgang beginnt.


Tauchsieder reinhängen oder Warmwasser aus der Leitung verwenden. Komfort geht anders.

Ideal für Camping Urlaub.

rlNWGNZ.png

Naja, muss man halt Wasser vorher kochen.
Wie praktikabel das ist sei jetzt dahin gestellt, z.B. mit nem Wohnmobil sollte es aber zumindest theoretisch sinnvolle Szenarien geben.

Kompletter Unsinn so ein Produkt.

Das Wasser muß vorher auf die geeignete Temperatur gemischt werden, da die Waschmaschine nicht über eine eigene Heizung verfügt. Nun wird der Timer (max. 15 Minuten) auf die gewünschte Zeit eingestellt und der Waschvorgang beginnt.



Genau falsch. Gut für Leute, die NICHT soviel Sport treiben.
Leute, die viel Sport treiben, haben eine ganz normale Waschmaschine.

daylightz

Kompletter Unsinn so ein Produkt.



Es gibt für alles nen Markt, hier muss man das Ding sogar selber betreiben (treten):
indiegogo.com/pro…ine

Dinge die die Welt nicht braucht

Das ding ist halt ne bessere Handwäsche, nicht mehr, nicht weniger.

Wenn man für 37 Euro ne Waschmaschine mit allem drum und dran erwartet....lol.

Das Wasser muß vorher auf die geeignete Temperatur gemischt werden, da die Waschmaschine nicht über eine eigene Heizung verfügt. Nun wird der Timer (max. 15 Minuten) auf die gewünschte Zeit eingestellt und der Waschvorgang beginnt.



Aber nicht unbedingt genug sportsachen um eine eigene Wäsche zu rechtfertigen. Kommt öfter mal vor das ich Freitag Abends in training gehe (21-22:30) und samstag morgens noch mal (10-12). Da wäre ne kleine wäsche doch praktischer, muss ja nur ein paar Teile dann waschen.

ist noch Platz aufn Gäste Klo?

was ein Schrott...

therealpink

Naja, muss man halt Wasser vorher kochen. Wie praktikabel das ist sei jetzt dahin gestellt, z.B. mit nem Wohnmobil sollte es aber zumindest theoretisch sinnvolle Szenarien geben.

Ich weiss ja nicht wie ihr alle eure Wäsche macht aber die meiste Wäsche wird auf 30 - 40 grad gewaschen. Also reicht es Warmwasser aus dem Wasserhahn zu nehmen. Bei Handwäsche benutzt man sowieso kaltes Wasser. Für Kochwäsche ist das Gerät wohl eher nicht gedacht.

perfekt für Isolater...

Das Wasser muß vorher auf die geeignete Temperatur gemischt werden, da die Waschmaschine nicht über eine eigene Heizung verfügt. Nun wird der Timer (max. 15 Minuten) auf die gewünschte Zeit eingestellt und der Waschvorgang beginnt.



Kommt man da nicht besser man kauft sich nen zweiten Satz Sportsachen als die Maschine immer halbleer laufen zu lassen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text