308°
[NBB] Zyxel NSA325v2 - NAS Leergehäuse (2-Bay) inkl. Versand @Cyber Monday

[NBB] Zyxel NSA325v2 - NAS Leergehäuse (2-Bay) inkl. Versand @Cyber Monday

Fashion & AccessoiresNotebooksbilliger Cyber Monday 2016 Deals

[NBB] Zyxel NSA325v2 - NAS Leergehäuse (2-Bay) inkl. Versand @Cyber Monday

Preis:Preis:Preis:66,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Nachdem gestern scheinbar der Preis nochmal reduziert wurde gibt's das Zyxel NSA325v2 zu einem guten Preis im Black Weekend bei notebooksbilliger. Einfach Gutscheincode "BWzyxel" für die 20% im Bestellprozess eingeben.

Greets M_nus

Technische Daten (Herstellerhomepage):

Festplatte: N/A • intern: 2x SATA 6Gb/s, RAID 0/1/JBOD • extern: 1x Gb LAN • zusätzliche Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0 • CPU: 1.60GHz • RAM: 512MB DDR2 • Lüfter: 60mm • Leistungsaufnahme: 27W (Betrieb), 7W (Leerlauf) • Abmessungen (BxHxT): 108x147x205mm • Gewicht: 1.08kg • Besonderheiten: FTP-Server, DLNA-Server, iTunes-Server, Lüfter

Beliebteste Kommentare

MYCL94

kauft euch ne synology ihr werdet nicht glücklich damit!


Warum sollte man die Synology dann überhaupt kaufen, wenn man mit selbiger sowieso nicht glücklich wird?
Das wolltest Du so nicht ausdrücken? Dann solltest Du nächstes Mal Rechtschreibung und Interpunktion beachten.

46 Kommentare

kauft euch ne synology ihr werdet nicht glücklich damit!

MYCL94

kauft euch ne synology ihr werdet nicht glücklich damit!


Steht bei mir seit dem 08/08/2014 und verrichtet seinen Dienst genau so, wie es soll.
Also red' keinen unsinn!

p.s.: Prei damals bei Cyberport uebrigens 59 EUR inkl Versand..

MYCL94

kauft euch ne synology ihr werdet nicht glücklich damit!



Er hat aber Recht. Habe mir das Teil auch gekauft und die Software ist eine Qual. Nutze die Festplatten als JBOD und habe sie mal spaßeshalber entfernt und per SATA direkt an den PC geklemmt, kein Zugriff auf die Daten möglich (was bei JBOD definitiv nicht der Fall sein dürfte). Geht also das NAS in den Arsch, sind die Daten weg. Außer man möchte eventuell mit Spezialsoftware ran. Wer also wichtige Daten, sicher lagern will, ist mit dem Ding falsch beraten. Dann lieber einmal anständig Geld ausgeben und Qualität kaufen.

MYCL94

kauft euch ne synology ihr werdet nicht glücklich damit!



Die SW tut genau was sie soll. Im Normalfall braucht man das interface eh selten bis nie..
Das hier ist zudem kein Hochleistungs NAS! Es ist ein stinknormales NAS. Es taugt als Datengrab und Medienserver.
Und JBOD besagt nichts was das Dateiformat auf den Platten angeht. Es geht lediglich um die Anordnung der Platten, wie sie am NAS behandelt und praesentiert werden!
Wenn das Ding (keine Ahnung, ich rate) ext4 drauf faehrt (es ist linux basierend), dann kannst Du das unter Windows nunmal nicht einlesen.

Ich weiss also nicht, was Du meinst hier erzaehlen zu wollen?
Ich habe beruflich mit der obigen Thematik zu tun und habe selbst fuer meine whitebox/lab Umgebung mehrere Storages. Und das kleine Zyxel ist von selbigen nicht das schlechteste!

Kommentar

MYCL94

kauft euch ne synology ihr werdet nicht glücklich damit!



Genau, da laeuft ein ext4 drauf, kannst du also mit jedem linux problemlos auslesen! Bei mir laeuft die kiste auch seit einem knappen jahr. Bin zufrieden - koennte besser sein, klar, aber für den preis (auch normalpreis) ist es super!!

MYCL94

kauft euch ne synology ihr werdet nicht glücklich damit!


Warum sollte man die Synology dann überhaupt kaufen, wenn man mit selbiger sowieso nicht glücklich wird?
Das wolltest Du so nicht ausdrücken? Dann solltest Du nächstes Mal Rechtschreibung und Interpunktion beachten.

Wie baut ihr in ein laufendes NAS-System ein neues, oder zusätzliches Laufwerk ein? In das, welches hier unbenutzt herumsteht, muss eine Neuformatierung bei Umrüstung vorgenommen werden.

