[NBB] Samsung 960 EVO M.2 SSD - 250GB [PCIe 3.0 NVMe]
1462°Abgelaufen

[NBB] Samsung 960 EVO M.2 SSD - 250GB [PCIe 3.0 NVMe]

72
eingestellt am 27. JunBearbeitet von:"jamesblond"
Heute bekommt ihr bei NBB die Samsung 960 EVO M.2 SSD - 250GB [PCIe 3.0 NVMe] zum guten Preis

PVG 90,33€

Bauform: Solid State Module (SSM) • Formfaktor: M.2 2280 • Schnittstelle: M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4) • lesen: 3200MB/s • schreiben: 1500MB/s • IOPS 4K lesen/schreiben: 330k/300k • Speichermodule: 3D-NAND TLC, Samsung, 48 Layer (V-NAND v3) • TBW: 100TB • MTBF: 1.5 Mio.Stunden • Controller: Samsung Polaris (S4LP077X01-8030), 8 Kanäle • Cache: 512MB LPDDR3 • Protokoll: NVMe 1.2 • Verschlüsselung: 256bit AES,TCG Opal 2.0 • Leistungsaufnahme: keine Angabe (maximal), 5.3W (Betrieb), 0.04W (Leerlauf), 0.005W (Schlafmodus) • Abmessungen: 80x22x3.38mm • Besonderheiten: L1.2 Low-Power-Standby • Herstellergarantie: drei Jahre oder bis Erreichen der TBW
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
FlyingTvor 8 m

Das is tatsächlich mal ein netter Preis, schade dass NVMe so nutzlos ist …Das is tatsächlich mal ein netter Preis, schade dass NVMe so nutzlos ist in 99% der Anwendungen


Dafür aber platzsparend und in 10 Sekunden ohne Kabel eingebaut.
HenningSpoovor 29 m

Find ich nicht so gut die M2


Cool.
Hab mich schon immer gefragt wie du die SSD findest.
Bearbeitet von: "derkopflose" 27. Jun
72 Kommentare
Das is tatsächlich mal ein netter Preis, schade dass NVMe so nutzlos ist in 99% der Anwendungen
ich warte immer noch auf den NVMe auf USB-C Adapter, um die m2 extern als Bootlaufwerk am iMac nutzen zu können
aktuell habe ich eine externe 860er SSD per Thunderbolt dran hängen
Bearbeitet von: "Sternenflottenkommando" 27. Jun
FlyingTvor 8 m

Das is tatsächlich mal ein netter Preis, schade dass NVMe so nutzlos ist …Das is tatsächlich mal ein netter Preis, schade dass NVMe so nutzlos ist in 99% der Anwendungen


Dafür aber platzsparend und in 10 Sekunden ohne Kabel eingebaut.
FlyingTvor 17 m

Das is tatsächlich mal ein netter Preis, schade dass NVMe so nutzlos ist …Das is tatsächlich mal ein netter Preis, schade dass NVMe so nutzlos ist in 99% der Anwendungen


Warum?
Sternenflottenkommandovor 22 m

ich warte immer noch auf den NVMe auf USB-C Adapter, um die m2 extern als …ich warte immer noch auf den NVMe auf USB-C Adapter, um die m2 extern als Bootlaufwerk am iMac nutzen zu können aktuell habe ich eine externe 860er SSD per Thunderbolt dran hängen


Da wirst du lange warten. Es gibt noch keine Chips die beide Protokolle beherrschen
nefvor 7 h, 8 m

Warum?


Das Protokoll ist wohl ziemlich fett und es dauert eine weile es zu initiieren. Bei kleineren Daten bursts die man laden will ist es ein bisschen langsamer (oder gleich) schnell wie eine Sata angebundene SSD

Update:
Mach Kritik korrigiere ich hier:
Manchmal schneller, oftmals gleichschnell, seltenst langsamer...
Bearbeitet von: "Phanlezz" 27. Jun
Verfasser
Phanlezzvor 3 m

