Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Gewerbeleasing: VW Passat Variant GTE Hybrid / 218 PS (konfigurierbar) ab 99€ (netto) im Monat / LF: 0:25 - GKF: 0,34
1082° Abgelaufen

Gewerbeleasing: VW Passat Variant GTE Hybrid / 218 PS (konfigurierbar) ab 99€ (netto) im Monat / LF: 0:25 - GKF: 0,34

Expert (Beta)98
Expert (Beta)
aktualisiert 12. Jun (eingestellt 8. Jun)Bearbeitet von:"Obiwaannn"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Via Vehiculum gibt es das Angebot jetzt nochmal insgesamt 300€ günstiger (vorher 3455,50€ bzw. 109€ mtl.). Der Leasingfaktor sinkt dabei auf 0,25
Momentan gibt es ein interessantes Angebot für den Volkswagen Passat Variant GTE im Gewerbeleasing. Man erhält das Auto bei einer Laufzweit von 24 Monaten und 10000 Km Laufleistung für 99€ netto im Monat. Der Leasingfaktor liegt bei 0,25. Durch die Überführungskosten ergibt sich ein GKF von 0,34.

"Dieses Angebot enthält einen Umweltbonus in Höhe von 4.500,00 € inkl. Mwst.. Beim Leasing müssen Sie hierfür zunächst in Form einer Sonderzahlung in Vorleistung treten. Anschließend lassen Sie sich den entsprechenden Betrag durch eine Beantragung der Prämie beim BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) erstatten. Voraussetzung ist die Genehmigung der neuen Prämie durch die EU.

1600747.jpg
Fahrzeugdaten

Motor
160 kW (218 PS) Hybrid
Getriebe
Automatik
Farbe/Lack
uranograu
Interieur
titanschwarz-blau
Baujahr
2020
Erstzulassung
Neuwagen, vorbestellt
Fahrzeugaufbau
Kombi/Van
Anzahl der Sitze
5

Leasingdetails

1600747.jpg
1600747.jpg
Ausstattung (u.a.)

Einparkhilfe
Zentralverriegelung
Kopfstützen
Servolenkung
Klimaanlage
Bremsassistent
Reifendruckkontrolle
Berganfahrassistent / Auto Hold
Start/Stop
Spurassistent
Verkehrszeichenerkennung

1600747.jpg
Verbrauch

1600747.jpg
1600747.jpg
Zusätzliche Info
Wie immer bei der VW Bank

VAG Konzern will bei Nebengewerbe über 17.500 Umsatz.
Bei Hauptgewerbe über 8.820
Bruttolistenpreis:
43.132 €
Vehiculum Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Immer dieses SCHEIß GEWERBEleasing! Es KOTZT mich an!
@Obiwaannn magst du es ergänzen?
Wie immer bei der VW Bank

VAG Konzern will bei Nebengewerbe über 17.500 Umsatz.
Bei Hauptgewerbe über 8.820
Bearbeitet von: "donkrako" 8. Jun
Uranograu
Die Farbe wurde absichtlich so schrecklich angemischt, damit nur ja jeder Kunde zu einer aufpreispflichtigen Farbe greift.
"Die Abholung findet in der VW Autostadt in Wolfsburg statt"

Dennoch 1000 Euro? das kann doch nicht wahr sein! Lässt sich das nicht vermeiden?
98 Kommentare
@Obiwaannn magst du es ergänzen?
Wie immer bei der VW Bank

VAG Konzern will bei Nebengewerbe über 17.500 Umsatz.
Bei Hauptgewerbe über 8.820
Bearbeitet von: "donkrako" 8. Jun
donkrako08.06.2020 21:39

@Obiwaannn magst du es ergänzen? Wie immer bei der VW BankVAG Konzern …@Obiwaannn magst du es ergänzen? Wie immer bei der VW BankVAG Konzern will bei Nebengewerbe über 17.500 Umsatz. Bei Hauptgewerbe über 8.820


