NEC MultiSync PA301W 75,6cm 29,8Zoll TFT 16:10 2580x1600 digital 10-Bit  @ Amazon WHD @ 1.098,94€
260°Abgelaufen

NEC MultiSync PA301W 75,6cm 29,8Zoll TFT 16:10 2580x1600 digital 10-Bit @ Amazon WHD @ 1.098,94€

1.098,94€Amazon Angebote
39
eingestellt am 16. Apr 2013
Statt 1769€ (idealo best offer) bei den WHD nur 1.098,94€.

Zustand 2x sehr gut (davon 1x Handbuch fehlt. Software-CD fehlt - kann man verknusen).
Also, wer so ein Gerät braucht, kann hier mal 670€ einsparen.

Highlights

Bildformat: 16:10
Kontrast: 1000:1
Reaktionszeit: 12 ms (s-w-s), 6 ms (grau zu grau)
Farbe: schwarz
Display-Typ: IPS

Beste Kommentare

Jetzt kommen wieder die Zockerstories bei denen sich Gegner hinter defekten Pixeln verstecken

prozentuale ersparnis und der monitor sind natürlich hot, dennoch gebe ich zu überlegen, ob man nicht auf dei drei pixel in der höhe (nice to have, keine frage!) verzichten mag und das 27"-equivalent für 400€ (dell 2713) kauft. letzteres hat z.b. auch einen wesentlich besseren stromverbrauch, usb 3.0-ports usw.

klar, dell ist nicht nec und letzteres ist wesentlich besser, aber das werden 99% aller mydealzer nicht merken.

ich würde keine 30" tfts kaufen, da diese einfach ein wahnsinnig schlechtes plv haben.

39 Kommentare

Verfasser

4bigtmtcywzu.jpg

prozentuale ersparnis und der monitor sind natürlich hot, dennoch gebe ich zu überlegen, ob man nicht auf dei drei pixel in der höhe (nice to have, keine frage!) verzichten mag und das 27"-equivalent für 400€ (dell 2713) kauft. letzteres hat z.b. auch einen wesentlich besseren stromverbrauch, usb 3.0-ports usw.

klar, dell ist nicht nec und letzteres ist wesentlich besser, aber das werden 99% aller mydealzer nicht merken.

ich würde keine 30" tfts kaufen, da diese einfach ein wahnsinnig schlechtes plv haben.

Verfasser

da gebe ich dir vollkommen recht. hab das angebot auch nur gepostet, weil es eine recht gute ersparnis ist - und vielleicht sucht ja irgendeiner hier genau so etwas für seine firma o.ä.

Für Leute die sich sonst ggf. für große Monitore (27") interessieren: Über Google einfach mal "Korea Monitor IPS 2560x1440" suchen. Sollte einem massig Einträge bei einschlägigen Foren (Overclockers, HWLuxx, Computerbase...) geben. Fängt bei rund 300€ an und ist das gleiche LG Panel wie beim Apple Cinema Display, nur nicht in A+ Qualität.

Dieser WHD ist hervorragend.
Wer einmal einen gescheiten 30"-Monitor hatte, der wird über die "Kostenersparnis" im Vergleich zu kleineren Monitoren sowie den höheren Stromverbauch nur müde lächeln.

Das wäre bei meinem Sitzabstand mein Traummonitor. Bei 27" mit der Auflösung müsste ich immer Zoomen. Leider zu teuer!

BibleBlack

Für Leute die sich sonst ggf. für große Monitore (27") interessieren: Über Google einfach mal "Korea Monitor IPS 2560x1440" suchen. Sollte einem massig Einträge bei einschlägigen Foren (Overclockers, HWLuxx, Computerbase...) geben. Fängt bei rund 300€ an und ist das gleiche LG Panel wie beim Apple Cinema Display, nur nicht in A+ Qualität.



Sind bloß preislich aufgrund des Hypes nicht mehr attraktiv.

Wo gibt es aktuell den Dell 2713 für 400 €?

wie bescheuert muß man denn bitte sein das ding zu kaufen ?

- Das Bild wird nicht mit LED beleuchtet - daher der Hohe Stromverbrauch von ~150W <----- da verbraucht nen 70zoll led tv weniger !!
dazu wiegt das Ding gute 20kg was mehr ist als als 20 Liter Benzin....

