281°
ABGELAUFEN
[NBB] HP 250 G4 (15,6'' HD matt, Intel 3825U, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD-Brenner, FreeDOS) für 233€ - 6€ Cashback

[NBB] HP 250 G4 (15,6'' HD matt, Intel 3825U, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD-Brenner, FreeDOS) für 233€ - 6€ Cashback

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

[NBB] HP 250 G4 (15,6'' HD matt, Intel 3825U, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD-Brenner, FreeDOS) für 233€ - 6€ Cashback

Preis:Preis:Preis:233€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Bei Notebooksbilliger erhaltet ihr das HP 250 G4 N1A86EA für 233€.


PVG [Idealo]: 269€


--> Workaround (für Qipu und versandkostenfreie Lieferung):
1. Über Deallink aufrufen und in den Warenkorb legen
2. Qipu öffnen
3. Über Qipu auf NBB gehen - das Notebook ist noch im Warenkorb - Bestellung durchführen

Über Qipu gibts nochmal 6€ Cashback, so dass ihr letztlich bei 227€ landet - wirklich gut! Es fallen keine Versandkosten an - solltet ihr welche sehen, am besten mal mit einem anderen (Desktop)Browser aufrufen.


Beim Intel Pentium 3825U handelt es sich um eine modifizierte Variante des i3 - wesentlich leistungsfähiger als die Celeron- oder Atom-CPUs, die es sonst in dem Segment gibt. Zum Vergleich: der 3825U liegt etwa auf dem Leistungsniveau eines i3-4120U (welcher wiederum stärker als der i3-4030U ist, der in der niedrigsten Variante des Surface Pro 3 verbaut ist). Einzig die integrierte Grafik (iGPU) ist abgespeckt worden.

Eine Wartungsklappe ist nicht vorhanden, die Aufrüstung (SSD, RAM) ist möglich (s. Anleitungsvideo im 1. Kommentar). Habe das Upgrade selbst schon an dem Modell durchgeführt - problemlos. Siegel o.ä. werden nicht gebrochen -> kein Garantieverlust.

Insgesamt für das Geld, insbesondere durch die relativ starke CPU, und auch, da die HP-Low-Budget-Modelle gut verarbeitet sind (Eingabegeräte!), eine Empfehlung. Ich selbst hatte einen 355 G2 (die AMD-Variante) - einfach ein gutes Low-Budget-Notebook.


• CPU: Intel Pentium 3825U, 2x 1.90GHz
• RAM: 4GB DDR3L
• Festplatte: 500GB HDD
• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: Intel HD Graphics (IGP), VGA, HDMI
• Display: 15.6", 1366x768, non-glare
• Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN
• Wireless: WLAN 802.11A/b/g/n, Bluetooth 4.0
• Cardreader: SD/SDHC/SDXC/MMC
• Webcam: 1.3 Megapixel
• Betriebssystem: FreeDOS
• Akku: Li-Ionen, 3 Zellen, 31 Wh
• Gewicht: 2.10kg
• Besonderheiten: Nummernblock
• Herstellergarantie: ein Jahr

30 Kommentare

3 Zellen, 31 Wh Endlich steht mal ein vergleichbarer Wert bei den Notebook-akkus dabei. Oder entsprechen 3 Zellen automatisch immer 31Wh?

Versand fehlt in der Dealbeschreibung

Hot

Die CPU ist wohl ein Broadwell i3 dem 1MB L3 Cache fehlt, dafür hat er, im Gegensatz zu früher, offenbar noch sein HT. Das einzige das wirklich stark beschnitten wurde ist die Grafik, da dürfte ein echter i3 um Welten besser sein.

Was noch zu empfehlen wäre ist ein 8GB RAM Modul, dann hat man insgesamt 12GB, was erstmal reichen sollte.

Prozosch

3 Zellen, 31 Wh Endlich steht mal ein vergleichbarer Wert bei den Notebook-akkus dabei. Oder entsprechen 3 Zellen automatisch immer 31Wh?




Das hängt von den verbauten Zellen ab, hier sind es logischerweise 2800mAh was mittelmäßig ist. Die Spannweite reicht, bei den seriösen Zellen, derzeit von 2200 mAh bis rauf zu 3500 mAh. Mit anderen Worten: wenn du dir die besten Zellen auf dem Markt reinlötest kannst 25% an Leistung gewinnen.

Hot Klasse deal xes!

Leider ist das Display laut nbcheck klassentypisch.

Pu244

Was noch zu empfehlen wäre ist ein 8GB RAM Modul, dann hat man insgesamt 12GB, was erstmal reichen sollte.


Erstmal? Also von meinen 8GB sind unter Windows 10 so gut wie nie mehr als 4 belegt, auch nicht bei 20 geöffneten Internetseiten oder bei der Bearbeitung eines RAW-Bildes unter Photoshop Elements. Im Rahmen des üblichen Anwendungsbereichs eines solchen Einsteigergerätes sind 4GB erstmal völlig okay. Wenn das auf Dauer nicht reicht, kann man immer noch auf 8GB aufrüsten, was definitiv mehr als genug ist.

Sehe ich auch so.
Die neuen i5 Pcs in unserer Firma sind ebenfalls mit 4gb ausgestattet.
8gb habe ich zuhause mit dem gleichen Resultat.
Ärgerlich ist es trotzdem, da die Rampreise aktl. wegen der schwachen Nachfrage niedrig sind.