Das Protokoll ist wohl ziemlich fett und es dauert eine weile es zu …Das Protokoll ist wohl ziemlich fett und es dauert eine weile es zu initiieren. Bei kleineren Daten bursts die man laden will ist es ein bisschen langsamer (oder gleich) schnell wie eine Sata angebundene SSD



praxistipps.chip.de/m-2…988
Ich habe die 500er von samsung nun schon 4 Jahre in meinem PC und bin von der Leistung begeistert, Bootzeiten von maximal 10 sekunden und shutdown von 3 sek.!.
Kann diese Festplatte zu dem Preis nur empfehlen. TOP!
Hammer preis
ThinkMettvor 25 m

Da wirst du lange warten. Es gibt noch keine Chips die beide Protokolle …Da wirst du lange warten. Es gibt noch keine Chips die beide Protokolle beherrschen


Sternenflottenkommandovor 48 m

ich warte immer noch auf den NVMe auf USB-C Adapter, um die m2 extern als …ich warte immer noch auf den NVMe auf USB-C Adapter, um die m2 extern als Bootlaufwerk am iMac nutzen zu können aktuell habe ich eine externe 860er SSD per Thunderbolt dran hängen


Beim Ali gibt es schon entsprechende Gehäuse. Ob die funktionieren kann ich aber nicht sagen!
de.aliexpress.com/ite…tml
Bearbeitet von: "test0r" 27. Jun
Sternenflottenkommandovor 1 h, 11 m

ich warte immer noch auf den NVMe auf USB-C Adapter, um die m2 extern als …ich warte immer noch auf den NVMe auf USB-C Adapter, um die m2 extern als Bootlaufwerk am iMac nutzen zu können aktuell habe ich eine externe 860er SSD per Thunderbolt dran hängen



amazon.de/TRA…b+c
Bearbeitet von: "Edd1024" 27. Jun
Sternenflottenkommandovor 1 h, 16 m

ich warte immer noch auf den NVMe auf USB-C Adapter, um die m2 extern als …ich warte immer noch auf den NVMe auf USB-C Adapter, um die m2 extern als Bootlaufwerk am iMac nutzen zu können aktuell habe ich eine externe 860er SSD per Thunderbolt dran hängen


Wieso möchtest du denn von Thunderbolt weg? Ist doch mit seinen 40Gbit/s schneller als USB 3.1.

Edd1024vor 6 m

https://www.amazon.de/TRANSCEND-TS-CM80S-USB3-1-upgrade-silber/dp/B01N4EUXCU/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1530087523&sr=8-5&keywords=nvme+usb+c


Der Adapter unterstützt nicht das NVMe Protokoll. Ist für diese SSD nicht zu gebrauchen.
Find ich nicht so gut die M2
Bei Mindfactory nochmal für 76,95 €
HenningSpoovor 29 m

Find ich nicht so gut die M2


Cool.
Hab mich schon immer gefragt wie du die SSD findest.
Bearbeitet von: "derkopflose" 27. Jun
Edd1024vor 1 h, 4 m

https://www.amazon.de/TRANSCEND-TS-CM80S-USB3-1-upgrade-silber/dp/B01N4EUXCU/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1530087523&sr=8-5&keywords=nvme+usb+c


Ist für M.2 SATA, nicht M.2 PCie
Ist zwar ein Auslaufmodell, aber immer noch gut, und der Preis ist hot.

PVG:
geizhals.de/sam…v=e
idealo.de/pre…tml

Modell: Samsung SSD 960 EVO 250 GB, M.2 NVMe
Format: M.2 2280
Schnittstelle: PCIe 3.0 x4, NVMe 1.2
lesen: 3200 MB/s • schreiben: 1500 MB/s
IOPS 4K lesen/schreiben: 330k/300k
Speichermodule: 3D-NAND TLC, Samsung, 48 Layer (V-NAND v3)
Cache: 512 MiB LPDDR3
TBW: 100 TB
Herstellergarantie: drei Jahre oder bis Erreichen der TBW

Nachfolgemodell:

Modell: Samsung SSD 970 EVO 250 GB, M.2 NVMe
Format: M.2 2280
Schnittstelle: PCIe 3.0 x4, NVMe 1.3
lesen: 3400 MB/s • schreiben: 1500 MB/s
IOPS 4K lesen/schreiben: 200k/350k
Speichermodule: 3D-NAND TLC, Samsung, 64 Layer (V-NAND v4)
Cache: 512 MiB LPDDR4
TBW: 150 TB
Herstellergarantie: fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW
PVG: geizhals.de/sam…v=e

