[nbb]  HP Envy 27s - 27 Zoll UHD/4K-Monitor (3840x2160m, 5.4ms, IPS-Panel, 8bit+FRC, 60 Hz, AMD FreeSync, 99% sRGB) schwarz  im Tagesangebot
281°Abgelaufen

[nbb] HP Envy 27s - 27 Zoll UHD/4K-Monitor (3840x2160m, 5.4ms, IPS-Panel, 8bit+FRC, 60 Hz, AMD FreeSync, 99% sRGB) schwarz im Tagesangebot

10
eingestellt am 16. Jan
PVG: 436,66€

Reviews:
monitornerds.com/hp-…ew/
pcmag.com/rev…017
9to5mac.com/201…-c/


Diagonale: 27"/68.6cm • Auflösung: 3840x2160, 16:9 • Helligkeit: 350cd/m² • Kontrast: 1.300:1 (statisch), 10.000.000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 5.4ms • Blickwinkel: 178°/178° • Panel: IPS • Form: gerade • Beschichtung: matt (non-glare) • Hintergrundbeleuchtung: White-LED, flicker-free, Blaulichtfilter • Farbtiefe: 8bit + FRC (1.07 Mrd. Farben) • Farbraum: 99% (sRGB), keine Angabe (Adobe RGB), keine Angabe (DCI-P3) • Bildwiederholfrequenz: 60Hz • Variable Synchronisierung: Adaptive Sync/AMD FreeSync, 48-100Hz • Unschärfereduktion: N/A • Signalfrequenz: 30-135kHz (horizontal), 50-60Hz (vertikal) • Anschlüsse: 1x HDMI 2.0, 1x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2 • Weitere Anschlüsse: N/A • USB-Hub Out: N/A • USB-Hub In: N/A • Audio: N/A • Ergonomie: N/A (Höhe), N/A (Pivot), N/A (Drehung), +25°/-5° (Neigung) • Farbe: schwarz (Rahmen), schwarz (Leiste), schwarz (Standfuß) • VESA: 100x100 (via Adapter, inkludiert) • Leistungsaufnahme: 65W (maximal), 42W (typisch), 0.5W (Standby) • Jahresverbrauch: 61.32kWh • Stromversorgung: DC-In • Abmessungen (BxHxT): 613x429x155mm (mit Standfuß), 613x362x40mm (ohne Standfuß) • Gewicht: 5.51kg (mit Standfuß), 4.85kg (ohne Standfuß) • Besonderheiten: Slim Bezel, mechanische Tasten, Sicherheitsschloss (Kensington) • Herstellergarantie: drei Jahre
1114418.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Xdiavel16. Jan

Das Schlagwort wurde automatisch ergänzt. Ist hiermit entfernt.



Und ich entschuldige mich für meinen ätzenden Ton und bedanke mich für die Korrektur.
Achtung! Dieser Bildschirm ist nicht spieletauglich. Hatte ihn mir geholt, bei jedem spiel nur schlieren (kein wunder bei nur 60 Hz und 5,4 ms Reaktionszeit). Aber am schlimmsten war der Standfuss, dieser lässt sich nicht bewegen, man muss den kompletten Bildschirm drehen inkl. Standfuss um ihn einzustellen. Ausserdem war der Standfuss ab Werk schief, sodass der Bildschirm schief stand. Qualitätskontrolle? Hat HP wohl nicht. Das Bild war ok, jedoch nur für Video und Office. Deshalb ging er direkt zurück. Preis war vor einigen Wochen bei ca. 339 Euro bei den Amazon Blitzangeboten. Hoffe das ich einigen hier behilflich sein konnte mit meinem Kommentar zu dem Bildschirm und bei der Kaufentscheidung.
10 Kommentare
Achtung! Dieser Bildschirm ist nicht spieletauglich. Hatte ihn mir geholt, bei jedem spiel nur schlieren (kein wunder bei nur 60 Hz und 5,4 ms Reaktionszeit). Aber am schlimmsten war der Standfuss, dieser lässt sich nicht bewegen, man muss den kompletten Bildschirm drehen inkl. Standfuss um ihn einzustellen. Ausserdem war der Standfuss ab Werk schief, sodass der Bildschirm schief stand. Qualitätskontrolle? Hat HP wohl nicht. Das Bild war ok, jedoch nur für Video und Office. Deshalb ging er direkt zurück. Preis war vor einigen Wochen bei ca. 339 Euro bei den Amazon Blitzangeboten. Hoffe das ich einigen hier behilflich sein konnte mit meinem Kommentar zu dem Bildschirm und bei der Kaufentscheidung.
Gehts noch? Schlagwort Drucker? Ach ja, hat ja n USB-Hub, wo man nen Drucker anschließen könnte.
Ich schlage noch Smartphone vor. Und USB-Raketenwerfer, Tassenwärmer. Die Möglichkeiten!
CallMeEviI16. Jan

Gehts noch? Schlagwort Drucker? Ach ja, hat ja n USB-Hub, wo man nen …Gehts noch? Schlagwort Drucker? Ach ja, hat ja n USB-Hub, wo man nen Drucker anschließen könnte.Ich schlage noch Smartphone vor. Und USB-Raketenwerfer, Tassenwärmer. Die Möglichkeiten!



