[NBB] Lenovo ThinkPad Edge E560 (15,6x27x27 FHD IPS matt, i5-6200U, 8GB RAM, 1TB HDD, Radeon R7 M370 mit 2GB, Wlan ac + Gb LAN, Wartungsklappe, Pointing Stick, Win 10) für 599€
676°Abgelaufen

[NBB] Lenovo ThinkPad Edge E560 (15,6x27x27 FHD IPS matt, i5-6200U, 8GB RAM, 1TB HDD, Radeon R7 M370 mit 2GB, Wlan ac + Gb LAN, Wartungsklappe, Pointing Stick, Win 10) für 599€

Deal-Jäger 51
Deal-Jäger
eingestellt am 13. Jun 2016heiß seit 13. Jun 2016
Moinsen.

Ziemlich gutes Angebot bei Notebooksbilliger: ihr erhaltet das Lenovo ThinkPad Edge E560 20EV000SGE für 599€.


PVG [Geizhals]: 699€


Über die Wartungsklappe gelangt ihr einfach ans Innenleben, so dass einem unkomplizierten Tausch der HDD gegen eine SSD nichts im Wege steht.

Die reelle Akkulaufzeit liegt zwischen 6 und 7h - bei einem Austausch der HDD erhöht sich diese nochmal leicht.

Ganz nett ist auch die dedizierte Grafikkarte (die zwar recht schwachbrüstig ist, aber leistungsstärker als die iGPU ist sie allemal).

Ziemlich gutes Gesamtpaket, ich denke, bei Bedarf kann man hier bedenkenlos zugreifen.


• CPU: Intel Core i5-6200U, 2x 2.30GHz
• RAM: 8GB DDR3L
• Festplatte: 1TB HDD
• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: AMD Radeon R7 M370, 2GB, VGA, HDMI
• Display: 15.6", 1920x1080, non-glare, IPS
• Anschlüsse: 3x USB 3.0, Gb LAN
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Cardreader: SD/SDHC/SDXC/MMC
• Webcam: 0.9 Megapixel, Intel RealSense
• Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
• Akku: Li-Ionen, 6 Zellen, 4400mAh, 9h Laufzeit
• Gewicht: 2.30kg
• Besonderheiten: Nummernblock, Pointing Stick, Fingerprint-Reader [ohne Gewähr], Dockinganschluss
• Herstellergarantie: ein Jahr

51 Kommentare

Kann man als Student noch was am Preis machen?

Verfasser Deal-Jäger

oguz25

Kann man als Student noch was am Preis machen?


Scheint es nicht als Campus-Produkt zu geben

Hätte es eine SSD on Bord hätte ich zugeschlagen für den Preis.

Ist die Tastatur beleuchtet?

Wäre das ding nicht so hässlich.

Warum ist das Touchpad eigentlich so weit links. Linkshänder-Läpp?

Geiler preis

trollhater

Ist die Tastatur beleuchtet?


Bei der E Serie leider nicht.

trollhater

Ist die Tastatur beleuchtet?



Nein, gibt es erst ab den T-Modellen, weder die E-Serie noch die L-Serie haben Tastaturbeleuchtung.

Mills

Warum ist das Touchpad eigentlich so weit links. Linkshänder-Läpp?



Wenn man genau hinsieht ist es eigentlich mittig, und zwar vom Schreibfeld unter der Leertaste. Liegt daran, dass das Keyboard einen Nummernblock hat. Würde das Touchpad total mittig liegen, den Nummernblock außer Acht gelassen, würde man beim Schreiben oder Ablegen des rechten Armes wohl drauf kommen .
Bearbeitet von: "Pandreas" 13. Jun 2016

was lässt sich zur Verarbeitung der Tastatur sagen. Entspricht sie Thinkpad-Standard?

Weiterhin: Kann man den Laptop auch im professionellen Umfeld gut nutzen?


Wie verhält es sich mit der Geräuschkulisse des Laptops?


Kann ich direkt die Festplatte aus dem alten Gerät einbauen und dort weiterarbeiten?

Bearbeitet von: "erstanden" 13. Jun 2016

Für den Preis echt ein tolles Gerät!

erstanden

was lässt sich zur Verarbeitung der Tastatur sagen. Entspricht sie Thinkpad-Standard? Weiterhin: Kann man den Laptop auch im professionellen Umfeld gut nutzen? Wie verhält es sich mit der Geräuschkulisse des Laptops? Kann ich direkt die Festplatte aus dem alten Gerät einbauen und dort weiterarbeiten?