BibleBlack

Für Leute die sich sonst ggf. für große Monitore (27") interessieren: Über Google einfach mal "Korea Monitor IPS 2560x1440" suchen. Sollte einem massig Einträge bei einschlägigen Foren (Overclockers, HWLuxx, Computerbase...) geben. Fängt bei rund 300€ an und ist das gleiche LG Panel wie beim Apple Cinema Display, nur nicht in A+ Qualität.


Ja, was heisst "A+"-Qualitaet?!? Laut deren "Spezifikationen" duerfen die Monitor 5 defekte Pixel haben, um noch als "OK" zu gelten. Wer moechte sich so etwas antun? *Ein* defekter Pixel nervt schon gewaltig.

BibleBlack

Für Leute die sich sonst ggf. für große Monitore (27") interessieren: Über Google einfach mal "Korea Monitor IPS 2560x1440" suchen. Sollte einem massig Einträge bei einschlägigen Foren (Overclockers, HWLuxx, Computerbase...) geben. Fängt bei rund 300€ an und ist das gleiche LG Panel wie beim Apple Cinema Display, nur nicht in A+ Qualität.



du zählst also pixel ?

Jetzt kommen wieder die Zockerstories bei denen sich Gegner hinter defekten Pixeln verstecken

rumpel1

wie bescheuert muß man denn bitte sein das ding zu kaufen ?- Das Bild wird nicht mit LED beleuchtet - daher der Hohe Stromverbrauch von ~150W <----- da verbraucht nen 70zoll led tv weniger !!dazu wiegt das Ding gute 20kg was mehr ist als als 20 Liter Benzin....



Was interessiert mich das Gewicht des Monitors!?

Habe bisher KEINEN einzigen LED gesehen, der eine Ausleuchtung hatte, die mit herkömmlichen Monitoren vergleichbar war. Klar sind das spezielle Anwendungsgebiete, bei denen sowas relevant ist. Aber alle anderen werden sich auch vermutlich nicht für einen hochwertigen NEC oder Eizo interessieren, sondern zum günstigen Hanns G oder LG greifen.

Wer den kaufen will, sollte sich fragen, ob er den Vorteil eines erweiterten Farbraums braucht.

Weil dann tut es auch ein günstigerer NEC/Eizo mit knapp 100% sRGB und ggf. auch 27".

Dann muss man sich aber noch die 800€ Grafikkarte aus dem Deal von vorhin kaufen, sonst lohnt sich das ja nicht

Schade, dass ich atm kein Geld dafür habe. Würde mir gleich 2 holen ><
Und der Stromverbrauch ist etwas unter 70 Watt bei normaler Helligkeitseinstellung (120 cd/m2).

Die Mutter aller Monitore sozusagen. Und als Gimmick ist ein KVM-Switch integriert, was sonst noch ein kaum verfügbarer Eizo kann - für 1300,- Euro.
Mal ehrlich, wer sich da über die Stromrechnung Gedanken macht, sollte seine Zeit nicht vertrödeln und wieder Erbsen zählen gehen.
Und wer jetzt dazu rät, sich lieber einen 27" mit 2560x1440 zu kaufen, kann bei Saturn anfangen. Die vergleichen auch immer Braeburn mit Golden Delicious. Damit mag dem einen oder anderen geholfen sein, aber zum PLV sagt das nix aus.

schnapperjack

Sind bloß preislich aufgrund des Hypes nicht mehr attraktiv.


Die Grundmodelle gibt es immer wieder zu sehr guten Preisen, immer noch absolut attraktiv. Genauso die jetzt auftauchenden Monitore mit dem Samsung PLS Panel. Später lohnt es sich dann aber wirklich nicht mehr, da lohnt dann teilweise der Griff zum Dell U2711 oder 13.

Haenk

Ja, was heisst "A+"-Qualitaet?!? Laut deren "Spezifikationen" duerfen die Monitor 5 defekte Pixel haben, um noch als "OK" zu gelten. Wer moechte sich so etwas antun? *Ein* defekter Pixel nervt schon gewaltig.


Uhhh... zahlst die Hälfte für'n Monitor und er muss perfekt sein... Dafür gibt's zu einem geringen Aufpreis die Pixel Perfect Optionen, dann haste 0 Fehler - und bevor wieder geheult wird: Ja, PP unterscheidet sich je nach Händler. Außerdem kommt es auch auf den Bereich an wo die defekte Pixel liegt und wie erwähnt bei welchem Händler du kaufst.