Entweder nur ich habe ein System, bei dem dieser Ein- und Ausbau nicht End-User gerecht ist, oder ihr seid Systemadmins mit min. zwei NAS-Systemen zu Hause (und natürlich Linux ...), oder habt immer genügend Backup-Space für die Zwischenlagerung der Daten bei Veränderung der Systemplatten im NAS-System.

Also, wie macht ihr, oder wie machen das die 90% Windows-User?

Was für Platten würdet ihr empfehlen für die NAS? Würde sie für Filme und Bilder im Netzwerk benutzen.

Bin total zufrieden mit dem Ding. Macht was es soll und ist recht leise.

hat jemand einen Tipp für einen günstigen NAS der mit dem PLEXSystem läuft?

Thicker

Was für Platten würdet ihr empfehlen für die NAS? Würde sie für Filme und Bilder im Netzwerk benutzen.




relativ egal, solange die Platte nicht 24/7 läuft.
Bei mir läuft eine, die hab ich aus einem Gehäuse ausgebaut.

PeterN

Wie baut ihr in ein laufendes NAS-System ein neues, oder zusätzliches Laufwerk ein? In das, welches hier unbenutzt herumsteht, muss eine Neuformatierung bei Umrüstung vorgenommen werden. Entweder nur ich habe ein System, bei dem dieser Ein- und Ausbau nicht End-User gerecht ist, oder ihr seid Systemadmins mit min. zwei NAS-Systemen zu Hause (und natürlich Linux ...), oder habt immer genügend Backup-Space für die Zwischenlagerung der Daten bei Veränderung der Systemplatten im NAS-System. Also, wie macht ihr, oder wie machen das die 90% Windows-User?



Am einfachsten: externe Platte anschliessen und ein Backup auf selbige machen.
Wie gesagt, ich habe mehrere NAS/SAN Systeme und dadurch das Problem nicht.

Thicker

Was für Platten würdet ihr empfehlen für die NAS? Würde sie für Filme und Bilder im Netzwerk benutzen.



Ich habe bei mir die 4000GB Hitachi Deskstar NAS IDK 0S03665 7.200U/min 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s drin im Zyxel. Haben meine Empfehlung.

Habe das NAS auch hier stehen mit einem Noiseblocker Lüfter. Plex läuft 1a (Installation ist etwas fummelig).
Als Platten empfehle ich WD Red.

Tigerchen85

Er hat aber Recht. Habe mir das Teil auch gekauft und die Software ist eine Qual. Nutze die Festplatten als JBOD und habe sie mal spaßeshalber entfernt und per SATA direkt an den PC geklemmt, kein Zugriff auf die Daten möglich (was bei JBOD definitiv nicht der Fall sein dürfte). Geht also das NAS in den Arsch, sind die Daten weg. Außer man möchte eventuell mit Spezialsoftware ran. Wer also wichtige Daten, sicher lagern will, ist mit dem Ding falsch beraten. Dann lieber einmal anständig Geld ausgeben und Qualität kaufen.



Selber keine Ahnung haben und dann schön Unwahrheiten verbreiten, das sind immer die Besten...


Hab auch ein NSA325v2 und kann es auch weiterempfehlen.

Habe auch ein NSA325v2 und bin zufrieden. Hatte auch überlegt Synology zu kaufen. Preis/Leistung war für mich aber Ausschlag gebend, und da hat das Zyxel Gerät meiner Meinung die Nase vorn. Vermisse nichts an dem Teil. Von mir eine klare Kauf Empfehlung!

Der Gutschein klappt übrigens auch bei dem 4 Bay NAS540 welches somit auch zum Bestpreis erhältlich ist.

Kommentar

MYCL94

kauft euch ne synology ihr werdet nicht glücklich damit!



Du glaubst das was du da schreibst? JBOD ist kein Dateiformat.
Am Ende willst du uns noch erzählen das ein RAID auch ein Backup ist.

Preis ist hot, die nas ist für den Preis super. Ich muss widerstehen.
Platten kann ich die WDs und Seagates empfehlen.

Kann das Teil nicht empfehlen. Datenverlust vorprogrammiert.

Hab das Ding auch seit ner Weile hier als Datengrab für Filme und co stehen. Hat seine Macken, aber verrichtet seinen Dienst, vor allem für den Preis top

MYCL94

kauft euch ne synology ihr werdet nicht glücklich damit!




Klar gehen ExtFS Platten in Windos zu lesen, wen man das Tool von Paragon nutzt. Habe es selbst getestet. paragon-software.com/de/…ws/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text