Würdest du den Test lesen, hättest du keine der Fragen stellen müssen

Die tastatur kommt zwar nicht an die High End Serien heran, aber das ist meckern auf sehr hohem Niveau, die Tastatur ist mehr als sehr gut zum vielschreiben geeignet
Ja. ist ja nicht bunt mit lila und rosa Punkten, unter Office und surfen eigentlich nicht hörbar (HDD hört man, bei starker Last (surfen oder Office) springt hin und wieder der Lüfter mal kurz an, aber sehr laufruhig). EInzig unter Last (3D) wird es etwas lauter, aber immer noch deutlich leiser als andere Notebooks unter 2D.
Festplatte einbauen geht dank Wartungsklappe ohne Probleme, aber eine Neuinstallation ist Pflicht
Bearbeitet von: "sin4711" 13. Jun 2016

hot! hab das E540 und bin sehr zufrieden

R7 270?
Wenn man schon eine dGPU im Notebook braucht, würde ich jetzt grad noch auf P11 warten. Jetzt ist E3 und parallel dazu die PC Gaming Show, es wird also vermutlich heute oder im Laufe der Woche weitere, auch brauchbare Informationen geben.

Bearbeitet von: "eruanno" 13. Jun 2016

Ich kenne mich leider mit dem SSD-Einbau nicht aus. Welche SSD-Festplatte würde denn zu diesem Rechner passen? Müsste dann die HDD-Festplatte herausgenommen oder können die beiden zusammen verwendet werden?

Aus der obrigen Erklärung (Wartungsklappe) verstehe ich, dass der Einbau einer SSD-Festplatte garantiekompatibel ist - Oder irre ich mich?

Verfasser Deal-Jäger

steffie

Ich kenne mich leider mit dem SSD-Einbau nicht aus. Welche SSD-Festplatte würde denn zu diesem Rechner passen? Müsste dann die HDD-Festplatte herausgenommen oder können die beiden zusammen verwendet werden? Aus der obrigen Erklärung (Wartungsklappe) verstehe ich, dass der Einbau einer SSD-Festplatte garantiekompatibel ist - Oder irre ich mich?


Ist sie immer, sofern du beim Einbau nichts beschädigst. Das ist ein hartnäckiges Gerücht, dass dadurch die Garantie erlischt - hat sich so festgesetzt, ganz im Sinne der Hersteller. Es gab diverse Gerichtsurteile, nach denen es eine "ungerechtfertigte Benachteiligung" darstellt, wenn durch die (sachgerechte) Modifikation die Garantie erlischt.

Aber unabhängig davon ist der Einbau über eine eigens dafür vorgesehene Wartungsklappe natürlich per se durch die Garantie gedeckt (jetzt mal unabhängig von unrechtlichen AGB).

Und als SSD nimmst du eine herkömliche SSD mit SATA-Anschluss (keine mSATA oder M.2).

Bei einem Wechsel von HDD zu SSD wird doch der W10 Key übernommen bei Neuinstallation von W10, oder?

Festplatte einbauen geht dank Wartungsklappe ohne Probleme, aber eine Neuinstallation ist Pflicht



Ich will aber eine Festplatte (grad erst frisch aufgesetztes Windows) aus einem anderen Laptop einbauen und wollte wissen ob ich damit einfach weiterarbeiten kann. Scheint also nicht zu gehen. Schade.

(HDD hört man, bei starker Last (surfen oder Office) springt hin und wieder der Lüfter mal kurz an, aber sehr laufruhig). EInzig unter Last (3D) wird es etwas lauter, aber immer noch deutlich leiser als andere Notebooks unter 2D.



Wie laut ist der Lüfter? Grad der ist der Grund, weshalb ich vom alten Laptop wegkommen möchte.

Würdest du den Test lesen, hättest du keine der Fragen stellen müssen



Bis auf die Festplattenfrage. Ein Test ist gut und wichtig, allerdings sind Erfahrungsberichte nochmal eine Nummer besser. Danke dir für deine ausführliche Antwort.

Wie ist es eigentlich vom Schreibgefühl her. Kommt man da oft auf den Fingerprint?

Bei einem Wechsel von HDD zu SSD wird doch der W10 Key übernommen bei Neuinstallation von W10, oder?



