146°
ABGELAUFEN
[NBB] Thermaltake Odin 12 LED Gehäuselüfter (120mm, 1200rpm) für 4,99€ + 2,99€ Versandkosten
[NBB] Thermaltake Odin 12 LED Gehäuselüfter (120mm, 1200rpm) für 4,99€ + 2,99€ Versandkosten
ElektronikNotebooksbilliger.de Angebote

[NBB] Thermaltake Odin 12 LED Gehäuselüfter (120mm, 1200rpm) für 4,99€ + 2,99€ Versandkosten

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:7,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Bei Notebooksbilliger erhaltet ihr den Thermaltake Odin 12 LED Gehäuselüfter für 7,98€ inkl. Versand.

Wer natürlich mehrere kauft zahlt nur einmal die Versandkosten, entsprechend besser ist der Stückpreis.


PVG [Geizhals]: 13,06€


Abmessungen: 120x120x25mm • Umdrehungen: 1200rpm • Luftdurchsatz: 53.57m³/h • Luftdruck: 0.63mmH₂O • Lautstärke: 21.8dB(A) • Lüfterlager: einfaches Gleitlager (Sleeve) • Anschluss: 3-Pin • Spannungsbereich: 7-12V • Leistungsaufnahme: 1.92W • Besonderheiten: weiß beleuchtet, Vibrationsdämpfer

23 Kommentare

Verfasser Deal-Jäger

ausführlicher Testbericht:
http://www.play3r.net/reviews/cooling/thermaltake-odin-12-led-fan-review/

9975341-AVOpJ

Preisverlauf:
9975341-2Q2Ay

Bearbeitet von: "Xeswinoss" 6. Jun 2016

Hmm 3 Pin ODIN waren nicht sonderlich gefragt. Ich brauche schon 4 Pin PWM

Verfasser Deal-Jäger

powermueller

Hmm 3 Pin ODIN waren nicht sonderlich gefragt. Ich brauche schon 4 Pin PWM


Du brauchst immer das, was nicht im Angebot ist (war doch letztens beim PWM-Lüfter ähnlich)^^
#no offense

besser als "Arctic F12 PWM PST"?

powermueller

Hmm 3 Pin ODIN waren nicht sonderlich gefragt. Ich brauche schon 4 Pin PWM



Ich suche ernsthaft Lüfter und so langsam habe ich ein paar Angebote entdeckt, die auch gut sind. 3 Pin 120mm wird es nun doch nicht werden, da mir die Lüftersteuerung fehlen würde. Die Thermaltake Lüfter beobachte ich seit 3 Wochen, wobei die Riing eine Klasse besser und teurer sind. Die Serienstreuung bei ist dermaßen hoch, dass man Glück haben muss.

powermueller

Hmm 3 Pin ODIN waren nicht sonderlich gefragt. Ich brauche schon 4 Pin PWM



3 pins kann man genau so gut steuern wie 4pin, es sind nur verschiedene techniken.

Aver mal zum luftdurchsatz: schafft der lüfter echt nur so wenig bei 1200rpm?

powermueller

Hmm 3 Pin ODIN waren nicht sonderlich gefragt. Ich brauche schon 4 Pin PWM



3 Pin kann man nur auf leise, mittel und standard laufen lassen. PWM lassen tiefere Bereiche zu oder lassen sich auch programmieren. Im Uefi gibt es je nach Board sehr gute Menu´s. 3 Pin mögen nicht alle Boards.

Der Wert scheint zu stimmen.

powermueller

3 Pin kann man nur auf leise, mittel und standard laufen lassen.



oO

Das liegt dann an deiner Hardware, es sind nur zwei unterschiedliche Art und Weisen Lüfter zu steuern.

elektronik-kompendium.de/sit…htm

powermueller

3 Pin kann man nur auf leise, mittel und standard laufen lassen.

Ja und dementsprechend sind sie auch jeweils anders limitiert. Den 3-Pin (direkte Steuerung durch die Veränderung der Spannung) kann man aufgrund der Bauweise der Motoren der Lüfter kaum unter 5V (~40%) noch zum laufen bringen, Einen PWM Lüfter kann ich von 0 bis max regeln. Das ist vor allem für große Lüfter >=120mm interessant, da diese oft auch im untersten Drehzahlbereich noch genug Luft fördern.

ExtraFlauschig

Ja und dementsprechend sind sie auch jeweils anders limitiert. Den 3-Pin (direkte Steuerung durch die Veränderung der Spannung) kann man aufgrund der Bauweise der Motoren der Lüfter kaum unter 5V (~40%) noch zum laufen bringen, Einen PWM Lüfter kann ich von 0 bis max regeln. Das ist vor allem für große Lüfter >=120mm interessant, da diese oft auch im untersten Drehzahlbereich noch genug Luft fördern.


Quatsch, ein PWM Lüfter hat auch eine minimale Drehzahl, genau wie die 3Pins.

Gehäusedeckel seitlich abmontieren und schon braucht man keine Lüfter

basic123

Gehäusedeckel seitlich abmontieren und schon braucht man keine Lüfter


oO

basic123

Gehäusedeckel seitlich abmontieren und schon braucht man keine Lüfter


falsch.
bei mir hört man die lüfter aber auch gar nicht. wobei ich auch keine 5euro lüfter mit gleitlager genommen habe.

basic123

Gehäusedeckel seitlich abmontieren und schon braucht man keine Lüfter


Wenn's falsch ist, dann klär uns mal bitte auf, Meister.


