338°
[NBB]Technaxx Wireless-N Repeater-300 für 12,98 € inkl. Versand anstelle von 42,48 € (lt. idealo)

[NBB]Technaxx Wireless-N Repeater-300 für 12,98 € inkl. Versand anstelle von 42,48 € (lt. idealo)

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

[NBB]Technaxx Wireless-N Repeater-300 für 12,98 € inkl. Versand anstelle von 42,48 € (lt. idealo)

Preis:Preis:Preis:12,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin,

da es sich hier um meinen ersten Deal handelt, nehmt bitte etwas Rücksicht... :-D

Keine Ahnung ob das Teil etwas taugt, halte den Preis aber für ziemlich ordentlich. Und da ich gerade auf der Suche nach einem günstigen Repeater war, passte es zumindest mir also ziemlich gut :-)


Produktbeschreibung:

"Technaxx WiFi Wireless-N Repeater-300 WPS

.
•Ein Gerät für kabelgebundene oder kabellose Netzwerkverbindung mit Übertragungsraten von bis zu 300 Mbps
•Besonders geeignet für Unternehmens-, Büro und Home Office-Netzwerke
•Ermöglicht die Erweiterung eines drahtlosen Netzwerks mit mehreren Zugangspunkten, ohne dass diese durch ein kabelgebundenes Backbone
•Funktioniert sehr gut mit anderen drahtlosen 11n, 11g und 11b Produkten
•Drahtlose automatische Kanalauswahl
•Unterstützt Backup und Wiederherstellung von Konfigurationseinstellungen

Technische Spezifikationen:

• Standards: IEEE 802.11n (Draft 2.0), IEEE 802.11g, IEEE 802.11b
• Drahtlose Übertragungsgeschwindigkeit mit automatischem Ausweichverfahren:
11n bis zu 300Mbps (dynamisch), 11g bis zu 54Mbps (dynamisch), 11b bis zu
11Mbps (dynamisch)
• Frequenzbereich: 2,4 – 2,4835 GHz
• 2x 2dBi keramische Chip-Antennen
• Eingebaute Firewall mit IP, MAC, URL-Filter
• Unterstützt 1x 10/100 Mbps Auto-Negotiation Ethernet LAN Port
• Unterstützt SSID BC + MAC Zugriffsberechtigungsliste
• Unterstützt WMM und WMM-APSD
• WDS unterstützt mit WEP, TKIP und AES Verschlüsselung
• Unterstützt 64/128/152-bit WEP, entspricht 128 bit WPA (TKIP/AES), MIC, IV
Expansion, Shared Key Authentifizierung, IEEE 802,1X

Verpackungsinhalt:

WiFi Wireless-N Repeater-300, RJ-45 Netzwerkkabel, Bedienungsanleitung

Maße und Gewicht:

• Gerätemaße: 110 x 60 x 87mm
• Gerätegewicht: 100g"


Über qipu gibt es auch nochmal 1,5%.

Beste Grüße

13 Kommentare

hot

Leider nur ein Frequenzband, aber trotzdem günstig.

SaBoDealz

Leider nur ein Frequenzband, aber trotzdem günstig.


Jo hast recht, bei nem wucherpreis von 13€ sollte es schon krebs heilen können.

Das gerät wird regelmäßig umgelabelt und verkauft, hängt seit 3 jahren bei oma und istn stabiler repeater.
Einrichtung kann bissel blöd sein, aber läuft dann durch.

Kennt den jemand? Wie ist der, vielleicht sogar im Vergleich mit dem Fritz Reapeater 310, so?

Und dann wundert man sich wieso Heimnetzwerke meistens absolut ranzig performen.

W-Lan Repeater müssen endlich sterben. Die sind keine Lösung. Die waren noch nie eine Lösung.

Hypfer

Und dann wundert man sich wieso Heimnetzwerke meistens absolut ranzig performen.W-Lan Repeater müssen endlich sterben. Die sind keine Lösung. Die waren noch nie eine Lösung.


Ohne Repeater hätte ich kein Internet unten, Router muss oben bleiben, Stromnetz zu instabil, deine Lösung ?

Das Ding taugt nix.. Ist so ein China OEM Produkt, was es von gefühlt 100 "Herstellern" fürn Appel und Ei gibt..

Hab das selbst vor 1-2 Jahren für unter 10€ gekauft und nach ner Woche im Müll entsorgt... Völlig instabil und Webinterface grotten lahm und für die Tonne

Bearbeitet von: "fraugeschichte" 24. August

Hypfer

Und dann wundert man sich wieso Heimnetzwerke meistens absolut ranzig performen.W-Lan Repeater müssen endlich sterben. Die sind keine Lösung. Die waren noch nie eine Lösung.



Loch bohren, Kabel legen, AP anschließen
Selbst eine instabile Powerline Lösung wäre sinnvoller als ein 10€ China gammel Repeater.

Hypfer

Und dann wundert man sich wieso Heimnetzwerke meistens absolut ranzig performen.

Die Performance fürs Heimnetzwerk reicht in aller Regel mehr als aus.

Hypfer

W-Lan Repeater müssen endlich sterben. Die sind keine Lösung. Die waren noch nie eine Lösung.

Vielfach ist das die einzige (halbwegs vernünftige) Lösung. Was wäre denn Deine Alternative?

Laut Anleitung des Herstellers kann das Teil sogar AccessPoint-Modus.

Anleitung

Absoluter TOP-Preis ... aber ich glaube etwas Geduld sollte man mit bringen. Wenn man sich die negativen Bewertungen bei Amazon so anschaut ist das Teil nicht in 5 Minuten eingerichtet.

Hypfer

[quote=Diazo][quote=Hypfer]Loch bohren, Kabel legen, AP anschließenSelbst eine instabile Powerline Lösung wäre sinnvoller als ein 10€ China gammel Repeater.



Ja, du und ich machen sowas.
Aber wenn ich ein paar Jahre zurückgehe und mir vorstelle, meinen Eltern zu sagen, dass wir durchs ganze Haus ein Kabel legen und Löcher durch die Decke/Wand bohren sollen, hätten die mich mit einer Mischung aus Belustigung und Unverständnis angesehen.

Ich habe mir auch ein Cat.6 durch die Wand gezogen, aber das ist eben nicht immer eine Option.

Hypfer

Loch bohren, Kabel legen, AP anschließen

Auch ich gebe solchen Kabelverbindungen den Vorzug, wenn sie da sind oder wenn man neu baut. Aber nachträglich? Auf gar keinen Fall! Viel zu viel Aufwand, der das Ergebnis in keinster Weise rechtfertigt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text