548°
ABGELAUFEN
[NBB] Qnap TS-131 NAS (ARM®v7 Cortex®-A9 dual-core 1.2GHz, 512MB RAM, Hot Swap, Gbit LAN, 3x USB 3.0, 1x eSATA) inkl. 3TB WD Red NAS HDD für 199€

[NBB] Qnap TS-131 NAS (ARM®v7 Cortex®-A9 dual-core 1.2GHz, 512MB RAM, Hot Swap, Gbit LAN, 3x USB 3.0, 1x eSATA) inkl. 3TB WD Red NAS HDD für 199€

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

[NBB] Qnap TS-131 NAS (ARM®v7 Cortex®-A9 dual-core 1.2GHz, 512MB RAM, Hot Swap, Gbit LAN, 3x USB 3.0, 1x eSATA) inkl. 3TB WD Red NAS HDD für 199€

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Notebooksbilliger hat ein echt gutes Bundle im Angebot: ihr erhaltet das Qnap TS 131 inkl. 3TB WD Red für 199€.


PVG [Idealo]: 249,90€ als Bundle, 241,32€ Einzelpreise


Technische Daten:
CPU Freescale™ ARM®v7 Cortex®-A9 dual-core 1.2GHz processor
Floating Point Unit: ✔
Hardware Encryption Engine: ✔
DRAM 512MB
Flash Memory 512MB
Hard Disk Drive 1 x 3.5" or 2.5" SATA 6Gb/s, SATA 3Gb/s HDD or SSD
Hard Disk Tray 1 x Hot swappable tray
LAN Port 1 x Gigabit RJ-45 Ethernet port
LED Indicators Power, Status, LAN, USB, HDD
USB/eSATA 3 x USB 3.0 port (Front: 1, Rear: 2)
1 x eSATA port (Rear)
Support USB & eSATA storage devices, USB printer, pen drive, and UPS etc.
Buttons Power, USB One-Touch-Copy, reset
Alarm Buzzer System warning
Form Factor Tower
Dimensions 168.5(H) x 73(W) x 225(D) mm
6.63(H) x 2.87(W) x 8.86(D) inch
Weight Net: 1.04 kg (2.29 lbs); Gross: 1.80 kg (3.97 lbs)
Power Consumption (W) HDD standby: 6.26W
In operation: 13.31W
(with 2TB HDDs installed)
Operating Temperature 0 - 40˚C / 32~104°F
Humidity 5 ~ 95% RH non-condensing, wet bulb: 27˚C
Power Supply External Power Adapter, 36W, 100-240V
Secure Design Kensington security slot for theft prevention
Fan 1 x quiet cooling fan (5 cm, 12V DC)


Formfaktor: 3.5" • Drehzahl: 5400rpm • Cache: 64MB • Leistungsaufnahme: 4.1W (Betrieb), 3.0W (Leerlauf) • Lautstärke: 27dB(A) (Betrieb), 23dB(A) (Leerlauf) • Besonderheiten: 4KB Sektoren mit Emulation (512e), geeignet für Dauerbetrieb • Herstellergarantie: drei Jahre

Beliebteste Kommentare

Guest1324234

Sorry für die Frage. Aber wofür ein NAS mit einem Slot? Keine Möglichkeit eines RAIDs ist für mich ein KO-Kriterium eines NAS'



EDIT: Sorry auf falschen Post geantwortet - Inhalt zum Thema Raid und Datensicherheit passt zu den Fragen der anderen.

Das ist die falsche Annahme:

Raid = Ausfallsicherheit (außer Stripe)
Backup = Datensicherheit

Ich brauch also ein Raid, um JEDERZEIT auf die Daten zugreifen zu können.
Ich brauch ein Backup, damit zu KEINER ZEIT Daten verloren gehen.

Ein Backup (GVS) geht auf einer externe USB 3.0 Platte. Somit ist dieses Gerät bei der Nutzung der Backupfunktion absolut sicher.

Echte Ausfallsicherheit beginnt im übrigen erst bei echtem Raid 5 und sollte eher in Raid 6 realisiert werden. Und auch da ist man nicht sicher vor einem gekippten Bit, dass einem die Katalogdatei unwiederbringlich zerstört.

Guest1324234

Sorry für die Frage. Aber wofür ein NAS mit einem Slot? Keine Möglichkeit eines RAIDs ist für mich ein KO-Kriterium eines NAS'


damit du deine Daten in dein Netzwerk hängen kannst. NAS (Network Attached Storage) wird auch von nur einer Platte erfüllt.

88 Kommentare

Sorry für die Frage. Aber wofür ein NAS mit einem Slot? Keine Möglichkeit eines RAIDs ist für mich ein KO-Kriterium eines NAS'

Guest1324234

Sorry für die Frage. Aber wofür ein NAS mit einem Slot? Keine Möglichkeit eines RAIDs ist für mich ein KO-Kriterium eines NAS'


damit du deine Daten in dein Netzwerk hängen kannst. NAS (Network Attached Storage) wird auch von nur einer Platte erfüllt.

Zentrales Netzwerk-Speichermedium? Sei es für Filme oder private Daten, die im kompletten Haushalt zur Verfügung stehen sollen.

Guest1324234

Sorry für die Frage. Aber wofür ein NAS mit einem Slot? Keine Möglichkeit eines RAIDs ist für mich ein KO-Kriterium eines NAS'


Ja, hab zuhause auch ein Synology-NAS mit 1-Bay. Reicht für meine Zwecke völlig aus, davor wars ein 1-Bay von Zyxel.

Ist das Gehäuse 100€ Wert?

Warum wirbt man bei einer NAS bei der nur eine Platte rein passt, mit Hot Swap?