Kannst du das einfach als zusätzliche Info hinzufügen? Sonst landet das Angebot wieder in der Mod Schleife
Obiwaannn08.06.2020 21:42

Kannst du das einfach als zusätzliche Info hinzufügen? Sonst landet das A …Kannst du das einfach als zusätzliche Info hinzufügen? Sonst landet das Angebot wieder in der Mod Schleife


Stimmt habe ich gemacht
Bei Leasingmarkt über 200€ billiger bei den Gesamkosten. Zumindest mit den Angeboten beim Marktführer kann man doch vorher mal vergleichen, oder?
Bearbeitet von: "Mart2k" 8. Jun
Mart2k08.06.2020 21:54

Bei Leasingmarkt über 200€ billiger bei den Gesamkosten. Zumindest mit den …Bei Leasingmarkt über 200€ billiger bei den Gesamkosten. Zumindest mit den Angeboten beim Marktführer kann man doch vorher mal vergleichen, oder?


Link?
Mart2k08.06.2020 21:57

Leasingmarkt.de


Direktlink zum Angebot welches es mWn nicht gibt bitte

@Sabi54 da du den Kommentar gut findest, gerne auch von dir.
Bearbeitet von: "Obiwaannn" 8. Jun
Immer dieses SCHEIß GEWERBEleasing! Es KOTZT mich an!
Mit 10k Ausstattung und 15.000 p.a. verdreifacht sich die Rate direkt mal
Uranograu
Die Farbe wurde absichtlich so schrecklich angemischt, damit nur ja jeder Kunde zu einer aufpreispflichtigen Farbe greift.
"Die Abholung findet in der VW Autostadt in Wolfsburg statt"

Dennoch 1000 Euro? das kann doch nicht wahr sein! Lässt sich das nicht vermeiden?
Zizo0108.06.2020 22:24

"Die Abholung findet in der VW Autostadt in Wolfsburg statt" Dennoch 1000 …"Die Abholung findet in der VW Autostadt in Wolfsburg statt" Dennoch 1000 Euro? das kann doch nicht wahr sein! Lässt sich das nicht vermeiden?


Yo ist schon ein Witz. Da macht sich der Händler die Taschen voll. Man muss aber auch dazu sagen, dass das Angebot dennoch das mit Abstand beste für dieses Modell ist. Aktuell. Und ggf auch historisch.
Passat Autohot!
Obiwaannn08.06.2020 21:57

Direktlink zum Angebot welches es mWn nicht gibt bitte @Sabi54 da du …Direktlink zum Angebot welches es mWn nicht gibt bitte @Sabi54 da du den Kommentar gut findest, gerne auch von dir.


Bei Leasingmarkt insgesamt ~ 87€ teurer bei den Gesamtkosten. Insofern big SORRY.
Somit hier das beste Angebot, wenn auch nicht "mit Abstand".

Bitte den Preis brutto angeben. Nicht jeder Einzelunternehmer übernimmt das Fahrzeug ins Betriebsvermögen.

Die hohen Überführungskosten sind Standard bei diesen Angeboten der Leasing-Branche (zu 99%).
Bearbeitet von: "Mart2k" 8. Jun
Elija12308.06.2020 22:10

Immer dieses SCHEIß GEWERBEleasing! Es KOTZT mich an! Immer dieses SCHEIß GEWERBEleasing! Es KOTZT mich an!


Ja
Vielleicht kann mir einer helfen, da es durchaus als Pampersbomber geeignet wäre und der aktuelle mit Nachwuchs zu klein ist. Als Freelancer fahre ich kaum mit dem Auto (aktuell eigentlich beruflich gar nicht), daher wäre die Versteuerung hier nach 1% bzw. hier ja 0,5% Methode sinnvoll, da bei 38k€ Listenpreis bei 40% EKSt nachher knapp 85€ Steuern im Monat zu berappen sind, oder rechne ich hier was falsch? Wobei sich hier ja auch schnell lohnt den privat zu nehmen und dann weiter die KM-Pauschale zu nehmen. Wichtig ist ja nur die Selbständigkeit, oder? Ob ich es dann steuerlich geltend mache, können die ja nicht prüfen und geht dir auch nix an.

