[NBB] QNAP Systems TS-831X-8G NAS 8-Bay [0/8 HDD/SSD, 2x GbE/2x 10GbE LAN, 8GB RAM]
365°Abgelaufen

[NBB] QNAP Systems TS-831X-8G NAS 8-Bay [0/8 HDD/SSD, 2x GbE/2x 10GbE LAN, 8GB RAM]

14
eingestellt am 14. MaiBearbeitet von:"jamesblond"
Sehr guter Preis bei NBB für das QNAP Systems TS-831X-8G NAS 8-Bay [0/8 HDD/SSD, 2x GbE/2x 10GbE LAN, 8GB RAM]

PVG 853,90€

► Leergehäuse !

1173675-1tHEB.jpg


Festplatte: N/A • Intern: 8x 2.5"/3.5", SATA 6Gb/s • Extern: 2x 10Gb SFP+, 2x Gb LAN • Zusätzliche Anschlüsse: 4x USB 3.0 (Host), 1x PCIe 2.0x2 • RAID-Level: 0/1/5/5/6/10/JBOD/Single • CPU: Annapurna Labs AL-314, 4x 1.70GHz • RAM: 8GB DDR3, 512MB Flash • Lüfter: 2x 120mm, 20.6db(A) • Leistungsaufnahme: 46.36W (Betrieb), 19.47W (Leerlauf) • Abmessungen (BxHxT): 298.2x185.2x235mm • Gewicht: 7.30kg • Besonderheiten: iSCSI, 256bit AES-Verschlüsselung, FTP-Server, DLNA-Server, iTunes-Server, BitTorrent-Client, WebDAV • Herstellergarantie: zwei Jahre
Zusätzliche Info

Gruppen

14 Kommentare
Für die 10Gb muss man aber noch separat Module kaufen - oder?

Wie ist die Performance der Annapurna Labs CPU im Bereich Filetransfer mit vollverschlüsselten Festplatten? Ich habe derzeit noch ein QNAP mit nem Celeron, der aber auch kein AES-NI hat. Das packt die 1Gbit/s nicht ganz (~85Mb/s).
Vergleichspreis ist falsch. UPV für die 8GB laut Hersteller ist 699€
Klick
meistermoinvor 3 m

Vergleichspreis ist falsch. UPV für die 8GB laut Hersteller ist 699€Klick



Wenn du das Teil anderswo billiger als 850€ findest kannst du es gerne verlinken. Der PVG stammt von Idealo
670 € NAS und dann steckt man sone ARM Gurke als CPU da rein, da ist leider nicht viel mit virtualisieren...(fierce)
sch4kalvor 1 m

670 € NAS und dann steckt man sone ARM Gurke als CPU da rein, da ist l …670 € NAS und dann steckt man sone ARM Gurke als CPU da rein, da ist leider nicht viel mit virtualisieren...(fierce)



Die NAS Systeme glänzen alle nicht mit aktuellsten leistungsstarken CPUs
Kann mir jemand sagen, woran ich das Alter von QNAP Systemen erkenne, und wie lange die von QNAP mit Updates unterstützt werden? Für Synology ist mir die Sache klar, die letzte Ziffer der numerischen Modellbezeichnung ist das Produktionsjahr, und die Updates gibt es im allgemeinen für 5 Jahre. Danke für Eure Hilfe!
Evtl. für manche Interessant:

Klick mich
sch4kalvor 44 m

670 € NAS und dann steckt man sone ARM Gurke als CPU da rein, da ist l …670 € NAS und dann steckt man sone ARM Gurke als CPU da rein, da ist leider nicht viel mit virtualisieren...(fierce)



Da würde ich auch lieber einen UnRaid Server bauen....
@chrissi400 Sind SFP+-Ports, also brauchst SFP+-Module oder nen DAC. "The extra PCIe slot allows for the installation of a third 10GbE port for flexible high-speed network deployment. " Also sollten die beiden onboard SFP+ standalone 10G liefern.
Zur Performance:
3030477831526286120.jpgAlso eher bescheiden im Vergleich zur Performance bei einem unecrypted Volume. Aber die 1 Gbit/s bekommst du trotzdem problemlos.

