332°
ABGELAUFEN
NEC Beamer V260W für 299,00+VSK im LIDL Black Friday [@lidl.de] -31% zu Idealo!
NEC Beamer V260W für 299,00+VSK im LIDL Black Friday [@lidl.de] -31% zu Idealo!
ElektronikLidl Angebote

NEC Beamer V260W für 299,00+VSK im LIDL Black Friday [@lidl.de] -31% zu Idealo!

Preis:Preis:Preis:302,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo ab 444€! (Ersparnis 31,77%!)

Projektionstechnologie: 3D-ready DLP®-link™
Technology mit 120 Hz
BrilliantColor™ und VIDI-Technologie
Auflösung: 1280 x 800 (WXGA)
Helligkeit: 2.600 ANSI-Lumen
Kontrast: 2.000:1 3D ready (Shuttertechnik)
Integrietrter 7-W-Lautsprecher
Betriebsgeräusch: 31 db / 34db (Eco / Normal)
Anschlüsse Eingang: 2 x Mini D-sub 15-Pin
Kompatibel mit Komponente, (YPbPr)

Ausgang: 1 x Mini D-sub 15 pin
1 x RCA
1 x HDMI
S-Video
2 x 3,5 mm Stereo Klinkenstecker
1 x RJ45

Anschlüsse Ausgang: 1 x 3,5 mm Stereo Klinkenstecker


*EDIT*
Eine Ersatzlampe kostet 99€
mercon24.de/pro…tml

Danke elron für den Hinweis

64 Kommentare

Verfasser

(klicken zum Deal)
nec-beamer-v260w.jpg

Hat 4:3 Format.

also ich lese nur gutes... ist halt ein top einsteigergerät was wohl dafür keine wünsche offen lässt... oder findet jemand auch mal negative kritikpunkte?

frank11

Hat 4:3 Format.



16:10 ist besser als 16:9, da mehr Bildpunkte.

1280 x 800 (WXGA) = 1.024.000 Bildpunkte
1280 x 720 (720p) = 983.040 Bildpunkte

Das einzige Gegenargument sind Balken ob und unten. LOL

Melosonic

also ich lese nur gutes... ist halt ein top einsteigergerät was wohl dafür keine wünsche offen lässt... oder findet jemand auch mal negative kritikpunkte?



Ich habe keinen gefunden und sofort zugeschlagen. Wenn er mir nicht genügt, geht er eben zurück

Die 3D Funktion ist doch passiv, oder? Hierfür können doch die Brillen aus den Kinos genutzt werden?

Das Format beträgt übrigens 16:10...

Das Format an sich ist doch nicht besser. 1920x1080 (16:9) hat dennoch mehr Pixel als 1280x800.
Kommt halt drauf an, was man damit vor hat. Bei Filmen bringen die zusätzlichen vertikalen Pixel nichts, aber 4:3 PP-Präsentationen profitieren davon

Denker

Die 3D Funktion ist doch passiv, oder? Hierfür können doch die Brillen aus den Kinos genutzt werden?



Steht (Shuttertechnik) also Aktiv und nicht passiv!

Eden260V

Das Format beträgt übrigens 16:10...



stimmt. hab ich oben vergessen hinzuschreiben
mir ging es gerade darum, dass viele 16:9 kaufen statt 16:10 - und denken, dass sie mit weniger bildpunkten besser fahren oO

frank11

Hat 4:3 Format.



Nein.

Shuttertechnik? Für mich ein ganz klares ko-Kriterium. Schade

Verfasser

Melosonic

also ich lese nur gutes... ist halt ein top einsteigergerät was wohl dafür keine wünsche offen lässt... oder findet jemand auch mal negative kritikpunkte?


Denke das es sehr schwer wird für den Preis was halbwechs vergleichbares zu finden. Mal sehn hab ja 14 Tage Rückgaberecht

DealBen

Das Format an sich ist doch nicht besser. 1920x1080 (16:9) hat dennoch mehr Pixel als 1280x800.Kommt halt drauf an, was man damit vor hat. Bei Filmen bringen die zusätzlichen vertikalen Pixel nichts, aber 4:3 PP-Präsentationen profitieren davon



16:9 ist ein VERHÄLTNIS. 1920x1080 ist eine AUFLÖSUNG.
Mehr Bildpunkte fehlen einem dann nachher beim Arbeiten nicht - exakt.

Bezog sich darauf, dass du oben geschrieben hast, dass ein Format besser sei, was halt nicht so direkt stimmt.