Was muss man denn noch so beachten beim Leasing? Gute Versicherung wegen der Reparaturen bei Rückgabe? Würde mich freuen, wenn ich ein paar Tipps bekommen könnte.
Bearbeitet von: "bizkasper" 8. Jun
Du musst das Fahrzeug als Freelancer nicht ins Betriebsvermögen übernehmen. Würde ich dem Verkäufer gegenüber aber nicht erwähnen: Manche kennen sich da nicht aus und interpretieren das falsch.
Musst einfach beide Varianten durchrechnen. Bei 0,5%-Methode lohnt es sich aber in der Regel schon.
Versteuert wird aber nach Bruttolistenpreis, also hier 0,5% von 43k --> 86€.
Versicherung muss natürlich VOLLkasko mit GAP-Deckung sein.

Reparaturen bei Rückgabe sollte man vermeiden ;-)
Weshalb kann man gewerblich günstiger leasen als privat? Entschuldigt meine Unwissenheit.
Bearbeitet von: "RyoSaeba" 8. Jun
bizkasper08.06.2020 22:58

Vielleicht kann mir einer helfen, da es durchaus als Pampersbomber …Vielleicht kann mir einer helfen, da es durchaus als Pampersbomber geeignet wäre und der aktuelle mit Nachwuchs zu klein ist. Als Freelancer fahre ich kaum mit dem Auto (aktuell eigentlich beruflich gar nicht), daher wäre die Versteuerung hier nach 1% bzw. hier ja 0,5% Methode sinnvoll, da bei 38k€ Listenpreis bei 40% EKSt nachher knapp 85€ Steuern im Monat zu berappen sind, oder rechne ich hier was falsch? Wobei sich hier ja auch schnell lohnt den privat zu nehmen und dann weiter die KM-Pauschale zu nehmen. Wichtig ist ja nur die Selbständigkeit, oder? Ob ich es dann steuerlich geltend mache, können die ja nicht prüfen und geht dir auch nix an.Was muss man denn noch so beachten beim Leasing? Gute Versicherung wegen der Reparaturen bei Rückgabe? Würde mich freuen, wenn ich ein paar Tipps bekommen könnte.


Richtig, wie du den versteuerst ist beim Leasing erstmal komplett egal. Dennoch solltest du dir darüber vorher Gedanken machen.
Deine Rechnung ist meiner Meinung nach nur etwas Wert wenn du ihn wirklich exakt in dieser Austattung nimmst (43k BLP). Bei einem BLP von 50-60k EUR kann das schon wieder mit nem digitalen Fahrtenbuch Sinn ergeben, damit du nach tatsächlichen Kosten abrechnen kannst. Immerhin liegt dein LF deeeeutlich unterhalb der 1. & 0,5 - und die laufenden Kosten (also der Gesamt Leasing Faktor) sollten bei wenig Nutzung auch nicht zu einem LF > 0,5 führen.

Aber du zahlst sowieso keine 40% EKSt pauschal - das ist der Höchssteuersatz. Gemischt ist das natürlich etwas anderes.
Sprich nur die X Euro über dem Spitzensteuersatz werden mit 40% besteuert. Im Mix bist du dann also immer noch unter 40% - es sei denn du verdienst mehrere hunderttausende im Jahr
Bearbeitet von: "XziTe" 8. Jun
Weil die Angebote fürs Gewerbe von den Herstellern stärker subventioniert werden.
bizkasper08.06.2020 22:58

