[NBB] HP 15-ac158ng (15,6x27x27 FHD matt, i3-5005U, 4GB RAM, 128GB SSD, Windows 10) für 379€ (für Studenten: 360,05€)
778°Abgelaufen

[NBB] HP 15-ac158ng (15,6x27x27 FHD matt, i3-5005U, 4GB RAM, 128GB SSD, Windows 10) für 379€ (für Studenten: 360,05€)

Deal-Jäger 41
Deal-Jäger
eingestellt am 6. Jun 2016
EDIT: Weiterhin verfügbar (20.06.).

---------------------


Moinsen.

Ziemlich gutes Angebot bei Notebooksbilliger: ihr erhaltet das HP 15-ac158ng für 379€ versandkostenfrei.

Für Studenten kostet es als Campusprodukt 360,05€.


PVG [Geizhals]: 429€

6€ Cashback gibt es noch über Qipu.


Uelpsenstruelps hatte es bereits einmal vor einiger Zeit gepostet, das war die Variante ohne Windows 10; hier ist es jetzt dabei. Wer also kein OS braucht, schaut sich lieber das alternative Angebot von Uelpsenstruelps an (kostet 349€ resp. ~332€ in der Campus-Version - der Deal ist weiterhin aktiv, s. 1. Kommentar).

Die Aufrüstung gestaltet sich recht schwierig - s. Test von Notebookcheck (vergleichbares Gehäuse etc.). Ansonsten ist das Gesamtpaket sicherlich für diejenigen sehr interessant, die ein Notebook "Out of the Box" suchen bzw. benötigen.


• CPU: Intel Core i3-5005U, 2x 2.00GHz
• RAM: 4GB DDR3L (1x 4GB)
• Festplatte: 128GB SSD
• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), HDMI
• Display: 15.6", 1920x1080, non-glare
• Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, LAN
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
• Cardreader: SD/SDHC/SDXC
• Webcam: 1.0 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
• Akku: Li-Ionen, 4 Zellen; 41Wh
• Gewicht: 2.20kg
• Besonderheiten: Nummernblock
• Herstellergarantie: ein Jahr

41 Kommentare

Ich sollte die Deals nicht nur überfliegen

Bearbeitet von: "Takbirus" 6. Jun 2016

Verfasser Deal-Jäger

DealCenter

Für die Leute, die eine Windows Lizenz schon haben: http://www.notebooksbilliger.de/hp+15+ac159ng?nbb=8f14e4


Steht doch längst im Text und ist im 1. Kommentar verlinkt^^

mhm den aus dem Deal hier, oder lieber:

cyberport.de/?DE…wcB
?
Ram und SSD habe ich ohnehin hier..

MWZflyer

mhm den aus dem Deal hier, oder lieber:https://www.cyberport.de/?DEEP=1C24-5L1&APID=117&gclid=CjwKEAjwm8-6BRDgnb-Dk96UmRASJADbMycY9IOuHLtsLsfFBavSc4_LZRs9tyYR4BRXDsZ-jaccgRoCORHw_wcB ?Ram und SSD habe ich ohnehin hier..



Wenn paar Spiele zocken magst, eignet sich der i3 besser (5500 Graka eignet sich auch für Mhacintosh). Würde aber an deiner Stelle den verlinkten nehmen. Sieht besser aus.

erstaunlich kalt dafür, dass der andere so gebrant hat.

Wie schon in den ersten Kommentar reineditiert, den "Deal" gibt es schon seit 6 Wochen. Der hat damals auch ein Hot von mir gekriegt. Aufgewärmt ist halt nicht heiß.

kulfon47

erstaunlich kalt dafür, dass der andere so gebrant hat.


Ist immer eine Frage der Uhrzeit, von Sonntag auf Montag sind nach Mitternacht nicht mehr ganz so viele Leute munter. Unter der Woche am Abend gibt es aber nicht mehr sehr viele Deals (man bleibt auf relativ lange bei den neuen Deals) und es sind viel Online.

Es gibt dieses Angebot übrigens auch als Campusprodukt und dann für 360,05€. Da wird es dann nochmal interessanter.
Bearbeitet von: "robafella" 6. Jun 2016

Hat das Teil ein glänzendes oder mattes Display? Hier steht non-glare, bei notebooksbillger glänzend und auf der hp-Seite blendfrei?

kann man damit DirectX-11 Spiele zocken (insbesondere Act of Aggression)

DANKE!