Der Key sollte unten am Gehäuse kleben. Du besorgst dir einfach eine W10 Image von Microsoft und installierst diese auf die SSD. Danach wirst du nach dem Key gefragt und dort gibst du dann den Key vom Gehäuse ein. Alle Angaben ohne Gewähr. So verhielt es sich zumindest bei W7 bisher.
Bearbeitet von: "erstanden" 13. Jun 2016

hat Lenovo hier auch so ein mieses BIOS wie beim B50-80? Das Ding war eine Frechheit seinesgleichen. Hatte das Teil für 399 im April bestellt, gab hier nen Deal, glaub auch von dir Xeswinoss. Habe dann eine SSD noch gekauft und wollte das optische Laufwerk mittels nem Caddy mit der HDD bestücken und die SSD an den regulären Anschluss packen. Geht nicht. BIOS erlaubt maximal 1TB an Kapazität für SSD + HDD. Ein Witz. Dazu war das Teil lächerlich schlecht verarbeitet. Dünnste Plastikstifte die beim Ansehen schon fast gebrochen sind. Tu mich seitdem schwer mit Lenovo

Verfasser Deal-Jäger

alekz

hat Lenovo hier auch so ein mieses BIOS wie beim B50-80? Das Ding war … hat Lenovo hier auch so ein mieses BIOS wie beim B50-80? Das Ding war eine Frechheit seinesgleichen. Hatte das Teil für 399 im April bestellt, gab hier nen Deal, glaub auch von dir Xeswinoss. Habe dann eine SSD noch gekauft und wollte das optische Laufwerk mittels nem Caddy mit der HDD bestücken und die SSD an den regulären Anschluss packen. Geht nicht. BIOS erlaubt maximal 1TB an Kapazität für SSD + HDD. Ein Witz. Dazu war das Teil lächerlich schlecht verarbeitet. Dünnste Plastikstifte die beim Ansehen schon fast gebrochen sind. Tu mich seitdem schwer mit Lenovo


Das B50-80 müsste dieser Deal gewesen sein: mydealz.de/dea…788 ... war also nicht von mir^^

Und das B50-80 ist ganz klar ein Consumer-Notebook, das hier ist - wenn auch die Einstiegsreihe - ein Thinkpad. Bei den günstigen Lenovos ist das immer so ne Sache.



ok, war keine Unterstellung

Consumer vs Business ist mir klar. Meine nur im Testbericht zur E-Reihe auch von den dünnen Plastikstiftchen gelesen zu haben. Und diese BIOS Begrenzung hat mMn nichts mit Consumer-Reihe zu tun bzw. lasse ich sowas nicht als Ausrede gelten. Das ist einfach unter aller Sau


Hier der Auszug:



Quelle: notebookcheck.com/Tes…tml

Bearbeitet von: "alekz" 13. Jun 2016

Wie groß ist denn der Unterschied zwischen der E und L-Serie bei den Thinkpads?
Bin auf der Suche nach einem für die Uni und die zwei Serien also e460 und l460 sind meine derzeitigen Favoriten.

Kennt jemand ein Angebot für eines der 13 oder 14 Zoll Modelle?

Festplatte einbauen geht dank Wartungsklappe ohne Probleme, aber eine Neuinstallation ist Pflicht

(HDD hört man, bei starker Last (surfen oder Office) springt hin und wieder der Lüfter mal kurz an, aber sehr laufruhig). EInzig unter Last (3D) wird es etwas lauter, aber immer noch deutlich leiser als andere Notebooks unter 2D.

Würdest du den Test lesen, hättest du keine der Fragen stellen müssen

Bei einem Wechsel von HDD zu SSD wird doch der W10 Key übernommen bei Neuinstallation von W10, oder?

Der W10 Key wird inzwischen auf dem Mainboard im BIOS hinterlegt. Bedeutet, dass du bei Neuinstallation mit einer anderen Festplatte den Key nicht eingeben musst, sondern dieser automatisch ausgelesen wird. Microsoft will damit bewirken, dass die Lizenzen an die Geräte gebunden sind.

SchlossNik

Wie groß ist denn der Unterschied zwischen der E und L-Serie bei den Thinkpads?Bin auf der Suche nach einem für die Uni und die zwei Serien also e460 und l460 sind meine derzeitigen Favoriten.


Akkulaufzeit ist ein großes Argument für das L.

SchlossNik

Wie groß ist denn der Unterschied zwischen der E und L-Serie bei den Thinkpads?Bin auf der Suche nach einem für die Uni und die zwei Serien also e460 und l460 sind meine derzeitigen Favoriten.



Für täglichen Uniweg etwas schwer, findest du nicht? Mal abgesehen davon, dass 15" auch nicht ganz handlich für die Unibänke ist.