Das Schlagwort wurde automatisch ergänzt. Ist hiermit entfernt.
Xdiavel16. Jan

Das Schlagwort wurde automatisch ergänzt. Ist hiermit entfernt.



Und ich entschuldige mich für meinen ätzenden Ton und bedanke mich für die Korrektur.
contishot16. Jan

Achtung! Dieser Bildschirm ist nicht spieletauglich. Hatte ihn mir geholt, …Achtung! Dieser Bildschirm ist nicht spieletauglich. Hatte ihn mir geholt, bei jedem spiel nur schlieren (kein wunder bei nur 60 Hz und 5,4 ms Reaktionszeit). Aber am schlimmsten war der Standfuss, dieser lässt sich nicht bewegen, man muss den kompletten Bildschirm drehen inkl. Standfuss um ihn einzustellen. Ausserdem war der Standfuss ab Werk schief, sodass der Bildschirm schief stand. Qualitätskontrolle? Hat HP wohl nicht. Das Bild war ok, jedoch nur für Video und Office. Deshalb ging er direkt zurück. Preis war vor einigen Wochen bei ca. 339 Euro bei den Amazon Blitzangeboten. Hoffe das ich einigen hier behilflich sein konnte mit meinem Kommentar zu dem Bildschirm und bei der Kaufentscheidung.



Standfuß ist bei Ausnahmslos jedem Monitor den ich nutze, das erste was rausfliegt.

Vernünftige Tischhalterung ist durch nichts zu ersetzen, spart Platz, hat zumeist auch vernünftige Kabelführungen und kostet nicht die Welt.

Wie war denn die Bildqualität, wenn die gestimmt hatte und du hast den Bildschirm trotzdem weggeschickt, dann war das ein Fehler, man kann sich ja nicht mal 800€ IPS Bildschirme kaufen, ohne das da nicht etwas mit Backlight Bleeding dran ist, et.
AMD > Nvidia
NuriAlco16. Jan

Standfuß ist bei Ausnahmslos jedem Monitor den ich nutze, das erste was …Standfuß ist bei Ausnahmslos jedem Monitor den ich nutze, das erste was rausfliegt.Vernünftige Tischhalterung ist durch nichts zu ersetzen, spart Platz, hat zumeist auch vernünftige Kabelführungen und kostet nicht die Welt.Wie war denn die Bildqualität, wenn die gestimmt hatte und du hast den Bildschirm trotzdem weggeschickt, dann war das ein Fehler, man kann sich ja nicht mal 800€ IPS Bildschirme kaufen, ohne das da nicht etwas mit Backlight Bleeding dran ist, et.



IPS sind zur Zeit echt eine Qual (speziell wegen IPS Glow und BLB)... Da wird scheinbar mehr Geld für Marketing als für Problembehebung investiert.
Würde bei Monitoren übrigens auch immer den Rückversand bedenken. Es gibt Händler, die aufgebaute Monitore nicht mehr abschlagsfrei zurücknehmen wollen oder zumindest rumstressen. Leider...
NuriAlco16. Jan

Standfuß ist bei Ausnahmslos jedem Monitor den ich nutze, das erste was …Standfuß ist bei Ausnahmslos jedem Monitor den ich nutze, das erste was rausfliegt.Vernünftige Tischhalterung ist durch nichts zu ersetzen, spart Platz, hat zumeist auch vernünftige Kabelführungen und kostet nicht die Welt.Wie war denn die Bildqualität, wenn die gestimmt hatte und du hast den Bildschirm trotzdem weggeschickt, dann war das ein Fehler, man kann sich ja nicht mal 800€ IPS Bildschirme kaufen, ohne das da nicht etwas mit Backlight Bleeding dran ist, et.


Also ich finde die Bildqualität in Ordnung. Wenn man im Menu des Monitors die Reaktionszeit auf "schnell" stellt und eine Form von V-Sync nutzt finde ich gehen sogar Spiele klar. Sofern gewünscht kann ich ja nach der Arbeit mal ein par Bilder machen und posten.
So jetzt von zu Hause aus ausführlicher. Also wie oben in der Beschreibung steht ist ein Vesa Adapter dabei und dieser ist wie ich finde, durchaus stabil ausgeführt, soll heißen aus dickerem Metal und wird mit einer Schraube und 2 Haken am Bildschirm befestigt. Da ist der für meinen anderen Monitor viel schlechter. Außerdem sind ein HDMI und ein Displayport Kabel dabei. Desweiteren kann ich mir vorstellen ist für manche interessant, dass das Netzteil des Monitors extern ist und nicht im Bildschirm integriert. So auf den Bildern, die ich am Ende verlinkt habe kann man den Adapter einsehen, sowie das Menu für die Reaktionszeiten. Zuletzt sind da noch 3 Bilder die einmal meine beiden Monitore einzeln und dann nebeneinander zeigen, während Sie rein Schwarz ausgeben. Ja das Bleeding sieht auf beiden Stark aus, ich finde aber das man in echt davon eigentlich nichts sieht. Dropbox link zu Bilder
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text