NBB: HP Drucker kaufen und XL Patrone oder Toner gratis dazu bekommen - z.B. HP Color LaserJet Pro MFP M281fdw​ + Toner 203A
432°Abgelaufen

NBB: HP Drucker kaufen und XL Patrone oder Toner gratis dazu bekommen - z.B. HP Color LaserJet Pro MFP M281fdw​ + Toner 203A

17
aktualisiert 25. Jun (eingestellt 29. Mai)
Update 2
Den HP LaserJet Pro M281fdw + Patrone gibt es heute für 279,00€. Somit leider etwas teurer als die letzten Male, aber noch immer preislich attraktiv.
Bei NBB bekommt ihr diese Woche zu eurem HP Drucker eine Patrone oder einen Toner gratis dazu.

1180850.jpg
Da die Auswahl mit 3 Druckern recht klein ist, hier eine Übersicht:



Bestseller #1 auf Amazon mit 101 Bewertungen und 3,7 Sternen.

1180850.jpg


Aus 85 Bewertungen gibt es 3,7 Sterne

1180850.jpg


295 Bewertungen auf Amazon mit 3,4 Sternen.

1180850.jpg
Zusätzliche Info
Update 1
Mit Code BW18HP4 gibt es 20% Rabatt und ihr landet wieder bei den fast gleichen Preisen.

Gruppen

17 Kommentare
never again HP.... die Marke ist tot (imho)
Bin aktuell auf der Suche nach einem Multigerät Laser sw / color & der HP Color LaserJet Pro MFP M281fdw hört sich hier zu den Konditionen interessant an. Jemand ne bessere Alternative im Hinblick Preis/Leistung und Folgekosten (Patronen)?
Hey Leute,
Erst mal danke für den Deal an den Verfasser Nice ! Vielleicht kann mir jemad weiter helfen. Ich habe derzeit ein Minolta C200 Kopierer den ich Hauptsächtlich dafür nutze um Dokumente in mein Netzwerk zu Scannen. Quasi wie ein Dokumenten Scanner. Das Klappt auch alles Wunderbar. Nur ist das Gerät wirklich für ein Büro gedacht und auch sehr Groß und Schwer. So bin ich auf der Suche nach einer allternative da die Dokukmenten Scanner recht Teuer sind ist meine Wahl auf ein All in One Gerät gefallen. Das erste HP Gerät spricht mich schon sehr an, nur stellt sich die frage ob ich von dem auch ins Netzwerk Scannen kann so das der die Dokumente direkt auf ein Server ablegt. Klasse wäre natürlich wenn man dort mehre Ablage Orte eingeben kann so wie beim C200 was aber kein muss ist. Vielleicht hat aber jemand eine allternative für mich oder ein Tipp welches Gerät man mir empfehlen würde. Ich wäre euch dankbar für eure Hilfe und wünsche euch allen weiterhin einen schönen Warmen Abend. Lg Amboss
Amboss2017vor 52 m

Hey Leute, Erst mal danke für den Deal an den Verfasser Nice ! Vielleicht …Hey Leute, Erst mal danke für den Deal an den Verfasser Nice ! Vielleicht kann mir jemad weiter helfen. Ich habe derzeit ein Minolta C200 Kopierer den ich Hauptsächtlich dafür nutze um Dokumente in mein Netzwerk zu Scannen. Quasi wie ein Dokumenten Scanner. Das Klappt auch alles Wunderbar. Nur ist das Gerät wirklich für ein Büro gedacht und auch sehr Groß und Schwer. So bin ich auf der Suche nach einer allternative da die Dokukmenten Scanner recht Teuer sind ist meine Wahl auf ein All in One Gerät gefallen. Das erste HP Gerät spricht mich schon sehr an, nur stellt sich die frage ob ich von dem auch ins Netzwerk Scannen kann so das der die Dokumente direkt auf ein Server ablegt. Klasse wäre natürlich wenn man dort mehre Ablage Orte eingeben kann so wie beim C200 was aber kein muss ist. Vielleicht hat aber jemand eine allternative für mich oder ein Tipp welches Gerät man mir empfehlen würde. Ich wäre euch dankbar für eure Hilfe und wünsche euch allen weiterhin einen schönen Warmen Abend. Lg Amboss


