167°
ABGELAUFEN
[NBB] HP Pavilion 15-ab111ng (15,6x27x27 FHD matt, AMD A10-8780P, 8GB RAM, 256GB SSD M.2, Radeon R7 M360, Windows 10) für 479,20€ (Campus: 455,24€)
[NBB] HP Pavilion 15-ab111ng (15,6x27x27 FHD matt, AMD A10-8780P, 8GB RAM, 256GB SSD M.2, Radeon R7 M360, Windows 10) für 479,20€ (Campus: 455,24€)
ElektronikNotebooksbilliger.de Angebote

[NBB] HP Pavilion 15-ab111ng (15,6x27x27 FHD matt, AMD A10-8780P, 8GB RAM, 256GB SSD M.2, Radeon R7 M360, Windows 10) für 479,20€ (Campus: 455,24€)

Redaktion

Preis:Preis:Preis:479,20€
Zum DealZum DealZum Deal
Moinsen.

Bei Notebooksbilliger gibt es im Rahmen der Black-Weekend-Angebote noch ein aus meiner Sicht sehr interessantes Notebook: das HP Pavilion 15-ab111ng für 479,20€. Benutzt den Gutschein "Black1" im Warenkorb.

Teilnehmer des Campusprogramms zahlen nur 455,24€.


PVG [Geizhals]: 599€


Die CPU ist recht neu und wurde erst Ende Dezember 2015 vorgestellt. Sie ordnet sich klar über dem A10-8700P ein: die TDP liegt bei 15 Watt, weshalb der 8780P nicht künstlich durch die Hersteller kastriert wird wie der 8700P. Laut cpubenchmark erreicht sie ~3450 Punkte, was im Bereich des i5-5200U liegt.

Die Radeon R7 liegt auf oder etwas über dem Niveau einer 920M.

Aufgerüstet werden muss nichts mehr (was sich lt. Test auch nicht ganz einfach gestalten würde, da es hier nicht mit dem Abnehmen der Unterseite getan ist), 8GB RAM und die 256GB SSD sollten für normale Belange ausreichen.

Schade ist, dass HP an der Konnektivität gespart hat und nur WLAN b/g/n sowie Mb LAN verfügbar sind.

Einen Test gibt es für dieses Modell noch nicht, aber anhand der Versionsnummer habe ich ein ähnliches Modell verlinkt.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich hier sehr gut, man erhält doch einiges an Leistung für einen akzeptablen Preis.


• CPU: AMD A10-8780P, 4x 2.00GHz
• RAM: 8GB DDR3L (2x 4GB)
• Festplatte: 256GB SSD
• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: AMD Radeon R7 M360, 2GB, HDMI
• Display: 15.6", 1920x1080, non-glare
• Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, LAN
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
• Cardreader: SD/MMC
• Webcam: 1.0 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
• Akku: Li-Ionen, 4 Zellen
• Gewicht: 2.29kg
• Besonderheiten: Nummernblock
• Herstellergarantie: ein Jahr

52 Kommentare

Wo hast du die Info über die SSD her? Ist ein Intel nicht besser?

VerfasserRedaktion

muci

Wo hast du die Info über die SSD her? Ist ein Intel nicht besser?


Was meinst du mit Info über SSD? Und die Intel-CPUs sind weiter verbreitet, weil AMD im mobilen (und leider auch partiell im Desktop-Bereich) den Anschluss verpasst hat. Diese hier ist aber sehr neu und erst im Dezember 2015 vorgestellt worden.

Und bald kommen ja neue AMD-CPUs - und damit hoffentlich wieder ein wenig mehr Auswahl und Konkurrenz.

Avatar

GelöschterUser492463

@Xeswinoss
Such mal bitte günstige Intel i5 und i7 Notebooks. Bin gerade auf der Suche.:D

VerfasserRedaktion

Aeneon

@XeswinossSuch mal bitte günstige Intel i5 und i7 Notebooks. Bin gerade auf der Suche.:D


Gibts doch einige. Wonach suchst du denn genau, dann schau ich mal kurz (Preisrahmen ist wichtig sowie Format und ob du eine SSD selbst einbauen kannst).

muci

Wo hast du die Info über die SSD her? Ist ein Intel nicht besser?


Woher weißt du das es eine M.2 ist???

muci

Wo hast du die Info über die SSD her? Ist ein Intel nicht besser?


Vergleichbar ist der AMD Prozessor mit einem Core i3-5005U (Broadwell, 15 Watt), hmm, recht mager! Deshalb auch der Preis...!

VerfasserRedaktion

muci

Wo hast du die Info über die SSD her? Ist ein Intel nicht besser?