PeteHeller

Hat das Teil ein glänzendes oder mattes Display? Hier steht non-glare, bei notebooksbillger glänzend und auf der hp-Seite blendfrei?


Mal von den Nutzereinschätzungen:
Paschoy

Das Display ist auf keinen Fall glänzend, aber ganz matt finde ich es auch nicht. Habe da schon anderes gesehen. Es ist auf jeden Fall nicht störend, meiner Meinung nach.


MatMatMatMat

kann man damit DirectX-11 Spiele zocken (insbesondere Act of Aggression)DANKE!


Das dürfte nicht gehen, die integrierte HD 5500 ist langsamer als eine mobile AMD 4870 die wieder langsamer ist als die PC-Version. Da diese Mindestanforderung an die Grafik deines Titels ist, wird das nichts werden. Für mobiles Gaming würde ich mindestens eine 940M empfehlen wenn es nicht so teuer sein darf.

ok danke, schade

Uelpsenstruelps

Für mobiles Gaming würde ich mindestens eine 940M empfehlen wenn es nicht so teuer sein darf.



Ich hab mir vor fast 2 Jahren nen FHD i3 mit 840m gekauft. Viele Spiele laufen super. Gekostet hat das ganze 319€... Jetzt nicht dass der Deal schlecht ist (der ist Hot) aber ich finds krass dass Notebooks so preisstabil sind. Wenn du mit ner dedizierten Grafik suchst und FHD ist man leicht über 400 €.

Beim Qipu gibt es noch Cashback und für Studenten kostet es als Campusprodukt 360,05€ !! Es ist so billig!Gut!8)

Mal dumm gefragt, da ich bisher kaum Notebooks nutze: Kann man mit 4Gbyte RAM und dem Prozessor ordentlich arbeiten? Also mehrere Programme auf wie Outlook, Browser, Mediaplayer im Hintergrund usw? Zum spielen ist er nicht gedacht, aber ich bin mir unsicher ob mir im Office-Alltag nen "DualCore" mit popeligen 2Ghz reicht... habe nen 2*3 Ghz Intel (ältere Generation) daheim, der mittlerweile mit Linux läuft, da mir Windows einfach zu träge geworden ist, trotz SSD und 6Gbyte DDR3 RAM, daher die Frage: Wird man mit der Hardware eigentlich happy oder ist das was für Mutti, die eine Website offen hat, sich mal n YoutubeVideo anguckt und ansonsten das Teil nicht wirklich nutzt?

DealCenter

Ich sollte die Deals nicht nur überfliegen


Als ob Xeswinoss solch ein Fehler passieren würde. Erstmal rummeckern

Ich schließe mich da an. Ich will überhaupt nicht darauf zocken. Mir gehts um eine einfache Bildbearbeitung. Umwandeln von RAW in jpg, bisschen Photoshop usw. Ich weiß, dass 8 GB (aktuell nur 2 und keine SSD) besser wären, mein Budget ist allerdings begrenzt und der Preis passt gut rein!

Kann mir da jemand Auskunft geben? Danke!

Bearbeitet von: "Fopper" 6. Jun 2016

für 399 auch mit 8gb ran zuhaben da finde ich dieses Angebot teuer.

display laut test sehr bescheiden, nur 293:1 Kontrast... Augenkrebs Da war das Medion E6422 vor 2 Wochen für 379eur deutlich besser (besseres IPS-Display - heller (250cd zu 215cd/m²) und besserer Kontrast (977:1 statt 293:1) und deutlich bessere Blickwinkelstabilität da IPS statt TN (HP) , neuere CPU Intel i3 6100U, 128GB SSD +! 1TB HD)



Bearbeitet von: "sonny_mv" 6. Jun 2016

Also für leichtes Multitasking und etwas aufwändigere Programme soll das NB wohl taugen, aber wirklich Dampf hat der Prozessor wohl nicht, wenn ich das so vergleiche mit alten Desktop DualCores. RAW -> Jpeg war soweit ich mich nicht irre auch relativ CPU-Lastig, keine Ahnung wie die neue Architektur da genutzt wird, aber ich glaube da wirst mit dem Deal hier nicht besonders glücklich, sofern das NB länger im Einsatz sein soll..