Vielleicht kann mir einer helfen, da es durchaus als Pampersbomber …Vielleicht kann mir einer helfen, da es durchaus als Pampersbomber geeignet wäre und der aktuelle mit Nachwuchs zu klein ist. Als Freelancer fahre ich kaum mit dem Auto (aktuell eigentlich beruflich gar nicht), daher wäre die Versteuerung hier nach 1% bzw. hier ja 0,5% Methode sinnvoll, da bei 38k€ Listenpreis bei 40% EKSt nachher knapp 85€ Steuern im Monat zu berappen sind, oder rechne ich hier was falsch? Wobei sich hier ja auch schnell lohnt den privat zu nehmen und dann weiter die KM-Pauschale zu nehmen. Wichtig ist ja nur die Selbständigkeit, oder? Ob ich es dann steuerlich geltend mache, können die ja nicht prüfen und geht dir auch nix an.Was muss man denn noch so beachten beim Leasing? Gute Versicherung wegen der Reparaturen bei Rückgabe? Würde mich freuen, wenn ich ein paar Tipps bekommen könnte.


Ich habe ebenfalls ein Fahrzeug geleast für meine Frau. Die Leasingraten werden ganz normal Brutto bezahlt und ich mache es steuerlich nicht geltend, da mein Fahrzeug in den Betriebsausgaben angegeben wird. Interessiert somit niemanden ob du es mit rein nimmst oder nicht. Wichtig ist bei der Versicherung Vollkasko mit GAP.
Wenn du dein Fahrzeug normal pflegst sollte es auch bei der Rückgabe keine Probleme geben... Außerdem wirst du auch eine Broschüre erhalten, was bei der Rückgabe bzgl. des Zustands akzeptabel ist und was nicht.
XziTe08.06.2020 23:10

Richtig, wie du den versteuerst ist beim Leasing erstmal komplett egal. …Richtig, wie du den versteuerst ist beim Leasing erstmal komplett egal. Dennoch solltest du dir darüber vorher Gedanken machen.Deine Rechnung ist meiner Meinung nach nur etwas Wert wenn du ihn wirklich exakt in dieser Austattung nimmst. Bei einem BLP von 50k EUR kann das schon wieder mit nem digitalen Fahrtenbuch Sinn ergeben, damit du nach tatsächlichen Kosten abrechnen kannst.Aber du zahlst ja keine 40% EKSt pauschal - das ist der Höchssteuersatz. Gemischt ist das natürlich etwas anderes.Sprich nur die X Euro über dem Spitzensteuersatz werden mit 40% besteuert. Im Mix bist du dann also immer noch unter 40% - es sei denn du verdienst mehrere hunderttausende im Jahr


Stimmt so nich ganz. Entscheidend ist bei dieser Rechnung sehr wohl der persönliche Grenzsteuersatz und nicht der Durchschnittssteuersatz.
Mart2k08.06.2020 23:11

Stimmt so nich ganz. Entscheidend ist bei dieser Rechnung sehr wohl der …Stimmt so nich ganz. Entscheidend ist bei dieser Rechnung sehr wohl der persönliche Grenzsteuersatz und nicht der Durchschnittssteuersatz.


Wenn du mir das nun noch erklären könntest, wäre ich dir dafür sehr dankbar.
Ich hab nur das nötigste Wissen als Selbstständiger über das Thema, nicht was irgendwie enorm in die Tiefe geht.
Bearbeitet von: "XziTe" 8. Jun
Jeder zusätzlich verdiente Euro wird dem Grenzsteuersatz versteuert. Mit Soli, KSt, Sozialabgaben usw. ist man schnell bei ÜBER 50% Abgabenlast für jeden zusätzlich verdienten Euro. Nicht umsonst liegt BRD in den TOP2 der Abgabenlast weltweit.