Und wer arbeitet bitte mit 1280x800... und mit einem Beamer?

passende Brille dazu kostet auch nochmal 40€ das Stück...sollte man auch mit einplanen...

Verfasser

DealBen

Und wer arbeitet bitte mit 1280x800... und mit einem Beamer?


Höchstens PP Präsentationen. Aber ich denke zum Filme schauen ist das ne echt coole Sache!

ich hab den "großen" Bruder den v300w seit ner Woche hier auf Arbeit... wurde in der Ct recht gut bewertet, ein bisschen laut, aber top bild, würde ich auf jeden Fall erneut kaufen

Grüße

Verfasser

taurus84

passende Brille dazu kostet auch nochmal 40€ das Stück...sollte man auch mit einplanen...


Wenn man 3D schauen will. ich persönlich halte es mir mal als Option offen - aber erstmal will ich nur groß 2D schauen

ich bin im Beamer Bereich unerfahren; Preis für Einsteiger scheint hot zu sein. Wenn ich das Gerät über HDMI mit 720p oder 1080p befüttere; lohnt das? Geht das? Oder muss man einen FullHD Beamer haben? Wie ist denn so das Bild bei Filmen?
Danke

DealBen

Bezog sich darauf, dass du oben geschrieben hast, dass ein Format besser sei, was halt nicht so direkt stimmt.Und wer arbeitet bitte mit 1280x800... und mit einem Beamer?



Doch, das stimmt so direkt.

Die Balken stören nicht. Bei manchen Beamern kann man die sogar abschalten.
Wenn du erstmal einen Beamer hast, dann surfste du damit z.B. auch mal auf youtube etc. und dann ist, wie bei einem Monitor auch, es gut, wenn du MEHR Bildpunkte senkrecht hast.

Horche

ich bin im Beamer Bereich unerfahren; Preis für Einsteiger scheint hot zu sein. Wenn ich das Gerät über HDMI mit 720p oder 1080p befüttere; lohnt das? Geht das? Oder muss man einen FullHD Beamer haben? Wie ist denn so das Bild bei Filmen?Danke



Mmh. Falsches Forum.
Ganz kurz: ja. ja. nein.
und zur letzten Frage: mein erster Beamer hatte gerade einmal 800x600 und jeder hat das Bild selbst einem neun 46" Samsung Fernseher vorgezogen (wenn es im Raum dunkel genug war), da es eben WESENTLICH GRÖSSER ist.

styuk

Die Balken stören nicht.



Naaaaaaaaaaja Ich bin zwar auch sehr zufrieden mit meinem 16:10er, aber beim nächsten Mal wirds auf jeden Fall ein 16:9 Gerät. Die dunkelgrauen balken oben und unten sehen schon ziemlich besch ... aus.

styuk

Die Balken stören nicht.



Schau doch mal, ob du sie im Beamer-Menu nicht abschalten kannst. Selbst meine kleine Gurke kann das

styuk

Schau doch mal, ob du sie im Beamer-Menu nicht abschalten kannst. Selbst meine kleine Gurke kann das



Nope. Klar, ich kann auf 16:9 stellen. Das ändert aber natürlich nichts am Licht, das trotzdem projiziert wird.

Verfasser

Ihr habt Sorgen - Man bekommt halt kein 16:9 FullHD Gerät für ~300€

styuk

Wenn du erstmal einen Beamer hast, dann surfste du damit z.B. auch mal auf youtube etc. und dann ist, wie bei einem Monitor auch, es gut, wenn du MEHR Bildpunkte senkrecht hast.



Bei höheren Auflösungen vielleicht, aber 1280x800 ist einfach nicht zum Arbeiten oder Surfen geeignet. Eben die "billigen" Präsentationen mit paar Grafiken und Text oder ein Film (und auch nur 720p). Mein Notebook (12") hat diese Auflösung und wirkliches Arbeiten ist damit kaum möglich.

@Hackeschnitz_Erna
You get what you pay for

ECO-Modus: 2340 Lumen. Das ist doch immer noch viel zu hell für ein komplett abgedunkeltes Heimkino mit einer nicht allzu großen Bilddiagonale (2 m), oder?


zum Wiederverkauf ist die Preisspanne zum nächstgünstigsten Händler zu knapp

Aber für den Eigengebrauch ein klares HOT. Techn. vergleichbare Geräte von Optoma, Benq oder Acer kosten ca. 100 Euro mehr !