Nein, ist er nicht. Du hast dir den A10-8700P angesehen.

VerfasserRedaktion

muci

Woher weißt du das es eine M.2 ist???


Steht auf der HP-Produktseite.

Avatar

GelöschterUser492463

Xeswinoss

Gibts doch einige. Wonach suchst du denn genau, dann schau ich mal kurz (Preisrahmen ist wichtig sowie Format und ob du eine SSD selbst einbauen kannst).


Kein Problem, bin Informatiker. Möchte max 500 Euro ausgeben. Festplattentyp egal. Habe noch SSDs rumliegen.
RAM ist auch egal (sollte aber auf 8GB aufrüstbar sein). CPU i5 oder i7 (ab Haswell) und (wenn mögich, muss aber nicht) eine dedizierte Nvidia Graka (Typ egal). Ganz wichtig wäre ein FHD Display. Danke dir!

Display gänzend, Paypal + Versand kosten einfach 14,54€ unverschämt

VerfasserRedaktion

Schweinesohn

Display gänzend, Paypal + Versand kosten einfach 14,54€ unverschämt


• Display: 15.6", 1920x1080, non-glare

Akkulaufzeit?

VerfasserRedaktion

Coke

Akkulaufzeit?


Konnte im Test nicht wirklich ermittelt werden (von Schwestermodell), da dort irgendwas mit den Energieeinstellungen nicht gepasst hat. Ich schätze mal um die 4h.

Aeneon

@XeswinossSuch mal bitte günstige Intel i5 und i7 Notebooks. Bin gerade auf der Suche.:D




Irgendwie fängst du deine Suche etwas falsch an....Hauptsache Intel Inside und schon ist alles gut?
So einfach sollte man sich das nicht machen...


Viele Grüße,
stolpi

Display-Art \x09
glänzendes Display

VerfasserRedaktion

Schweinesohn

Display-Art \x09glänzendes Display


Auf der HP-Seite steht:
"Blendfreier FHD-Bildschirm"

Die müssen es ja wissen.

habs mal bestellt

Schweinesohn

Display gänzend, Paypal + Versand kosten einfach 14,54€ unverschämt



Die meisten elektro-fachhändler nehmen versand und paypal gebühren. Wenn es an den 14€ hapert bei 145€ preisvorteil dann ist das wohl so.

To topic: ich kann mich nicht durchringen eine amd cpu zu kaufen, es geht einfach nicht

Schweinesohn

habs mal bestellt




Kannst du bitte mal Rückmeldung geben, nicht nur wegen Display sondern ganz allgemein zu dem Gerät?

Danke.


Viele Grüße,
stolpi

VerfasserRedaktion

Schweinesohn

habs mal bestellt


Ja, würde mich auch sehr interessieren. Danke vorab für deine Mühe

Schweinesohn

Oder das?http://www.notebooksbilliger.de/hp+pavilion+15+ab216ng+notebookWelches würdet ihr nehmen ?


Auf jeden Fall das mit Intel, die AMD CPUs sind reine Heizöfen, da hast du ständig den Lüfter laufen und holst dir Brandblasen. Ein i5 ist die optimale CPU für ein NB, i7 ist total übertrieben.

Schweinesohn

Oder das?http://www.notebooksbilliger.de/hp+pavilion+15+ab216ng+notebookWelches würdet ihr nehmen ?



Das hängt von deinem individuellen Nutzungsverhalten und den damit einhergehenden Anwendungen ab.

Die Intel Variante hat mehr CPU Leistung, das AMD Pendant dafür eine wesentlich potentere iGPU, für den Durchschnittsnutzer sind beides sehr gute Geräte!

Probier das AMD einfach aus, wenn du feststellst, dass du für deine Anwendungen mehr rohe CPU Leistung brauchst, gibs zurück, leg 200€ drauf und hol dir den Intel


Edit:
Sehe gerade, dass die AMD Variante noch eine AMD Radeon R7 M360 (im Crossfire-Verbund mit der iGPU: Radeon R8 M365DX) verbaut hat... Damit reicht es auch für die meisten Mainstream Games, damit ganz klar die Empfehlung hin zum AMD - noch mehr Leistung gibts mit schnellem Dual Ranked 2133 MHz Ram, 2 Riegel im Dual Channel-Modus, falls du aufrüsten möchtest, Budget scheint ja vorhanden

Achja, Qipu nicht vergessen

Schweinesohn

Oder das?http://www.notebooksbilliger.de/hp+pavilion+15+ab216ng+notebookWelches würdet ihr nehmen ?