Berechne einfach mal die Abgaben bzw das Nettoeinkommen bei einem Brutto-Einkommen (Steuerklasse 1)
- von 65000€
- und 65100€

Dann siehst du die Abgabenlast für die zusätzlich verdienten 100€. (Von +100€ brutto bleiben weniger als 50€ netto übrig in meinem Beispiel)

(Die 1%/0,5%-Versteuerung wirkt wie zusätzliches Einkommen, das versteuert werden muss).
Bearbeitet von: "Mart2k" 8. Jun
Mart2k08.06.2020 23:20

Jeder zusätzlich verdiente Euro wird dem Grenzsteuersatz versteuert. Mit …Jeder zusätzlich verdiente Euro wird dem Grenzsteuersatz versteuert. Mit Soli, KSt, Sozialabgaben usw. ist man schnell bei ÜBER 50% Abgabenlast für jeden zusätzlich verdienten Euro. Nicht umsonst liegt BRD in den TOP2 der Abgabenlast weltweit.Berechne einfach mal die Abgaben bzw das Nettoeinkommen bei einem Brutto-Einkommen (Steuerklasse 1)- von 65000€- und 65100€Dann siehst du die Abgabenlast für die zusätzlich verdienten 100€. (Es bleiben weniger als 50€ netto davon übrig in meinem Beispiel)(Die 1%/0,5%-Versteuerung wirkt wie zusätzliches Einkommen - hier in Höhe von 86€ beim Passat).


Okay, das verstehe ich.
Aber neben dem zusätzlichen Einkommen des pauschal versteuerten BLP kommen doch auch gewinnmindernde Aspekte hinzu?
Die monatliche Leasingrate, Versicherung, KFZ Steuer, Treibstoff, Reifen. Somit sind doch seine Ausgaben in Summe deutlich höher als das dazu kommene zu versteuernde Einkommen?

Kann man also so nicht effektiv von einer Senkung der Steuerlasten sprechen?


//Ah, ich hab übersehen dass er es gar nicht beruflich verwendet. Somit will/kann er es auch nicht als Betriebsausgabe geltend machen.
Eben das muss man (v.a. als Einzelunternehmer) durchrechnen, wenn man vor Frage steht, ob man das Fzg ins Betriebsvermögen übernimmt: Übersteigen die Einsparungen durch Absetzbarkeit der Fzg-Ausgaben die "Kosten" für die 1%-Besteuerung oder nicht.
Bearbeitet von: "Mart2k" 8. Jun
Uranograu

Brrrrrrr für mich eine grässliche Farbe
Mart2k08.06.2020 23:08

Du musst das Fahrzeug als Freelancer nicht ins Betriebsvermögen …Du musst das Fahrzeug als Freelancer nicht ins Betriebsvermögen übernehmen. Würde ich dem Verkäufer gegenüber aber nicht erwähnen: Manche kennen sich da nicht aus und interpretieren das falsch.Musst einfach beide Varianten durchrechnen. Bei 0,5%-Methode lohnt es sich aber in der Regel schon. Versteuert wird aber nach Bruttolistenpreis, also hier 0,5% von 43k --> 86€.Versicherung muss natürlich VOLLkasko mit GAP-Deckung sein. Reparaturen bei Rückgabe sollte man vermeiden ;-)


Könntest die Rechnung kurz angeben, die zu 86€ geldwerter Vorteil bzw. zusätzliches Einkommen führt? Danke
Zizo0109.06.2020 01:48

Könntest die Rechnung kurz angeben, die zu 86€ geldwerter Vorteil bzw. zu …Könntest die Rechnung kurz angeben, die zu 86€ geldwerter Vorteil bzw. zusätzliches Einkommen führt? Danke


Na ich würde mal ganz salopp rechnen:
43.000x0.005 = 215
(0,5% von 43.000€ Bruttoliste)
215x0,4=86
(Hypothetischer Steuersatz 40%)

=86€
donkrako08.06.2020 21:39

@Obiwaannn magst du es ergänzen? Wie immer bei der VW BankVAG Konzern …@Obiwaannn magst du es ergänzen? Wie immer bei der VW BankVAG Konzern will bei Nebengewerbe über 17.500 Umsatz. Bei Hauptgewerbe über 8.820