Ich habe bei diesem Drucker mein Samba-Share vom Nas eingerichtet und kann nun beim Scannen das Nas einfach auswählen.
Der 8720 plus Patrone ist Evtl günstiger. Gleiche Modell halt nur in weiß.
Die kleinen HP sind absoluter Schrott
HP-Drucker hat im Test ziemlich gut abgeschnitten, siehe andere Deals mit selbem Drucker. Ist einer der kompaktesten Farblaser-Multifunktionsdrucker. Ansomsten kommt sicher auch Brother in Frage aber das ist ein Schrank im Vergleich.
HP drucker sind der größte scam der Druckerindustrie
Die Drucker lohnen erst ab der 400-Serie darunter nur teuer und qualitativ nicht optimal. Habe einen M401DW und der läuft super seit Jahren bis auf die WLAN-Geschichte das die Verbindung nicht immer konstant ist. Läuft daher über LAN.
@kramal
Warum? habe zwei 8600 Office Jet Pro in Nutzung. Der eine hat sich jetzt nach 5-6 Jahren verabschiedet da Druckkopf defekt. Der zweite läuft immer noch. Verbrauch ist echt wenig beim drucken. Also warum schlecht?
Bearbeitet von: "monch" 25. Jun
Ich hab derzeit einen HP 5470 OfficeJet - ich kam zuvor von Epson.

Ich dachte ja, dass mein Epson schlimm sei - aber HP toppt das locker.
Der Tintenverbrauch sowie die Unterhaltskosten sind extremst hoch, die Software extremst schlecht.

Egal wie gut der Preis ist; ich rate echt jedem ab einen HP zu kaufen!
Ich warte dauernd, bis er stirbt (ist schließlich bald Garantieende) - sodass ich mir wohl wieder einen Epson (Epson EcoTank ET-3750 / Epson EcoTank ET-4750) holen werde.
Drucker etwas teurer aber dafür keine Druckertinten-Bindung und somit sehr geringe Unterhaltskosten.
Bearbeitet von: "GuyFromSverige" 25. Jun
Der Office jet 8725 Pro ist ein Top Gerät, bin sehr zufrieden! Meine Kaufentscheidung hat damals u. a. dieser Testbericht beeinflusst windowsarea.de/201…st/
monchvor 1 h, 1 m

@kramal Warum? habe zwei 8600 Office Jet Pro in Nutzung. Der eine hat sich …@kramal Warum? habe zwei 8600 Office Jet Pro in Nutzung. Der eine hat sich jetzt nach 5-6 Jahren verabschiedet da Druckkopf defekt. Der zweite läuft immer noch. Verbrauch ist echt wenig beim drucken. Also warum schlecht?


Na siehst du, Druckkopf defekt nach nur 5 Jahren. Ersatzteil? Gibts wohl nicht bzw. dreimal so teuer wie der Drucker selbst. Tinte ist auch eine der teuersten der Industrie.
kramalvor 15 m

Na siehst du, Druckkopf defekt nach nur 5 Jahren. Ersatzteil? Gibts wohl …Na siehst du, Druckkopf defekt nach nur 5 Jahren. Ersatzteil? Gibts wohl nicht bzw. dreimal so teuer wie der Drucker selbst. Tinte ist auch eine der teuersten der Industrie.


Ehm, und wie lange soll Deiner Meinung nach ein 110-150€ Gerät halten? 20 Jahre?

150€ / 5 Jahre = 30€ pro Jahr und somit 30/12 .. 2,X€ pro Monat? Je nach, evtl wurde bei dem auch keine Originaltinte verwendet, da geht Mal was kaputt. Ich habe Kunden, bei denen HP Officejets bei knapp 120000 Seiten nach 4 Jahren aufgegeben haben, das sorry, 120.000 seiten!!! Das soll ein Epson erst ein Mal schaffen.