Prozosch

3 Zellen, 31 Wh Endlich steht mal ein vergleichbarer Wert bei den Notebook-akkus dabei. Oder entsprechen 3 Zellen automatisch immer 31Wh?




12 GB RAM?

glaube du bist der Liebling der PC- Verkäufer

und Ahnung scheinst du auch nicht zu haben

Festplatte für 30€ verticken und eine 240Gb SSD rein fùr 61€ (aktuell bei Conrad) und man hat für 260€ ein passables Gerät!

andromedar

Versand fehlt in der Dealbeschreibung


Versandkostenfrei. Ansonsten mal mit einem Desktop-Browser aufrufen.

nik222

Erstmal? Also von meinen 8GB sind unter Windows 10 so gut wie nie mehr als 4 belegt, auch nicht bei 20 geöffneten Internetseiten oder bei der Bearbeitung eines RAW-Bildes unter Photoshop Elements. Im Rahmen des üblichen Anwendungsbereichs eines solchen Einsteigergerätes sind 4GB erstmal völlig okay. Wenn das auf Dauer nicht reicht, kann man immer noch auf 8GB aufrüsten, was definitiv mehr als genug ist.



Erstmal im Sinn von ganz schön lang, bzw. vermutlich für das Gerät endgültig genug. Ich habe momentan 10,7GB belegt, allerdings verwende ich auch Chrome mit haufenweise Tabs und habe noch Rise of Legends am laufen (obwohl das nur 250MB braucht). Wieviel man braucht ist eine individuelle Angelegenheit, Chromenutzer brauchen meist mehr, Firefoxnutzer erheblich weniger. Wenn man sich später 4GB holt läuft man Gefahr das man erheblich mehr zahlt als jetzt für 8GB und dann kann man mit Pech nochmal mindestens ein Modul ausmustern wenn es doch noch mehr werden sollte, dann kann man sich besser jetzt gleich 16GB kaufen, kommt günstiger. Wenn man aufrüsten will, dann sollte man es jetzt tun oder sich sicher sein das man nie mehr brauchen wird. 8GB sind die Vernunftlösung, Ob nun 20€ für 4GB zusätzlich oder 35€ für 8GB macht den Kohl jetzt nicht so Fett, aber man hat erstmal längere Zeit Ruhe. Mit einer SSD kann man wenig RAM durchaus (mehr alls nur etwas) kompensieren, die Dinger werden aber im Gegensatz zu DDR3L RAM immer billiger.

DanFi

glaube du bist der Liebling der PC- Verkäufer



Wenn schon Liebling der RAM Industrie

DanFi

und Ahnung scheinst du auch nicht zu haben



Ich beobachte den RAM Markt seit den alten EDO RAM Zeiten, also grob seit dem 486er (fallls du weißt was das ist ) und behaupte daher von mir das ich durchaus Ahnung habe. Das du hingegen scheinbar nicht weißt, das die Preise explodieren wenn eine RAM Generation abgewickelt worden ist, legt nahe das du noch keine 8 Jahre dabei bist (damals war es DDR2 auf DDR3).

ist der hier besser/schneller als der letzte von NBB?
mydealz.de/dea…665

saschaeitner

ist der hier besser/schneller als der letzte von NBB? http://www.mydealz.de/deals/lenovo-100-15iby-80mj00cjge-notebook-15-6-bei-nbb-199-00-mit-masterpass-677665


Wesentlich! schneller.

ordentlicher Preis,könnte was für die Uni sein,nur spielen sollte kaum machbar sein mit diesem Gerät.

Als Campus Produkt nur 221,35 Euro.

Xeswinoss vor 2h und 5m saschaeitner ist der hier besser/schneller als der letzte von NBB? http://www.mydealz.de/deals/lenovo-100-15iby-80mj00cjge-notebook-15-6-bei-nbb-199-00-mit-masterpass-677665 Wesentlich! schneller.


ich danke dir!

Das Gerät an sich wäre für meine Ansprüche ja perfekt, wenn nur Windows dabei wäre...
Deal ist aber HOT..!

saschaeitner


Sorry, war unterwegs, jetzt nochmal ausführlicher.

Der N2840 ist ein Dualcore auf Atom-Basis, während der 3825U auf Broadwell, also der gleichen Architektur wie die iX-5XXXU-CPUs, basieren. Der N2840 ist einfach nicht empfehlenswert.

Pu244

Was noch zu empfehlen wäre ist ein 8GB RAM Modul, dann hat man insgesamt 12GB, was erstmal reichen sollte.



Nein geht nicht, weil das Gerät nur einen RAM Slot hat. Und wazu in einem Officegerät 12GB RAM? Selbst wenn die mal Standard sein sollten, ist das Gerät total veraltet.

Xeswinoss vor 47s saschaeitner Sorry, war unterwegs, jetzt nochmal ausführlicher. Der N2840 ist ein Dualcore auf Atom-Basis, während der 3825U auf Broadwell, also der gleichen Architektur wie die iX-5XXXU-CPUs, basieren. Der N2840 ist einfach nicht empfehlenswert.



danke für die erklärung, aber das sagt mir leider garnichtsX)
solange dieser hier schneller ist, ist mir der rest egal. Dann werde ich den anderen mal zurück schicken

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text