Ich würde mir gerne ein dritten gehäuselüfter kaufen aber ich habe keine Steckplätze mehr an dem motherboard frei. Der motherboard hat sogar nur ein Steckplatz für Lüfter deswegen musste ich bereist ein Y Kabel benutzen. Meine Frage wäre jetzt: könnte ich an den Y Kabel noch weitere Y anbringen um so mehr Lüfter benutzen zu können? Danke schon mal für die Antworten

prenzlau

besser als "Arctic F12 PWM PST"?



so ziemlich alles ist besser als das billige zeug

RayL


ja kannst du ^^

powermueller

Ich suche ernsthaft Lüfter und so langsam habe ich ein paar Angebote entdeckt, die auch gut sind. 3 Pin 120mm wird es nun doch nicht werden, da mir die Lüftersteuerung fehlen würde. Die Thermaltake Lüfter beobachte ich seit 3 Wochen, wobei die Riing eine Klasse besser und teurer sind. Die Serienstreuung bei ist dermaßen hoch, dass man Glück haben muss.


Lüfter Kauft man sowieso nicht so oft, also greif doch direkt zu den hier:
geizhals.de/noi…tml
Die sind vielleicht Teurer, sind aber Leiser(1,2/0,3/0,1 Sone) als die Riing(1,6/0,7/0,1 Sone) und die Noiseblocker Kühlen besser(8,8/11,0/15,2 Kelvin) als die Riing(9,1/11,3/16,9 Kelvin)

die Noiseblocker haben 4 PWM und ein 75cm Langes Kabel(Riing nur 45cm), was sogar ziemlich gut ist, wer hatte nicht schon immer das Problem mit zu kurzen Lüfter Kabeln

PS: die Noiseblocker gibt es auch in 120mm
geizhals.de/noi…tml

und 6 Jahre Hersteller Garantie ist auch mit drin
Bearbeitet von: "Evilgod" 22. Jun 2016

basic123

Gehäusedeckel seitlich abmontieren und schon braucht man keine Lüfter



Den Seitendeckel abzumachen bringt etwas, da mehr Luft "zur Verfügung" steht. Das erhöht aber den Luftdurchsatz so gut wie gar nicht. Je nach Wärmeentwicklung braucht man aber einen gewissen Luftdurchsatz um gute Temperaturen zu entwickeln.

Mal abgesehen davon dass der ganze PC massiv zustaubt, und man diesen noch öfter reinigen muss.

Es ist einfach nicht sinnvoll den PC auf lange Sicht an der Seite offen zu lassen, auch wenn ich das selbst schon gemacht habe...

RayL

Ich würde mir gerne ein dritten gehäuselüfter kaufen aber ich habe keine Steckplätze mehr an dem motherboard frei. Der motherboard hat sogar nur ein Steckplatz für Lüfter deswegen musste ich bereist ein Y Kabel benutzen. Meine Frage wäre jetzt: könnte ich an den Y Kabel noch weitere Y anbringen um so mehr Lüfter benutzen zu können? Danke schon mal für die Antworten

3pin oder 4pin?
PWM Lüfter kannste auch direkt an nem Molex-Adapter betreiben, hängst nur die PWM Leitung und GND ans Board
3pin... lieber nicht, weißt halt nie wie viel der Steckplatz aushält.
Kannst aber auch die direkt ans NT hängen, laufen dann halt mit 100%

Sind 4 Pin Lüfter zwangsläufig PWM?

Als Lüfter für den CPU Kühler ist einer mit PWM vorteilhaft richtig?

blauebanane

Sind 4 Pin Lüfter zwangsläufig PWM?


Das bedeutet auch, Lüfter mit 4-Pin-Anschlüssen sind generell PWM-Lüfter. Hier werden Steuersignal und Versorgungsspannung auf getrennten Leitungen geführt
elektronik-kompendium.de/sit…htm

sollte wohl so sein - bin mir aber nicht 100% sicher
Bearbeitet von: "trollhater" 22. Jun 2016

basic123

Gehäusedeckel seitlich abmontieren und schon braucht man keine Lüfter


ganz einfach...Luft ist kein Wärmeableiter. Daher sind auch die Billig-Cases bei externen Festplatten unsinnig, bei denen das Gehäuse aus Alu besteht und die Platte Abstand zum Gehäuse hat. Jeder Bereich mit stehender Luft bedeutet Wärmeentwicklung. Bei HDDs muss die Platte direkten Kontakt haben. Und im Gehäuse muss die Luft zirkulieren. Mit offenem Case ist natürlich eine minimale Zirkulation gewährleistet, aber das dürfte auch einer Person wie dir klar sein, dass die Luft durch einen Ventilator/Lüfter eine größere Zirkulation bietet.
Bearbeitet von: "Drizzt" 22. Jun 2016

blauebanane

Sind 4 Pin Lüfter zwangsläufig PWM?



Soweit ich weiß, kann man doch JEDEN DC-Motor mit PWM drosseln, von daher ist jeder Lüfter ein "PWM-Lüfter". Also theoretisch sogar die ganz normalen Lüfter mit Molex-Stecker. Die senden nur halt kein Tachosignal zurück, lassen sich aber trotzdem stufenlos regeln.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text