Hot Swap ist ja nichts was mit mehreren Platten zu tun hat. Das heißt einfach Du kannst ne andere verfügbar machen ohne die Kiste runter zu fahren.

gh0stwriter

Ist das Gehäuse 100€ Wert?



Defenitiv Ja und der Preis ist extrem gut! Gibt aus meiner Sicht keine besseren NAS am Markt.

prodigy7k

Warum wirbt man bei einer NAS bei der nur eine Platte rein passt, mit Hot Swap?


Vielleicht in Kombination mit einem 2. NAS? Evtl. Sync per LAN

Guest1324234

Sorry für die Frage. Aber wofür ein NAS mit einem Slot? Keine Möglichkeit eines RAIDs ist für mich ein KO-Kriterium eines NAS'



die Frage kam mir auch sofort...für Filme (die ich mir wieder besorgen kann) o.ä. mag das ja okay sein, aber für Dokumente, Fotos etc. würde ich meine Daten einem NAS mit einem Slot nicht anvertrauen...
dann muss man ja wieder anfangen mittels externer Platte zu sichern.

Ich suche derzeit ein 2-Slot-NAS, womit ich meinen WHS ablösen kann.
Oder alternativ ne Software-Lösung, die aber WoL unterstützt und runterfahren kann, wenn kein Client mehr an ist (entweder Prüfung per installiertem Client oder von mir aus auch per Ping-Script). HAbt ihr da was zu empfehlen?

Kommentar

Guest1324234

Sorry für die Frage. Aber wofür ein NAS mit einem Slot? Keine Möglichkeit eines RAIDs ist für mich ein KO-Kriterium eines NAS'



Das würde ich so oder so machen. Wenn dir das nas abraucht sind eh alle Platten hin.

Guest1324234

Sorry für die Frage. Aber wofür ein NAS mit einem Slot? Keine Möglichkeit eines RAIDs ist für mich ein KO-Kriterium eines NAS'



Mich wunderts das noch keiner geschrieben hat, dass RAID kein Backup ist. Schau dir mal die NAS von Synology an. Die bieten alles was das Herz begehrt. Beispiel: Zwei Stück (mit nur einem Slot) an getrennten Orten aufstellen und per Zeitplan, meinetwegen Nachts, macht dann die eine ihr Backup auf die anderen. Die Backup-NAS legt sich danach wieder schlafen und wird erst zum nächsten Backup wach.

Schon wieder Diskussionen wo man auf sachliche Ebene bleiben kann, und auch dabei allgemein informativ sich darstellt.
Good Play .

Wie schlägt sich denn eine QNap im Vergleich u einer Synology? Hat hier jemand damit Erfahrungen?

ichhier

die Frage kam mir auch sofort...für Filme (die ich mir wieder besorgen kann) o.ä. mag das ja okay sein, aber für Dokumente, Fotos etc. würde ich meine Daten einem NAS mit einem Slot nicht anvertrauen... dann muss man ja wieder anfangen mittels externer Platte zu sichern.


oO Fail.

Guest1324234

Sorry für die Frage. Aber wofür ein NAS mit einem Slot? Keine Möglichkeit eines RAIDs ist für mich ein KO-Kriterium eines NAS'



Genauso fahre ich meine Backups, auf externe Platten - das ist die günstigste Lösung und wesentlich sicherer, als ein Raid Betrieb ohne Backup.
Ich hab mich bewusst gegen Raid entschieden und das macht für private Heimanwender auch nur bedingt Sinn.

Guest1324234

Sorry für die Frage. Aber wofür ein NAS mit einem Slot? Keine Möglichkeit eines RAIDs ist für mich ein KO-Kriterium eines NAS'



EDIT: Sorry auf falschen Post geantwortet - Inhalt zum Thema Raid und Datensicherheit passt zu den Fragen der anderen.

Das ist die falsche Annahme:

Raid = Ausfallsicherheit (außer Stripe)
Backup = Datensicherheit

Ich brauch also ein Raid, um JEDERZEIT auf die Daten zugreifen zu können.
Ich brauch ein Backup, damit zu KEINER ZEIT Daten verloren gehen.

Ein Backup (GVS) geht auf einer externe USB 3.0 Platte. Somit ist dieses Gerät bei der Nutzung der Backupfunktion absolut sicher.

Echte Ausfallsicherheit beginnt im übrigen erst bei echtem Raid 5 und sollte eher in Raid 6 realisiert werden. Und auch da ist man nicht sicher vor einem gekippten Bit, dass einem die Katalogdatei unwiederbringlich zerstört.

Guest1324234

Sorry für die Frage. Aber wofür ein NAS mit einem Slot? Keine Möglichkeit eines RAIDs ist für mich ein KO-Kriterium eines NAS'


RAID ist kein Backup, weißt du ja aber sicher.

KingPiKe

Wie schlägt sich denn eine QNap im Vergleich u einer Synology? Hat hier jemand damit Erfahrungen?



Das ist wie eine Frage Apple oder Android...!

Beides sehr gute NAS Marken, ich hab mich einfach anhand der Hardware Daten entschieden und Preis/Leistung abgewogen. Bin bei Qnap gelandet und damit sehr zufrieden. Wenn es nur um Daten im Haus verteilen geht, reicht auch ein günstiges NAs alla Zyxel etc.

Hab die TS-131. Würde diese aber nicht nochmal kaufen. Habe den Eindruck, dass Synology die bessere Softwarepflege hat. QNAP Apps (Surveillance Station etc.) sowie der Releasestand der Linux Anwendungen werden offenbar weniger intensiv upgedated als bei Synology.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text