SATA zum Vergleich:

Modell: Samsung SSD 860 EVO 250 GB, SATA
Format: 2,5"
Schnittstelle: SATA III (6 Gbit/s brutto, 600 MB/s netto)
lesen: 550 MB/s • schreiben: 520 MB/s
IOPS 4K lesen/schreiben: 98k/90k
Speichermodule: 3D-NAND TLC, Samsung, 64 Layer (V-NAND v4)
TBW: 150 TB
Cache: 512 MiB LPDDR4
Herstellergarantie: fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW
PVG: geizhals.de/sam…v=e
Deal: 55 € bei Mediamarkt (2018-06-27): mydealz.de/dea…019
Bearbeitet von: "Kahlheinz" 27. Jun
Geeignet als Cache für die Synology DS918+?
FlyingTvor 2 h, 35 m

Das is tatsächlich mal ein netter Preis, schade dass NVMe so nutzlos ist …Das is tatsächlich mal ein netter Preis, schade dass NVMe so nutzlos ist in 99% der Anwendungen


Ganz so nutzlos ist es wohl nicht. Außerdem spart man Platz und Verkabelung.

Youtube: Storage Real-World Performance: NVMe vs. SATA vs. HDD
tinyurl.com/ycn…skc
HenningSpoovor 1 h, 21 m

Find ich nicht so gut die M2


Du bist eher so der Flop(py) Typ
Meine ist nach lediglich einem halben Jahr kaputt gegangen.

Samsung bietet 3 Jahre Garantie. Ist zwar etwas umständlich die in Anspruch zu nehmen, weil alles über eine holländische Fremdfirma abgewickelt wird, aber nach Einsendung der kaputten SSD hatte ich nach weniger als einer Woche eine neue bekommen, sogar den Nachfolger EVO970.

In der Zwischenzeit habe ich meine alte Samsung SATA SSD angeschlossen. Einen Performance-Unterschied konnte ich nicht feststellen.
Bearbeitet von: "hotice" 27. Jun
Kann mir jemand kurz mitteilen, ob diese für mein MacBook Pro Retina Late 2013 (13 Zoll) geeignet ist?
Bearbeitet von: "dan7788" 27. Jun
HenningSpoovor 1 h, 49 m

Find ich nicht so gut die M2



ja, die M3 soll deutlich besser sein
dan7788vor 19 m

Kann mir jemand kurz mitteilen, ob diese für mein MacBook Pro Retina Late …Kann mir jemand kurz mitteilen, ob diese für mein MacBook Pro Retina Late 2013 (13 Zoll) geeignet ist?


Hallo dan7788 !

Dein MacBook gibt es vllt. mit m2 ODER Nvme SSD ! Bei everymac.com kannst Du anhand Deines Modelcodes feststellen, welchen ssd Anschluss Du hast...das youtube video mit dem titel " How to upgrade SSD in late 2013 MacBook Pro with retina display " ist hilfreich...
kiwisaftvor 40 m

ja, die M3 soll deutlich besser sein


Das habe ich auch gehört, die sollen auch aus dem gleichen Werk kommen
larry020vor 1 h, 9 m

Du bist eher so der Flop(py) Typ


Ja 5,25“ ist bei mir Standard geworden
larry020vor 1 h, 16 m

Du bist eher so der Flop(py) Typ


Man kann da auch Prima Löcher reinbohren und sich die Daten ganz klassisch als Binärcode sichern
Danke, war mir bisher zu teuer/ Limit von unter 80 erreicht und gekauft
ist der controller der evo genauso ein hitzkopf wie der controller der pro?

ich wollte deshalb eher zur 970 serie greifen, da diese deutlich kühler sein sollen.
Kann jemand nen guten passenden PCIE-Adapter empfehlen? Am besten Low Profile?
danke, bestellt
Kahlheinzvor 3 h, 12 m