Viel schlimmer sind eher fehlende Hardware-Transkodierung, also keine 4K/H265 Beschleunigung in Plex.
Ich seh das Teil eher als Einstiegsgerät in die Welt der SoHo-NAS mit 8 Einschüben, für privat lohnt sich das Teil imho nicht.
Bearbeitet von: "sch4kal" 14. Mai
sch4kalvor 21 m

@chrissi400 Sind SFP+-Ports, also brauchst SFP+-Module oder nen DAC. "The …@chrissi400 Sind SFP+-Ports, also brauchst SFP+-Module oder nen DAC. "The extra PCIe slot allows for the installation of a third 10GbE port for flexible high-speed network deployment. " Also sollten die beiden onboard SFP+ standalone 10G liefern.Zur Performance:[Bild] Also eher bescheiden im Vergleich zur Performance bei einem unecrypted Volume. Aber die 1 Gbit/s bekommst du trotzdem problemlos.Viel schlimmer sind eher fehlende Hardware-Transkodierung, also keine 4K/H265 Beschleunigung in Plex.Ich seh das Teil eher als Einstiegsgerät in die Welt der SoHo-NAS mit 8 Einschüben, für privat lohnt sich das Teil imho nicht.




Ich lese hier so oft schon Transcoding und Plex....

wer braucht das heutzutage noch? Ich finde da echt kein Anwendungsszenario.

Auf dem TV? Es gibt Smart-TVs die x264/x265 abspielen, und wenn nicht: ein FireTV Stick o.ä. tut es auch.

Auf dem Handy? Da schaut man sowieso keine FullHD/4K Filme, es sei denn, das Display ist gross genug, und wenn es das ist, dann schafft der Prozessor auch das Abspielen ohne transkodierten Inhalt abzuspielen.

Das ist für mich wie diese XviD-Filme, die immer noch im Internet angeboten werden.
ArtieLution14. Mai

Ich lese hier so oft schon Transcoding und Plex....wer braucht das …Ich lese hier so oft schon Transcoding und Plex....wer braucht das heutzutage noch? Ich finde da echt kein Anwendungsszenario.Auf dem TV? Es gibt Smart-TVs die x264/x265 abspielen, und wenn nicht: ein FireTV Stick o.ä. tut es auch.Auf dem Handy? Da schaut man sowieso keine FullHD/4K Filme, es sei denn, das Display ist gross genug, und wenn es das ist, dann schafft der Prozessor auch das Abspielen ohne transkodierten Inhalt abzuspielen.Das ist für mich wie diese XviD-Filme, die immer noch im Internet angeboten werden.


Leider muss man hier und da doch (noch) transkodieren, es gibt einfach zu viele Audio- und Videoformate innerhalb der Container (mkvs), als das jedes Endgerät dazu imstande ist, alles beschleunigt wiederzugeben. Abgesehen davon ist es glaub ich zumindest in der Android App für Plex nicht möglich, Direct Play auf dem Gerät zu aktiveren, wenn es dafür keine Hardware-Beschleunigung anbietet, egal wie potent die CPU ist.

Auch der FireTV spielt nicht jedes Format ohne Transkodierung ab, da braucht man dann schon ein Shield-TV oä. Mediabox.
mhaenschvor 1 h, 18 m

Kann mir jemand sagen, woran ich das Alter von QNAP Systemen erkenne, und …Kann mir jemand sagen, woran ich das Alter von QNAP Systemen erkenne, und wie lange die von QNAP mit Updates unterstützt werden? Für Synology ist mir die Sache klar, die letzte Ziffer der numerischen Modellbezeichnung ist das Produktionsjahr, und die Updates gibt es im allgemeinen für 5 Jahre. Danke für Eure Hilfe!


qnap.com/en/…php büdde
jamesblondvor 2 h, 1 m

Die NAS Systeme glänzen alle nicht mit aktuellsten leistungsstarken CPUs


Ich denke wichtig bei diesen ARM basierten Geräten gegenüben mit AMD oder Intel Prozessor ist, dass die Virtualisierung nicht unterstützt wird.

Virtualization Station: qnap.com/sol…de/

Die Conainer station wird aber unterstützt: qnap.com/sol…de/
Abgelaufen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text