Ansonsten wäre Maxify auch eine guten Adresse. Aber wie gesagt, nichts für Sparer, die mit Wasser drucken wollen, dafür sind die Ausdrucke 1A und halten bis zu 2500 Seiten (XL Kartuschen)
Burundukvor 1 h, 5 m

Ehm, und wie lange soll Deiner Meinung nach ein 110-150€ Gerät halten? 20 J …Ehm, und wie lange soll Deiner Meinung nach ein 110-150€ Gerät halten? 20 Jahre?150€ / 5 Jahre = 30€ pro Jahr und somit 30/12 .. 2,X€ pro Monat? Je nach, evtl wurde bei dem auch keine Originaltinte verwendet, da geht Mal was kaputt. Ich habe Kunden, bei denen HP Officejets bei knapp 120000 Seiten nach 4 Jahren aufgegeben haben, das sorry, 120.000 seiten!!! Das soll ein Epson erst ein Mal schaffen.Ansonsten wäre Maxify auch eine guten Adresse. Aber wie gesagt, nichts für Sparer, die mit Wasser drucken wollen, dafür sind die Ausdrucke 1A und halten bis zu 2500 Seiten (XL Kartuschen)


Seh ich genaus so. Und die Druckkosten pro Seite S/W sind extrem wenig in der Preisklasse. Bitte jetzt nicht mit einem Laserdrucker vergleichen der im EK 2-4x so teuer ist. Der defekte wurde gegen ein 8720 erneuert. Da kostet der Druckkopf fast genau soviel. Lieber paar Euro mehr. Neueres Gerät und wieder drei Jahre Garantie.
Burundukvor 1 h, 40 m

Ehm, und wie lange soll Deiner Meinung nach ein 110-150€ Gerät halten? 20 J …Ehm, und wie lange soll Deiner Meinung nach ein 110-150€ Gerät halten? 20 Jahre?150€ / 5 Jahre = 30€ pro Jahr und somit 30/12 .. 2,X€ pro Monat? Je nach, evtl wurde bei dem auch keine Originaltinte verwendet, da geht Mal was kaputt. Ich habe Kunden, bei denen HP Officejets bei knapp 120000 Seiten nach 4 Jahren aufgegeben haben, das sorry, 120.000 seiten!!! Das soll ein Epson erst ein Mal schaffen.Ansonsten wäre Maxify auch eine guten Adresse. Aber wie gesagt, nichts für Sparer, die mit Wasser drucken wollen, dafür sind die Ausdrucke 1A und halten bis zu 2500 Seiten (XL Kartuschen)


Der Office Jet Pro 8600 kostete original über 300€ und wird als profi gerät für Büros beworben. Wenn sowas nach schon 5 Jahren kaputt geht ist das Betrug. Natürlich vorausgesetzt man hat das Gerät fachgerecht betrieben.
kramalvor 8 m

Der Office Jet Pro 8600 kostete original über 300€ und wird als profi ge …Der Office Jet Pro 8600 kostete original über 300€ und wird als profi gerät für Büros beworben. Wenn sowas nach schon 5 Jahren kaputt geht ist das Betrug. Natürlich vorausgesetzt man hat das Gerät fachgerecht betrieben.


Sorry, aber es stimmt einfach nicht. Habe den Preisverlauf bei Amazon gerade angeschaut und meine eigenen Rechnungen an Kunden vom Jahr 2013:

ANGEBOT
Pos. Artikelnummer Artikelbezeichnung Menge Einzelpreis Gesamtpreis
1 3 Brother Drucker, MFC-J430W, 3 Jahre Garantie 1 Stk 105,00 EUR 105,00 EUR
2 3 HP Office Jet Pro 8600 1 Stk 130,00 EUR 130,00 EUR
3 3 Hp Office Jet Pro 8600 Plus, etwas schneller,

Duplexscan

1 Stk 169,00 EUR 169,00 EUR -> die Plus Variante...

und ich habe auch schon etwas dran verdient
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text