... und min. 12 Monate Gewerbetätigkeit.
Mart2k08.06.2020 23:20

Jeder zusätzlich verdiente Euro wird dem Grenzsteuersatz versteuert. Mit …Jeder zusätzlich verdiente Euro wird dem Grenzsteuersatz versteuert. Mit Soli, KSt, Sozialabgaben usw. ist man schnell bei ÜBER 50% Abgabenlast für jeden zusätzlich verdienten Euro. Nicht umsonst liegt BRD in den TOP2 der Abgabenlast weltweit.Berechne einfach mal die Abgaben bzw das Nettoeinkommen bei einem Brutto-Einkommen (Steuerklasse 1)- von 65000€- und 65100€Dann siehst du die Abgabenlast für die zusätzlich verdienten 100€. (Von +100€ brutto bleiben weniger als 50€ netto übrig in meinem Beispiel)(Die 1%/0,5%-Versteuerung wirkt wie zusätzliches Einkommen, das versteuert werden muss).


Ist ja auch richtig so! Eigentlich müsste die Versteuerung bei 2% liegen wenn es halbwegs fair sein sollte.
Ansonsten sollte man froh sein viele Steuern zu bezahlen da das doch zeigt das man zur Oberschicht gehört. Weil wer spitzensteuersatz bezahlt gehört rund zu den oberen 10%
Hildner3209.06.2020 03:27

Na ich würde mal ganz salopp rechnen:43.000x0.005 = 215(0,5% von 43.000€ Br …Na ich würde mal ganz salopp rechnen:43.000x0.005 = 215(0,5% von 43.000€ Bruttoliste)215x0,4=86(Hypothetischer Steuersatz 40%)=86€


Der Geldwerte Vorteil ist dann aber 215€!

Die 86€ die tatsächliche Steuerlast!
Ich habe eine Frage: kann ich den Wagen auf den Handwerksbetrieb meiner Eltern leasen und selbst fahren? Ergeben sich dadurch irgendwelche steuerlichen Nachteile oder können sie den einfach aus dem Betriebsvermögen rauslassen?
Elija12308.06.2020 22:10

Immer dieses SCHEIß GEWERBEleasing! Es KOTZT mich an! Immer dieses SCHEIß GEWERBEleasing! Es KOTZT mich an!


Privatier?
donkrako08.06.2020 21:39

@Obiwaannn magst du es ergänzen? Wie immer bei der VW BankVAG Konzern …@Obiwaannn magst du es ergänzen? Wie immer bei der VW BankVAG Konzern will bei Nebengewerbe über 17.500 Umsatz. Bei Hauptgewerbe über 8.820



Super Deal, bei meinem Nebengewerbe (Umsatz 17.500 €) hat es erst beim 4 ten Mal geklappt, also dranbleiben Leute!
Falls jemand Daten für einen Vergleich braucht. Wurde letzte Woche als nächster Firmenwagen bestellt. Alle nachfolgenden Angaben ohne MwSt.

Anbieter VW Vertragshändler:
Netto-Listenpreis: 47.215,97€
Netto-Leasingrate: 340,00€

Laufzeit: 3 Jahre
Laufleistung: 30.000km p.a.

Sonderausstattung: 8.169,75€

Bei der Berechnung der Leasingrate wurde bereits die Umweltprämie berücksichtigt.
Bearbeitet von: "Kazakh" 9. Jun
donkrako08.06.2020 21:39

@Obiwaannn magst du es ergänzen? Wie immer bei der VW BankVAG Konzern …@Obiwaannn magst du es ergänzen? Wie immer bei der VW BankVAG Konzern will bei Nebengewerbe über 17.500 Umsatz. Bei Hauptgewerbe über 8.820


Weißt du, bei welchen Marken der Umsatz egal ist? Sicher bin ich mir da nur bei Seat.
Deal Hot. Kein Diesel: cold!
RyoSaeba08.06.2020 23:09

Weshalb kann man gewerblich günstiger leasen als privat? Entschuldigt …Weshalb kann man gewerblich günstiger leasen als privat? Entschuldigt meine Unwissenheit.


Systemrelevanter.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text