JohnDoe1911

Also für leichtes Multitasking und etwas aufwändigere Programme soll das NB wohl taugen, aber wirklich Dampf hat der Prozessor wohl nicht, wenn ich das so vergleiche mit alten Desktop DualCores. RAW -> Jpeg war soweit ich mich nicht irre auch relativ CPU-Lastig, keine Ahnung wie die neue Architektur da genutzt wird, aber ich glaube da wirst mit dem Deal hier nicht besonders glücklich, sofern das NB länger im Einsatz sein soll..



Ich habe da eine absolute Wissenslücke. Werde mich mal einlesen müssen. Aber danke für deine Einschätzung!

sonny_mv

display laut test sehr bescheiden, nur 293:1 Kontrast... Augenkrebs Da war das Medion E6422 vor 2 Wochen für 379eur deutlich besser (besseres IPS-Display - heller (250cd zu 215cd/m²) und besserer Kontrast (977:1 statt 293:1) und deutlich bessere Blickwinkelstabilität da IPS statt TN (HP) , neuere CPU Intel i3 6100U, 128GB SSD +! 1TB HD)


Kann man Medion und HP so auf eine Stufe stellen? (Support/Treiberversorgung nach 2-4 Jahren oder sowas in der Richtung für bspw. neues OS, generelle Linuxunterstützung etc.)

Verfasser Deal-Jäger

Metow

für 399 auch mit 8gb ran zuhaben da finde ich dieses Angebot teuer.


Wo denn?

Verfasser Deal-Jäger

sonny_mv

display laut test sehr bescheiden, nur 293:1 Kontrast... Augenkrebs Da war das Medion E6422 vor 2 Wochen für 379eur deutlich besser (besseres IPS-Display - heller (250cd zu 215cd/m²) und besserer Kontrast (977:1 statt 293:1) und deutlich bessere Blickwinkelstabilität da IPS statt TN (HP) , neuere CPU Intel i3 6100U, 128GB SSD +! 1TB HD)


Das Problem ist, dass Medion nach wie vor dieses "Billig-Image" anhaftet. Ich persönlich fand das Angebot auch besser, aber es geht nicht nur um persönliche Präferenzen. Und es war imho B-Ware, wenn ich mich nicht ganz irre.

JohnDoe1911

Kann man Medion und HP so auf eine Stufe stellen? (Support/Treiberversorgung nach 2-4 Jahren oder sowas in der Richtung für bspw. neues OS, generelle Linuxunterstützung etc.)



Naja, bei nem HP Notebook für den Preis braucht man genau das ebenfalls nicht erwarten... das ist in der Preisklasse einfach nicht drin so ein Support, da wär mir eine bessere Hardware lieber, aber genau, muss jeder selbst entscheiden... übrigens stellt das Medion Notebook Pegatron her, das ist eine 100%ige Tochter von ASUS.

Xeswinoss

Das Problem ist, dass Medion nach wie vor dieses "Billig-Image" anhaftet. Ich persönlich fand das Angebot auch besser, aber es geht nicht nur um persönliche Präferenzen. Und es war imho B-Ware, wenn ich mich nicht ganz irre.



Sorry, ja war B-Ware mit 12 Monaten Garantie statt 36.
Und ich muss auch sagen, dass Medion mich eigentlich immer abgeschreckt hat, gerade wegen dem Display, aber da haben die (wie Acer in manchen Modellen) in den letzten 12 Monaten deutlich nachgebessert. Gerade die "Markenhersteller" wie HP und DELL (wie hier) oder auch Lenovos Thindkpads sind im unteren Preissegment (<600eur) deutlich schlechter aufgestellt als manche "Billighersteller" wie Acer/Medion. Die Leben aber halt von ihrem guten Image in höheren Preisklasse, die meisten Leute denken aber, "bilig aber wird schon genauso gut sein, steht ja HP drauf".
Bearbeitet von: "sonny_mv" 6. Jun 2016

Das Angebot is mittlerweile dann zwar doch schon etwas älter, aber trotzdem sehr hot. (Mein Notebook ist bereits bei mir eingetrudelt)
Bin jedenfalls sehr zufrieden, zumal es das Gerät auch ohne Betriebssystem im Campus-Bereich + qipu dann doch nur um die 315 € kostet. In diesem Preissegment muss man erstmal ein Notebook mit i3, Full HD und SSD bekommen.
Ich persönlich finde die Leistung und den Bildschirm echt top und kann hier manchen Kommentaren echt nicht beipflichten. Man sollte sich (ohne weltverschwörerisch zu sein) immer fragen, wer solche Tests in Auftrag gibt.