Und wie groß wäre der Unterschied zwischen E und T-Serie bei den Thinkpads? Sind die einfach besser verarbeitet mit den Schanieren oder hat das auch Auswirkungen auf die Qualität der Tastatur, Touchpad und Monitor?
Bearbeitet von: "erstanden" 13. Jun 2016

SchlossNik

Wie groß ist denn der Unterschied zwischen der E und L-Serie bei den Thinkpads?Bin auf der Suche nach einem für die Uni und die zwei Serien also e460 und l460 sind meine derzeitigen Favoriten.



Das E460 hat ja nur einen 14" Monitor, aber der Einwand ist schon berechtigt.
Die T-Serie hat soweit ich weiß eine beluchtete Tastatur, und ist halt spritzwassergeschützt. Nur bei dem doppelten Preis weiß ich nicht ob sich das so lohnt deswegen.

SchlossNik

Wie groß ist denn der Unterschied zwischen der E und L-Serie bei den Thinkpads?Bin auf der Suche nach einem für die Uni und die zwei Serien also e460 und l460 sind meine derzeitigen Favoriten.


Ist der Akku bei dem L denn wechselbar? Der von der E-Serie ist ja leider fest verbaut.

SchlossNik

Wie groß ist denn der Unterschied zwischen der E und L-Serie bei den Thinkpads?Bin auf der Suche nach einem für die Uni und die zwei Serien also e460 und l460 sind meine derzeitigen Favoriten.


Jo:
notebookcheck.com/Tes…tml

habe ein t440s. ist auch nicht schlecht

[quote=erstanden]

Festplatte einbauen geht dank Wartungsklappe ohne Probleme, aber eine Neuinstallation ist Pflicht



Das geht auch auch ohne Neuinstallation. Hab es selber mit Windows 7 gemacht.
Dell Notebook kaputt, Thinkpad gekauft.
Ich hatte mich schon auf eine Neuinstallation eingestellt, wollte aber sehen, was beim booten passiert. Zu meiner Überraschung öffnete sich ein zuvor unbekanntes Setupmenü von Microsoft, mit der Meldung, dass neue Hardware erkannt wurde. Er hat eigentständig die alten Treiber deinstalliert und die neuen installiert.
Davon kann man halten was man möchte aber Fakt ist, es läuft seit 6 Jahren einwandfrei und hat mir damals viel Zeit erspart.

Wie sieht es da eigentlich mit Dockingstation aus? Find da im Moment irgendwie keine.
Oder bin ich zu blöd zum googlen?

Betreff: Einbau SSD

Meines Wissens nach gibt es Programme, mit welchen man den Inhalt einer Festplatte auf eine andere kopieren kann.
In diesem Fall: HDD raus und mit entsprechendem Adapterkabel und einem weiteren Rechner den Inhalt auf die SSD ziehen. Dadurch keine Neuinstallation etc. notwendig.
Ich hoffe einer der Experten kann das bestätigen, ansonsten hab ich das ganze nur geträumt.

Hugur

Wie sieht es da eigentlich mit Dockingstation aus? Find da im Moment irgendwie keine.Oder bin ich zu blöd zum googlen?


Gibt schon welche aber nicht mehr wie früher zum raufstellen per Dock-Anschluss - zumindest bei den E-Modellen. Da werden "OneLink"-Docks angeschlossen - per Kabel, musst aber mit ca. 120€ rechnen.

Hugur

Wie sieht es da eigentlich mit Dockingstation aus? Find da im Moment irgendwie keine.Oder bin ich zu blöd zum googlen?



Danke die hab ich schon gesehen, aber die ich sah hörten alle bei e550 auf oder die e serie war gar nicht aufgeführt


Die Liste ist aber wohl unvollständig, da beim Modell direkt im Lenovo-Online-Shop das passende Dock angezeigt wird. In der Zubehör-Kategorie sind die Skylake-Laptops durchweg nicht zu finden, das gilt nicht nur für das E560 sondern auch die höheren Modelle mit L und T.

Dort soll es mit dem Gutschein "ZUBEHOER-20" wohl auch 20% Rabatt geben - müsste dann bei 80€ starten - im Zweifel einfach mal schauen wie das bei Lenovo mit Rücksendungen funktioniert insbesondere in Hinblick auf die Versandkosten.

Edit: Wenn man das E560 bei Lenovo durchkonfiguriert kommen dort zumindest die Modelle 4X10A06083 und 4X10E52941 direkt als mitbestellbares Zubehör raus.

Bearbeitet von: "robafella" 13. Jun 2016

Hugur

Danke die hab ich schon gesehen, aber die ich sah hörten alle bei e550 auf oder die e serie war gar nicht aufgeführt



Super, vielen vielen Dank
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text