Porti

Und wer jetzt dazu rät, sich lieber einen 27" mit 2560x1440 zu kaufen, kann bei Saturn anfangen.


Muss bei dir wohl nicht besser laufen oder wo liest du "raten"? Es ging lediglich um ein freundliches aufmerksam machen an Leute die sich für größere Monitore "interessieren", du Media Markt Verkäufer.




HOT.

Das sind Profi-Monitore, die kalibriert gehören und kein KoreaAusschuss, Samsung oder DELL Mittelklasse. Solche Vergleiche sind vollkommen überflüssig.

Habe vor einem Jahr den PA271W zum selben Preis erstanden. Eigentlich wollte ich den PA301W aber das Summen war mir zu laut und es gab einige fehlerhafte Pixel. Vielleicht einfach Pech nur gehabt, aber mir war auch der Aufpreis (1100->1800€) zu hoch.

Also aufpassen, sehr wahrscheinlich sind es Retouren mit Fehlerpixel oder lautem Summen.

Musst dort wohl schon arbeiten oder wo liest du "raten"? Es ging lediglich um ein freundliches aufmerksam machen an Leute die sich für größere Monitore "interessieren", du Vogel.


Sorry, wollte dir nicht zu Nahe treten!
Zurück zum Thema "NEC PA301W".

Porti

Sorry, wollte dir nicht zu Nahe treten!


Post wurde bereits netter gestaltet.

flava

Solche Vergleiche sind vollkommen überflüssig.


Quote mir eben den Vergleich. Oder mach dich lieber ans kalibrieren mit deinem Spyder4ELITE. X)

Traurig das immer sofort das geflame und gemecker losgeht, hätte das beim Kommentar von rumpel1 oder wenn ich 100€ TN Monitore erwähnt hätte verstanden... aber net beim simplen erwähnen. Erweckt ja immer eher den Eindruck eines Auti-... Elitisten Vereins.
Vielleicht ist es auch einfach zu spät, gn8.

Egal wie groß ein Monitor ist. Zwei sind immer besser.
Und egal wie gut zwei Monitore sind, drei davon sind noch viel besser.

Ich rate also eher für zwei 500 Euro Monitoren mit erweitertem Farbraum als für einen davon

Schließe mich an: Die Vermutung liegt nahe, dass jemand mit den Geräten nicht zufrieden war (Pixelfehler, Summen, ungleichmäßige Beleuchtung, usw) und deshalb retourniert hat...

Dass es ein Deal ist ist nicht zu bezweifeln. Aber wenn ihr einen großen Monitor braucht könnt ihr euch für die Kohle einen 47' 3D LED Fernseher hinstellen?

FullHD != WQXGA

QTime

prozentuale ersparnis und der monitor sind natürlich hot, dennoch gebe ich zu überlegen, ob man nicht auf dei drei pixel in der höhe (nice to have, keine frage!) verzichten mag und das 27"-equivalent für 400€ (dell 2713) kauft. letzteres hat z.b. auch einen wesentlich besseren stromverbrauch, usb 3.0-ports usw.klar, dell ist nicht nec und letzteres ist wesentlich besser, aber das werden 99% aller mydealzer nicht merken.ich würde keine 30" tfts kaufen, da diese einfach ein wahnsinnig schlechtes plv haben.



16:10 ist schon was ganz anderes als 16:9. Hab zwar nur einen 24", aber die zusätzliche Höhe find ich schon sehr angenehm zum surfen, office, usw.

IsoCoated komplett abgedeckt und 14-Bit LUT sind für den Preis schon gigantisch. Zuhause möchte ich für den Preis trotzdem HDMI und Lautsprecher am Monitor. Der Deal ist generell gut, im Bezug auf die Zweckmässigkeit im Privatgebrauch aber eher nicht.

Falls er Pixelfehler oder Summen hat geht er halt wieder zurück.
Chef überredet, habe morgen einen neuen Monitor Danke termuelator!

kaziebaisey

IsoCoated komplett abgedeckt und 14-Bit LUT sind für den Preis schon gigantisch. Zuhause möchte ich für den Preis trotzdem HDMI und Lautsprecher am Monitor. Der Deal ist generell gut, im Bezug auf die Zweckmässigkeit im Privatgebrauch aber eher nicht.



Stimmt.