Ist zwar ein Auslaufmodell, aber immer noch gut, und der Preis ist …Ist zwar ein Auslaufmodell, aber immer noch gut, und der Preis ist hot. Modell: Samsung SSD 960 EVO 250 GB, M.2 NVMe TBW: 100 TB Herstellergarantie: drei Jahre oder bis Erreichen der TBW


auf nbb steht aber 400 TB TBW?
Phanlezzvor 5 h, 41 m

Das Protokoll ist wohl ziemlich fett und es dauert eine weile es zu …Das Protokoll ist wohl ziemlich fett und es dauert eine weile es zu initiieren. Bei kleineren Daten bursts die man laden will ist es ein bisschen langsamer (oder gleich) schnell wie eine Sata angebundene SSD


"Ist wohl"? Hast du also irgendwie, irgendwo was gehört, falsch verstanden, hast aber keine Scheu, den Unfug hier als Kommentar abzulassen. Dass man in manchen Fällen keinen Vorteil von PCIE-SSDs hat, okay. Aber jetzt plötzlich Gerüchte verbreiten, die seien teils sogar langsamer? PS: Was initiieren die SSDs deiner Meinung nach? Weißt du überhaupt, was das Wort bedeutet?
Bearbeitet von: "Milchzahnkrokodil" 27. Jun
jemand ne praktische Ahnung was ein Raid 0 mit 2 dieser SSD bringt?

pit
Schmitti23vor 45 m

auf nbb steht aber 400 TB TBW?



Wo denn? Wo denn?

Bei Geizhals im Datenblatt steht 100 TB als TBW für die 250-GB-Version (MZ-V6E250BW): gzhls.at/blo…pdf
Milchzahnkrokodilvor 1 h, 9 m

"Ist wohl"? Hast du also irgendwie, irgendwo was gehört, falsch …"Ist wohl"? Hast du also irgendwie, irgendwo was gehört, falsch verstanden, hast aber keine Scheu, den Unfug hier als Kommentar abzulassen. Dass man in manchen Fällen keinen Vorteil von PCIE-SSDs hat, okay. Aber jetzt plötzlich Gerüchte verbreiten, die seien teils sogar langsamer? PS: Was initiieren die SSDs deiner Meinung nach? Weißt du überhaupt, was das Wort bedeutet?


Autschie
Ich hatte gehört, dass es beim booten sein kann, dass es sogar langsamer wird.

Wie genau das alles funktioniert weiß ich nicht, ich meine aber gelesen zu haben, dass der “Header“ wohl groß (vielleicht nicht der richtige Begriff) ist und es aus dem Stand heraus (beim boot?) länger dauern kann, da das propagation delay größer ist.
Palpatinevor 7 h, 26 m

Dafür aber platzsparend und in 10 Sekunden ohne Kabel eingebaut.


Er hat von nvme gesprochen und nicht vom m2 formfaktor
1337bloxvor 5 h, 8 m

Geeignet als Cache für die Synology DS918+?


Funktioniert. Nützt aber fast nichts. Habe selbst eine SM961 aus meinem damaligen Deal im Einsatz als Lesecache und naja...

Hat höchstens eine homöopathische Wirkung. Auf /r/Synology/ berichten viele das gleiche, also kein Einzelfall. Selbst mein iSCSI Lun wird dadurch nicht schneller, trotz direkter Verbindung per LAN Kabel.

Der Witz ist auch, dass der Cache sich löscht sobald das NAS abgeschaltet wird. Gut, ja, so funktioniert ein Cache. Aber wer, wie ich, das NAS über Nacht abschaltet, weil es nur Strom frisst und keinen Nutzen bringt, der fängt jeden Tag wortwörtlich bei "0". Geht zum einen natürlich ordentlich auf die Schreibleistung der SSD, wenn da jeden Tag aufs neue 100 bis 200 GB in den Cache geladen werden, zum anderen bedeutet das auch, der Cache morgens nach dem Starten absolut nichts bringt, weil er komplett leer ist.

Hier könnte und sollte Synology m.M.n. eine "Pagefile" anlegen, der Dateien, die oft gebraucht werden und diese automatisch nach dem Start wieder in den Cache laden. Oder halt direkt im Cache behalten, dass würde auch die Schreibleistung arg lindern.

Wie gesagt, es ist ein Gimmick. Wirklichen Nutzen habe ich keinen entdecken können.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text