Bearbeitet von: "juliabauer967422" 6. Jun 2016

Kann man zusätzlich zur installierten M.2 noch eine 2,5" SSD/HDD einbauen? Bei Notebookcheck (andere Konfiguration) sieht es so aus

Verfasser Deal-Jäger

foestar

Kann man zusätzlich zur installierten M.2 noch eine 2,5" SSD/HDD einbauen? Bei Notebookcheck (andere Konfiguration) sieht es so aus


Ich weiß es leider nicht. Im Zweifel kannst du das DVD-Laufwerk ausbauen und einen Caddy reinsetzen und dort noch ne zusätzliche HDD einbauen.


HP ist in der Preisklasse autocold, da schlecht verarbeitet (vor allem Kühlung unterdimensioniert und billige Steckerbuchsen) und hält daher selten länger als 2 Jahre ohne Macken
Hardware-Specs fürn den Preis sind Porno

Bearbeitet von: "sorenfexx" 6. Jun 2016

foestar

Kann man zusätzlich zur installierten M.2 noch eine 2,5" SSD/HDD einbauen? Bei Notebookcheck (andere Konfiguration) sieht es so aus


Nur durch Verzicht auf das DVD-Laufwerk. Die M.2-SSD haben die in den sonst für 2,5"-Laufwerke vorgesehenen Bereich reinkonstruiert.

Wer noch was fixeres haben will, habe folgenden Laptop mit fast vollen 24 Monaten Gewährleistung abzugeben, Zustand wie gerade erst ausgepackt:
geizhals.de/ace…tml

435€ inkl. Rechnung und OVP.

Matt, FullHD, mattes finish - kein Klavierlack!

abzugeben in 50667 Köln (Neumarkt) oder 53797 oder auch Versand (gegen Versandkosten)

Bearbeitet von: "amigo" 6. Jun 2016

Hey Amigo, ich hätte da Interesse.

Metow

für 399 auch mit 8gb ran zuhaben da finde ich dieses Angebot teuer.



​http://www.notebooksguenstiger.de/eshop.php?action=article_detail&s_supplier_aid=5907212&rid=idealo

Verfasser Deal-Jäger

Metow

für 399 auch mit 8gb ran zuhaben da finde ich dieses Angebot teuer.


Das von dir verlinkte Notebook hat HD-Auflösung, also 1366x768. Dein Angebot ist teuer^^

Hab den 159er ohne Software bestellt. Preis Leistung ist ok, die Verarbeitung wirkt auch ok. An das Display muss ich mich noch gewöhnen, fhd hatte ich bisher noch nicht

Ich hab mir den hier mit Win10 geholt. Gegen ca 14 uhr bestellt, nächste Tag also "morgen" soll er kommen. Bin gespannt.

Nachtrag: Habe nun Gestern und Heute das Notebook hier im Deal in Benutzung, bin echt zufrieden (schreibe auch gerade auf dem Gerät ).
Einen 4GB Riegel hatte ich noch hier liegen, den habe ich mir eingebaut und komme demnach auf 8GB Ram.

Fazit: Bisher, Monitor, Tippverhalten der Tastatur, Verarbeitung etc. bin ich mehr als zufrieden. *daumen hoch*

Hat jemand einen Tipp, wie ich am billigsten den Speicher erweitern kann?

DVD Laufwerk durch weitere SSD ersetzen oder besser bestehende SSD durch größere SSD ersetzen?

256 GB sollten es insgesamt schon sein.

mark45

Hat jemand einen Tipp, wie ich am billigsten den Speicher erweitern kann?DVD Laufwerk durch weitere SSD ersetzen oder besser bestehende SSD durch größere SSD ersetzen?256 GB sollten es insgesamt schon sein.


Eigentlich "Jacke wie Hose". Wenn dir die 128GB reichen würden als Systemplatte, würde ich das DVD Laufwerk durch 500GB bis 2TB HDD austauschen (Alternativ eine SSHD). Da sollte dann mehr als ausreichend Speicher bei rumkommen.

Die 128er M2 durch eine 256er ersetzen würde sich eher weniger lohnen. (Effektiv zahlst du dann halt den Preis einer 256er für das aufrüsten von 128GB) Dann würde ich an deiner stelle wohl eher die 128er für OS drin lassen und das DVD Laufwerk durch 256er SSD ersetzen für Programme usw.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text