Hier weiß ich gar nicht womit man anfangen soll über den ganzen Blödsinn was du geschrieben hast...würdest du es auch überhaupt verstehen (wollen)?



Viele Grüße,
stolpi

muci

Auf jeden Fall das mit Intel, die AMD CPUs sind reine Heizöfen, da hast du ständig den Lüfter laufen und holst dir Brandblasen. Ein i5 ist die optimale CPU für ein NB, i7 ist total übertrieben.


Das ist der größte Quatsch den ich je gehört habe!

Ob eine CPU ein Hitzkopf/Heizofen ist oder nicht, und ob der Lüfter ständig läuft oder nicht liegt zum einen an der thermischen Verlustleistung (kurz TDP) und dem Kühlkonzept des Herstellers, bzw. wie potent dieser diese entsprechend der TDP ausgelegt hat und ob die Lüfterreglung des Endgeräts seitens des Bios/UEFI korrekt funktioniert oder nicht.

Tatsächlich gilt hierbei, dass eine CPU mit einer TDP von bspw. 35 Watt schwerer zu kühlen ist, als eine mit 15W,
da AMD in der Vergangenheit mangels eigener Fabriken oft auf ältere Fertigungstechnologien, z.B. in 32nm statt 14nm, zurückgreifen musste bewegten sich deren CPUs tatsächlich öfters im Bereich um 35W und können daher schwerer zu kühlen sein, insbesondere in sehr schlanken Endgeräten.

Gerade die neuen Carrizo-Chips von AMD, insbesondere der A10-8780P, schaffen hier den Kunstgriff im 15W TDP Segment bei 28nm Fertigung zum Intel i5-5200U aufzuschließen, welcher bei gleicher TDP bereits in 14nm gefertigt wird
und das, obwohl der A10-8780P eine wesentlich potentere iGPU mitbringt.

Bei der Wahl Intel i5-5200U vs A10-8780P ist der A10 dem i5 somit tatsächlich vorziehen, Lüfter- und Lautstärkeprobleme gibt es hier nur, wenn die Lüfterreglung seitens des Bios/UEFI nicht korrekt arbeitet, was sowohl bei Intel, als auch bei AMD Notebooks vorkommen kann, dieses Problem liegt dann allerdings beim Hersteller des Notebooks und wird i.d.R. per Biosupdate behoben.

muci

Auf jeden Fall das mit Intel, die AMD CPUs sind reine Heizöfen, da hast du ständig den Lüfter laufen und holst dir Brandblasen. Ein i5 ist die optimale CPU für ein NB, i7 ist total übertrieben.


Ja wenn das so ist kauf es ruhig, wirst schon sehen! Meine Meinung: Auf keinen Fall eine AMD Cpu im NB!

Hab einfach beide bestellt, habe das 15-AB126NG noch viel günstiger gefunden

Schweinesohn

Hab einfach beide bestellt, habe das 15-AB126NG noch viel günstiger gefunden




Hast du auch ein Link vielleicht? Thx

Viele Grüße,
stolpi

muci

...Ja wenn das so ist kauf es ruhig, wirst schon sehen! Meine Meinung: Auf keinen Fall eine AMD Cpu im NB!



Das ist ja witzig...der i7 im Pavilion 15-ab216ng (die Kiste für 656,11€) soll im Cinebench 3.16 Punkte erreichen können, mein paar Jahre alter A6-3400M macht auch 3.06 Punkte...in einen Benchmark der für Intels optimiert ist.
Ich sehe, du hast vollkommen recht mit deinen Aussagen.

Sry.




Viele Grüße,
stolpi

muci

...Ja wenn das so ist kauf es ruhig, wirst schon sehen! Meine Meinung: Auf keinen Fall eine AMD Cpu im NB!


Wen interessiert ein Benchmark-Wert, in der Praxis muss das Ding zuverlässig funktionieren, das tun die Intels! Beim Auto hat der angegebene Verbrauchswert auch rein gar nix mit dem Verbrauch in der Praxis zu tun...:-)

Schweinesohn

Hab einfach beide bestellt, habe das 15-AB126NG noch viel günstiger gefunden


Ich auch...;-)

muci

...Ja wenn das so ist kauf es ruhig, wirst schon sehen! Meine Meinung: Auf keinen Fall eine AMD Cpu im NB!