Hier den Maßstab v. Geräten der Klasse 500-1000 Euro + x heranzuziehen und über die Auflösung zu meckern, wird diesem Angebot nicht gerecht.

Ich hab auf jeden Fall einen Beamer für mich bestellt !

Ein ganz klarer Kaufftip!
Man bedenke, dass eine Ersatzlampe relativ günstige
ca. 130- 140€ kostet.
rakuten.de/bea…-07

Gruss wayan


weiß jemand zufällig, ob ich da einfach n 3D Bluray Player dranhängen kann? Über den HDMI-Port find ich nicht wirklich Infoa. Und zum 3D-Feature steht überall, dass man das über nen PC nutzen kann...Heimkino-Optionen werden nirgends angesprochen...Ist ja eigentlich auch nicht dazu gedacht...

*edit*
Mist...seh grad, dass der ja gar kein HDMI Eingang hat. Dann hat sichs eh erledigt und das 3D feature ist uninteressant...

Wie würdet Ihr das Gerät im Vergleich zum "BenQ W700" einschätzen?
-->‌ amazon.de/Ben…1-1

Einsatz-Zweck wären in erster Linie Präsentationen - ab und zu evtl. mal ein Fußball-Event. ;o)

TechGuy

ECO-Modus: 2340 Lumen. Das ist doch immer noch viel zu hell für ein komplett abgedunkeltes Heimkino mit einer nicht allzu großen Bilddiagonale (2 m), oder?



Meiner hat 2160 im ECO und das ist definitiv nicht zu hell.

Verfasser

TechGuy

ECO-Modus: 2340 Lumen. Das ist doch immer noch viel zu hell für ein komplett abgedunkeltes Heimkino mit einer nicht allzu großen Bilddiagonale (2 m), oder?


Ich denke auch das es nicht zu hell sein dürfte. Oder stellst du ihn nur 1m von der Wand weg?

Ersatzlampe für 99.-€
->LINK<-

DealBen

Bei höheren Auflösungen vielleicht, aber 1280x800 ist einfach nicht zum Arbeiten oder Surfen geeignet. Eben die "billigen" Präsentationen mit paar Grafiken und Text oder ein Film (und auch nur 720p). Mein Notebook (12") hat diese Auflösung und wirkliches Arbeiten ist damit kaum möglich.



Wieso Arbeiten? Surfen! Und dafür ist x800 besser als x720. Abgesehen davon kannst du die Auflösung künstlich weiter anheben. Die Schräfe leidet etwas, aber sobald ein youtube vid fullscreen läuft, ist das unerheblich.
Aber jeder wie er mag...

Verfasser

DealBen

aber 1280x800 ist einfach nicht zum Arbeiten oder Surfen geeignet. Mein Notebook (12") hat diese Auflösung und wirkliches Arbeiten ist damit kaum möglich.


Öähm Äpfel und Birnen?
12" bei 1280x800 ist was anderes als an die Wand geworfene 37" z.B.

Denker

Die 3D Funktion ist doch passiv, oder? Hierfür können doch die Brillen aus den Kinos genutzt werden?



Ich kenne keinen 3D Beamer für Polfilter Brillen. Hier wird mit zwei Beamern gearbeitet, von denen jeder den entsprechenden Filter vorne drauf hat. Außerdem braucht man dann eine Silberleinwand, weil auf der weißen Leinwand die Ebene des Lichtes nicht erhalten bleibt und somit der 3D Effekt verschwindet. Es sind dann beide Bilder mit beiden Augen zu sehen. Ich besitze so eine Lösung (linear polarisiert), mir ist das ghosting aber zu stark. Die nächste Lösung wird mit 120Hz und Shutterbrille arbeiten.

taurus84

Mist...seh grad, dass der ja gar kein HDMI Eingang hat. Dann hat sichs eh erledigt und das 3D feature ist uninteressant...


Doch der Beamer hat HDMI Eingang
Specs hier:
Der zuverlinkende Text

TechGuy

ECO-Modus: 2340 Lumen. Das ist doch immer noch viel zu hell für ein komplett abgedunkeltes Heimkino mit einer nicht allzu großen Bilddiagonale (2 m), oder?



Hmm, okay. Ich habe nur den Vergleich zu meinem ehemaligen Sanyo PLV-Z3, der ja ein richtiger Heimkinobeamer ist und "nur" 800 ANSI-Lumen ausspuckt. Die waren mir aber definitiv nicht zu dunkel.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text