Es dürfte doch um den erweiterten Farbraum gehen. Wer sich gerade diesen NEC zum Spielen, Filme gucken oder Office zulegen will, der kauft total falsch ein.

So geil. Meckert wegen dem Gewicht. Als ob man das Teil Tag für Tag mit auf die Arbeit nimmt.

w-k

Dieser WHD ist hervorragend.Wer einmal einen gescheiten 30"-Monitor hatte, der wird über die "Kostenersparnis" im Vergleich zu kleineren Monitoren sowie den höheren Stromverbauch nur müde lächeln.


sehe ich genauso, ich habe auf der arbeit einen HP ZR30w und wenn man einmal länger damit gearbeitet hat (muss viel mit sehr großen excel tabellen arbeiten) gibt das ding nicht mehr freiwillig her. eine enorme arbeitserleichterung da man viel weniger scrollen muss. von der farbwiedergabe bei fotos bekommt man feuchte träume, alles auf einem zweiten angeschlossen HP 19" standard tft sieht einfach nur hässlich aus.
sowas kann aber jemand der nie mit einem solchen monster gearbeitet(!!) hat nicht nachvollziehen, zum zocken (shooter) und tlw. schon zum surfen, sind die teile nämlich einfach zu groß weil es zu unübersichtlich wird.
wie schon gesagt ist der stromverbrauch bei einem anschaffungspreis von >1000€ dem käufer völlig latte, oder meint ihr irgendjemanden interessiert der spritverbrauch eines 100k€ neuwagens?
daheim habe ich einem 27" dell. auch ein schönes gerät, nur merkt man schon das man in der höhe ein paar pixel weniger hat, und die pixeldichte ist verdammt gering, das strengt die augen schon mehr an....

Dann hol ich mir aber einen Dell. Der ist unbenutzt kostet 100 weniger, verbraucht weniger und hat HDMI. Da kann ich die 12 Bit LUT dann auch bei meinen Blurays nutzen. Für Excel-Tabellen und feuchte Träume ist das kein Deal.

was wollt ihr alle mit HDMI? die dinger werden per dual-link DVI oder displayport verbunden. HDMI kann doch diese hohen auflösungen gar nicht übertragen, da ist bei 1920x1200 feierabend? (korrigiert mich wenn ich falsch liege?)
einen BD-player anschließen der nur HDMI hat, ist schon eine nische bei solchen klassen. der im monitor eingebaute upscaler dürfte nicht der beste sein, schließlich werden die teile ja in der regel nativ angesteuert. das sollte ein angeschlossener PC mit softwareplayer besser können... sind denn auf BDs überhaupt soviele informationen im film gespeichert, das diese mit dem erweiterten farbraum etwas anfangen kann? der ton dann aber bitte nicht über evtl. eingebaute 1000W PMPO brüllwürfel im monitor

Von einem Dell mit Composite und S-Video würde ich einen akzeptablen Upscaler erwarten. 12-Bit heisst bei Blu Rays glaub Deep Darks oder so ähnlich. Mit dem erweiterten Farbraum hat das nichts zu tun. Der beschreibt eine höhere Anzahl darstellbarer Farben und spielt nur eine Rolle wenn man genau die Farben sehen möchte und auch weiss wie man sie anspricht. Integrierte Boxen kommen immer gelegen wenn man eine Konsole anschließen möchte.

kaziebaisey

... würde ich einen akzeptablen Upscaler erwarten.


Genau das ist ja der Knackpunkt: Es geht bei solchen Monitoren nicht um etwas akzeptables, "hochgerechnetes", was vlt. der Wahrheit nahe kommt, sondern um eine exakte, native Darstellung.
Warum der NEC einen S-Video-Eingang hat, erschließt sich mir jedoch auch nicht.

Darum geht es nur den absolut wenigsten Menschen. Das ist der Knackpunkt.

Verfasser

nachdem beide monitore weg sind ... deal closed!!

So, Monitor ist da und er ist unbeschreiblich groß. Mein 2080UXi (1600x1200) wirkt dagegen mickrig. Ehrlich gesagt, habe ich das so groß nicht erwartet, obwohl ich hier schon den Monitor aus einem Zollstock hingehalten habe.
Die Tiefe darf man auch nicht verachten... es wird reichlich eng auf dem Schreibtisch. Mal sehen wie ich morgen über den Tag klar komme.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text