Habe jetzt keine Ahnung warum die Betrügerei der KFZ Industrie hiermit was zu tun hat (TDP zwischen AMD und Intel sind ja nicht vergleichbar, aber das weißt du ja sicherlich) und auch kann ich nicht nachvollziehen was das mit der Zuverlässigkeit zu tun hat.
Ich habe hier bestimmt in meinen "Kundenkreis" noch ca. 20 HP 625 ( von den damaligen Run) in Betreuung die allesamt ohne Problem funktionieren und alle mit AMD.
Hauptproblem bei dem Modell ist leider das BIOS bzw. Mainboard, so nach und nach sterben sie und lassen den Besitzer mit einen schwarzen Schirm und einer blinkende Tab-Taste im Wald stehen. Die CPUs funktionieren aber weiterhin...

Viele Grüße,
stolpi

muci

...Ja wenn das so ist kauf es ruhig, wirst schon sehen! Meine Meinung: Auf keinen Fall eine AMD Cpu im NB!


Siehste, da ist er doch der Haken an der Sache! Warum meinst du schmeißt HP die Dinger so günstig raus? An sich sind die Komponenten ja gut, bis auf Prozessor und MB. Leider sind das die Herzstücke eines Rechners...:-)

muci

...Ja wenn das so ist kauf es ruhig, wirst schon sehen! Meine Meinung: Auf keinen Fall eine AMD Cpu im NB!




Und was hat das jetzt mit AMD oder Intel zu tun? Wie dir oben schon erklärt wurde liefern die nur die Chipsätze und CPUs und löten nicht selbst alles zusammen.
Na, fällt dir jetzt (hoffentlich) was auf ?

Nach deiner verquerten Meinung nach, müßtest du hier lautstark gegen Nvidia in Notebooks protestieren...habe ich wohl bisher überlesen gehabt... oO


Viele Grüße,
stolpi

stolpi

Ich habe hier bestimmt in meinen "Kundenkreis" noch ca. 20 HP 625 ( von den damaligen Run) in Betreuung die allesamt ohne Problem funktionieren und alle mit AMD. Hauptproblem bei dem Modell ist leider das BIOS bzw. Mainboard, so nach und nach sterben sie und lassen den Besitzer mit einen schwarzen Schirm und einer blinkende Tab-Taste im Wald stehen. Die CPUs funktionieren aber weiterhin...Viele Grüße,stolpi


Das Problem hatte ich beim HP615 auch... Defacto liegt das nur indirekt am Mainboard, die HP Boards damals, so auch bei meinem Touchsmart 300, sind sehr zickig was den Ram angeht... Teste mal div. andere Riegel, auch bunt gemischt durch, in 80% der Falle läufts dann wieder, packst de dann den voll funktionstüchtigen orig. Ram wieder rein, hast de wieder die blinkende Tab-Taste

stolpi

Ich habe hier bestimmt in meinen "Kundenkreis" noch ca. 20 HP 625 ( von den damaligen Run) in Betreuung die allesamt ohne Problem funktionieren und alle mit AMD. Hauptproblem bei dem Modell ist leider das BIOS bzw. Mainboard, so nach und nach sterben sie und lassen den Besitzer mit einen schwarzen Schirm und einer blinkende Tab-Taste im Wald stehen. Die CPUs funktionieren aber weiterhin...Viele Grüße,stolpi



Habe eigentlich (fast) alles probiert gehabt aber werde das nochmal nachtesten. Habe hier noch drei Geräte die ich eigentlich in den Backofen schieben wollte.

Mich nerven nur immer wieder diese pauschalen Verurteilungen, gerade von Leuten die keine Ahnung haben und nur irgendein Zeugs nachsabbeln.
Wenn sie nicht immer alles gleich glauben würden was sie hören oder lesen, dann würde denen auffallen das dies eigentlich nichts mit den CPU- Herstellern zu tun hat, sonst müßten sie Lenovo (Flexing, Eeprom Bug usw.) und Nvidia als erstes nennen...komischerweise werden diese Geschichten immer gerne verschwiegen, wohl wegen Intel Inside ? Ich weiß es nicht...


Viele Grüße,
stolpi

Ist doch jedes mal das Selbe.
Entweder Hater oder Leute die keine Ahnung haben.

Das Bulldozer / die darauf aufbauenden FX CPUs kein großer Wurf waren ist bekannt. Die sind Intel einfach klar unterlegen, da kann man diskutieren wie man will. Lediglich Preis/Leistung könnte man da noch anführen.
Problem ist hier auch der uralt Chipsatz. Wird Zeit für Sockel AM4!

Das Carrizo damit nur noch wenig gemein hat und wirklich sehr gut performt, vorallem für 28nm, lässt man dann halt völlig außer acht, bzw. will es gar nicht hören - Intel > alles.

ist das jetzt ein IPS display oder nicht?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text